Mütter- und Schwangerenforum

Ab wann ist das Familienbett ungefährlich?

Gehe zu Seite:
11.10.2017 17:52
Eine frischgebackene Mutter fällt in der Regel nicht in den Tiefschlaf, das Unterbewusstsein würde sofort reagieren. Meine beiden direkt nach Geburt bei mir meistens in meinem Arm da kann eh nichts passieren oder auf dem Bauch. Da meine beiden auch gepuckt wurden waren da auch keine Arme oder Beinchen die ich hätte überrollen "können"
11.10.2017 17:55
Zitat von halora20:

Haltet mich für eine Rabenmutter, aber ich halte nichts von schlafen der Kids im Ehebett. Unsere haben im Stuben Wagen geschlafen und dann im Kinderbett und sind mit nem halben Jahr in ihre Zimmer gezogen. Das schlafen war bei der kleinen bei uns nicht mehr möglich diese ist sogar früher in ihr eigenes Zimmer gekommen. Und die Kinder schlafen super alleine. Babyfon läuft bei der kleinen die ganze Nacht.
was hat das mit der Frage zutun Sowas kann ich nicht nachvollziehen muss ich zum Glück auch nicht. bei uns Familienbett bis ca 3 Jahren. Mit 4 und 6 kommen beide immer jeden Morgen ins Bett kuscheln.
11.10.2017 17:59
Achja im Tiefschlaf kann es sogar einem Erwachsenen passieren das man unter der Decke erstickt. Ich denke ein kleinkind wird bis zu 2/3 Jahren nicht in der Lage sein die Situation zu verstehen... Im Juni ist das Kind einer sehr guten Freundin ertrunken, er war 2 Jahre alt und er hat es nicht geschafft in 20 cm sich umzudrehen. Er wäre im Juli 2 Jahre alt geworden.
zooey
213 Beiträge
11.10.2017 18:10
Zitat von Señorita_Maria:

Achja im Tiefschlaf kann es sogar einem Erwachsenen passieren das man unter der Decke erstickt.


Hast du dazu eine Quellenangabe?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt