Mütter- und Schwangerenforum

Selbstgemachte haarkur. Ideen gesucht.

Gehe zu Seite:
2Caramell4
1424 Beiträge
15.11.2016 15:36
Huhu

Macht ihr selbst welche ?

Und würdet ihr mir verraten wie ihr die Kur macht ? Was alles rein kommt usw.

sushimum
10504 Beiträge
15.11.2016 15:51
Huhu ich mache keine haarkur in dem sinne selber sondern nehme olivenöl was leicht erwärmt ist und lasse es 2 mal im monat über nacht einziehen und dusche dann am nächsten morgen und wasche es dabei gründlich aus. Das klappt sehr gut und habe ich mal in einem forum über haarpflege gelesen.
2Caramell4
1424 Beiträge
15.11.2016 15:54
Zitat von sushimum:

Huhu ich mache keine haarkur in dem sinne selber sondern nehme olivenöl was leicht erwärmt ist und lasse es 2 mal im monat über nacht einziehen und dusche dann am nächsten morgen und wasche es dabei gründlich aus. Das klappt sehr gut und habe ich mal in einem forum über haarpflege gelesen.


In einem Topf erwärmen oder im heißem Wasser?

Ich benutze ab und zu Kokosnussöl, aber viel merke ich davon nicht.
15.11.2016 15:57
Habe die Tage gelesen dass eine Haarkur aus Mayonaise sehr gut sein soll Habe aber keine Erfahrungswerte.

Ich benutze eher gekaufte Kuren (momentan "Sanfte Hafermilch" von Garnier)
Fuchstochter.
371 Beiträge
15.11.2016 16:05
1 Ei, 1TL Honig, etwas Olivenöl.
Einfach in die Länge einmassieren und ca. 30 min drin lassen. Danach normal waschen. Ich mache gern die doppelte Menge für schulterlanges Haar

Oder eben einfach Kokosöl
LittleTiger
66 Beiträge
15.11.2016 18:31
Zitat von Fuchstochter.:

1 Ei, 1TL Honig, etwas Olivenöl.
Einfach in die Länge einmassieren und ca. 30 min drin lassen. Danach normal waschen. Ich mache gern die doppelte Menge für schulterlanges Haar

Oder eben einfach Kokosöl


Klingt interessant, vielleicht hilft das ja meinen trockenen Spitzen. Nimmt man das komplette Ei? Also Eiweiß und Eigelb? (Natürlich ohne Schale )
Fuchstochter.
371 Beiträge
15.11.2016 18:35
Zitat von LittleTiger:

Zitat von Fuchstochter.:

1 Ei, 1TL Honig, etwas Olivenöl.
Einfach in die Länge einmassieren und ca. 30 min drin lassen. Danach normal waschen. Ich mache gern die doppelte Menge für schulterlanges Haar

Oder eben einfach Kokosöl


Klingt interessant, vielleicht hilft das ja meinen trockenen Spitzen. Nimmt man das komplette Ei? Also Eiweiß und Eigelb? (Natürlich ohne Schale )


Achso, nein, natürlich nur das Eigelb
Die Haare werden echt toll weich!
LittleTiger
66 Beiträge
15.11.2016 18:36
Zitat von Fuchstochter.:

Zitat von LittleTiger:

Zitat von Fuchstochter.:

1 Ei, 1TL Honig, etwas Olivenöl.
Einfach in die Länge einmassieren und ca. 30 min drin lassen. Danach normal waschen. Ich mache gern die doppelte Menge für schulterlanges Haar

Oder eben einfach Kokosöl


Klingt interessant, vielleicht hilft das ja meinen trockenen Spitzen. Nimmt man das komplette Ei? Also Eiweiß und Eigelb? (Natürlich ohne Schale )


Achso, nein, natürlich nur das Eigelb
Die Haare werden echt toll weich!


Oh, danke dann probier ich das mal
2Caramell4
1424 Beiträge
15.11.2016 18:52
Zitat von LittleTiger:

Zitat von Fuchstochter.:

Zitat von LittleTiger:

Zitat von Fuchstochter.:

1 Ei, 1TL Honig, etwas Olivenöl.
Einfach in die Länge einmassieren und ca. 30 min drin lassen. Danach normal waschen. Ich mache gern die doppelte Menge für schulterlanges Haar

Oder eben einfach Kokosöl


Klingt interessant, vielleicht hilft das ja meinen trockenen Spitzen. Nimmt man das komplette Ei? Also Eiweiß und Eigelb? (Natürlich ohne Schale )


Achso, nein, natürlich nur das Eigelb
Die Haare werden echt toll weich!


Oh, danke dann probier ich das mal


Muss ich auch mal probieren
Kuschelmäuschen
20 Beiträge
08.12.2016 18:55
Ja, für Spitzen hilft eine Mischung aus Kokosöl, Eigelb und Honig wirklich super! Olivenöl hat oft einen starken Geruch an sich, Kokosöl riecht aber einfach nur gut
hanna85
8 Beiträge
16.12.2016 11:34
Als Spülung eine Flasche Bier zu verwenden soll auch super helfen, die Haare zum Glänzen bringen etc. Ich habs schon ein paar Mal verwendet, aber mein Freund ist nicht so begeistert davon, dass ich ihm auf diese Weise das Bier vergeude
Ansonsten finde ich Honigkuren auch sehr toll, am liebsten mit etwas Ei und Öl. Olivenöl wird dazu immer empfohlen, aber ich mag den Duft gar nicht. Lieber mische ich Kokosöl dazu! Das kann man dann auch gut in die trockenen Spitzen massieren, als Leave-in.
Auch zum Shamponieren nehme ich lieber etwas Natürliches. Selbstgemachte Shampoos sind leider nicht meine Stärke und Kernseife mag ich nicht, aber mit guten Kräutershampoos kann ich ganz gut leben
Meine aktuellen Produkte:
Alverde Kräuter Shampoo: https://www.dm.de/alverde-naturkosmetik-anti-fett- shampoo-p4010355219077.html
Bio-Kokosöl: https://www.vitaminexpress.org/de/kokosoel-bio-nat iv-kokosoel
Meinen Onkel als Honiglieferanten anzugeben, ist vermutlich Werbung. Also verschweige ich ihn lieber ^^
LG Hannah
hanna85
8 Beiträge
16.12.2016 11:36
http://de.dawanda.com/do-it-yourself/beauty/haarku r-avocado-kokos-fuer-trockenes-haar-selber-machen
Hier habe ich grade noch ein super Rezept mit Avocado und Kokos gefunden!
lg
16.12.2016 11:50
Muss man Olivenöl nehmen?
Ginge auch Sonnenblumenöl etc.?
hanna85
8 Beiträge
19.04.2017 09:05
Geht sicher auch, nur soll Olivenöl eben sehr gute Eigenschaften für die Haare haben, genau wie Kokos- oder Mandelöl. Sonnenblumenöl vielleicht ja auch?
Astrid1986
5 Beiträge
19.04.2017 09:57
Zitat von hanna85:

Meinen Onkel als Honiglieferanten anzugeben, ist vermutlich Werbung. Also verschweige ich ihn lieber ^^
LG Hannah


Hey,
ich habe von dieser Methode auch schon gehört! Wie hast du das gemacht? Einfach die Falsche auf den Kopf übergossen? Gibt es da etwas, worauf zu achten ist? Im Sinne, welche Biersorten sich dafür am besten einigen ...
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt