Mütter- und Schwangerenforum

Kind wurde alleine in der Kita vergessen...

Gehe zu Seite:
Umi
Umi
40847 Beiträge
28.11.2017 01:37

Kannst du ihm nicht sagen, dass du Angst hast er ist dort nicht gut aufgehoben? Und dass er bald in eine andere Kita gehen darf.
Ilayda_94
932 Beiträge
28.11.2017 01:44
Zitat von Umi:

Kannst du ihm nicht sagen, dass du Angst hast er ist dort nicht gut aufgehoben? Und dass er bald in eine andere Kita gehen darf.
Das weiß er ja :/ Nur die frage warum kommt dann auf. Bin mir nicht sicher ob ich ihm da alles erzählen sollte..
Nickitierchen
23975 Beiträge
28.11.2017 08:19
Was sagt den der Träger dazu bzw kirche?
Die-zauberhafte-Patin
23551 Beiträge
28.11.2017 08:42
Zitat von Ilayda_94:

Zitat von Umi:

Kannst du ihm nicht sagen, dass du Angst hast er ist dort nicht gut aufgehoben? Und dass er bald in eine andere Kita gehen darf.
Das weiß er ja :/ Nur die frage warum kommt dann auf. Bin mir nicht sicher ob ich ihm da alles erzählen sollte..


Kommt ein bisschen auf dein Kind an, würde ich sagen. Wie schnell entwickelt es, auf Grund der reinen Information selbst Ängste?
Ich bin ja immer für Transparenz, in jeder Beziehung. Aber es wird halt schwer, wenn man dann so Kinder hat, die sich da so rein versetzen, dass sie es auf sich projizieren.

Also grundsätzlich als Antwort auf deine Überlegung: Ja. Sofern du dir sicher bist, dass er sich nicht reinsteigert. Wie sonst soll er es verstehen?
Bauernschnitte
2677 Beiträge
28.11.2017 09:28
Ich würde ihm das erklären.
Dein Kind scheint ja ein entsprechendes Alter zu haben.
abaddon2708
1980 Beiträge
28.11.2017 12:26
Unfassbar.... Die Reaktionen der Damen sowieso... Das nächste Mal wird ein Kind am Spielplatz vergessen, weil es sich versteckt. Macht sich dann alleine auf den Weg nach Hause oder sonstiges, was da ALLES passieren kann Oder es wird wieder eins eingesperrt, dass dann vl.auf doofe Ideen kommt, die gefährlich enden könnten. Aus dem Fenster klettern oder so? Fakt ist, nicht mal Eltern dürfen Kinder in dem Alter so lange unbeaufsichtigt lassen, dann die Kindergartenpädagogen erst recht NICHT
DieEine2
1877 Beiträge
04.12.2017 20:00
Gibts schon etwas Neues?
Cookie88
23158 Beiträge
23.12.2017 19:15
Hat sich denn noch was getan?
Ilayda_94
932 Beiträge
30.12.2017 02:54
Ich weiß bisher nur, dass sich nun die Stadt mit eingemischt hat und da Gespräche über Gespräche laufen

Aber ob das was bringt ?... ich bezweifle es.
Wobei sie nun das halbe "dorf" im Nacken haben. ..so ziemlich jeder weiß es nun, und alle finden die Sache nicht so witzig wie die Erzieherin selbst.

Der mama und dem Kind geht's wieder soweit gut Die Aufregung bleibt natürlich vorerst bis sich da was getan hat.
Nadine07
1169 Beiträge
30.12.2017 15:06
Ich hab gestern erst den ganzen Thread gelesen und bin immer noch schockiert
Hälst Du uns bitte auf dem Laufenden?
Ilayda_94
932 Beiträge
30.12.2017 21:51
Zitat von Nadine07:

Ich hab gestern erst den ganzen Thread gelesen und bin immer noch schockiert
Hälst Du uns bitte auf dem Laufenden?
.
Natürlich Sobald ich mehr weiß, Berichte ich
Bauernschnitte
2677 Beiträge
15.03.2018 21:23
Gibt es hier schon etwas Neues?
Ilayda_94
932 Beiträge
31.05.2018 23:32
Ich melde mich dann mal, da wir nun vors Gericht ziehen

Aktuell war es so, dass ich ja meinen Sohn aus der Kita genommen habe und kurzerhand in die neue Kita gebracht habe. Das passte den Damen wohl nicht und ich bekam einen Brief, dass ich aus dem Vertrag so einfach nicht rauskäme
Daraufhin bin ich hin, und fragte sie ob sie nicht mehr alle Latten am Zaun hätten, und das ich mein Kind zu JEDER Zeit und egal wobei aus der Kita nehmen darf! Schließlich ist er mein Sohn, und dazu noch Zahl ich es ja. Es war ein hin und her und schließlich schickte sie mir eine Rechnung in Höhe von 680 Euro, mit der Begründung, dass sie nun ja Verluste machen und wegen mir wäre ja nun ein Platz frei

Bin daraufhin zu meinem Anwalt und hab ihm das gezeigt. Der musste natürlich erstmal herzhaft lachen und bot mir an, dass wir vor Gericht ziehen. Nicht weil ich recht bekommen möchte, sondern um das ganze so publik wie möglich zu machen, und das Gesicht der Leitung sehen möchte wenn sie sauer abhaut.

Manchmal glaube ich ja, die haben ihre Ausbildung gekauft am Kiosk. Anders kann ich mir das nicht vorstellen
Bauernschnitte
2677 Beiträge
01.06.2018 16:53
Aber das vergessen des Fremden Kindes ist geklärt und unter den Tisch gefallen ?
Ilayda_94
932 Beiträge
02.06.2018 16:45
Zitat von Bauernschnitte:

Aber das vergessen des Fremden Kindes ist geklärt und unter den Tisch gefallen ?
Nein, natürlich nicht. Sie haben ebenso ziemliche Konflikte mit der Familie und deren Anwalt. Was genau da aber nun passiert weiß ich gerade nicht.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 121 mal gemerkt