Mütter- und Schwangerenforum

Kind schläft nicht vor 22 Uhr!!!!

Gehe zu Seite:
Umi
Umi
40131 Beiträge
21.10.2017 00:25
Zitat von Janine1984:

Zitat von Umi:

Wie arbeitet ihr?

Mein Mann kommt meist erst 17Uhr nach Hause, je nach Tag evtl noch später.
Bei uns gibt es 18:30/19Uhr Abendessen. Sprich von der Großen hat er unter der Woche maximal 1-1,5Std etwas bis sie ins Bett geht. Der Kleine genießt die Papazeit abends.


Mein Freund kommt gegen 19 Uhr heim
Ich arbeite so das ich ihn von der kita hole bis 15, 16,17 Uhr je nachdem wann ich Feierabend mache


d.h. er könnte ihn höchstens ins Bett bringen und das wars ?
Janine1984
476 Beiträge
21.10.2017 00:26
Zitat von Umi:

Zitat von Janine1984:

Zitat von Umi:

Die Frage ist doch: ist es für euch belastend, stört es euch?
Oder ist es "weil sich das so gehört"?

Wenn es euch wirklich stört, dann versuch es zu ändern Mittagsschlaf kürzen (würde hier nicht gehen), Pause auf andere Weise einführen, dich mit ihm ins Bett legen und aussitzen bis er eingeschlafen ist.
Oder ihr genießt die Zeit abends zu dritt und geht gemeinsam schlafen. Mir scheint im Grunde stört es euch nicht wirklich.


Ich würde lügen wenn ich sagen würde es freut mich das er immer so lang wach ist. Ich würde einfach mal gerne auf der Couch liegen Kerzen an Tee trinken und ein Buch lesen und vom Tag abschalten. Aber der der „Kampf“ abends wenn ich es versuche der schafft mich einfach und macht mich Aggro. Dann lieber erst so spät auch wenn ich es nicht schön finde.


Fordert er abends Aufmerksamkeit ein oder spielt er auch eine Zeit lang alleine?


Er läuft hin und her beschäftigt sich mit allen möglichen Sachen selbst
Umi
Umi
40131 Beiträge
21.10.2017 00:28
Zitat von Janine1984:

Zitat von Umi:

Zitat von Janine1984:

Zitat von Umi:

Die Frage ist doch: ist es für euch belastend, stört es euch?
Oder ist es "weil sich das so gehört"?

Wenn es euch wirklich stört, dann versuch es zu ändern Mittagsschlaf kürzen (würde hier nicht gehen), Pause auf andere Weise einführen, dich mit ihm ins Bett legen und aussitzen bis er eingeschlafen ist.
Oder ihr genießt die Zeit abends zu dritt und geht gemeinsam schlafen. Mir scheint im Grunde stört es euch nicht wirklich.


Ich würde lügen wenn ich sagen würde es freut mich das er immer so lang wach ist. Ich würde einfach mal gerne auf der Couch liegen Kerzen an Tee trinken und ein Buch lesen und vom Tag abschalten. Aber der der „Kampf“ abends wenn ich es versuche der schafft mich einfach und macht mich Aggro. Dann lieber erst so spät auch wenn ich es nicht schön finde.


Fordert er abends Aufmerksamkeit ein oder spielt er auch eine Zeit lang alleine?


Er läuft hin und her beschäftigt sich mit allen möglichen Sachen selbst


Hört sich doch gut an, was hindert dich daran nebenher zu lesen?

Alternativ könnt ihr euch abends abwechseln wenn er aktiv mit euch spielen möchte. Mal kümmerst du dich um ihn und dein Mann kann seinen Hobbys nachgehen und mal beschäftigt er sich mit ihm und du kannst machen auf was du Lust hast.
Janine1984
476 Beiträge
21.10.2017 00:30
Zitat von Umi:

Zitat von Janine1984:

Zitat von Umi:

Zitat von Janine1984:

...


Fordert er abends Aufmerksamkeit ein oder spielt er auch eine Zeit lang alleine?


Er läuft hin und her beschäftigt sich mit allen möglichen Sachen selbst


Hört sich doch gut an, was hindert dich daran nebenher zu lesen?

Alternativ könnt ihr euch abends abwechseln wenn er aktiv mit euch spielen möchte. Mal kümmerst du dich um ihn und dein Mann kann seinen Hobbys nachgehen und mal beschäftigt er sich mit ihm und du kannst machen auf was du Lust hast.


Ich sehe schon ich sollte es locker angehen. Ich liege abends oft im Bett und zähle die std die er bloß pennt und denke immer oh je nur 8 std die Nacht Hoffendlich schläft er in der kita länger das er auf 10 kommt
Umi
Umi
40131 Beiträge
21.10.2017 00:34
Zitat von Janine1984:

Zitat von Umi:

Zitat von Janine1984:

Zitat von Umi:

...


Er läuft hin und her beschäftigt sich mit allen möglichen Sachen selbst


Hört sich doch gut an, was hindert dich daran nebenher zu lesen?

Alternativ könnt ihr euch abends abwechseln wenn er aktiv mit euch spielen möchte. Mal kümmerst du dich um ihn und dein Mann kann seinen Hobbys nachgehen und mal beschäftigt er sich mit ihm und du kannst machen auf was du Lust hast.


Ich sehe schon ich sollte es locker angehen. Ich liege abends oft im Bett und zähle die std die er bloß pennt und denke immer oh je nur 8 std die Nacht Hoffendlich schläft er in der kita länger das er auf 10 kommt


Also meine schlafen wenn sie müde sind, meine Große ist im Kindergarten teilweise am Esstisch während dem kauen eingeschlafen.
Die kennen da beide nichts und sind von jetzt auf gleich weg.

Ich denke wenn er zu wenig Schlaf bekommen würde, dann würde er sich diesen auch holen. Zudem wäre er sicherlich schlecht gelaunt, knatschig und anhänglich.
Zwerginator
4113 Beiträge
21.10.2017 04:51
Meine Tochter schläft seit sie zwei ist maximal neun Stunden am Tag insgesamt und das auch nicht durch. Es reicht ihr aber vollkommen, sie ist ein unglaubliches Energiebündel.
Milka0885
7831 Beiträge
21.10.2017 05:14
Ich hatte mit beiden Mädchen das gleiche Problem. Sobald der Mittagsschlaf dann wegfiel war abends auch früher Ruhe. Ich kann dich da sehr gut verstehen. Ich möchte abends auch meine Zeit für mich haben. Es ist nicht das gleiche mit Kind ein Buch zu lesen oder eben alleine.
Zelda86
1223 Beiträge
21.10.2017 06:51
Was die Dauer des Schlafens angeht:
Unsere Kinderärztin sagte irgendwann, dass alles zwischen 8 und 16 Stunden Schlaf in dem Alter normal und okay ist
shelyra
58661 Beiträge
21.10.2017 08:59
in dem alter wurde bie uns der mittagsschlaf abgeschafft.
denn mit 1std schlafen wären sie abends auch erst um 23 uhr ins bett gegangen.
ohne mitagsschlaf dagegen waren sie gegen 20uhr müde und das einschlafen klappte recht problemlos solang einer von uns dabei blieb.

vielleicht im kiga ansprechen,d ass sie dne mittagsschlaf verkürzen, zb auf 30min
Janine1984
476 Beiträge
21.10.2017 09:29
Vielen Dank an alle

Hab mir eben mal meine alten Beiträge durchgelesen. Es war tatsächlich schon immer ein ganz großes Problem bei uns da weiß man gar nicht wie man das alles geschafft hat! Wir können echt stolz auf uns alle sein
Wunsch2015
847 Beiträge
21.10.2017 09:41
Huhu

ich hab da auch so ein Kanditat zuhause vor 22 Uhr geht da gar nichts. Er schläft mittags zwischen 1-2 Stunden oder auch mal gar nicht oder nur 20 min im Auto. Nichts desto trotz geht er abends nicht um 20 Uhr ins Bett. Selbst wenn er keinen Mittagsschlaf macht, schläft er nachts nicht länger.

Er schläft auch auch keine 11-13 Stunden wie es andere Kinder teilweise machen. Es kann sein er schläft um 22 Uhr und ist um 7 Uhr wach, ein viel Schläfer war er noch nie.

Versteh dich wenn du abends mal deine Ruhe möchtest, geht mir auch immer mal so, aber ich mach mir da einfach Kein Stress mehr, ich geh dann halt ins Bett wenn er schläft oder eine halbe Stunde später ca.

Vielleicht ist es auch grad eine Phase wer weiß.

Chiquita
10013 Beiträge
21.10.2017 09:56
Also wenn mein Sohn Mittagsschlaf macht ( passiert nur wenn wir Auto fahren) dann geht er auch nicht vor 22 Uhr ins Bett.
Da er aber mittags nicht schläft geht er auch 19 Uhr schlafen
DieEine2
1773 Beiträge
21.10.2017 11:37
Hier das Gleiche.
Obwohl er sichtbar müde ist, dreht er kurz vorm Einschlafen wieder hoch.
Das geht eine Weile gut, schlägt dann aber um, weil er eben völlig überdreht.

Die Lösung hier (und jetzt erschlagt mich), ist dass ich ihn kurz fest im Arm halte. 2min vielleicht.
Findet er richtig Scheiße, aber danach ist er plötzlich ruhig, kuschelt noch mit mir, sucht seine Schlafposition und schläft meist innerhalb von 10min ein.
Er kommt anders einfach nicht zur Ruhe, ist dann völlig übermüdet und schreit hier stundenlang alles zusammen.
Janine1984
476 Beiträge
21.10.2017 12:19
Zitat von DieEine2:

Hier das Gleiche.
Obwohl er sichtbar müde ist, dreht er kurz vorm Einschlafen wieder hoch.
Das geht eine Weile gut, schlägt dann aber um, weil er eben völlig überdreht.

Die Lösung hier (und jetzt erschlagt mich), ist dass ich ihn kurz fest im Arm halte. 2min vielleicht.
Findet er richtig Scheiße, aber danach ist er plötzlich ruhig, kuschelt noch mit mir, sucht seine Schlafposition und schläft meist innerhalb von 10min ein.
Er kommt anders einfach nicht zur Ruhe, ist dann völlig übermüdet und schreit hier stundenlang alles zusammen.


Wert er sich dann richtig und schläft weil er nicht mehr kann?
Aduja
22045 Beiträge
21.10.2017 13:11
Meine Große ist auch so ein Exemplar. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass es mal anders war. Den Mittagsschlaf hatte sie auch schon früh abgeschafft. Und wenn sie früh schlief, wachte sie oft jeweils nach ner dreiviertel Stunde wieder auf.
Ich hab sie zeitweise einfach noch spielen lassen, oder bin mit ins Bett, wenn es ging. Oft schlief sie dann ganz gut, wenn ich da war. Da hab ich dann am Laptop Filme geschaut. Ansonsten hat mich mein E-Reader oft gerettet. Da kann ich auch ganz bequem im Bett lesen.
Mein Rat: Setze dich mit dem Kindergarten auseinander, ob es vielleicht möglich ist, wenigstens auszuprobieren, den Mittagsschlaf zu kürzen oder ganz weg zu lassen.
Ansonsten suche dir Möglichkeiten, wie du die Zeit gut rumkriegen kannst, ohne, dass du ganz verrückt wirst.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt