Mütter- und Schwangerenforum

Regenhandschuh - Hilfe!

Calinera
535 Beiträge
14.11.2017 19:06
Hallo liebe Nähnerds,
Ich bräuchte mal einfach eure Hilfe:
Es geht im Prinzip um ein Projekt für mein Abifach. Dort müssen wir eine innovative Idee finden und diese dann komplett mit Unternehmensgründung präsentieren. Soweit so gut, nun kam uns aufgrund einer Kollegin die Idee einen Regenhandschuh zu "erstellen". Ich weiß bereits das man Handschuhe irgendwie nähen kann (ansonsten gäbe es ja keine Lederhandschuhe)
Jetzt meine Fragen für euch:
1. Ist es möglich mit einem Regenmantel Stoff (Gibt es sowas überhaupt?) einen Handschuh zu machen
2. Wäre das insgesamt beweglich genug damit man damit Fahrradfahren kann?
3. Wäre es klüger nur eine Seite mit einem Regenmantel Stoff zu machen und die Unterseite mit einem anderen?
4.Würde die ganze Konstruktion überhaupt halten?

Für weitere Überlegungen und Fragen bin ich sehr offen
Liebe Grüße eine unerfahrene Näherin
Marf
16766 Beiträge
14.11.2017 19:11
Du kannst dir solche Handschuhe im Motorradbedarf angucken.
Zwerginator
3795 Beiträge
14.11.2017 19:17
Wenn, dann würde ich Neopren verwenden.
shelyra
57054 Beiträge
14.11.2017 19:18
ich find das jetzt nicht sonderlich innovativ.

meine skihandschuhe sind auch wasserdicht - nur eben gefüttert. lass das futter weg und du hättest deine regenhandschuhe

aber um deine fragen zu beantworten:
ja, es gibt regenmantelstoff. den kann man mit entsprechender nähmaschien auch gut nähen. ein handschuh sollte daher auch machbar sein.
fahrradfahren müsste gehen.
wenn dann würd eich den handschuh komplett aus dem sotff amchen - der griff sit ja auch nass. aber ich würde einen dünnen innenstoff verwenden damit es angenehmer ist
.warum sollte es nicht halten?

edit: sowas gibts fertig zu kaufen https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=rege nhandschuhe&tag=googhydr08-21&index=aps&am p;hvadid=155851754058&hvpos=1t1&hvnetw=g&a mp;hvrand=6905573508186634905&hvpone=&hvpt wo=&hvqmt=e&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlo cint=&hvlocphy=9044583&hvtargid=kwd-645485 3827&ref=pd_sl_6bg8jeftb_e
wenn es wirklich innovativ sein soll, dann würd ich mir ein anderes produkt suchen was noch nicht auf dem markt ist
Calinera
535 Beiträge
14.11.2017 19:57
Hmmm super danke für eure Antworten dann werd ich das mal so weiter geben und hoffentlich finden wir dann was passendes
NiAn
11707 Beiträge
14.11.2017 20:22
Zitat von Calinera:

Hmmm super danke für eure Antworten dann werd ich das mal so weiter geben und hoffentlich finden wir dann was passendes


Innovativ ist eine Erfindung nur wenn es sie noch nicht gibt! Leider nicht so einfach, ich weiß nicht wie sehr ihr in die Materie müsst aber für die Recherche empfehle ich euch die öffentliche Datenbank vom DPMA. Viele Erfinder haben sich auch andere Aspekte schützen lassen obwohl sie nicht zwingend im Endprodukt ihrer Erfindung vorhanden sind, dennoch würde eines Erfindung die solche Aspekte aufweist nicht mehr als innovativ gelten. Musste ich selbst schon schmerzlich erfahren.
Ostseekind09
10190 Beiträge
14.11.2017 22:11
ich habe mir immer einen Regenüberzug gewünscht, der über mich und den Kinderwagen geht.
denn schieben und Schirm halten ist ja etwas schwer

evtl sowas?
nyckelpiga
5868 Beiträge
14.11.2017 22:42
Ich kann zwar nicht nähen, aber da wir Regenhandschuhe en masse zu Hause haben, kann ich dir sagen, dass man die aus "Stoff" für normale Regenbekleidung herstellen kann. Du kannst sie innen noch mit Fleece füttern, dann halten sie warm oder eben ungefüttert.
Wenn du mal "gallonvantar" googlest, dann solltest du auch Bilder bekommen.
In Deutschland sind die noch nicht so angekommen oder besser hab ich noch gar keine gesehen, hier in Schweden gehören sie zur Grundausstattung wenn du Kinder hast.
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt