Mütter- und Schwangerenforum

Attachment Parenting

Gehe zu Seite:
LIttleOne13
23258 Beiträge
16.12.2017 13:54
Zitat von Metalgoth:

Zitat von LIttleOne13:

Mo, wie ätzend. Nur temporär Sachen aus dem Blickfeld schaffen geht nicht? Meine Mutter hat mir das Horten auch mitgegeben und ich bin sehr froh, darüber hinweg zu sein.

Das Problem ist wohin?

Keller? Dachboden?
Ich hab ja kein Problem mit Spielzeug, ich will nicht nicht alles vorhandene zu jeder Zeit in jedem Raum unter den Füßen haben.
shelyra
60765 Beiträge
16.12.2017 14:42
Zitat von Metalgoth:

Zitat von shelyra:

meien mama hat ja auch nix an spielzeug weg geschmissen!
einerseits find ich das ja schön. aber andererseits hat man dadurch wirklich unmengen.

ich umgehe das mittlerweile so, dass von dem ganzen spielzeug so gut wie nichts hier her zu uns wandert! ich lass das - bis auf wenige einzelstücke - alles bei ihr. wir sind eh oft dort, gerade in den schulferien sind die kinder sehr viel dort so dass sie dort auch spielzeug brauchen! dann muss man nichts kaufen um es dort zu lassen...

Und wie würdest du es lösen, wenn ihr plötzlich dort einzieht?
Bisher hab ich das auch so gemacht

stimmt - das sit dann ein problem.

wobei ich dann wirklcih kisten im keller einlagern würde. und die sachen kommen dann nur hoch wenn was anderes runter wandert
Magnolia___
1352 Beiträge
16.12.2017 20:20
Hihi,du darfst nicht vergessen, dass wir erst "vor kurzem" angefangen haben mit Kinderbüchern. Aber stimmt, ich versuche auch da nicht soviel anzuhäufen, und es ist natürlich auch eine Kostenfrage
Wir sind seit Ewigkeiten am ausmisten, haben massig Sachen von den Großeltern im Haus. Da widerstrebt es mir auch immer zu viel neues zu kaufen. Dachboden und Keller sind auch noch voller Bücher...
Magnolia___
1352 Beiträge
16.12.2017 20:25
Achso, der 20(?) Bändige Brockhaus, den meine Tochter mit 1geschenkt bekam steht auch nicht im Regal, sondern auf dem Dachboden
Metalgoth
13666 Beiträge
16.12.2017 21:34
Zitat von Magnolia___:

Achso, der 20(?) Bändige Brockhaus, den meine Tochter mit 1geschenkt bekam steht auch nicht im Regal, sondern auf dem Dachboden

Ehm...
Braucht man doch!
Magnolia___
1352 Beiträge
17.12.2017 00:34
Zitat von Metalgoth:

Zitat von Magnolia___:

Achso, der 20(?) Bändige Brockhaus, den meine Tochter mit 1geschenkt bekam steht auch nicht im Regal, sondern auf dem Dachboden

Ehm...
Braucht man doch!

Ah
Ja, scheinbar.... Dies Jahr stellte er sich als nützlich heraus um Blätter zu trocknen.....
Dir Tante meines Freundes hielt uns für komplett unkultiviert und ungebildet, da wir keinen Brockhaus im Regal stehen hatten. Und das arme Kind so wenig zu lesen hat.... Naja....
Magnolia___
1352 Beiträge
17.12.2017 00:36

Zitat von Metalgoth:

Zitat von Magnolia___:

Achso, der 20(?) Bändige Brockhaus, den meine Tochter mit 1geschenkt bekam steht auch nicht im Regal, sondern auf dem Dachboden

Ehm...
Braucht man doch!


Ja, scheinbar.... Dies Jahr stellte er sich als nützlich heraus um Blätter zu trocknen.....
Dir Tante meines Freundes hielt uns für komplett unkultiviert und ungebildet, da wir keinen Brockhaus im Regal stehen hatten. Und das arme Kind so wenig zu lesen hat.... Naja....
Dabei hätte ich mich total über ein schönes Kinderbuch gefreut..
Metalgoth
13666 Beiträge
17.12.2017 09:07
Zitat von Magnolia___:

Zitat von Metalgoth:

Zitat von Magnolia___:

Achso, der 20(?) Bändige Brockhaus, den meine Tochter mit 1geschenkt bekam steht auch nicht im Regal, sondern auf dem Dachboden

Ehm...
Braucht man doch!


Ja, scheinbar.... Dies Jahr stellte er sich als nützlich heraus um Blätter zu trocknen.....
Dir Tante meines Freundes hielt uns für komplett unkultiviert und ungebildet, da wir keinen Brockhaus im Regal stehen hatten. Und das arme Kind so wenig zu lesen hat.... Naja....
Dabei hätte ich mich total über ein schönes Kinderbuch gefreut..

Ihr fördert das arme Kind viel zu wenig, sie muss später bestimmt die erste Klasse wiederholen
Aber du hast Recht, mit nur einem noch kleinen Kind war unser Büchervorrat auch etwas kleiner
Wir haben aber auch viel von Bekannten, Nachbarn etc. geschenkt bekommen, deren Kinder schon größer sind und die Omas schenken immer mindestens ein Buch
Magnolia___
1352 Beiträge
17.12.2017 09:13
Zitat von Metalgoth:

Zitat von Magnolia___:

Zitat von Metalgoth:

Zitat von Magnolia___:

Achso, der 20(?) Bändige Brockhaus, den meine Tochter mit 1geschenkt bekam steht auch nicht im Regal, sondern auf dem Dachboden

Ehm...
Braucht man doch!


Ja, scheinbar.... Dies Jahr stellte er sich als nützlich heraus um Blätter zu trocknen.....
Dir Tante meines Freundes hielt uns für komplett unkultiviert und ungebildet, da wir keinen Brockhaus im Regal stehen hatten. Und das arme Kind so wenig zu lesen hat.... Naja....
Dabei hätte ich mich total über ein schönes Kinderbuch gefreut..

Ihr fördert das arme Kind viel zu wenig, sie muss später bestimmt die erste Klasse wiederholen
Aber du hast Recht, mit nur einem noch kleinen Kind war unser Büchervorrat auch etwas kleiner
Wir haben aber auch viel von Bekannten, Nachbarn etc. geschenkt bekommen, deren Kinder schon größer sind und die Omas schenken immer mindestens ein Buch
vor allem muss sie später das Internet und die Bibliothek nutzen, um für die Schule zu recherchieren
Metalgoth
13666 Beiträge
17.12.2017 09:19
Zitat von Magnolia___:

Zitat von Metalgoth:

Zitat von Magnolia___:

Zitat von Metalgoth:

...


Ja, scheinbar.... Dies Jahr stellte er sich als nützlich heraus um Blätter zu trocknen.....
Dir Tante meines Freundes hielt uns für komplett unkultiviert und ungebildet, da wir keinen Brockhaus im Regal stehen hatten. Und das arme Kind so wenig zu lesen hat.... Naja....
Dabei hätte ich mich total über ein schönes Kinderbuch gefreut..

Ihr fördert das arme Kind viel zu wenig, sie muss später bestimmt die erste Klasse wiederholen
Aber du hast Recht, mit nur einem noch kleinen Kind war unser Büchervorrat auch etwas kleiner
Wir haben aber auch viel von Bekannten, Nachbarn etc. geschenkt bekommen, deren Kinder schon größer sind und die Omas schenken immer mindestens ein Buch
vor allem muss sie später das Internet und die Bibliothek nutzen, um für die Schule zu recherchieren


Wie könnt ihr nur?
shelyra
60765 Beiträge
17.12.2017 09:29
Schrecklich ist ja die weihnachtzeit. Da erweitert sich unser bücherbestand immer.

tim hatte im Adventskalender 4 erstlesebücher. Von oma gab es zu nikolaus nachschub. Tabea hatte auch bücher drin.
und an Weihnachten gibt es von oma sicher nochmal was dazu. Mein mann bekommt neben den obligatorischen socken/unterhosen immer ein buch
Magnolia___
1352 Beiträge
17.12.2017 10:17
Mein Freund bekommt auch immer ein Steven King Buch.... (und dieses Jahr Socken und ein Hemd )

Ich finde von allem Krams was man besitzen kann Bücher auch defenitiv am sinnvollsten....
Aber ich denke wir werden wieder Stammgast in der Bücherei. Wenn dann da was bei ist, was besonders geliebt wird, dann kaufe ich es aber natürlich.
Metalgoth
13666 Beiträge
17.12.2017 10:46
Magnolia so machen wir das auch : )
Bisher waren es aber sehr wenige, die wir wirklich nach gekauft haben
LIttleOne13
23258 Beiträge
22.12.2017 08:49
Hat jemand eine Idee, wie man Playmobil Kleinteile einigermaßen übersichtlich unterbringt?
NiAn
13592 Beiträge
22.12.2017 08:51
Zitat von LIttleOne13:

Hat jemand eine Idee, wie man Playmobil Kleinteile einigermaßen übersichtlich unterbringt?


sollen sie sortiert sein oder einfach alle zusammen irgendwo rein? Wie wäre es mit so kleinen Vorratsdosen mit Klickdeckel? Die hab ich viel im Einsatz zum sortieren von Kleinteilspielzeug
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 277 mal gemerkt