Mütter- und Schwangerenforum

Elternzeit und Nebenjob

kira84
569 Beiträge
06.11.2017 10:45
Hallo zusammen.

Ich bin Angestellte, zur Zeit in Elternzeit und möchte nebenbei arbeiten gehen. Ich weiss, dass ich nur 30 Stunden im Monat arbeiten darf.
Muss ich das meinem Arbeitgeber melden?
Muss ich sonst noch was beachten?

Hoffe jemand kennt sich da aus und kann mir helfen.

Lg Kira
shelyra
61604 Beiträge
06.11.2017 11:22
Jegliche arbeit während der elternzeit muss dem ag gemeldet und von ihm abgesegnet werden.
nilou
3738 Beiträge
06.11.2017 11:54
Du musst es deinem Arbeitgeber nicht nur melden, er muss zustimmen. Und zwar alles vor Vertragsabschluss/Arbeitsaufnahme. Die Zustimmung darf er nur unter engen Voraussetzungen verweigen.

30 Stunden pro Monat? Waren es nicht 30 Stunden pro Woche?
cogito_ergo_sum
305 Beiträge
06.11.2017 11:56
Zitat von shelyra:

Jegliche arbeit während der elternzeit muss dem ag gemeldet und von ihm abgesegnet werden.


Ja - und zwar rechtzeitig! Der Arbeitgeber hat vier Wochen Zeit für eine Ablehnung (allerdings nur aus dringenden betrieblichen Gründen), vgl. 15 Abs. 4 BEEG.

Die zweite Frage kann ich nicht abschließend beantworten, aber zumindest noch bei der Elterngeldstelle muss man eine Nebentätigkeit angeben.

kira84
569 Beiträge
06.11.2017 12:00
Danke für eure Antworten.
Habe gleich ein Vorstellungsgespräch, dann darf ich erst mal nichts unterschreiben.
Ich denke bzw hoffe, dass mein Arbeitgeber nichts dagegen hat.
kira84
569 Beiträge
06.11.2017 12:01
Zitat von cogito_ergo_sum:

Zitat von shelyra:

Jegliche arbeit während der elternzeit muss dem ag gemeldet und von ihm abgesegnet werden.


Ja - und zwar rechtzeitig! Der Arbeitgeber hat vier Wochen Zeit für eine Ablehnung (allerdings nur aus dringenden betrieblichen Gründen), vgl. 15 Abs. 4 BEEG.

Die zweite Frage kann ich nicht abschließend beantworten, aber zumindest noch bei der Elterngeldstelle muss man eine Nebentätigkeit angeben.


Ich bekomme kein Elterngeld mehr.
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt