Mütter- und Schwangerenforum

Gesträhnte Haare verfilzen ständig

Gehe zu Seite:
masa176
571 Beiträge
03.11.2017 23:45
Zitat von Rosa.Wolken:

Shampoo und Spülung, anschliesend eine Kur.


dann werden die haare eventuell zu schwer
sineli
7670 Beiträge
04.11.2017 08:55
Es gab vor Kurzem schon mal einen Thread dazu...

Wir benutzen IMMER die das Sprühzeugs von Gliss oder ich auch von Guhl.
Ich benutze zusätzlich noch eine Kur von Tigi.
Die Freundinnen meiner Tochter benutzen im Schwimmbad und auch so immer auch das von Gliss Nimm nur nicht das gelbe, das stinkt widerlich. Meine Bekannte nutzt es jetzt für die Mähne und den Schweif der Pferde .
Julemaus
1521 Beiträge
04.11.2017 09:23
Du musst erstmal eine haarkur machen und keine Spülung. Ich habe sich immer gliss Kur und danach noch die Sprühkur. Die haarkur macht die Haare sofort weich. Blondierte Haare sind halt extrem zu pflegen und können schnell wie tot aussehen.
Hatte mir damals immer das Shampoo vom friseur mitgenommen, kostete 18€ aber das war es mir wert
KRÄTZÄ
2099 Beiträge
04.11.2017 10:04
Achja. Wenn es keine Naturkosmetik sein muss/soll, dann hol dir Haarpflege von Redken. Nix aus der Drogerie.
Redken hat meine Haare gerettet als ich von schwarz auf blond ging. 2 mal
mellemaus2010
1790 Beiträge
04.11.2017 12:15
Ich habe dieses Problem bei meinem Haaren auch, da muss es draußen nur Nieseln und schon fangen sie an zu verfilzen am schlimmsten es, wenn ich sie wasche wie du. Seit dem an käme ich meine Haare nur trocken und komme viel besser durch. Nass würde bei mir so gut wie garnicht gehen, da bräuchte ich Stunden. hatte dann von guhl mal eine Spülung bzw Shampoo, dass wirkte wunder, aber habe es leider nicht vertragen.
schnibbe
1589 Beiträge
04.11.2017 14:38
Meine Große und ich haben ganz feines Haar. Das ist nass auch schwer kämmbar bzw. man rupft alles aus
Ich gab von meiner Friseurin das Spray „Equave“ von Revlon. Das pflegt, entwirrt und macht superleicht kämmbar
Geht auch bei trockenem Haar prima, da meine Tochter morgens immer total verzockte Haare hat.

Das hilft sicher auch bei blondiertem Haar
FräuleinFee
3747 Beiträge
04.11.2017 14:51
Huhu
Hol Dir das "wahre Schätze" Shampoo von Garnier. Und zwar das dunkelgrüne Mythische Olive. Danach sind die Haare super, schon während dem Waschen ?
masa176
571 Beiträge
05.11.2017 11:31
Zitat von Julemaus:

Du musst erstmal eine haarkur machen und keine Spülung. Ich habe sich immer gliss Kur und danach noch die Sprühkur. Die haarkur macht die Haare sofort weich. Blondierte Haare sind halt extrem zu pflegen und können schnell wie tot aussehen.
Hatte mir damals immer das Shampoo vom friseur mitgenommen, kostete 18€ aber das war es mir wert


kur ist der falsche weg. da muss ne sauerspülung drüber um wieder nen vernünftigen pH-Wert herzustellen. ne kur bringt da nix. wo sind unsere friseurinnen hier?
lg, eine friseurmeisterin
Calinera
601 Beiträge
05.11.2017 15:45
Was auch wahre Wunder hilft ist eine detangle Bürste: Da kämmst du mit den nassen Haaren trotz Knoten einfach und ohne Ziepen durch. Einmal gekauft und will ich mit meinen Haaren nicht mehr hergeben. (Naturlocken und der starke Drang zu Stroh trotz gut gepflegt sein)
sineli
7670 Beiträge
05.11.2017 15:51
Zitat von schnibbe:

Meine Große und ich haben ganz feines Haar. Das ist nass auch schwer kämmbar bzw. man rupft alles aus
Ich gab von meiner Friseurin das Spray „Equave“ von Revlon . Das pflegt, entwirrt und macht superleicht kämmbar
Geht auch bei trockenem Haar prima, da meine Tochter morgens immer total verzockte Haare hat.

Das hilft sicher auch bei blondiertem Haar

Stimmt, das hatte ich auch jahrelang.. Ging dann irgendwie verloren... Bestimmt, weil ich mal wechseln wollte. Komisch, dabei war es super... Vllt. hole ich mir das einfach wieder.
schnibbe
1589 Beiträge
05.11.2017 16:01
Zitat von sineli:

Zitat von schnibbe:

Meine Große und ich haben ganz feines Haar. Das ist nass auch schwer kämmbar bzw. man rupft alles aus
Ich gab von meiner Friseurin das Spray „Equave“ von Revlon . Das pflegt, entwirrt und macht superleicht kämmbar
Geht auch bei trockenem Haar prima, da meine Tochter morgens immer total verzockte Haare hat.

Das hilft sicher auch bei blondiertem Haar

Stimmt, das hatte ich auch jahrelang.. Ging dann irgendwie verloren... Bestimmt, weil ich mal wechseln wollte. Komisch, dabei war es super... Vllt. hole ich mir das einfach wieder.


Vor allem find ich gut, dass wir es „vertragen“. Ich bin mit so Kosmetikzeugs immer vorsichtig, weil ich von allen möglichen Inhaltsstoffen Ausschlag... bekomm
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt