Mütter- und Schwangerenforum

Kind wurde alleine in der Kita vergessen...

Gehe zu Seite:
Cookie88
21602 Beiträge
17.11.2017 11:37
Krass.
Ich würde definitiv an die Presse gehen damit!

Statt Entschuldigungen wird die Schuld auf ein Kind abgeschoben.

Der arme Noah!
Meinem Großen würde das auch total nachgehen. So ein Vertrauensbruch ist richtig übel!
born-in-helsinki
16254 Beiträge
17.11.2017 11:46
Eingemauert oder nicht, es muss den erziehern beim anziehen und rausgehen doch TROTZDEM auffallen, das eins fehlt!!
Ich bin auch für presse, auch wenns nur die Bild ist!
blubba272
2951 Beiträge
17.11.2017 11:49
Ich bin da auch richtig fassungslos und würde zur Presse gehen.
Der arme junge.
Mit Steinen eingemauert ?! Da guckt man doch trotzdem in alle Ecken usw ob nicht iwo sich einer versteckt ?!
Und das Kind das ist raus geflogen ?!
Was ist das denn für eine Regelung...unverständlich ehrlich.
zuppilini
1328 Beiträge
17.11.2017 11:54
WTF???!!!. Es wird einem kleinen Kind die Schuld zugeschoben (selbst wenn es so war, so träfe dennoch die Erzieher die Schuld, wie man es dreht und wendet, sie haben nicht durchgezählt) und das wird dann derart dafür bestraft? Es ist ein kleines KIND! Meine Güte, was muss das für ein Laden sein. Die Eltern von dem rausgeworfenen Kind können ja eigentlich schon froh sein, wer will denn da seine Kinder hingeben.

Ich würde auch sagen: Presse. Das ist ja der absolute Wahnsinn was da abläuft. Der arme kleine Noah und das arme Würmchen, was jetzt dafür verantwortlich gemacht wird. Ich bin fassungslos.
midna
243 Beiträge
17.11.2017 11:54
Vor allem weiß man doch als Erzieherin, wie viele Kinder da sind.
Da muss einfach durchgezählt werden.
Und die Konsequenzen auf ein Kind (!!) abzuwälzen.. das geht gar nicht!
Ich hätte denen was erzählt!
Das ist richtig übel und gehört publik gemacht.
Das arme Kind, das jetzt als Sündenbock dasteht.. von dem vergessenen Kind ganz zu schweigen..
Viala
6519 Beiträge
17.11.2017 11:56
Ich bekomme nackenschmerzen vom Kopfschütteln...
da wäre ich auch für presse und kinder rausnehmen...
als erwachsener einem kind die schuld geben ist schon banane... aber als erzieher ein kind dafür verantwortlich machen, dass man seine arbeit nicht richtig gemacht hat? unfassbar...
Ilayda_94
886 Beiträge
17.11.2017 12:01
Ich denke eher, dass sie das Kind vergessen haben weil die ein komisches Konzept haben und sich darauf verlassen haben.

Im Flur steht eine große Tafel, da sind Pins.
Und auf dieser Tafel sind verschiedene Räume abgebildet. Zb: Turnraum, Bestel Raum etc.
Nur Noah sein Pin war nicht in der jeweiligen Gruppe gepint...

Wie kann man nicht auf 3-5 jährige verlassen, dass sie sich um pinnen. ..?

Verstehe es absolut nicht.
Mich können Sie mit so einem Müll nicht besänftigen. Das ganze hat definitiv ein nachspiel.
CrazyMya
17639 Beiträge
17.11.2017 12:02
Alter Schwede. Das andere Kind die Schuld geben, das ist doch nicht normal.

Ich hab auch mal bockmist auf der Arbeit gebaut und hatte grundsätzlich nicht mal Schuld. Ich hab meinen job aber nur deswegen nicht verloren, weil ich von selbst bei der höheren Instanz angerufen habe, erzählt habe, was geschehen ist und wieso und, dass ich die volle Verantwortung dafür trage.

Fehler passieren, aber dann muss man dazu stehen und die Schuld nicht bei jedem anderen suchen.
born-in-helsinki
16254 Beiträge
17.11.2017 12:03
Also das ein kind dafür "entlassen" wird, finde ich echt oberhammer!!!
Kennst du den jungen oder die eltern?
Ihr drei ,solltet zur presse, da ein grosses ding draus machen!

Ich würde die anderen eltern übrigends auch informieren!
Ilayda_94
886 Beiträge
17.11.2017 12:06
Zitat von born-in-helsinki:

Also das ein kind dafür "entlassen" wird, finde ich echt oberhammer!!!
Kennst du den jungen oder die eltern?
Ihr drei ,solltet zur presse, da ein grosses ding draus machen!

Ich würde die anderen eltern übrigends auch informieren!
Eigentlich kenne ich sie nicht, da wir erst seit einem Monat dabei sind in der kita. Aber haben uns angefreundet und ich helfe ihr nun wo es geht.

Werde ihr das mal vorschlagen. Daß Jugendamt War ja auch noch nicht da..Bin gespannt was da rauskommt.

Die meisten wissen es. Es sind gestern so wenige Kinder da gewesen. Denke mir, die sind genauso entsetzt.
zuppilini
1328 Beiträge
17.11.2017 12:07
Zitat von CrazyMya:

Alter Schwede. Das andere Kind die Schuld geben, das ist doch nicht normal.

Ich hab auch mal bockmist auf der Arbeit gebaut und hatte grundsätzlich nicht mal Schuld. Ich hab meinen job aber nur deswegen nicht verloren, weil ich von selbst bei der höheren Instanz angerufen habe, erzählt habe, was geschehen ist und wieso und, dass ich die volle Verantwortung dafür trage.

Fehler passieren, aber dann muss man dazu stehen und die Schuld nicht bei jedem anderen suchen.


Ja, wenn das passiert wäre, dann wäre es für Noah immer noch schrecklich. Man könnte aber tatsählich drüber sprechen, wenn die KiTa angemessen reagiert hätte und zu Kreuze kriecht. Dass die Reaktion der Erzieherin eventuell aus "Schock" war hätte man vielleicht auch noch so gerade eben akzeptieren können. Aber das jetzt? Niemals. Es trifft die Erzieherin die SChuld und niemand anderen. Absolut NIEMAND anderen. Wenn sie das kommuniziert hätten und das ganze aufgearbeitet werden würde und das transparent, ok. Dann könnte man sagen: Fehler passieren, aber dieser nie wieder. Was da läuft geht echt nicht. Unter keinem Gesichtspunkt. Gebe dir also völlig recht.
Bauernschnitte
2280 Beiträge
17.11.2017 12:12
Zitat von Obsidian:

Ich bin fassungslos. Damit würde ich an die Presse gehen. Von höheren Instanzen ganz zu schweigen.


Sehe ich auch so!
Sogar anzeigen würde ich die jeweiligen!
DAS ist echt eine Spur zu hart!

Der Arme.
CrazyMya
17639 Beiträge
17.11.2017 12:17
Zitat von zuppilini:

Zitat von CrazyMya:

Alter Schwede. Das andere Kind die Schuld geben, das ist doch nicht normal.

Ich hab auch mal bockmist auf der Arbeit gebaut und hatte grundsätzlich nicht mal Schuld. Ich hab meinen job aber nur deswegen nicht verloren, weil ich von selbst bei der höheren Instanz angerufen habe, erzählt habe, was geschehen ist und wieso und, dass ich die volle Verantwortung dafür trage.

Fehler passieren, aber dann muss man dazu stehen und die Schuld nicht bei jedem anderen suchen.


Ja, wenn das passiert wäre, dann wäre es für Noah immer noch schrecklich. Man könnte aber tatsählich drüber sprechen, wenn die KiTa angemessen reagiert hätte und zu Kreuze kriecht. Dass die Reaktion der Erzieherin eventuell aus "Schock" war hätte man vielleicht auch noch so gerade eben akzeptieren können. Aber das jetzt? Niemals. Es trifft die Erzieherin die SChuld und niemand anderen. Absolut NIEMAND anderen. Wenn sie das kommuniziert hätten und das ganze aufgearbeitet werden würde und das transparent, ok. Dann könnte man sagen: Fehler passieren, aber dieser nie wieder. Was da läuft geht echt nicht. Unter keinem Gesichtspunkt. Gebe dir also völlig recht.
es hätte nicht passieren dürfen, aber Menschen machen nun mal Fehler. Ich wäre zu Kreuze gekrochen und hätte mich eine Millionen mal entschuldigt, anstatt frech zu werden und dann die Schuld auf jeden anderen abzuwälzen.
Ich hab jemanden in der Familie, die genauso reagiert, wenn man sie mit ihren Fehlern konfrontiert, das ist wirklich furchtbar.
Cookie88
21602 Beiträge
17.11.2017 12:17
Ach der Junge der Noah "eingemauert" wurde aus dem Kiga geschmissen?
Gehts noch? Wer hat denn die Aufsichtspflicht?
Ilayda_94
886 Beiträge
17.11.2017 12:20
Zitat von Cookie88:

Ach der Junge der Noah "eingemauert" wurde aus dem Kiga geschmissen?
Gehts noch? Wer hat denn die Aufsichtspflicht?

Ja genau... der kleine wurde aus dem Kiga geschmissen
Mit den därmlichen Worten " er sei schon immer auffällig gewesen"
Das da aber 5 Erwachsene Menschen versagt haben, sehen wohl nicht. Lieber einem 3 jährigen die schuld geben.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 135 mal gemerkt