Mütter- und Schwangerenforum

Kind wurde alleine in der Kita vergessen...

Gehe zu Seite:
Silver1985
3047 Beiträge
15.11.2017 20:29
Wir hatten mal so was ähnliches aber leider eher gewollt .
Ich wollte meinen Sohn holen und bin zum Gruppenraum, da war es dunkel aber mit mal hörte ich ein heulen und schaute durch die Scheibe. Da kam dann mit mal ein Junge an die Scheibe, weinte bitterlich und rief nach Mama. Ich versuchte ihm dann begreiflich zu machen das er alle Türen anfassen soll (gibt Doppeltüren zur nächsten Gruppe) um zu schauen ob eine auf ist. Leider waren alle Türen zu.
Ich machte mich dann auf die Suche, nach einer Erzieherin und sprach diese an. Die Fragte nur wo das Kind ist, ich erklärte es ihr und dann kam...."Ach, dass ist die Gruppe von Frau X, die macht das öfter". Sprich wenn ein Kind nicht hört, wird es einfach im Gruppenraum zurückgelassen.
Ich war auch so fassungslos und mir tat der Kleine so leid . Die Leiterin war nicht mehr im Haus und die Erzieherin die ich Ansprach wollte sich da nicht einmischen.
Die Erzieherin ist mittlerweile aber weg.
bambina_1990
10811 Beiträge
15.11.2017 20:33
Bin echt schockiert was für schlechte und verantwortungslose Kitas es gibt da bin ich froh das ich mich in allen sachen auf unsere verlassen kann
cooky
9281 Beiträge
15.11.2017 21:18
Zitat von Silver1985:

Wir hatten mal so was ähnliches aber leider eher gewollt .
Ich wollte meinen Sohn holen und bin zum Gruppenraum, da war es dunkel aber mit mal hörte ich ein heulen und schaute durch die Scheibe. Da kam dann mit mal ein Junge an die Scheibe, weinte bitterlich und rief nach Mama. Ich versuchte ihm dann begreiflich zu machen das er alle Türen anfassen soll (gibt Doppeltüren zur nächsten Gruppe) um zu schauen ob eine auf ist. Leider waren alle Türen zu.
Ich machte mich dann auf die Suche, nach einer Erzieherin und sprach diese an. Die Fragte nur wo das Kind ist, ich erklärte es ihr und dann kam...."Ach, dass ist die Gruppe von Frau X, die macht das öfter". Sprich wenn ein Kind nicht hört, wird es einfach im Gruppenraum zurückgelassen.
Ich war auch so fassungslos und mir tat der Kleine so leid . Die Leiterin war nicht mehr im Haus und die Erzieherin die ich Ansprach wollte sich da nicht einmischen.
Die Erzieherin ist mittlerweile aber weg.


Oh Gott wie grausam!
In welchem Jahrhundert leben wir denn?!
Cookie88
22761 Beiträge
15.11.2017 21:20
Ich bin richtig schockiert!

Das gehört auf jeden Fall angezeigt; so etwas MUSS Konsequenzen haben!
Engelchen1711
104126 Beiträge
15.11.2017 21:20
Armer kleiner Zwerg Ich würd echt ausrasten.
masa176
572 Beiträge
15.11.2017 21:27
ich hätte mich komplett vergessen und wäre ausgetickt, wenn das mein kind gewesen wäre!!
Ilayda_94
896 Beiträge
15.11.2017 21:46
Soweit ich es weiß, war die Leiterin schon Zuhause. Sie War beim Ausflug nicht dabei, und kam schnell als sie es telefonisch erfahren hat.
Sie kam mir ja entgegen gerannt.

Ich finde es unter aller Kanone und komme darauf nicht klar. Habe sowas noch nie erlebt und finde es grausam... Was muss der kleine Mann wohl gedacht haben, als niemand geantwortet hat..

Da dachte ich echt, dass ich ne kita gefunden habe die absolut Mega ist..und dann kommt man mal früher und erlebt sowas.

Habe eben schon mit einer Freundin gesprochen.. die daraufhin meinte, ich würde übertreiben. Es wäre nicht mein Kind ..wieso iCh so angst hätte...

Ehm. ..Hallo. ..Heute er, morgen meins.. davon mal abgesehen, muss man sich nur mal ausmalen was der kleine da durch hat und was ist wenn sie mal ein Kind beim Ausflug verlieren weil sie nicht genug zählen.. >.> da verstehe ich echt keinen Spaß.
Mel-Ann
4691 Beiträge
15.11.2017 21:47
Also dass das Kind im KiGa vergessen wurde, ist ja schlimm genug, aber dieser Spruch der Erzieherin - also das setzt dem Ganzen ja echt noch die Krone auf!
Arbeite selbst mit (größeren) Kindern und weiß, wie schwer es ist, in dem Gewühle die Übersicht zu bewahren, aber genau deswegen stellt man die Kids doch in Zweierreihen auf, geht nicht raus, bevor die nicht absolut brav und still da stehen, und zählt dann jedes Zweierpärchen ab, sobald sie durch die Türe gehen, und ebenso, wenn man angekommen ist. Also spätestens da merkt man doch einfach, falls mal jemand schnell zurückgelaufen ist um noch was zu holen oder ähnliches! Selbst bei meinen Teenies guck ich immer nochmal in den Raum und rufe "Alles raus?", bevor ich die Tür auch nur für 15 Minuten abschließe! Wie geht denn das, dass man bei so Kleenen einfach hinter sich abschließt, ohne nochmal überall reinzugucken?

Puh, da wäre mein Vertrauen echt auch erstmal hin. Aber dann erwarte ich zum mindesten, dass die echt zu Kreuze kriechen (verdammt, ja, wenn mir ein Schüler so "wegkäme", dann wäre ich total geschockt und schuldbewusst und fix und alle und unglaublich erleichtert, dass nicht Schlimmeres passiert ist!). So ein salopp-scherziger Spruch ist dermaßen Unangemessen, dass man sehr daran zweifeln muss, ob der Ernst der eigenen Verfehlung hier erkannt wird und ob dementsprechend in Zukunft alles getan wird, um ähnliches zu verhindern. Und DAS finde ich wirklich das Übelste an der Sache. Es gibt Fehler, die sollten nicht passieren, aber wenn man solche Fehler dann noch nichtmal als solche erkennt - puh. Ich glaube, da würde ich auch dem Träger mein Entsetzen ausdrücken! Und schwer überlegen, ob es für das Kind andere Möglichkeiten der Betreuung ("Betreuung"...) gibt.
NadineW
2537 Beiträge
15.11.2017 22:52
Der arme Zwerg! Was er für Angst gehabt haben muss.. vor allem kommt das so kleinen doch sicher noch wie Stunden vor!

Mein erster Gedanke bei dem Spruch von der Erzieherin war nur: Die legt es wohl auf eine Kündigung an (warum auch immer?). Wie kann jemand mit gesundem Menschenverstand und auch nur ein bisschen Herz SO reagieren?
Feloidea
1457 Beiträge
16.11.2017 00:04
Furchtbar. Ich muss mir die ganze Zeit vorstellen wie der arme Kleine sich gefühlt haben muss...

In dem Kindergarten wo ich drin war damals, da wurde auch mal ein Kind vergessen oder keine Ahnung warum es allein dort blieb als wir raus gingen und es hat Putzmittel getrunken und is gestorben habe ich später einmal von meiner Mama erfahren. Sowas kann einfach nicht sein, da kann sonst was passieren, seelisch sowieso...
Usa83
34666 Beiträge
16.11.2017 08:41
Oh Gott, wie grausam
Der arme Knirps.... hoffentlich hat das Konsequenzen... vermutlich wird es aber bei einem "du du du" bleiben
Obsidian
12868 Beiträge
16.11.2017 08:44
Mich würde das Nachspiel hier interessieren?
Bauernschnitte
2597 Beiträge
16.11.2017 09:15
Ist ja wie in einem schlechten Film
Ich würde auch Himmel und Hölle in Bewegung setzen, das dieses Verhalten/handeln Konsequenzen haben wird!

Wenn das zB eine Kita vom DRK ist, kann man sich direkt dorthin wenden, ansonsten, wie hier genannt Jugendamt oder Stadt/Gemeinde.

Geht echt gar nicht

Zumal, muss nicht IMMER ein Erzieher dennoch im Haus bleiben? Die, die ihre Kinder nun mal früher holen wollten, wissen ja gar nicht, wo man ist...

bambina_1990
10811 Beiträge
16.11.2017 09:57
Zitat von Bauernschnitte:

Ist ja wie in einem schlechten Film
Ich würde auch Himmel und Hölle in Bewegung setzen, das dieses Verhalten/handeln Konsequenzen haben wird!

Wenn das zB eine Kita vom DRK ist, kann man sich direkt dorthin wenden, ansonsten, wie hier genannt Jugendamt oder Stadt/Gemeinde.

Geht echt gar nicht

Zumal, muss nicht IMMER ein Erzieher dennoch im Haus bleiben? Die, die ihre Kinder nun mal früher holen wollten, wissen ja gar nicht, wo man ist...
ne solange irgendwo ausgehängt ist wo sie sind
Cookie88
22761 Beiträge
16.11.2017 11:58
Zitat von Obsidian:

Mich würde das Nachspiel hier interessieren?

Mich auch.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 123 mal gemerkt