Mütter- und Schwangerenforum

Wie beschäftigt ihr eure Babys?

Lalej
154 Beiträge
06.10.2017 23:32
Hallo,

mein Baby ist bald 6 Monate alt und wird immer aktiver. Er kann sich ganz gut mit seinem Spielzeug, Mobile, Spielbogen und Holztrapez selbst beschäftigen. Er spielt gerne mit allem und schaut sich gerne alles an.
Er schläft auch viel, ich füttere und wickele ihn natürlich, wir gehen spazieren und ich singe selbst ausgedachte Lieder, trage ihn auch mal rum. Ich bin eigentlich die ganze Zeit neben ihm, aber viel als Beobachterin. Da vergeht die Zeit im Nu. Aber am Ende des Tages frage ich mich, ob ich ihn genug fördere und mit ihm genug aktiv spiele?

Was genau spielt ihr mit so kleinen Babys? Wie ist euer Tagesablauf? Wieviel an Zeit spielt ihr aktiv mit euren Babys?

Wir fangen in zwei Wochen den Kurs Pekip an, in der Hoffnung dort etwas dazulernen zu können.
Danke für eure Anregungen!
Viala
6189 Beiträge
06.10.2017 23:36
Nüx... wenn meine Jungs mit der Welt zufrieden waren, hab ich sie gelassen. Habe mich nie als Entertainer meiner Kinder verstanden

Und auch später fördert man Kinder imho an besten, wenn man sie frei spielen und Kinder sein lässt, wann immer das möglich ist
Danii90
3027 Beiträge
07.10.2017 06:47
Ich kann da dein Gefühl ein bisschen nachvollziehen. Das ging mir anfangs mit der Kurzen auch so und ich denke viele Erstmütter sind da etwas unsicher. Es ist aber wirklich so: du musst dein Baby nicht groß beschäftigen. Solange es zufrieden ist, machst du schon alles richtig. Babykurse sind in meinen Augen eher für die Eltern als für die Kinder, wenn dir das Spaß macht, geh ruhig hin, aber wenn nicht, hab kein schlechtes Gewissen! Die Zeit, wenn dein Kind dich beim Spielen einfordert, kommt früh genug.
shelyra
57579 Beiträge
07.10.2017 09:51
wenn sie es nicht eingefordert haben, dann hab ich sie gar nicht bespaßt oder beschäftigt.

ansonsten eben einfach das baby in den tagesablauf einbezogen. hat man wäsche gemacht kam es mit und bekam die wäscheklammern zum spielen. beim kochen war es der kochlöffel und die tupperdose. beim putzen ein sauberes tuch.
und wir waren viel draußen in der natur - bei jeder jahreszeit. da gab es soviel zu entdecken, auch schon für krabbelkinder
bambina_1990
10457 Beiträge
07.10.2017 11:28
Ich lass meine sich weitestgehend selber beschäftigen ,wenn sie es dann fordert beschäftige ich mich mit ihr ......sie rollt durch die wohnung und erkundet alles
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt