Mütter- und Schwangerenforum

Alleinerziehende Mama sucht gleich gesinnte zum austauch der schön und der weniger schönen Seiten

Gehe zu Seite:
a191020Finja11
164 Beiträge
03.08.2014 20:14
Zitat von Kaktus300:

Hey, ich werde auch alleinerziehend sein.
Der Papa und ich haben uns getrennt und schwupps, habe ich von der Schwangerschaft erfahren.
Wir haben aber einen super Kontakt und sehen uns regelmäßig, er ist auch wahnsinnig verliebt in seinen Wurm
Werden da wohl keine Schwierigkeiten haben, hoffe ich. Unsere Familien freuen sich auch riesig, trotz der Umstände.

Steht alles also unter einem guten Stern.

Hallo Kaktus300

Das hört sich echt gut an.
Dann drücke ich euch die Daumen das es weiterhin so gut läuft auch wenn der kleine Wurm da ist!
a191020Finja11
164 Beiträge
03.08.2014 20:20
Zitat von Tina1984:

Hallo!
Ich bin auch alleinerziehend. Meine Tochter wird in ein paar Tagen 3 Jahre. Eigentlich war ich schon in der Schwangerschaft alleine. Wir leben damals in unterschiedlichen Städten. Die Beziehung zerbrach, da war meine Tochter etwa 11 Monate alt. Leider ist der Kontakt zum Vater sehr schlecht. Er meldet sich wann er will aber neuerdings haben wie eine Umgangsvereinbarung. Mal sehen wie sich das jetzt entwickelt. Weil so wie bisher kann er es auch ganz lassen.
Ich habe seit April einen neuen Freund. Wir sehen uns aber nur am Wochenende. Irgendwie ist es aber nach einer so langen Zeit alleine mit Kind, gar nicht so einfach einen Platz für einen neuen Mann an meiner Seite bereit zustellen. Ganz komisch


Hallo Tina
Unsere Mäuse sind fast gleich alt bis auf ein paar Wochen

Halte uns mal auf dem laufen den wie sich das entwickelt.
Das mit dem neuen freund ist bestimmt nicht leicht.
Vor allem wenn man dann doch länger alleine war.
Aber ich denke das bekommt man hin.
Manchmal glaub ich muss man das auf sich zukommen lassen.
a191020Finja11
164 Beiträge
04.08.2014 08:58
Guten Morgen ihr Lieben!

Was haltet ihr von einer kleinen vorstellungsrunde???

Z.B. Name( oder Nick) Alter und den Kids
eventuell noch Wohnort

Claudia 28, Finja 2,9 und kommen aus dem Siegerland/NRW
seit 1 Jahr alleinerziehend
Linchen23
1723 Beiträge
04.08.2014 09:31
Diane,28j aus Brandenburg

2 Söhne :

Julien Oliver 1.5 Jahre
Jean - Luka 8.5 Jahre

seit 3 Monaten Alleinerziehende


Angi93
3243 Beiträge
04.08.2014 10:02
Guten Morgen

Angi, 21 und aus Berlin

Emily 6 Monate und seit Anfang an alleine mit der Kleinen

04.08.2014 10:06
hallo, ich bin auch seit der feststellung der ss alleine, alicia ist mittlerweile 6,5 neuen partner hab ich nicht, der vater kümmert sich auch nicht um sie und alicia will ihn auch garnicht mehr nach einem fehlversuch letztes jahr....
Tina1984
282 Beiträge
04.08.2014 13:27
Also ich bin Tina und werde in einigen Wochen 27C
Meine Tochter wird in ein paar Tagen 3 Jahre und wir leben in Hessen
Tina1984
282 Beiträge
04.08.2014 13:39
Zitat von a191020Finja11:

Zitat von Tina1984:

Hallo!
Ich bin auch alleinerziehend. Meine Tochter wird in ein paar Tagen 3 Jahre. Eigentlich war ich schon in der Schwangerschaft alleine. Wir leben damals in unterschiedlichen Städten. Die Beziehung zerbrach, da war meine Tochter etwa 11 Monate alt. Leider ist der Kontakt zum Vater sehr schlecht. Er meldet sich wann er will aber neuerdings haben wie eine Umgangsvereinbarung. Mal sehen wie sich das jetzt entwickelt. Weil so wie bisher kann er es auch ganz lassen.
Ich habe seit April einen neuen Freund. Wir sehen uns aber nur am Wochenende. Irgendwie ist es aber nach einer so langen Zeit alleine mit Kind, gar nicht so einfach einen Platz für einen neuen Mann an meiner Seite bereit zustellen. Ganz komisch


Hallo Tina
Unsere Mäuse sind fast gleich alt bis auf ein paar Wochen

Halte uns mal auf dem laufen den wie sich das entwickelt.
Das mit dem neuen freund ist bestimmt nicht leicht.
Vor allem wenn man dann doch länger alleine war.
Aber ich denke das bekommt man hin.
Manchmal glaub ich muss man das auf sich zukommen lassen.


Ja, da hast du wohl recht. Für mich ist es allerdings einfacher es auf mich zukommen zu lassen, als für ihn. Er hat selber keine Kinder und will natürlich alles richtig machen. Und es ist aber auch eben so, dass ich neben Kind auch vollzeit arbeiten gehe. Da bleibt natürlich wenig Freiraum für mich aber auch wenig Zeit, die ich eben bewusst mit meiner Tochter verbringen kann. Bei ihm ist es anders. Er kommt von der Arbeit und kann tun und lassen was er will. Über mangelnde Zeit kann er sich nicht beschweren. Ich bin auch ein aktiver Mensch, habe viele Freunde, einen große Familie und mir würden 1000 Dinge einfallen, die ich tun würde wenn ich die Zeit dafür hätte. Und so ist er eben nicht und hatte bis zu mir auch immer Freundinnen die sich gerne und viel auf ihn eingeschossen haben. Aber er wollte ja genau so eine wie mich. Die aktiv ist und mit beiden Beinen im Leben steht. das bewundert er, wie ich alles unter einen Hut bekomme aber meine Selbstständigkeit, wirkt sich natürlich auch auf unsere noch recht frische Beziehung aus. Ich hoffe einfach er kommt damit irgendwann klar oder kann für sich entscheiden, dass ich halt eben doch nicht die Richtige bin... alles nicht so einfach wie ich gedacht habe...leider
a191020Finja11
164 Beiträge
04.08.2014 16:50
Hi Tina,

Irgendwie kommt mir das bekannt vor.

Bei uns ist es so das ich jemanden kennengelernt hab. Sehen uns auch nur alle 14tage wenn überhaupt.
Er ist bei der Marine in Bremen stationiert.
Wenn er dann das Wochenende mal zuhause ist hat er wenn es hoch kommt für Familie und freunde echt wenig zeit und dann eventuell noch ne Freundin unterbekommen mit Kind ist nicht so leicht.

Zu dem bin ich auch jemand der nicht nur zuhause rum sitzt.
Da fragt man sich auch schon mal wie das gehen soll.

Bin aber der meinen wenn man erstes Interesse hat dann schafft man das. So lang es für die Kinder auch passt.
Denn wenn das nicht passt, wäre es für mich auch ein k.o. für den neuen Partner.
a191020Finja11
164 Beiträge
06.08.2014 14:12
Hallo ihr lieben,

heute morgen hätte ich echt platzen können.

Meine ex hätte heute morgen seine tochter um 8 uhr hier abholen sollen!
-Ich wie immer Finja fertig gemacht
-Schaue auf´s handy um 7:40 was lese ich
Das er müde ist und daher es nicht schaffen würde finja ab zu holen.

Ich ihm erklärt das es echt doof ist da Finja wartet
und er mich doch das näckste mal anrufen soll da ich morgengs das handy auf lautlos hab.

Er nur ich hätte es ja schon um 7 gelesen wie sollte er mich denn anrufen??? wo ist das problem????? er mir wieder versucht ein schlechtes gewissen zu machen weil ich einen termin getaucht hab.
Wo er aber zu gestimmt hat.

Kurz darauf hies es er kommt doch aber um 9
Keine 10 min später wieder ich kann nicht mir fallen die augen zu.........

Was sagt ihr dazu???
das ist nicht das erste mal
Maus10.02.1991
81 Beiträge
14.08.2014 17:13
Hallo Mädels, ich würde mich gerne euch anschließen. Bin die Franzi 23 Jahre alt und Mama einer kleinen Tochter
Paulina ist jetzt neuneinhalb Monate alt und hab mich von ihrem Papa noch im Krankenhaus getrennt. Der Typ war echt das allerletzte, hat mich während der Geburt einfach hängen lassen

Könnt immer noch ausrasten wenn ich an den Tag denke, eigentlich sollte ne Geburt was tolles sein und eine ganz schöne Erfahrung, nur hat er mir das alles so was von versaut!!!

Immerhin kümmert er sich regelmäßig um Paulina, er hat sogar den Luxus das sie einmal die Woche für eine Nacht bei ihm übernachten darf. Aber trotzdem gibts immer wieder Zoff
Das mit dem zu spät kommen, oder kurz vorher absagen kenn ich daher nur zu gut...

Hab seit April einen neuen Freund, der sich super mit meiner Tochter versteht und alles für sie tut. Bin richtig froh darüber. Aber trotzdem hab ich irgendwie Angst, das es nicht hält dank meinem Ex!
Er kanns einfach nicht lassen und mischt sich ständig in mein Privatleben ein. Ich mein wenn er was sagen würde wegen der Kleine, dann würde ichs vllt noch ok finden, aber was ich tue und wo ich bin geht ihn echt nix an.

Naja genug gemotzt

Hoffe wir können uns austauschen, geteiltes Leid ist halbes Leid

Liebe Grüße
zweifachemutter2010
1518 Beiträge
14.08.2014 17:38
hallo ihr lieben,

ich bin die svenja bin 26 jahre und habe 2 kinder im alter von 4 jahren und 6 jahren. ich bin auch alleinerziehend und kriege fast jeden tag irgendwelche drohungen vom kindsvater.er hat schon oft gesagt er will mich umbringen dann das er selbstmord begeht wenn ich ihm nicht die kinder gebe.ach momentan ist mein leben richtig scheisse und es kommt irgendwie keine ruhe rein bin seid 3 monaten getrennt.
a191020Finja11
164 Beiträge
17.08.2014 21:18
Zitat von zweifachemutter2010:

hallo ihr lieben,

ich bin die svenja bin 26 jahre und habe 2 kinder im alter von 4 jahren und 6 jahren. ich bin auch alleinerziehend und kriege fast jeden tag irgendwelche drohungen vom kindsvater.er hat schon oft gesagt er will mich umbringen dann das er selbstmord begeht wenn ich ihm nicht die kinder gebe.ach momentan ist mein leben richtig scheisse und es kommt irgendwie keine ruhe rein bin seid 3 monaten getrennt.


Hallo Svenja
Lass dich bloss nicht von so jemanden klein machen
Hol dir wenn nötig hilfe vom jugendamt......oder anderem hilfe sellen wenn es nicht jugendamt sein soll.

Trotzdem herzlich willkommen
a191020Finja11
164 Beiträge
17.08.2014 21:23
Zitat von Maus10.02.1991:

Hallo Mädels, ich würde mich gerne euch anschließen. Bin die Franzi 23 Jahre alt und Mama einer kleinen Tochter
Paulina ist jetzt neuneinhalb Monate alt und hab mich von ihrem Papa noch im Krankenhaus getrennt. Der Typ war echt das allerletzte, hat mich während der Geburt einfach hängen lassen

Könnt immer noch ausrasten wenn ich an den Tag denke, eigentlich sollte ne Geburt was tolles sein und eine ganz schöne Erfahrung, nur hat er mir das alles so was von versaut!!!

Immerhin kümmert er sich regelmäßig um Paulina, er hat sogar den Luxus das sie einmal die Woche für eine Nacht bei ihm übernachten darf. Aber trotzdem gibts immer wieder Zoff
Das mit dem zu spät kommen, oder kurz vorher absagen kenn ich daher nur zu gut...

Hab seit April einen neuen Freund, der sich super mit meiner Tochter versteht und alles für sie tut. Bin richtig froh darüber. Aber trotzdem hab ich irgendwie Angst, das es nicht hält dank meinem Ex!
Er kanns einfach nicht lassen und mischt sich ständig in mein Privatleben ein. Ich mein wenn er was sagen würde wegen der Kleine, dann würde ichs vllt noch ok finden, aber was ich tue und wo ich bin geht ihn echt nix an.

Naja genug gemotzt

Hoffe wir können uns austauschen, geteiltes Leid ist halbes Leid

Liebe Grüße


Hallo Franzi,

auch dir herzlich willkommen!!

Das du dich im kh, getrennt hast stell ich mir grade echt übel vor.
Aber dann muss es doch auch schon vorher stress gegeben haben oder??

Das die Ex partner ein mischen ist leider heufig so......bis es eine neue gibt.......aaaah kerle
Maus10.02.1991
81 Beiträge
18.08.2014 08:33
Zitat von a191020Finja11:

Zitat von Maus10.02.1991:

Hallo Mädels, ich würde mich gerne euch anschließen. Bin die Franzi 23 Jahre alt und Mama einer kleinen Tochter
Paulina ist jetzt neuneinhalb Monate alt und hab mich von ihrem Papa noch im Krankenhaus getrennt. Der Typ war echt das allerletzte, hat mich während der Geburt einfach hängen lassen

Könnt immer noch ausrasten wenn ich an den Tag denke, eigentlich sollte ne Geburt was tolles sein und eine ganz schöne Erfahrung, nur hat er mir das alles so was von versaut!!!

Immerhin kümmert er sich regelmäßig um Paulina, er hat sogar den Luxus das sie einmal die Woche für eine Nacht bei ihm übernachten darf. Aber trotzdem gibts immer wieder Zoff
Das mit dem zu spät kommen, oder kurz vorher absagen kenn ich daher nur zu gut...

Hab seit April einen neuen Freund, der sich super mit meiner Tochter versteht und alles für sie tut. Bin richtig froh darüber. Aber trotzdem hab ich irgendwie Angst, das es nicht hält dank meinem Ex!
Er kanns einfach nicht lassen und mischt sich ständig in mein Privatleben ein. Ich mein wenn er was sagen würde wegen der Kleine, dann würde ichs vllt noch ok finden, aber was ich tue und wo ich bin geht ihn echt nix an.

Naja genug gemotzt

Hoffe wir können uns austauschen, geteiltes Leid ist halbes Leid

Liebe Grüße


Hallo Franzi,

auch dir herzlich willkommen!!

Das du dich im kh, getrennt hast stell ich mir grade echt übel vor.
Aber dann muss es doch auch schon vorher stress gegeben haben oder??

Das die Ex partner ein mischen ist leider heufig so......bis es eine neue gibt.......aaaah kerle



Hallo,
ja Stress gabs vorher schon aber an dem Tag is mir echt einfach de Kragen geplatzt....
Wie kann man seine Freundin, die grad in den Wehen liegt und das gemeinsame Kind bekommt einfach alleine lassen ?????

Mal ernsthaft, er hatte Kopfweh und Hunger, das waren seine Ausreden...
WIR waren ja nicht in einem KRANKENHAUS....NEIN die haben ja keine Kopfschmerztabletten und ein Kiosk auch nicht.
Ich wollte unbedingt meine Mama dabei haben, die ich dann zum Glück auch nochmal angerufen hatte. Sie kam dann auch, aber da war er schon zuhause.
Ich sahs also alleine im Krankenhaus, mit Wehen, mir gingen tausend Dinge durch den Kopf und ich hab geheult wie noch nie in meinem Leben.
In dem Moment dachte ich mir echt, wenn er mich jetzt schon im Stich lässt wird das nicht besser und das er das gemacht hat, werd ich ihm nie verzeihen!!!!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 20 mal gemerkt