Mütter- und Schwangerenforum

Schwiegereltern

Gehe zu Seite:
Anonym 196394
0 Beiträge
03.01.2018 10:48
Hallo ihr lieben,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Thema, ich wusste nicht wirklich wohin damit.

Also wie oben steht geht es um die Schwiegereltern. Ich bzw wir kamen super miteinander aus, mein Freund und ich hatten in der vorherigen Beziehung am Ende wie es immer ist sehr viel ärger und hinterher auch noch Beleidigungen von den ex-partnern mit auflauern und so weiter.

Seine Familie war so froh ein vernünftiges Mädchen als Schwiegertochter zu haben, die arbeiten geht eine normale Familie hat nicht abgehoben eingebildet oder ähnliches ist. Sie sagten auch immer wann habt ihr endlich Ruhe und wir hoffen ihr werdet glücklich. Meinen Sohn habe ich nie so glücklich gesehen bla bla bla.

Recht schnell wollten wir ein Baby und gut 9 Monate später war ich schwanger. Die Freude riesengroß, wollten auch immer wissen was beim Arzt war was es wird usw.

Die Geburt verlief auch prima alles war super. Mal war das Baby bei meinen oder bei seinen Eltern. Seine Eltern hatten immer schon ein Problem damit das ich so still bin, bin nun mal recht schüchtern und kann das auch nicht ändern.

So nun gab es jetzt am Wochenende ein riesen knall. Seine Eltern werfen uns vor die ganze Beziehung wäre scheiße es hätte nie so weit kommen dürfen, Sie kommen mit meiner Art nicht klar, ich wäre ein Schwein, eine asoziale sau, blöde Kuh, er hätte bei dem baby kein Mitspracherecht. Alles mache ich alleine. Das Kind bekommt nicht genügend zu essen Sie macht mich einfach nur schlecht. Wir haben uns sehr lange unterhalten da kam raus es war schon immer irgendwie so. Musste letztens zum Arzt das baby war da, ich fragte sie ob ich direkt danach kommen soll oder erst nachmittags Sie meinte nachmittags, nach dem Arzt schrieb ich ihr bin raus weil ich auch kein Termin hatte und sagte dann AGP nachmittags und so alles war gut, könnte noch für Weihnachten einkaufen zum Kinderarzt ein Rezept holen und zu meinem Freund sagte sie es wäre nichts abgesprochen gewesen Sie wusste nicht wo ich bin wann ich komme. Genau so mit dem essen Sie liebt ihre Milch über alles, Sie ist oft ausverkauft Sie bietet mir an Milch zu kaufen sagt aber zu ihm er soll zusehen das Sie was zu essen bekommt und keine Milch.

Ich verstehe das alles nicht. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich will mit diesen Menschen nichts mehr zu tun haben werde dort auch nicht mehr hingehen.

Ich würde gerne verstehen warum das alles so ist, denkt sie ich nehme ihr ihren Sohn weg?

Mein Freund sagt nur er findet es scheiße ich muss auch nicht mehr mit dahin er versteht das aber ich soll mich nicht so aufregen.

Sorry das es so lang ist musste mich mal ausheulen

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Es ist mir zu privat

Seesternchen_2.0
6569 Beiträge
03.01.2018 11:05
Ich habe irgendwie null verstanden.

Zwerginator
4547 Beiträge
03.01.2018 11:12
Zitat von Seesternchen_2.0:

Ich habe irgendwie null verstanden.



Geht mir auch so
Rockabella87
32 Beiträge
03.01.2018 11:14
Ich versteh auch nix
Cookie88
23501 Beiträge
03.01.2018 11:18
Ich blicks auch nicht.
Nuya
5886 Beiträge
03.01.2018 11:21
Ich habs so verstanden, dass die Eltern ihres Partners erst total für die Beziehung und die beiden waren, total lieb waren, sich für die beiden gefreut haben, und dann kam halt ne 180° Wendung, und sie sind seitdem furchtbar zu ihr, und nun die Vermutung, dass sie schon immer so über sie dachten, und das nette am Anfang nur gespielt gewesen sein könnte, und die TS scheint nun die Welt nicht mehr zu verstehen, warum sich die positiven, lieben Schwiegereltern plötzlich so verändert haben, so negativ über sie denken, und solche Intrigen betreiben, und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll.

Einen Rat hab ich allerdings nicht. Tut mir leid.
Anonym 196394
0 Beiträge
03.01.2018 11:22
Warum versteht man das denn nicht? Erst ein super Verhältnis und jetzt beleidigt und beschimpft Sie mich auf übelste?

03.01.2018 11:22
Wie viele Leute wollten jetzt noch kommentieren, dass sie es nicht verstehen?
Wenn man sich die Stazzeichen dazu denkt, gehts schon. Die Beziehung zwischen ihr und den Schwiegereltern war bisher eigentlich sehr gut und jetzt gab es plötzlich einen großen Knall und sie werden ihr böse Dinge vor.
Ts, leider habe ich keinen Rat für dich Außer vielleicht erst mal auf Abstand gehen und schauen, wie sich das ganze entwickelt. Und das Kind würde ich da erst mal auch nicht mehr alleine hinlassen.
Anonym 196394
0 Beiträge
03.01.2018 11:23
Zitat von Nuya:

Ich habs so verstanden, dass die Eltern ihres Partners erst total für die Beziehung und die beiden waren, total lieb waren, sich für die beiden gefreut haben, und dann kam halt ne 180° Wendung, und sie sind seitdem furchtbar zu ihr, und nun die Vermutung, dass sie schon immer so über sie dachten, und das nette am Anfang nur gespielt gewesen sein könnte, und die TS scheint nun die Welt nicht mehr zu verstehen, warum sich die positiven, lieben Schwiegereltern plötzlich so verändert haben, so negativ über sie denken, und solche Intrigen betreiben, und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll.

Einen Rat hab ich allerdings nicht. Tut mir leid.


Ja genau ganz genau so ist es

Zumal sie das baby jetzt auch noch mit rein ziehen und sagen das scheiß Kind und es ihnen egal ist ob sie Sie sehen oder nicht
Anonym 196394
0 Beiträge
03.01.2018 11:24
Zitat von Walama:

Wie viele Leute wollten jetzt noch kommentieren, dass sie es nicht verstehen?
Wenn man sich die Stazzeichen dazu denkt, gehts schon. Die Beziehung zwischen ihr und den Schwiegereltern war bisher eigentlich sehr gut und jetzt gab es plötzlich einen großen Knall und sie werden ihr böse Dinge vor.
Ts, leider habe ich keinen Rat für dich Außer vielleicht erst mal auf Abstand gehen und schauen, wie sich das ganze entwickelt. Und das Kind würde ich da erst mal auch nicht mehr alleine hinlassen.


Ja das haben wir schon gemeinsam beschlossen, das Kind geht da nicht alleine hin bin ja eh eine schlechte Mutter und habe auch ein ganz schlechtes Gefühl das Sie mir das Jugendamt auf den Hals hetzt
Irishmom
1333 Beiträge
03.01.2018 11:29
Joa, dann sollen sie dir doch das JA auf den Hals hetzten, solange es nicht zu bemängeln gibt, werden die das auch feststellen.

Und sollten sie es machen, haste einen noch besseren Grund den Kontakt abzubrechen
Anonym 196394
0 Beiträge
03.01.2018 11:33
Zitat von Irishmom:

Joa, dann sollen sie dir doch das JA auf den Hals hetzten, solange es nicht zu bemängeln gibt, werden die das auch feststellen.

Und sollten sie es machen, haste einen noch besseren Grund den Kontakt abzubrechen


Ganz genau versuche nur es zu verstehen, aber das hat wohl keinen Sinn da es irgendwie keine logische Erklärung dafür gibt
Anonym 196394
0 Beiträge
03.01.2018 11:34
Die Eltern haben ihn auch vor die Wahl gestellt entweder wir oder Sie
shelyra
62013 Beiträge
03.01.2018 11:42
hast du mal mit ihnen geredet? sie gefragt warum sie sich so entwickelt haben? wo das problem liegt?
Anonym 196394
0 Beiträge
03.01.2018 11:44
Zitat von shelyra:

hast du mal mit ihnen geredet? sie gefragt warum sie sich so entwickelt haben? wo das problem liegt?


Das Problem liegt nur darin weil ich so schüchtern und ruhig bin, das war aber von Anfang an so und sofort wurde ich angeschrieen und niedergemacht, ich bin dann auch einfach nach 10Minuten nur fertig machen aufgestanden habe mein Kind genommen und bin gegangen. Alles was ich gesagt habe stimmte nicht und war gelogen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 9 mal gemerkt