Mütter- und Schwangerenforum

Helm beim rodeln.

Gehe zu Seite:
shelyra
60704 Beiträge
09.12.2017 23:19
da bei uns eigentlich nie schnee liegt haben wir bisher auch keine rodelgelegenheit...

aber an sich ist es wirklich sicherer mit helm!
schnee kann hart wie ein brett sein - weiß ich aus eigener skierfahrung. und mit einem guten schlitten oder rutschbrett bekommt man nen affentempo drauf - auch bei nicht ganz so steilen hängen
bambina_1990
10808 Beiträge
10.12.2017 07:28
Ne ,hab auch noch nie jemanden mit helm hier gesehen ,nicht mal meine schwägerin und die ist schisser aber bei den “ bergen“ hier setz ich kein helm auf ehrlich gesagt
brini88
6875 Beiträge
10.12.2017 07:56
Da ich den Winter und Schnee hasse, gehen wir nicht Schlitten fahren und die paar mal die sie im Kindergarten auf unserem Mini Hügel fahren brauchen sie keinen Helm und in die Berge fahren wir nicht.

Zum reiten, bzw. Fahrrad fahren haben sie natürlich einen Helm auf.
nilou
3629 Beiträge
10.12.2017 07:58
Wir rodeln ohne Helm. Hier gibt es wenig Schnee, wenn dann gehen wir im Neuschnee rodeln, Berge sind eher Hügel und Tempo kommt da nicht auf. Viele Leute sind da wo wir sind auch nicht.

Beim Skifahren später nur mit Helm.

An die die ihn Kindern beim Rodeln Helme aufsetzen: setzt ihr auch welche auf? Wäre ja dan die logische Konsequenz.
schnibbe
1589 Beiträge
10.12.2017 09:32
Wir haben hier regelmäßig Schnee und rodeln natürlich dementsprechend oft.
Ich muss gestehen, dass ich mir da noch nie Gedanken drüber gemacht habe. Rad fahren, Inliner... alles mit Helm. Nur rodeln ohne.
Ich denke, das werd ich diesen Winter ändern.

Nimmt die Mit- Helm- Fraktion einfach einen Fahrradhelm oder was spezielles?
Obsidian
12856 Beiträge
10.12.2017 09:34
Ernsthaft? Als Argumente gegen den Helm kommen, das sonst ja auch niemand mit Helm fährt und daß Schnee ja weich ist? Ernsthaft?
schnibbe
1589 Beiträge
10.12.2017 09:41
Bei den Fahrradhelmen war das doch am Anfang auch so. Hat keiner auf, zieh ich auch nicht auf. Ich stürzte nicht...
Ich wollte seinerzeit nach der Jugendverkehrsschule in der vierten Klasse auch einen Helm. Ich wurde von meinen Eltern ausgelacht und musste ihn mir zum Geburtstag wünschen. Die anderen Kinder fandens einfach egal, aber wie oft wurde ich von deren Eltern gefragt, ob das nicht übertrieben sei. Und heut hat fast jeder einen Helm auf.

Ich finde es auch beim Rodeln ne gute Idee. Hätt ich auch mal früher drauf kommen können...
Piolin26
3797 Beiträge
10.12.2017 09:47
Wie gesagt wir wohnen hier wo es kaum bis kein schBee gibt, wenn es dann mal Schnee gibt haben wir hier einen Mini Hügel wo eh nach 20x rodeln der Schnee weg ist, der ist weder steil noch lang nich wird man da enorm Schnell...fände es übertrieben und affig da einen Helm aufzusetzen woanders in den Bergen oder beim Ski fahren wäre ein Helm wohl sinnvoll.

meiner trägt nur beim Fahrrad fahren und inliner fahren einen helm und das auch nur solange er das selber möchte, ich trage auch keinen Helm

wenn er toller fährt braucht er auch keinen aufsetzen
Cookie88
22726 Beiträge
10.12.2017 11:21
Zitat von Nicsisch:

Wir rodeln ohne Helm. Hier gibt es wenig Schnee, wenn dann gehen wir im Neuschnee rodeln, Berge sind eher Hügel und Tempo kommt da nicht auf. Viele Leute sind da wo wir sind auch nicht.

Beim Skifahren später nur mit Helm.

An die die ihn Kindern beim Rodeln Helme aufsetzen: setzt ihr auch welche auf? Wäre ja dan die logische Konsequenz.

Ja klar. Ich bin nicht nur bei meinen Kindern nicht scharf auf Kopfverletzungen.
Wir tragen ja auch Helme beim Fahrrad fahren.
Cookie88
22726 Beiträge
10.12.2017 11:22
Zitat von Schaf:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Schaf:

Darf ich an der Stelle einklinken welche ihr habt? Da ist ja die Preisspanne von 13-93€ sehr weit. Und x3 ist das nun nochmal teurer.....

Ich setz die Fahrradhelme auf. Für 2-5 Mal pro Jahr lohnt sich kein Skihelm (muss ja auch immer die passende Größe sein).

Bei unserem passt der Fahrradhelm nicht mal über die dünne Herbstmütze. Bei der dicken Wintermütze keine Chance.

Meine tragen Schlauchschals bzw so Skimützen drunter das geht. Und mit dem Helm drauf is ja dann eh wärmer.
Cookie88
22726 Beiträge
10.12.2017 11:24
Zitat von Obsidian:

Ernsthaft? Als Argumente gegen den Helm kommen, das sonst ja auch niemand mit Helm fährt und daß Schnee ja weich ist? Ernsthaft?

Is doch ganz logisch oder?
nyckelpiga
6054 Beiträge
10.12.2017 11:30
Zitat von Piolin26:

Wie gesagt wir wohnen hier wo es kaum bis kein schBee gibt, wenn es dann mal Schnee gibt haben wir hier einen Mini Hügel wo eh nach 20x rodeln der Schnee weg ist, der ist weder steil noch lang nich wird man da enorm Schnell...fände es übertrieben und affig da einen Helm aufzusetzen woanders in den Bergen oder beim Ski fahren wäre ein Helm wohl sinnvoll.

meiner trägt nur beim Fahrrad fahren und inliner fahren einen helm und das auch nur solange er das selber möchte, ich trage auch keinen Helm

wenn er toller fährt braucht er auch keinen aufsetzen


Das ist dein Ernst?
Egal wie sicher du und dein Kind Fahrrad fahren oder Inliner, das Risiko, dass ihr durch andere zu schaden kommt ist doch immer vorhanden. Wie kann man da auf einen Helm verzichten?
shelyra
60704 Beiträge
10.12.2017 11:42
Zitat von Cookie88:

Zitat von Obsidian:

Ernsthaft? Als Argumente gegen den Helm kommen, das sonst ja auch niemand mit Helm fährt und daß Schnee ja weich ist? Ernsthaft?

Is doch ganz logisch oder?

ich find die argumentation auch sehr erschreckend
nyckelpiga
6054 Beiträge
10.12.2017 11:42
Zitat von schnibbe:

Wir haben hier regelmäßig Schnee und rodeln natürlich dementsprechend oft.
Ich muss gestehen, dass ich mir da noch nie Gedanken drüber gemacht habe. Rad fahren, Inliner... alles mit Helm. Nur rodeln ohne.
Ich denke, das werd ich diesen Winter ändern.

Nimmt die Mit- Helm- Fraktion einfach einen Fahrradhelm oder was spezielles?


Wir haben für den Winter Universalhelme, die die Kinder beim Rodeln, Schlittschuh laufen und anderen winterlichen Aktivitäten aufsetzen.
Die Helme kann man über einen längeren Zeitraum nutzen, da man sie von der Größe über 5cm verändern kann. Und sie haben auch eine Mütze integriert.
schnibbe
1589 Beiträge
10.12.2017 11:44
Zitat von nyckelpiga:

Zitat von schnibbe:

Wir haben hier regelmäßig Schnee und rodeln natürlich dementsprechend oft.
Ich muss gestehen, dass ich mir da noch nie Gedanken drüber gemacht habe. Rad fahren, Inliner... alles mit Helm. Nur rodeln ohne.
Ich denke, das werd ich diesen Winter ändern.

Nimmt die Mit- Helm- Fraktion einfach einen Fahrradhelm oder was spezielles?


Wir haben für den Winter Universalhelme, die die Kinder beim Rodeln, Schlittschuh laufen und anderen winterlichen Aktivitäten aufsetzen.
Die Helme kann man über einen längeren Zeitraum nutzen, da man sie von der Größe über 5cm verändern kann. Und sie haben auch eine Mütze integriert.


Müssen wir nächste Woche gleich mal gucken gehen. Hier schneits grad wie verrückt. Danke für den Tipp
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt