Mütter- und Schwangerenforum

Hallo Alleinerziehende

Gehe zu Seite:
Andjica
185 Beiträge
28.11.2017 13:44
Ja das ist schlimm, ich kann sowieso nicht gut mit dem Thema Tod umgehen

Tut mir sehr leid ?

Also heute waren wir in der Spielgruppe und ich hatte ein längeres Gespräch mit der Erzieherin, die selbst 3 Kinder hat. Sie sagt , dass ältere Kinder wissen, was ein Vater ist ... das wird Luka nicht wissen , er hat keinen Bezug zu ihm und kann ihn nicht vermissen , wenn er nicht weiß , was ein Vater ist . Ich hoffe , dass sie Recht hat .

Ich werde meinen Ex nicht schlecht machen , aber ich werde nicht zulassen , dass er schlecht über meine Familie redet und diese für die Trennung verantwortlich macht . Er hat mir in der Schwangerschaft Schläge angedroht, hat mich angeschrien , ignoriert, mir gedroht, hat gesagt , dass er Luka so erziehen wird , dass er meine Familie boxt , tritt und bespuckt und ihm vulgäre Worte beibringen wird , damit er meine Familie provoziert. Das werde ich meinem Sohn sagen . Ich betone, nicht mit 10, aber mit 18 bestimmt . Er soll auf jeden Fall Frauen gut behandeln und nicht so wie sein Vater .

Außerdem kümmert er sich gar nicht . Er war in einem Jahr nur 5 mal da. Das letzte Mal Mitte Juni. Mehr muss ich dazu nicht sagen. Das letzte mal hat er vor 2 Monaten nach ihm gefragt und vor einem Monat hat er geschrieben, dass er ihn am meisten auf der Welt liebt. Ist klar...naja...

Wie gehts euch ? MIU wie oft kommt dein Ex ? Wie sehr kümmert er sich denn ?

Lg an alle ?????
Lealein
8012 Beiträge
28.11.2017 14:07
Hallo ihr Lieben,
darf ich eintreten?
Eure Schicksalsschläge haben mich sehr berührt und würde gerne mich mit euch austauschen und auch gerne das oder andere loswerden.

Miu, deine Posts lesen sich immer sehr traurig. Und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn die Trennung nur von einer Seite ausgeht. Ich finde es sehr bewundernswert, dass du dich so sehr zurücknehmen kannst und dich für euren Sohn zurückstellst.

Nicolsche, dir zolle ich auch den höchsten Respekt. Ehrlich. Nach allem was ich von dir gelesen habe, kannst du stolz sein, dass du von deinem Ex-Mann losgekommen bist und reagiert hast!

Lieben Gruß
Lea
MIU28
983 Beiträge
28.11.2017 16:23
Zitat von Andjica:

Ja das ist schlimm, ich kann sowieso nicht gut mit dem Thema Tod umgehen

Tut mir sehr leid ?

Also heute waren wir in der Spielgruppe und ich hatte ein längeres Gespräch mit der Erzieherin, die selbst 3 Kinder hat. Sie sagt , dass ältere Kinder wissen, was ein Vater ist ... das wird Luka nicht wissen , er hat keinen Bezug zu ihm und kann ihn nicht vermissen , wenn er nicht weiß , was ein Vater ist . Ich hoffe , dass sie Recht hat .

Ich werde meinen Ex nicht schlecht machen , aber ich werde nicht zulassen , dass er schlecht über meine Familie redet und diese für die Trennung verantwortlich macht . Er hat mir in der Schwangerschaft Schläge angedroht, hat mich angeschrien , ignoriert, mir gedroht, hat gesagt , dass er Luka so erziehen wird , dass er meine Familie boxt , tritt und bespuckt und ihm vulgäre Worte beibringen wird , damit er meine Familie provoziert. Das werde ich meinem Sohn sagen . Ich betone, nicht mit 10, aber mit 18 bestimmt . Er soll auf jeden Fall Frauen gut behandeln und nicht so wie sein Vater .

Außerdem kümmert er sich gar nicht . Er war in einem Jahr nur 5 mal da. Das letzte Mal Mitte Juni. Mehr muss ich dazu nicht sagen. Das letzte mal hat er vor 2 Monaten nach ihm gefragt und vor einem Monat hat er geschrieben, dass er ihn am meisten auf der Welt liebt. Ist klar...naja...

Wie gehts euch ? MIU wie oft kommt dein Ex ? Wie sehr kümmert er sich denn ?

Lg an alle ?????


Hallo liebe Adjika
Du ich hoffe du hast dich nicht angegriffen gefühlt von meinem letzten Beitrag! !
Das hört sich alles total unschön an und ehrlich ich freu mich für dich , dass du diesen schrecklichen Menschen aus deinem Leben gestrichen hast! Mach dir nicht soviele Sorgen. Deinem kleinen Scjatz gehts sicher ohne so einen Menschen besser , soviel ist klar!
Du machst das klasse

Er kommt alle 2Wochen und er bleibt dann meist so 4-5Tage.
Ich muss sagen , dass unser Sohn fast profitiert von der Trennung. Das hört sich total paradox an aber nie hat sich mein Ex mehr um das Kind gekümmert wie jetzt. Er sieht ihn auch viel öfter. Als wir noch zusammen waren , waren wir nur allein
So ist es für mich sehr schwierig aber ich muss das jetzt einfach einsehen. Ständig denke ich: ach komm doch wieder zurück. Aber am we gabs wieder eine riesige Auseinandersetzung und da hat er mir wieder ganz klar gesagt , dass ich das jetzt endlich akzeptieren muss.
Es fällt mir so schwer...und je mehr ich klammere desto mehr entfernen wir uns voneinander. Es ist besser so
Komisch so war es eigentlich in der Beziehung nie , dass ich geklammert hätte oder so
Ich überlege nächstes Jahr mit meinem mini allein in urlaub zu fahren. Vielleicht Schweden? Hat jemand Tipps oder vielleicht schon Erfahrungen?
MIU28
983 Beiträge
28.11.2017 16:26
Zitat von Lealein:

Hallo ihr Lieben,
darf ich eintreten?
Eure Schicksalsschläge haben mich sehr berührt und würde gerne mich mit euch austauschen und auch gerne das oder andere loswerden.

Miu, deine Posts lesen sich immer sehr traurig. Und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn die Trennung nur von einer Seite ausgeht. Ich finde es sehr bewundernswert, dass du dich so sehr zurücknehmen kannst und dich für euren Sohn zurückstellst.

Nicolsche, dir zolle ich auch den höchsten Respekt. Ehrlich. Nach allem was ich von dir gelesen habe, kannst du stolz sein, dass du von deinem Ex-Mann losgekommen bist und reagiert hast!

Lieben Gruß
Lea


Hallo liebe Lea
Herzlichen Willkommen. Sehr gern kannst du hier mitschreiben!! Freu mich !
Stimmt dein Ticker? Du bist schwanger? Wie schön!!Herzlichen Glückwunsch! Was wird es denn?

Danke für deine lieben Worte
Lealein
8012 Beiträge
28.11.2017 16:33
Zitat von MIU28:

Zitat von Lealein:

Hallo ihr Lieben,
darf ich eintreten?
Eure Schicksalsschläge haben mich sehr berührt und würde gerne mich mit euch austauschen und auch gerne das oder andere loswerden.

Miu, deine Posts lesen sich immer sehr traurig. Und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn die Trennung nur von einer Seite ausgeht. Ich finde es sehr bewundernswert, dass du dich so sehr zurücknehmen kannst und dich für euren Sohn zurückstellst.

Nicolsche, dir zolle ich auch den höchsten Respekt. Ehrlich. Nach allem was ich von dir gelesen habe, kannst du stolz sein, dass du von deinem Ex-Mann losgekommen bist und reagiert hast!

Lieben Gruß
Lea


Hallo liebe Lea
Herzlichen Willkommen. Sehr gern kannst du hier mitschreiben!! Freu mich !
Stimmt dein Ticker? Du bist schwanger? Wie schön!!Herzlichen Glückwunsch! Was wird es denn?

Danke für deine lieben Worte

Danke.
Ja, mein Ticker stimmt. Zu meinem Glück kam mein persönliches Happy End bereits 4 Monate nach der Trennung meines Ehemannes. Ich war sehr mutig, aber es hat sich gelohnt und bereue keinen Schritt den ich vorwärts gewagt habe.
Es wird dieses Mal ein Mädchen und wir sind alle mächtig aus dem Häuschen. Wir hatten zwar schon über die Kinderplanung gesprochen, aber wollten damit noch ein kleines bisschen warten, weil wir erst seit Mai zusammen wohnen. Aber nun ist es so und wie sich die letzten Monate gezeigt hat, passen wir besser zusammen, als ich es gedacht hätte. Ein so harmonisches Miteinander hatte ich in keiner Beziehung.

Lealein
8012 Beiträge
28.11.2017 16:37
Zitat von MIU28:

Zitat von Andjica:

Ja das ist schlimm, ich kann sowieso nicht gut mit dem Thema Tod umgehen

Tut mir sehr leid ?

Also heute waren wir in der Spielgruppe und ich hatte ein längeres Gespräch mit der Erzieherin, die selbst 3 Kinder hat. Sie sagt , dass ältere Kinder wissen, was ein Vater ist ... das wird Luka nicht wissen , er hat keinen Bezug zu ihm und kann ihn nicht vermissen , wenn er nicht weiß , was ein Vater ist . Ich hoffe , dass sie Recht hat .

Ich werde meinen Ex nicht schlecht machen , aber ich werde nicht zulassen , dass er schlecht über meine Familie redet und diese für die Trennung verantwortlich macht . Er hat mir in der Schwangerschaft Schläge angedroht, hat mich angeschrien , ignoriert, mir gedroht, hat gesagt , dass er Luka so erziehen wird , dass er meine Familie boxt , tritt und bespuckt und ihm vulgäre Worte beibringen wird , damit er meine Familie provoziert. Das werde ich meinem Sohn sagen . Ich betone, nicht mit 10, aber mit 18 bestimmt . Er soll auf jeden Fall Frauen gut behandeln und nicht so wie sein Vater .

Außerdem kümmert er sich gar nicht . Er war in einem Jahr nur 5 mal da. Das letzte Mal Mitte Juni. Mehr muss ich dazu nicht sagen. Das letzte mal hat er vor 2 Monaten nach ihm gefragt und vor einem Monat hat er geschrieben, dass er ihn am meisten auf der Welt liebt. Ist klar...naja...

Wie gehts euch ? MIU wie oft kommt dein Ex ? Wie sehr kümmert er sich denn ?

Lg an alle ?????


Hallo liebe Adjika
Du ich hoffe du hast dich nicht angegriffen gefühlt von meinem letzten Beitrag! !
Das hört sich alles total unschön an und ehrlich ich freu mich für dich , dass du diesen schrecklichen Menschen aus deinem Leben gestrichen hast! Mach dir nicht soviele Sorgen. Deinem kleinen Scjatz gehts sicher ohne so einen Menschen besser , soviel ist klar!
Du machst das klasse

Er kommt alle 2Wochen und er bleibt dann meist so 4-5Tage.
Ich muss sagen , dass unser Sohn fast profitiert von der Trennung. Das hört sich total paradox an aber nie hat sich mein Ex mehr um das Kind gekümmert wie jetzt. Er sieht ihn auch viel öfter. Als wir noch zusammen waren , waren wir nur allein
So ist es für mich sehr schwierig aber ich muss das jetzt einfach einsehen. Ständig denke ich: ach komm doch wieder zurück. Aber am we gabs wieder eine riesige Auseinandersetzung und da hat er mir wieder ganz klar gesagt , dass ich das jetzt endlich akzeptieren muss.
Es fällt mir so schwer...und je mehr ich klammere desto mehr entfernen wir uns voneinander. Es ist besser so
Komisch so war es eigentlich in der Beziehung nie , dass ich geklammert hätte oder so
Ich überlege nächstes Jahr mit meinem mini allein in urlaub zu fahren. Vielleicht Schweden? Hat jemand Tipps oder vielleicht schon Erfahrungen?


Kann dein ex denn nicht woanders "wohnen"? Ich finde es wirklich sehr unglücklich, dass du dich immerzu damit auseinander setzen musst. Ich finde es ja toll, dass du dich zurück stellst, aber irgendwie musst du wirklich deinen Weg finden und klingt für mich so, als wenn sein regelmäßiger Aufenthalt bei euch, dich immer zurück wirft.

Urlaub ist eine sehr gute Idee! Da bekommt man den Kopf frei. Mich zieht es ja immer in den Süden.
Griechenland ist ja sehr günstig derzeit. Ich denke, ich würde hierhin reisen.
Andjica
185 Beiträge
28.11.2017 22:29
Liebe Miu, ich habe mich wirklich nicht angegriffen gefühlt ??

Wollte nur erzählen , was vorgefallen ist und warum ich es irgendwann Luka erzählen möchte ...

Ich fände es für dich auch viel leichter , wenn er woanders wohnen würde , denn so kommst du dich nie los von ihm und wenn du einen neuen Partner hast , wird er das nicht so toll finden, denke ich , aber mir geht es um dein Wohl...

Urlaub klingt toll , wir waren im Juni auf Mallorca , mit meiner Schwester, es war sehr sehr anstrengend, da er kaum ins Wasser wollte und nur rumgerannt ist , abends war es klasse , da er dann im Buggy war und es genossen hat ..

Könnte jemand von deiner Familie mit ?

Eventuell planen wir mal einen Urlaub hier im Forum ???‍♀️
Man weiß ja nie

Hätte ich gefragt , wo ich alle wohnt ?

Herzlich Willkommen Lealein und herzlichen Glückwunsch )

Gute Nacht an alle
Andjica
185 Beiträge
28.11.2017 22:30
Ohne Fragezeichen... die sind manchmal fälschlicherweise da?
MIU28
983 Beiträge
04.12.2017 10:33
Zitat von Lealein:

Zitat von MIU28:

Zitat von Andjica:

Ja das ist schlimm, ich kann sowieso nicht gut mit dem Thema Tod umgehen

Tut mir sehr leid ?

Also heute waren wir in der Spielgruppe und ich hatte ein längeres Gespräch mit der Erzieherin, die selbst 3 Kinder hat. Sie sagt , dass ältere Kinder wissen, was ein Vater ist ... das wird Luka nicht wissen , er hat keinen Bezug zu ihm und kann ihn nicht vermissen , wenn er nicht weiß , was ein Vater ist . Ich hoffe , dass sie Recht hat .

Ich werde meinen Ex nicht schlecht machen , aber ich werde nicht zulassen , dass er schlecht über meine Familie redet und diese für die Trennung verantwortlich macht . Er hat mir in der Schwangerschaft Schläge angedroht, hat mich angeschrien , ignoriert, mir gedroht, hat gesagt , dass er Luka so erziehen wird , dass er meine Familie boxt , tritt und bespuckt und ihm vulgäre Worte beibringen wird , damit er meine Familie provoziert. Das werde ich meinem Sohn sagen . Ich betone, nicht mit 10, aber mit 18 bestimmt . Er soll auf jeden Fall Frauen gut behandeln und nicht so wie sein Vater .

Außerdem kümmert er sich gar nicht . Er war in einem Jahr nur 5 mal da. Das letzte Mal Mitte Juni. Mehr muss ich dazu nicht sagen. Das letzte mal hat er vor 2 Monaten nach ihm gefragt und vor einem Monat hat er geschrieben, dass er ihn am meisten auf der Welt liebt. Ist klar...naja...

Wie gehts euch ? MIU wie oft kommt dein Ex ? Wie sehr kümmert er sich denn ?

Lg an alle ?????


Hallo liebe Adjika
Du ich hoffe du hast dich nicht angegriffen gefühlt von meinem letzten Beitrag! !
Das hört sich alles total unschön an und ehrlich ich freu mich für dich , dass du diesen schrecklichen Menschen aus deinem Leben gestrichen hast! Mach dir nicht soviele Sorgen. Deinem kleinen Scjatz gehts sicher ohne so einen Menschen besser , soviel ist klar!
Du machst das klasse

Er kommt alle 2Wochen und er bleibt dann meist so 4-5Tage.
Ich muss sagen , dass unser Sohn fast profitiert von der Trennung. Das hört sich total paradox an aber nie hat sich mein Ex mehr um das Kind gekümmert wie jetzt. Er sieht ihn auch viel öfter. Als wir noch zusammen waren , waren wir nur allein
So ist es für mich sehr schwierig aber ich muss das jetzt einfach einsehen. Ständig denke ich: ach komm doch wieder zurück. Aber am we gabs wieder eine riesige Auseinandersetzung und da hat er mir wieder ganz klar gesagt , dass ich das jetzt endlich akzeptieren muss.
Es fällt mir so schwer...und je mehr ich klammere desto mehr entfernen wir uns voneinander. Es ist besser so
Komisch so war es eigentlich in der Beziehung nie , dass ich geklammert hätte oder so
Ich überlege nächstes Jahr mit meinem mini allein in urlaub zu fahren. Vielleicht Schweden? Hat jemand Tipps oder vielleicht schon Erfahrungen?


Kann dein ex denn nicht woanders "wohnen"? Ich finde es wirklich sehr unglücklich, dass du dich immerzu damit auseinander setzen musst. Ich finde es ja toll, dass du dich zurück stellst, aber irgendwie musst du wirklich deinen Weg finden und klingt für mich so, als wenn sein regelmäßiger Aufenthalt bei euch, dich immer zurück wirft.

Urlaub ist eine sehr gute Idee! Da bekommt man den Kopf frei. Mich zieht es ja immer in den Süden.
Griechenland ist ja sehr günstig derzeit. Ich denke, ich würde hierhin reisen.

Haha ja Griechenland ist echt schön...aber ich liiiiebe liebe liebe die nordischen Länder. Am liebsten würd ich mal ne Huskyschlittenfahrt machen. Das stell ich mir nur mega vor!

Ja das stimmt schon mit dem wohnen. Aber zur Zeit kann ich das einfa h noch nicht vorschlagen. Ich bin einfach noch nicht so weit.
Wie gehts dir??
MIU28
983 Beiträge
04.12.2017 10:36
Zitat von Andjica:

Liebe Miu, ich habe mich wirklich nicht angegriffen gefühlt ??

Wollte nur erzählen , was vorgefallen ist und warum ich es irgendwann Luka erzählen möchte ...

Ich fände es für dich auch viel leichter , wenn er woanders wohnen würde , denn so kommst du dich nie los von ihm und wenn du einen neuen Partner hast , wird er das nicht so toll finden, denke ich , aber mir geht es um dein Wohl...

Urlaub klingt toll , wir waren im Juni auf Mallorca , mit meiner Schwester, es war sehr sehr anstrengend, da er kaum ins Wasser wollte und nur rumgerannt ist , abends war es klasse , da er dann im Buggy war und es genossen hat ..

Könnte jemand von deiner Familie mit ?

Eventuell planen wir mal einen Urlaub hier im Forum ???‍♀️
Man weiß ja nie

Hätte ich gefragt , wo ich alle wohnt ?

Herzlich Willkommen Lealein und herzlichen Glückwunsch )

Gute Nacht an alle


Wie hat das eigentlich mit dem Flug geklappt? War das alles ok?
Ich bin noch nie geflogen mit dem Kleinen ubd ich hab flugangst. Ich muss das irgendwie überwinden sonst verpassen wir so viele schöne Länder
Wie gehts euch? Habt ihr schon alle Geschenke ?
MIU28
983 Beiträge
04.12.2017 10:38
Zitat von Lealein:

Zitat von MIU28:

Zitat von Lealein:

Hallo ihr Lieben,
darf ich eintreten?
Eure Schicksalsschläge haben mich sehr berührt und würde gerne mich mit euch austauschen und auch gerne das oder andere loswerden.

Miu, deine Posts lesen sich immer sehr traurig. Und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn die Trennung nur von einer Seite ausgeht. Ich finde es sehr bewundernswert, dass du dich so sehr zurücknehmen kannst und dich für euren Sohn zurückstellst.

Nicolsche, dir zolle ich auch den höchsten Respekt. Ehrlich. Nach allem was ich von dir gelesen habe, kannst du stolz sein, dass du von deinem Ex-Mann losgekommen bist und reagiert hast!

Lieben Gruß
Lea


Hallo liebe Lea
Herzlichen Willkommen. Sehr gern kannst du hier mitschreiben!! Freu mich !
Stimmt dein Ticker? Du bist schwanger? Wie schön!!Herzlichen Glückwunsch! Was wird es denn?

Danke für deine lieben Worte

Danke.
Ja, mein Ticker stimmt. Zu meinem Glück kam mein persönliches Happy End bereits 4 Monate nach der Trennung meines Ehemannes. Ich war sehr mutig, aber es hat sich gelohnt und bereue keinen Schritt den ich vorwärts gewagt habe.
Es wird dieses Mal ein Mädchen und wir sind alle mächtig aus dem Häuschen. Wir hatten zwar schon über die Kinderplanung gesprochen, aber wollten damit noch ein kleines bisschen warten, weil wir erst seit Mai zusammen wohnen. Aber nun ist es so und wie sich die letzten Monate gezeigt hat, passen wir besser zusammen, als ich es gedacht hätte. Ein so harmonisches Miteinander hatte ich in keiner Beziehung.

Übrigens find ich es so toll , dass du dein Glück gefunden hast und mutig warst
Ist es dein erstes Kind? Oder das zweite?
Hast du und dein Ex noch Kontakt ?
Lealein
8012 Beiträge
04.12.2017 13:13
Zitat von MIU28:

Zitat von Lealein:

Zitat von MIU28:

Zitat von Andjica:

Ja das ist schlimm, ich kann sowieso nicht gut mit dem Thema Tod umgehen

Tut mir sehr leid ?

Also heute waren wir in der Spielgruppe und ich hatte ein längeres Gespräch mit der Erzieherin, die selbst 3 Kinder hat. Sie sagt , dass ältere Kinder wissen, was ein Vater ist ... das wird Luka nicht wissen , er hat keinen Bezug zu ihm und kann ihn nicht vermissen , wenn er nicht weiß , was ein Vater ist . Ich hoffe , dass sie Recht hat .

Ich werde meinen Ex nicht schlecht machen , aber ich werde nicht zulassen , dass er schlecht über meine Familie redet und diese für die Trennung verantwortlich macht . Er hat mir in der Schwangerschaft Schläge angedroht, hat mich angeschrien , ignoriert, mir gedroht, hat gesagt , dass er Luka so erziehen wird , dass er meine Familie boxt , tritt und bespuckt und ihm vulgäre Worte beibringen wird , damit er meine Familie provoziert. Das werde ich meinem Sohn sagen . Ich betone, nicht mit 10, aber mit 18 bestimmt . Er soll auf jeden Fall Frauen gut behandeln und nicht so wie sein Vater .

Außerdem kümmert er sich gar nicht . Er war in einem Jahr nur 5 mal da. Das letzte Mal Mitte Juni. Mehr muss ich dazu nicht sagen. Das letzte mal hat er vor 2 Monaten nach ihm gefragt und vor einem Monat hat er geschrieben, dass er ihn am meisten auf der Welt liebt. Ist klar...naja...

Wie gehts euch ? MIU wie oft kommt dein Ex ? Wie sehr kümmert er sich denn ?

Lg an alle ?????


Hallo liebe Adjika
Du ich hoffe du hast dich nicht angegriffen gefühlt von meinem letzten Beitrag! !
Das hört sich alles total unschön an und ehrlich ich freu mich für dich , dass du diesen schrecklichen Menschen aus deinem Leben gestrichen hast! Mach dir nicht soviele Sorgen. Deinem kleinen Scjatz gehts sicher ohne so einen Menschen besser , soviel ist klar!
Du machst das klasse

Er kommt alle 2Wochen und er bleibt dann meist so 4-5Tage.
Ich muss sagen , dass unser Sohn fast profitiert von der Trennung. Das hört sich total paradox an aber nie hat sich mein Ex mehr um das Kind gekümmert wie jetzt. Er sieht ihn auch viel öfter. Als wir noch zusammen waren , waren wir nur allein
So ist es für mich sehr schwierig aber ich muss das jetzt einfach einsehen. Ständig denke ich: ach komm doch wieder zurück. Aber am we gabs wieder eine riesige Auseinandersetzung und da hat er mir wieder ganz klar gesagt , dass ich das jetzt endlich akzeptieren muss.
Es fällt mir so schwer...und je mehr ich klammere desto mehr entfernen wir uns voneinander. Es ist besser so
Komisch so war es eigentlich in der Beziehung nie , dass ich geklammert hätte oder so
Ich überlege nächstes Jahr mit meinem mini allein in urlaub zu fahren. Vielleicht Schweden? Hat jemand Tipps oder vielleicht schon Erfahrungen?


Kann dein ex denn nicht woanders "wohnen"? Ich finde es wirklich sehr unglücklich, dass du dich immerzu damit auseinander setzen musst. Ich finde es ja toll, dass du dich zurück stellst, aber irgendwie musst du wirklich deinen Weg finden und klingt für mich so, als wenn sein regelmäßiger Aufenthalt bei euch, dich immer zurück wirft.

Urlaub ist eine sehr gute Idee! Da bekommt man den Kopf frei. Mich zieht es ja immer in den Süden.
Griechenland ist ja sehr günstig derzeit. Ich denke, ich würde hierhin reisen.

Haha ja Griechenland ist echt schön...aber ich liiiiebe liebe liebe die nordischen Länder. Am liebsten würd ich mal ne Huskyschlittenfahrt machen. Das stell ich mir nur mega vor!

Ja das stimmt schon mit dem wohnen. Aber zur Zeit kann ich das einfa h noch nicht vorschlagen. Ich bin einfach noch nicht so weit.
Wie gehts dir??

Echt, was? Ich finde Kälte gehört verboten

Ja, das kann ich mir schon sehr gut vorstellen.

Obwohl ich kurz nach der Trennung von meinem Mann mein Happy End bekam, geht mir die Trennung und alles was da noch zu gehört noch sehr nahe. Es vergeht kaum ein Tag, wo ich nicht daran denken muss.
Wobei es bei mir nicht um die Gefühle zu meinem Exmann geht, die sind definitiv nicht mehr vorhanden. Ich habe es irgendwie einfach noch nicht verarbeitet denke ich.

MIU28
983 Beiträge
07.12.2017 11:20
Hallo Zusammen
Wie gehts euch? Was treibt ihr so kirz vor Weihnachten? Alle Geschenke besorgt?

@Lealein das glaube ich dir sofort. Ich denke , das braucht einfach Zeit.
Ich sehe dj bist 31 ssw wahnsinn!! Gar nicht mehr lang...
Wünsch mir auch so sehr nich ein Kind. Wollte nie , dass mein Kind mal einzelkind wird...naja das wird jwtzt erstmal so bleiben

Mein Ex ist wieder für ein paaf Tage da und ich war echt cool und hab ihn nicht vermisst und jetzt auf einmal bricht es wieder total raus aus mir und ich bin nur am heulen. Will das einfach nicht verstehen. Ich hab ihm auch gesagt , dass ich froh bin ihn erstmal nicht zu sehen. Ich wär gern einfach cooler aber verhalte mich total weinerlich und peinlich. Ich ertappe mich wirklich bei Gedanken , dass er wieder zurückkommt und mich bittet ihm zu verzeihen..so lächerlich bin ich
Lealein
8012 Beiträge
07.12.2017 11:31
Zitat von MIU28:

Hallo Zusammen
Wie gehts euch? Was treibt ihr so kirz vor Weihnachten? Alle Geschenke besorgt?

@Lealein das glaube ich dir sofort. Ich denke , das braucht einfach Zeit.
Ich sehe dj bist 31 ssw wahnsinn!! Gar nicht mehr lang...
Wünsch mir auch so sehr nich ein Kind. Wollte nie , dass mein Kind mal einzelkind wird...naja das wird jwtzt erstmal so bleiben

Mein Ex ist wieder für ein paaf Tage da und ich war echt cool und hab ihn nicht vermisst und jetzt auf einmal bricht es wieder total raus aus mir und ich bin nur am heulen. Will das einfach nicht verstehen. Ich hab ihm auch gesagt , dass ich froh bin ihn erstmal nicht zu sehen. Ich wär gern einfach cooler aber verhalte mich total weinerlich und peinlich. Ich ertappe mich wirklich bei Gedanken , dass er wieder zurückkommt und mich bittet ihm zu verzeihen..so lächerlich bin ich

Huhu,
hier ist Endspurt was dir Geschenke anbelangt. Noch nie war ich so zeitig dran. Sonst bin ich immer am 23.12. völlig planlos durch die überfüllte Stadt geirrt in der Hoffnung die zündende Idee zu haben.
Nur an die traditionellen Kalender mag ich dieses Jahr nicht ran. Ich denke, das hängt auch mit der Trennung zusammen. Ich wollte der Familie meines noch Ehemannes weiterhin einen Kalender schicken. Nun ja, ich bekomme mich nächste Woche sicher dazu berappelt.

Das muss dir doch nicht peinlich sein? Sowas braucht wirklich Zeit. Du solltest wirklich nicht so hohe Erwartungen an dich selbst stellen

Ich glaube ja ganz fest, dass jeder sein happy end bekommt und wenn es soweit ist, musst du es nur zulassen. Und dein kleiner wird kein Einzelkind bleiben. Es wird jemand in euer Leben treten!
Snoopy2008
25 Beiträge
08.12.2017 09:27
Ich bin auch alleinerziehend seit einem halben Jahr, da ich mich von meinem Mann getrennt habe bereue ich gar nix. Grund war einfach die fehlende Liebe zu meinem Exmann und ein neuer Partner. Beschweren würde ich mich nie, da die Trennung ja von mir ausging (ich hätte es ja anders haben könnnen). Ich arbeite Teilzeit, habe 3 Hunde und einen Vater dem ich einmal die Woche helfe. Manchmal ist es schon sehr anstrengend wenn man wirklich alles alleine machen muss gerade mit meiner Maus aber da sie schon knapp 7 Jahre alt ist und sehr selbstständig ist es recht einfach alles irgendwie zu managen. Mit einem Kleinkind wäre ich oft aufgeschmissen. Wir haben ein recht gutes Verhältnis mittlerweile, anfangs war vieles schwierig weil mein Exmann natürlich an der Ehe festhielt, sehr eifersüchtig war auf meinen neuen Partner usw. Aber mittlerweile ist es ok, jeder hat sich arrangiert und auch meine Maus kommt immer besser damit zurecht. Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Tochter das ich ihr den Vater "genommen" habe, andererseits denke ich mir, ich lebe auchz nur einmal und was bringt meiner Tochter ein Leben mit nur streitenden Eltern ohne jegliche Liebe bzw. Gefühl??? Darum stehe ich zu der Entscheidunbg auch wenn andere es nie verstehen werden. In Kürze zieht mein neuer Freund zu uns und da er auch eine Tochter hat (die aber bei der Mutter lebt) werden wir dann wohl eine sogenannte Patchworkfamilie
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 15 mal gemerkt