Mütter- und Schwangerenforum

Baby (9 Monate) schläft plötzlich nicht mehr durch

Gehe zu Seite:
Birmanie
347 Beiträge
23.06.2009 13:14
Tom bekommt (abgesehen von der Nachtflasche):

8 Uhr: 250 ml Milch

12 Uhr: 200 g Gemüse,Fleisch,Kartoffelbrei

16 Uhr: 200 g Getreide-Obstbrei

20 Uhr: 250 ml Milch

Zwischendurch bekommt er einen Keks oder auch zwei.

Tom wiegt 9,8 kg (also knapp 10 kg) und ist 75 cm groß.
Rishi90
11202 Beiträge
23.06.2009 13:16
ist das pre milch?
schwarzerose81w
3041 Beiträge
23.06.2009 13:16
hallo an alle mami´s...
ich bin so erleichtert das ich nicht die einzige bin die das problem hat... uns geht es genauso... bis zum siebten monat schlief sofie prima durch...hab mich echt schon dran gewöhnt und auf einmal macht sie die nacht zum tag... aber nicht weil sie hunger oder durst hat, nein, sie möchte spielen...und rum kaspern....
meine große hatte die phase auch gehabt aber ich kann mich nicht mehr dran erinnern was is da getan hab....
Birmanie
347 Beiträge
23.06.2009 13:22
Ich habe gerade im U-Heft nachgeschaut. Dort gibt es eine Alter-Größe-Gewichtstabelle. Tom dürfte nicht zu dick sein.
Birmanie
347 Beiträge
23.06.2009 13:24
Tom bekommt keine Pre-Milch, sondern ganz normale Babymilch (von DM die Marke "Babylove" - Bio Folgemilch 2)
Rishi90
11202 Beiträge
23.06.2009 13:28
ahh ich hab noch die einser von babylove...ich denk die eine milch macht nix, wenns nur vorübergehend ist, sowieso nicht wenn de es auch so hinbekommst umso bessa
schwarzerose81w
3041 Beiträge
24.06.2009 07:05
guten morgen,
ich kann euch sagen, ich hab die schlimmste nacht hinter mir....
sofie ist gestern ganz normal nach ihrem abendbrei (sie wollte keine flasche) um kurz vor zehn ins bett. und dann fing es auch schon an... sie schlief bis viertel vor zwölf und fing so zu schreien an das die nacht erstmal zu ende war. ganz toll dachte ich mir... alle dürfen schlafen und du wieder mal nicht... naja so is das leben.... ich hab ihr eine flasche gemacht, da hat sie von einer 200ml nur 50ml getrunken...tee wollte sie garnicht, ich hab sie gewickelt, ich hab mit ihr gekuschelt, geschaukelt...und sie wollte einfach nicht schlafen. sobald ich sie in den laufstall legte, entweder hat sie sich blitzschnell hoch gezogen und stand oder sie fing wieder zu schreien an. sie war hundemüde hatte schon voll rote und kleine augen aber sobald ich sie in ihr bettchen legte hat sie sofort angefangen zu schreien... ich hab sie zum schluß in den schlaf geschaukelt (was ich eingentlich äußerst ungern mache) und bis ich sie entlich schlief hatten wir es drei uhr... ich hab mich gefreut und dachte mir, entlich schläft sie und hoffentlich auch entwas länger....falscher gedanke....sofie stand vorhin um kurz vor sech wieder auf der matte... hat ´ne neue pampers bekommen, eine flasche und ist sofort wieder ins bett... ich hoffe sie schläft jetzt mal einbisschen länger... hmm, ich würd so gern weiter schlafen aber geht nicht....ich muß die große noch für die schule fertig machen....aber dann leg ich mich noch mal hin...
bitte gebt mir ein tip oder rat, ich bin schon voll am verzweifeln, jede nacht das gleiche theater und geht schon seit drei/vier tagen so...geht die phase wieder vorbei und wen ja wann ??? oder mach ich etwas verkehrt...???
danke im vorraus...
sorry das mußte einfach mal raus ...
KatEn
1 Beiträge
04.04.2011 13:27
Hallo an alle!
Jetzt muß ich mich doch mal an so ein Forum wenden.
Ich gehe langsam am Stock...
Mein Zwerg (9 Monate) schlief seit er 8 Wochen alt war immer durch. Er schläft allein in seinem Zimmer im Bettchen. Es war immer dunkel im Zimmer und ich konnte raus gehen, die Tür schließen und er hat geschlafen ohne einen Mucks.
Seit etwa 4 Wochen ist das vorbei!
Sobald ich ihn hingelegt habe und auch nur den kleinsten Schritt in Richtung Tür mache, fängt er an zu schreien! Erst dachte ich, er beruhigt sich von selbst wieder, aber er steigerte sich so in Brüllen rein, dass ich langsam Angst bekam. Jetzt muß ich immer so lange bei ihm am Bettchen bleiben, bis er schläft. Das geht je nach Müdigkeit mal in 15 Min und dauert auch mal über ne Stunde!
Und als wenn das noch nicht reicht: Er wird auch in der Nacht wieder 1-3 Mal wach und schreit wieder. Manchmal bekomme ich ihn dann mit Tee beruhigt und er schläft wieder ein. Aber ganz oft, wenn er so zwischen 3 und 4 Uhr wach wird, ist die Nacht vorbei. Er scheint erstmal total wach und erzählt und spielt wenn ich neben ihm sitze (manchmal 2 Std.). Irgendwann ist er aber doch so müde, dass er nicht mehr in den Schlaf findet und wieder weint.
Und weil er eben nicht allein im Zimmer sein will, kann ich ihn auch nicht spielen lassen und weiter schlafen gehen. Dann schreit er sofort weiter. Nur wenn ich da bin ist alles gut!
Ab und zu schläft er auch mal ne Nacht durch, aber selten. Und eben auch nur, wenn ich bis zum Einschlafen da bleibe.

Ich habe schon von einer Acht-Monatsangst gelesen, da merken die Babys, dass sie eigenständige Personen sind. Und wenn Mama dann weg geht, ist Mama aben weg und sie denken dann, Mama kommt nicht wieder. Und das Buch "Oje, ich wachse" habe ich auch studiert.

Habt ihr vielleicht ein ähnliches Problem?
Wißt ihr dann vielleicht ne Lösung?
Wie lange kann sowas dauern?

Ich arbeite nämlich schon wieder seit er 3 Monate alt ist, und ohne Schlaf ist das echt gemein!!!
Sweetymom1
2 Beiträge
03.01.2018 00:03
Hey ich habe auch das Problem
Der kleine schlief mit 3 Monaten durch (19:30- 6:00)
Und plötzlich von heute auf morgen mit ca 6-7 Monaten ist er nachts immer wieder wach geworden und das bis jetzt immernoch(9monate)
Ich kann ihn oft mit dem nuki oder Wasser wieder beruhigen nur meistens hilft es ab einem gewissen Punkt nicht mehr und dann möchte er die Flasche, ich habe schon alles mögliche versucht nur nicht klappt. Er isst den ganzen Tag über feste Nahrung und auch reichlich, habe ihm ein Licht für die Nacht organisiert hat die erste Nacht funktioniert aber dann wieder nicht mehr, habe ihn mit bei mir über Nacht gehabt aber hat auch nicht funktioniert Zähne hat er auch schon 6 das das auch auszuschließen wäre für nen Schub wäre es etwas lange ne Umstellung im Tagesablauf gibt es auch nicht und viel schlafen tut er tagsüber auch nicht er geht immer um 19:30-20:00 Uhr ins Bett meistens bekommt er ne Flasche vorm schlafen aber manchmal mag er sie auch nicht. Und dann geht es meistens los das er aller 1-2 h wach wird und entweder das nuki oder Wasser oder doch die Flasche will.
Ich bin mit meinem Latein am Ende vielleicht hat von euch noch jemand eine Idee
Alaska
9257 Beiträge
03.01.2018 01:56
Hallo Sweetmom,
am besten machst du dir einen eigenen Thread zum Thema auf. Dieser ist schon so alt, dass hier keiner mehr reinschauen und dir antworten wird.

Ich hab es jetzt per Zufall gesehen und kann dir sagen, die Phase um den 7. Monaten dauert gerne mal bis zum 1. Geburtstag und ist völlig normal.
Das haben wir auch durch. Ursprünglich hat er seit der dritten Lebenswoche durchgeschlafen und als er 6 Monate alt war, begann das Drama.
Am besten hat geholfen, ihn in unser Bett zu holen, dann kam er statt 20x nur noch 5x die Nacht. Und in dem Alter würd ich nachts auf jeden Fall noch Premilch geben, vllt die 1er, die hält länger satt. Das kann auch nochmal die Pausen strecken.
Und kurz vor dem 1. Geburtstag war der Spuk vorbei und er schlief endlich wieder durch.
Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen.
Sweetymom1
2 Beiträge
04.01.2018 18:52
Danke dir, da bin ich erstmal beruhigt
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt