Mütter- und Schwangerenforum

ich kann nicht mehr mit ihm zusammen leben

Gehe zu Seite:
Lukarina
22 Beiträge
04.10.2017 17:58
Ich muss das einfach nieder schreiben, weil es mich zerreisst. ich trenne mich von meinem freund..jetz ex.. und ich kann das einfach nicht mehr weil es mich zerreisst.. er bringt mich jedent tag zum weinen, selbst mein kind bekommt das mit wenn ich weine..
meine frage ist ob ich die wohnung allein bezahlt bekomme vom amt.. es sind 64 qm und kostet 490 euro warm.. meine nachbarin die auch von hartz lebt bekommt 540 warm bezahlt und hat sogar mehr qm. wir sind erst im august in diese größere wohnung gezogen.. und ich kann nicht einfach wieder eine neue suchen da ich hier in der gegend bleiben muss..leider hatte ich ihm noch eine chance gegeben.. aber er entäuscht mich immer wieder..
und seine mutter meint er hätte 3 monate auch kündigungsfrist,..stimmt das?, auch wenn ich hier wohnen bleibe.. ich schreibe das grad alles schnell nieder weil ich mich mit tränen an euch wende--
Lukarina
22 Beiträge
04.10.2017 18:08
er prüstet sich hier grade..und bedroht mich indirekt das er hofft das das jugendamt kommt..
ich will ihn nicht hier haben ..er muss weg..egal wie..und zwar sofort.
Schnecke510
4315 Beiträge
04.10.2017 18:09
Zitat von Lukarina:

er prüstet sich hier grade..und bedroht mich indirekt das er hofft das das jugendamt kommt..
ich will ihn nicht hier haben ..er muss weg..egal wie..und zwar sofort.

Ich rate sowas nicht normalerweise, aber: Ruf die Polizei!
Glücksstein
3008 Beiträge
04.10.2017 18:09
Da musst du dich an dein Jobcenter in deiner Stadt hinwenden. Hier kann dir keiner sagen ob die dir die Wohnung bezahlen. Dafür gibts Richtlinien, die sind überall anders vorgegeben.

Seid ihr beide Hauptmieter der Wohnung hat er 3 Monate kündigungsfrist. Wenn nur du Hauptmieter bist kommst du allein für die Miete auf und er könnte eher ausziehen wenn ihr ne Einverständniserkläring macht.
04.10.2017 18:13
Wenn der Mietvertrag auf euch beide läuft hat er rechtlich gesehen die Kündigungsfrist die im Mietvertrag vereinbart ist. Wenn er euch aber bedroht oder gefährlich ist kannst du ihn mit der Polizei rauswerfen lassen und eventuell einen Platzverweis erwirken oder eine einstweilige Verfügung das er nicht mehr in die Wohnung darf. Das ist aber nur dann gegeben wenn er eine Bedrohung darstellt.
Geh einfach auf das zuständige jobcenter bei euch und stelle direkt einen Antrag auf Kostenübernahme der wird aber erst bewilligt werden sobald dein ex nicht mehr im vertrag steht aber es ist schon mal von Vorteil alles in die Wege zu leiten und beim Amt bescheid zu geben wie die situation ist. Viel Glück
Die-zauberhafte-Patin
23655 Beiträge
04.10.2017 18:15
Zum JUgendamt: Lass sie kommen. Das macht nichts. Im Gegenteil. Ein bißchen HIlfe bei den Wegen, die nun kommen hilft vielleicht sogar.

Wenn er dich bedroht, ruf die Polizei. Eine Nacht kann er dann wegbleiben, also dazu können sie ihn verdonnern, aber wenn das morgen weitergeht, dann gäbe es auch die Möglihckeit, dass du dir dein Kind schnappst und ins Frauenhaus gehst. Darum kannst du auch die Polizei bitten. Die Mitarbeiter der Einrichtung helfen dir auch bei allem, was kommt.

Nimm nur das Nötigste mit, wenns gar nicht anders geht, nur dein Kind und weg da. Du kannst später entweder mit Polizei oder mit dem Frauenhausmitarbeitern nochmal hin und alles holen, was du brauchst.

Ich drück dir die Daumen und meld dich kurz, wenn Ruhe ist.
Lukarina
22 Beiträge
04.10.2017 18:17
er steht auch drin als hauptmieter.. aber ich dachte wenn er auszieht kann ich tzd weiter hier bleiben..ich halt das sicher nicht 3 monate aus.. gibt ja viele paare die sich trennen und wo die andere person direkt geht.
solange die miete weiter übernommen wird gibt es doch keine probleme oder .
Glücksstein
3008 Beiträge
04.10.2017 18:20
Zitat von Lukarina:

er steht auch drin als hauptmieter.. aber ich dachte wenn er auszieht kann ich tzd weiter hier bleiben..ich halt das sicher nicht 3 monate aus.. gibt ja viele paare die sich trennen und wo die andere person direkt geht.
solange die miete weiter übernommen wird gibt es doch keine probleme oder .


Da musst du durch er wohnt nunmal mit dort und ist mit Hauptmieter, vor die Tür setzen is nicht.
Informier dich zunächst ob das Amt die Miete übernimmt wenn der ausgezogen is.
sunshine_26
3476 Beiträge
04.10.2017 18:38
Wie hat er dich denn bedroht?
cookie23
3385 Beiträge
04.10.2017 18:50
Zitat von Schnecke510:

Zitat von Lukarina:

er prüstet sich hier grade..und bedroht mich indirekt das er hofft das das jugendamt kommt..
ich will ihn nicht hier haben ..er muss weg..egal wie..und zwar sofort.

Ich rate sowas nicht normalerweise, aber: Ruf die Polizei!

Und weswegen ? Gibt doch keinen Grund
AmyPixie
4872 Beiträge
04.10.2017 18:50
Er kann natürlich jederzeit sofort ausziehen. Aber er kann einfach auch auf die drei Monate bestehen. Da geht es weniger um den Vermieter. Steht nur er im Vertrag? Oder ihr Beide? Bei letzterem könnte der Vermieter, wenn es blöd läuft, verlangen, dass komplett von euch beiden gekündigt wird und dir keinen neuen Vertrag geben. Ich denke mal meistens sind die Vermieter da kulant, aber offiziell müssen in dem Fall beide kündigen soweit ich weiß
cookie23
3385 Beiträge
04.10.2017 18:52
Bist du denn sicher das er geht und dir die Wohnung überlässt? Und die Wohnung halt direkt kündigt damit er im besten Fall zum 1.2 ausziehen kann?
Julemaus
1678 Beiträge
04.10.2017 19:00
Au weia. Ich würde mich an deiner Stelle beraten lassen und mir ne Wohnung suchen und du gehst einfach. Es hört sich nickt an, als wenn er gehen wollte. Tu dir und deinem Kind das nicht an. Es wird Wohnungen in der Nähe geben bestimmt. Geh morgen zum Jugendamt oder Arbeitsamt. Eure Wohnung ist glaube ich eh zu teuer. Von qm könnte es passen aber preis auch relevant. Und willst du wirklich da bleiben?
Maria123
620 Beiträge
04.10.2017 19:38
Zitat von AmyPixie:

Er kann natürlich jederzeit sofort ausziehen. Aber er kann einfach auch auf die drei Monate bestehen. Da geht es weniger um den Vermieter. Steht nur er im Vertrag? Oder ihr Beide? Bei letzterem könnte der Vermieter, wenn es blöd läuft, verlangen, dass komplett von euch beiden gekündigt wird und dir keinen neuen Vertrag geben. Ich denke mal meistens sind die Vermieter da kulant, aber offiziell müssen in dem Fall beide kündigen soweit ich weiß


Nein, mein Partner trennte sich auch, sie müsste kündigen, er alle Unterlagen einreichen ob er die Wohnung alleine halten kann, der Vertrag wurde dann nur geändert!

Aber für die Unterlagen die der Vermieter brauch, muss sie zum JC
Maria123
620 Beiträge
04.10.2017 19:39
Zitat von Julemaus:

Au weia. Ich würde mich an deiner Stelle beraten lassen und mir ne Wohnung suchen und du gehst einfach. Es hört sich nickt an, als wenn er gehen wollte. Tu dir und deinem Kind das nicht an. Es wird Wohnungen in der Nähe geben bestimmt. Geh morgen zum Jugendamt oder Arbeitsamt. Eure Wohnung ist glaube ich eh zu teuer. Von qm könnte es passen aber preis auch relevant. Und willst du wirklich da bleiben?


Du findest das für 64qm teuer? Wir haben 70qm und zahlen 850€...
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt