Mütter- und Schwangerenforum

Krippe... Brauche Rat

Marz
15745 Beiträge
10.12.2017 21:26
Hi Mädels!

Ich möchte gerne mal Meinungen und Ansichten von euch hören.

Also, meine Tochter geht seit September in die Krippe. Es klappt alles gut, sie geht sehr gerne, keine Probleme. Nun geht es um das Thema Schlafen.
Püppi hat schon vor der Krippe immer erst nach dem Mittagessen geschlafen. Finde das einfach sinniger. Das war dann immer so halb 1, 1 und klappte sehr gut...
Sie ist nun bis 1 in der Krippe. Ich hole sie ab und lege sie direkt hin. Das ist dann kurz nach 1, also nicht wirklich später als vorher und klappte reibungslos.
Die Absprache war, dass das so bleiben soll, es sei denn, es geht gar nicht und sie ist zu müde. Dann besprechen wir das und ich bringe ihr einen Schlafsack mit. Zwischendurch bekam ich mal gesagt, sie hätten sie mal versucht hinzulegen, klappte aber nicht. Ok gut, Thema erledigt, alles bleibt beim Alten.
Mittwoch letzte Woche will ich sie zuhause hinlegen und sie ist hellwach und will nicht... ok, ist vielleicht mal so...ich wundere mich zwar, aber gut.
Donnerstag das gleiche... Ich mache mir Gedanken, ob sie vielleicht den Mittagsschlaf schon abschafft?
Freitag komme ich in die Krippe und eine Erzieherin sagt so im vorbei gehen zu meiner Tochter: Na, gut geschlafen?
Hä? Wieso gut geschlafen, fragte ich dann.
Ja, sie schläft doch seit ein paar Tagen hier!
Äh...
Naja abgekürzt, habe natürlich gesagt, dass es schön wäre, wenn man das auch mit mir besprochen hätte und mich vor allem überhaupt informiert hätte!
Hm ja oh, das ist irgendwie unter gegangen und war denen unangenehm. Ich war innerlich ziemlich sauer...Versuche sie blöde hinzulegen usw...Schlafsack? Aus der Fundgrube...
Nun sind die Erzieherinnen der Meinung, sie schafft den Vormittag nicht und wäre müde... Hm, es hat doch die Monate vorher auch funktioniert? Warum wird das jetzt geändert und zwar ohne Absprache? Und jetzt kommt das, was mich echt ärgert!
Wir hätten ja mal generell übers schlafen hier gesprochen und die Erzieherin hatte das Gefühl, ich will das nicht so gerne.
Ja super, dann einfach machen und nichts erzählen! Habe dazu erstmal nichts gesagt, aber das regt mich echt auf und ich empfinde das irgendwie als Vertrauensbruch!
Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll... Ich möchte das auf jeden Fall nochmal ansprechen.
Da schlafen? Dort schläft sie nur ne halbe Stunde und zwar schon um 11 und kackt mir dann nachmittags ab...
Zuhause schlafen und es denen quasi verbieten? Kind schläft zuhause in Ruhe, ich wecke sie meist nach 1,5 Stunden, weil es sonst zu lange wäre und ist fit für den Nachmittag. Ich kann in Ruhe was essen und meinen Haushalt machen... Erzieher finden mich wahrscheinlich doof...
Was würdet ihr machen?
Habe mir zwar einen Plan gemacht, möchte aber gerne mal euch hören...
10.12.2017 21:34
Ich würde es echt dringend noch mal ansprechen. Das würde mich auch ärgern also ich kann nur von mir und meiner Arbeit bei indes sagen evtl. Kann es ja sein das sie echt müde ist ist ja eine andere Situation spielen usw aber auf jedenfalls die Bezugs Erzieherin ansprechen.
Engelchen1711
104224 Beiträge
10.12.2017 21:38
Bei uns wird ab 12 Uhr Mittagschlaf gemacht, wenn das Kind nicht mit schlafen
soll muss ich es bis 11:45 Uhr abholen.

Um 11 hinlegen find ich sehr früh. Da gabs bei uns noch nicht mal Mittagessen.

Einfach ändern find ich nicht so toll, würd ich auch ansprechen. Kann natürlich
eine Phase sein, das deine Maus durch die Umstellung und den Kita-Alltag einfach
müde ist. Das gibt sich aber meist wieder wenn sie sich daran gewöhnt haben.

Amaro brauchte am Anfang auch oft noch ein Nickerchen weil es einfach
anstrengend ist mit so vielen Kindern, dem Angebot in der Kita usw.

Sprich es an.
Marz
15745 Beiträge
10.12.2017 21:38
Zitat von tinelo21:

Ich würde es echt dringend noch mal ansprechen. Das würde mich auch ärgern also ich kann nur von mir und meiner Arbeit bei indes sagen evtl. Kann es ja sein das sie echt müde ist ist ja eine andere Situation spielen usw aber auf jedenfalls die Bezugs Erzieherin ansprechen.

Ja stimmt, sie ist da natürlich in Action und hat vielleicht mal einen müden Punkt, aber den hab ich dafür dann jetzt nachmittags...
Und sie war nun nicht kurz vorm einschlafen, wenn ich sie abgeholt habe. Hat sogar die Autofahrt immer noch geschafft
Marz
15745 Beiträge
10.12.2017 21:40
Zitat von Engelchen1711:

Bei uns wird ab 12 Uhr Mittagschlaf gemacht, wenn das Kind nicht mit schlafen
soll muss ich es bis 11:45 Uhr abholen.

Um 11 hinlegen find ich sehr früh. Da gabs bei uns noch nicht mal Mittagessen.

Einfach ändern find ich nicht so toll, würd ich auch ansprechen. Kann natürlich
eine Phase sein, das deine Maus durch die Umstellung und den Kita-Alltag einfach
müde ist. Das gibt sich aber meist wieder wenn sie sich daran gewöhnt haben.

Amaro brauchte am Anfang auch oft noch ein Nickerchen weil es einfach
anstrengend ist mit so vielen Kindern, dem Angebot in der Kita usw.

Sprich es an.

Ja 11 ist super früh und VOR dem Essen...
Kind hat natürlich dann irgendwann Hunger auch und schläft u.a. deswegen da nur so kurz...
Ich finde das einfach echt suboptimal
Veertje
3355 Beiträge
10.12.2017 22:34
Mich würde auch wundern warum plötzlich sie schon um 11 Uhr schlafen geht statt um 13 Uhr zu Hause.

Wenn es wirklich so wäre dass sie so müde ist, wäre das ja was „auffälliges“ zu sonst gewesen und das hätte man nicht vergessen mit zu teilen. Zumindest nicht an mehreren Tagen.

Würde das auch ansprechen und sagen dass sie es nachmittags bzw bis zum Abend dann nicht schafft.

Hätte die Krippe irgendein „Vorteil“ davon dass sie um 11 schlafen geht? Schläft dann nur sie oder alle Kinder?

Meine jüngere Tochter macht tatsächlich gegen 11.15/11.30 ihren Mittagsschlaf. So bis 13 Uhr. Aber das war schon immer so.
Ich nutze die Zeit dann auch für den Haushalt und zum Essen
Alaska
8640 Beiträge
10.12.2017 23:44
Sorry fürs OT. Aber ich bin schon so in Weihnachtsstimmung, dass ich mit einer Frage gerechnet hab, wo man schöne Figuren herbekommt oder welches Moos am besten geeignet ist.
Marz
15745 Beiträge
11.12.2017 05:06
Zitat von Alaska:

Sorry fürs OT. Aber ich bin schon so in Weihnachtsstimmung, dass ich mit einer Frage gerechnet hab, wo man schöne Figuren herbekommt oder welches Moos am besten geeignet ist.

Äh ne... Mit basteln hab ich es nicht so...
Marz
15745 Beiträge
11.12.2017 05:11
Zitat von Veertje:

Mich würde auch wundern warum plötzlich sie schon um 11 Uhr schlafen geht statt um 13 Uhr zu Hause.

Wenn es wirklich so wäre dass sie so müde ist, wäre das ja was „auffälliges“ zu sonst gewesen und das hätte man nicht vergessen mit zu teilen. Zumindest nicht an mehreren Tagen.

Würde das auch ansprechen und sagen dass sie es nachmittags bzw bis zum Abend dann nicht schafft.

Hätte die Krippe irgendein „Vorteil“ davon dass sie um 11 schlafen geht? Schläft dann nur sie oder alle Kinder?

Meine jüngere Tochter macht tatsächlich gegen 11.15/11.30 ihren Mittagsschlaf. So bis 13 Uhr. Aber das war schon immer so.
Ich nutze die Zeit dann auch für den Haushalt und zum Essen

Manche Kinder schlafen, manche nicht.
Ich denke, der Unterschied ist, dass sie jetzt leider kooperiert und da schläft...Die haben es bestimmt immer wieder probiert, kann ich mir vorstellen...
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt