Mütter- und Schwangerenforum

Die Reboarder-Mamas

Gehe zu Seite:
15.06.2012 19:05
Toller Thread!
Nachdem ich das erste Mal von den Reboardern gehört hatte, stand für mich sofort fest, meine Maus wird so lange wie möglich rückwärts fahren. Alles andere ist viel zu gefährlich...
Wir mußten uns dafür nicht mal extra einen Reboarder kaufen. Wir fahren einen VW T5 Multivan und da kann man die Autositze in der zweiten Reihen entgegen der Fahrtrichtung einbauen. Wir haben dann einfach einen normalen Sitz eingebaut und so fährt sie schön sicher rückwärts
Beinfreiheit ist in unserem Bus natürliuch kein Problem

LG Nicicoly
brini88
6919 Beiträge
15.06.2012 19:22
Zitat von nicicoly:

Toller Thread!
Nachdem ich das erste Mal von den Reboardern gehört hatte, stand für mich sofort fest, meine Maus wird so lange wie möglich rückwärts fahren. Alles andere ist viel zu gefährlich...
Wir mußten uns dafür nicht mal extra einen Reboarder kaufen. Wir fahren einen VW T5 Multivan und da kann man die Autositze in der zweiten Reihen entgegen der Fahrtrichtung einbauen. Wir haben dann einfach einen normalen Sitz eingebaut und so fährt sie schön sicher rückwärts
Beinfreiheit ist in unserem Bus natürliuch kein Problem

LG Nicicoly


so kann mans auch lösen
JuRa1014
4699 Beiträge
15.06.2012 19:33
Habe den HTS Besafe combi x3 oder wie der heißt... Mein Sohn sitzt darin, seit er 11 Monate alt ist. Habe hinten am Sitz noch die Kopfstütze abgemacht und somit kann er noch besser rausschauen.
Lucyso
1997 Beiträge
15.06.2012 20:01
Super Thread noch sitzt mein Sohn im Maxi Cosi, aber da passt er nicht mehr lange rein. Ich schaue aktuell nach einem Reboarder-Sitz, habe aber noch nicht entschieden, welcher es werden soll. Momentan find ich die von Wavo gut hab mich aber auch schon gefragt, ob man da vorne noch genug Platz hat

Wie schützt ihr die Rücksitze, zieht ihr die Schuhe aus oder habt ihr einen Bezug drüber?
brini88
6919 Beiträge
15.06.2012 20:05
noch haben wir das problem nicht, da die schuhe so gut wie sauber sind, aber sobald sie allein läuft und im regen oder schnee dann, werd ich mir unbedingt solche bezüge besorgen
shelyra
61557 Beiträge
15.06.2012 20:07
wir haben auch einen reboarder - den besafe iZi combi x2 isofix

eigentlich kam unser sitz aus der not heraus - der kleine war aus der babyschale (hatten eine ältere und sehr schmale) herausgewachsen, konnte aber mit seinen knapp 6 monaten noch gar nicht sitzen. also musste eine alternative her - der reboarder.
mittlerweile könnten wir es uns ohne gar nicht mehr vorstellen
<p></p>
es ist als beifahrer zwar in unserem auto (opel astra kombi) etwas enger als wenn man nen normalen sitz benutzen würde, aber trotzdem lassen wir es erstmal so, denn die sicherheitsaspekte kann man einfach nicht unberücksichtigt lassen.
natürlich wird man meist schief angeschaut wenn man sein kind "falsch" herum ins auto setzt (die sprüche kennt sicher jeder "das arme kind sieht nix" usw) aber das ist mir egal, denn ich kenne die vorteile
<p></p>
sind schon am grübeln wie wir es mit 2 kids machen - nen neuen für den großen oder einen für die kleine
Winterstiefel
3505 Beiträge
15.06.2012 20:09
Zitat von Lucyso:

Super Thread noch sitzt mein Sohn im Maxi Cosi, aber da passt er nicht mehr lange rein. Ich schaue aktuell nach einem Reboarder-Sitz, habe aber noch nicht entschieden, welcher es werden soll. Momentan find ich die von Wavo gut hab mich aber auch schon gefragt, ob man da vorne noch genug Platz hat

Wie schützt ihr die Rücksitze, zieht ihr die Schuhe aus oder habt ihr einen Bezug drüber?



Wir haben einen wasserfesten Bezug auf der Rücksitzbank (wegen des rüber Laufens zum Sitz) und eine Decke an der Lehne. Der Schmutzfaktor hält sich in Grenzen.
Winterstiefel
3505 Beiträge
15.06.2012 20:14
Zitat von shelyra:

wir haben auch einen reboarder - den besafe iZi combi x2 isofix

eigentlich kam unser sitz aus der not heraus - der kleine war aus der babyschale (hatten eine ältere und sehr schmale) herausgewachsen, konnte aber mit seinen knapp 6 monaten noch gar nicht sitzen. also musste eine alternative her - der reboarder.
mittlerweile könnten wir es uns ohne gar nicht mehr vorstellen
<p></p>
es ist als beifahrer zwar in unserem auto (opel astra kombi) etwas enger als wenn man nen normalen sitz benutzen würde, aber trotzdem lassen wir es erstmal so, denn die sicherheitsaspekte kann man einfach nicht unberücksichtigt lassen.
natürlich wird man meist schief angeschaut wenn man sein kind "falsch" herum ins auto setzt (die sprüche kennt sicher jeder "das arme kind sieht nix" usw) aber das ist mir egal, denn ich kenne die vorteile
<p></p>
sind schon am grübeln wie wir es mit 2 kids machen - nen neuen für den großen oder einen für die kleine


Hahaha. Das wird bei uns auch witzig.

Wenn die Kleine in den Reboarder (wir haben ja zwei Stück) umziehen muss, passt die Große mit ihren dann 5 Jahren womöglich noch in den Britax.

Dann müssten die Kids durch den Kofferraum rein, weil man die Vordersitze nicht mehr vorklappen kann

Wenn ihr jetzt den HTS habt, kann ich euch den Britax (gibt es auch als Zwei-Wege-System) empfehlen, da der bis 25 Kilo zugelassen ist und somit sehr lange funktioniert.

Wenn der Große da nicht mehr rein passt, kann das Baby (dann Kleinkind) den weiter nutzen.

Also in der Reihenfolge... Hoffe das ist verständlich.

Großer HTS
Baby Maxi Cosi
Baby zu groß für Maxi Cosi
Baby HTS
Großer Britax
Großer zu groß für Britax
Baby Britax
-Lieschen-
13625 Beiträge
15.06.2012 20:49
Toll, dass es hier doch einige Reboarder-Mamis gibt

Wir haben den BeSafe izi Combi x3.
Emma ist dahin 'umgezogen' mit etwa 11 Monaten. Sie würde zwar immernoch in die Babyschale passen, aber ihr gefällt die liegende Position überhaupt nicht. Aber da der BeSafe ja auch schon für unter 9kg zugelassen ist

Darauf aufmerksam geworden bin ich erst als eine Mami aus unserer März-Gruppe einen Link zu einer Reboarder-Seite gepostet hat (*wink zu Chrissi*). Vorher hatte ich davon noch nix gehört.

Wie seid ihr darauf aufmerksam geworden?
-Lieschen-
13625 Beiträge
15.06.2012 20:50
Achso, noch brauche ich keinen Schutz für die Rückbank, da Emma mit ihren Füßen noch weit entfernt davon ist
shelyra
61557 Beiträge
15.06.2012 20:55
wir haben als schutz für die rückbank so nen ganz normalen auto-kinder-schutz den die meisten am hinterteil des beifahrers haben.
<p></p>
aufmerksam auf reboarder wurde ich durch intensive internet recherche weil ich mit 6 monaten keine weitere babyschale kaufen wollte und nach alternativen gesucht habe.
brini88
6919 Beiträge
15.06.2012 21:02
ich bin durch freunde darauf aufmerksam geworden, hab mich dann informiert und mir eben so einen sitz besorgt. mir ist es egal, ob ich belächelt werde, die gesundheit meines kindes ist einfach wichtiger. klar gabs sowas früher nicht und leben trotzdem und nicht alles was es heute gibt ist besser, aber indiesem fall, wenn es sowas schon gibt, dann sollte man es auch annehmen, den kindern zuliebe
-Lieschen-
13625 Beiträge
15.06.2012 21:21
Zitat von brini88:

ich bin durch freunde darauf aufmerksam geworden, hab mich dann informiert und mir eben so einen sitz besorgt. mir ist es egal, ob ich belächelt werde, die gesundheit meines kindes ist einfach wichtiger. klar gabs sowas früher nicht und leben trotzdem und nicht alles was es heute gibt ist besser, aber indiesem fall, wenn es sowas schon gibt, dann sollte man es auch annehmen, den kindern zuliebe


'Früher' gab es die auch schon Habe letztens einen Bericht von RTL aus dem Jahr 1995 (!) gesehen, in dem schon gesagt wurde, dass Reboarder sicherer sind
brini88
6919 Beiträge
15.06.2012 21:24
Zitat von -Lieschen-:

Zitat von brini88:

ich bin durch freunde darauf aufmerksam geworden, hab mich dann informiert und mir eben so einen sitz besorgt. mir ist es egal, ob ich belächelt werde, die gesundheit meines kindes ist einfach wichtiger. klar gabs sowas früher nicht und leben trotzdem und nicht alles was es heute gibt ist besser, aber indiesem fall, wenn es sowas schon gibt, dann sollte man es auch annehmen, den kindern zuliebe


'Früher' gab es die auch schon Habe letztens einen Bericht von RTL aus dem Jahr 1995 (!) gesehen, in dem schon gesagt wurde, dass Reboarder sicherer sind


ah ok, danke, hab ich nicht gewusst, nur immer vom hören-sagen
-Lieschen-
13625 Beiträge
15.06.2012 21:26
Darf ich den Link hier posten?

Hier der Bericht aus 1995:

http://www.youtube.com/watch?v=nktamJpokXg&fea ture=share&fb_source=message
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 128 mal gemerkt