Mütter- und Schwangerenforum

Hoher IQ bei Kindern Fluch oder Segen?!?

Gehe zu Seite:
feenebeene
14941 Beiträge
13.12.2017 15:14
Zitat von Die-zauberhafte-Patin:

Zitat von engelchen310774:

Zitat von shelyra:

Zitat von engelchen310774:

Ich habe heute das Ergebnis von meinem Sohn mika bekommen...auffällig war er in der Krippe schon....aggressiv,laut bockig...Er ist dieses Jahr als kann Kind eingeschult worden...läuft alles super...Bis auf die Tatsache das er sich sehr oft verweigert,Blödsinn macht,sich mit anderen Kindern prügelt...Den Unterricht stört etc...IQ und adhs wurde getestet....joa IQ liegt bei 127, die Ärztin sieht ihn nicht unbedingt als adhs anwärter (er hat aber viele Tendenzen )sie sagt rigoros, er ist unterfordert und langweilt sich...Jetzt muss ich mich mit den Lehrern auseinandersetzen damit sie ihn mehr fordern (das wird ein spass)bin mal gespannt....

viel erfolg mit den lehrern...
wir haben das auch schon durch. zur zeit klappt es einigermaßen. die lehrerin hat endlich eingesehen, dass sie tim auch fördern muss damit er sich nicht langweilt und auffällig wird. war aber ein langer steiniger weg

Ich werde morgen mal anfragen ob wir vor den Ferien noch nen Termin hinbekommen....Bin aber jetzt schon tierisch genervt,alleine die Vorstellung mich da wieder hinzusetzten (hatte ja erst ein 10 Augen gespräch...4 Lehrer und ich!)Und mich von der jahrelangen Erfahrung erschlagen zu lassen...


Geh nicht allein hin und nimm dir jemanden mit. Das ist dein gutes Recht. Das muss nicht unbedingt der Papa sein, aber du hast das Recht, ebenfalls in Begleitung zu kommen. Am besten, wenn du hast, jemanden vom Fach (Psychologen, Therapeuten, Pädagogen außerhalb der Lehrerschaft). Lehrern kann man nur mit geballter Intelligenz begegnen. Vor allem, wenn sie so im Rudel auftreten und dich genau damit erschlagen wollen.

Unterschreibe ich so!
vroenchen
644 Beiträge
13.12.2017 18:43
Zitat von feenebeene:

Zitat von engelchen310774:

Zitat von Die-zauberhafte-Patin:

Zitat von engelchen310774:

...


Geh nicht allein hin und nimm dir jemanden mit. Das ist dein gutes Recht. Das muss nicht unbedingt der Papa sein, aber du hast das Recht, ebenfalls in Begleitung zu kommen. Am besten, wenn du hast, jemanden vom Fach (Psychologen, Therapeuten, Pädagogen außerhalb der Lehrerschaft). Lehrern kann man nur mit geballter Intelligenz begegnen. Vor allem, wenn sie so im Rudel auftreten und dich genau damit erschlagen wollen.

Die Frage ist wen nehmen ich da mit...mika geht nur zur ergoTherapie regelmässig...ansonsten haben wir keinen der mitkönnte...Hatte heute schon ein kurzes gespräch mit der lehrerin....Sie sieht das nicht so,er sticht in ihrem Unterricht nicht mit großartiger Leistung herraus (ach nee).werd jetzt gleich einen Termin mit dem Schulpsychologen vereinbaren,vielleicht kann er mit zum Termin.

Ohje... Das totschlagende Argument...
Wenn mich etwas langweilt, bringe ich mich auch nicht mit einer wahnsinnigen Motivation ein und steche mit besonderer Intelligenz hervor...
Nur, müsste das mal erkannt und vor allem auch angenommen werden...


Ist hier leider auch so.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 24 mal gemerkt