Mütter- und Schwangerenforum

Schule ja oder nein??

Gehe zu Seite:
Mathelenlu
45432 Beiträge
04.01.2017 20:18
Die I-Kraft hat Mika ja schon länger - und ob er sie in einem Jahr dann nicht auch in der Schule bekäme, ist ja erstmal dahin gestellt. Das allein ist also kein schlüssiges Gegenargument, finde ich.
engelchen310774
5333 Beiträge
04.01.2017 20:18
Bei dem test heute hat er zb überdurchschnittlich abgeschnitten.er musste zwar "nur"vierecke/kreise/dreiecke/kreuze malen um ein grosses Viereck rum.das hat er aber super gemacht anderen Kinder können lt schulärztin nicht um die ecke denken und malen immer wieder von vorne.er hat die reihe konsequent durch drehen des Blattes weitergeführt.die ärztin meinte auch der test im SPZ wäre ihrer Meinung nach von der Auswertung schlecht, ob mika sich da dumm gestellt hätte?sie meinte damit ob er den testenden "vorgeführt"hat
Jadaflo
74962 Beiträge
04.01.2017 20:20
Zitat von engelchen310774:

Bei dem test heute hat er zb überdurchschnittlich abgeschnitten. er musste zwar "nur"vierecke/kreise/dreiecke/kreuze malen um ein grosses Viereck rum.das hat er aber super gemacht anderen Kinder können lt schulärztin nicht um die ecke denken und malen immer wieder von vorne.er hat die reihe konsequent durch drehen des Blattes weitergeführt .die ärztin meinte auch der test im SPZ wäre ihrer Meinung nach von der Auswertung schlecht, ob mika sich da dumm gestellt hätte?sie meinte damit ob er den testenden "vorgeführt"hat

das hätte lotta nicht so gemacht
aber die kann auch nicht malen
Alaska
8003 Beiträge
04.01.2017 20:20
Deswegen ist das aber so schwer, über ein Forum beurteilen zu lassen. Letztendlich müsst ihr alleine mit allen Pädagogen, die euch zur Seite stehen, beurteilen und entscheiden.

So richtig helfen kann hier doch ehrlich niemand. Am ehesten dann noch Mathelenlu, wenn sie euch wirklich schon länger kennt.
Mathelenlu
45432 Beiträge
04.01.2017 20:22
Lass mal noch weitere Eckdaten beleuchten: Wie weit ist der Schulweg? Was ist es für eine Schule? Wie groß sind da im Schnitt die Klassen? Ganztag, Halbtag? Gibt es eine Ausrichtung? ...
engelchen310774
5333 Beiträge
04.01.2017 20:23
Zum Thema intelligent halten der eigenen Kinder. ...Jeder sieht das beste in seinem Kind. Ich will nicht auf biegen und brechen das er in die schule geht.ich will das beste für ihn.momentan weiss ich echt nicht was richtig oder falsch ist...In vielen Sachen ist er auch weiter wie sein fast 7ähriger bruder.
Mathelenlu
45432 Beiträge
04.01.2017 20:23
Zitat von Alaska:

Deswegen ist das aber so schwer, über ein Forum beurteilen zu lassen. Letztendlich müsst ihr alleine mit allen Pädagogen, die euch zur Seite stehen, beurteilen und entscheiden.

So richtig helfen kann hier doch ehrlich niemand. Am ehesten dann noch Mathelenlu, wenn sie euch wirklich schon länger kennt.


Das möchte ich mir gar nicht anmaßen, ich wollte nur erklären, dass ich hier nicht nur gelesen habe, Junge, fünf, einschulen ja oder nein, und ich schrei gleich blind "Einschulen!" .
engelchen310774
5333 Beiträge
04.01.2017 20:25
Zitat von Mathelenlu:

Lass mal noch weitere Eckdaten beleuchten: Wie weit ist der Schulweg? Was ist es für eine Schule? Wie groß sind da im Schnitt die Klassen? Ganztag, Halbtag? Gibt es eine Ausrichtung? ...

Schulweg mit dem auto 6 minuten es ist eine regelgrundschule mit 16/18 kindern in der klasse.er würde von 8-12.35uhr in die schule gehen...
Mathelenlu
45432 Beiträge
04.01.2017 20:27
Zitat von engelchen310774:

Zitat von Mathelenlu:

Lass mal noch weitere Eckdaten beleuchten: Wie weit ist der Schulweg? Was ist es für eine Schule? Wie groß sind da im Schnitt die Klassen? Ganztag, Halbtag? Gibt es eine Ausrichtung? ...

Schulweg mit dem auto 6 minuten es ist eine regelgrundschule mit 16/18 kindern in der klasse.er würde von 8-12.35uhr in die schule gehen...


Kleine Klasse ist schon mal super. Gerade bei Konzentrationsschwierigkeiten schon mal sehr gut. Die Dauer ist auch überschaubar - auch das ist ein Unterscheid, 4,5 h oder eben sieben oder acht am Stück.

Was sagen denn die Erzieherinnen? Oder ist da die Situation so "verfahren" durch die Schwierigkeiten, dass Du da kein gutes Gefühl mehr hast bei deren Aussage?
shelyra
58597 Beiträge
04.01.2017 20:27
Zitat von engelchen310774:

Wir können uns quasi bis zum einschulungs tag entscheiden....wenn ich da sag er geht doch nicht dann ist das so.ich kann allerdings wenn er eingeschult ist nicht mehr zurück....ich denke auch mika ist unterfordert im Kiga. ...Für ihn sind da nur kleine Kinder.i der vorachulgrupoe klappt es zb sehr gut.er macht gut mit

dann würde ich ihn erstmal anmelden.
kurz vor dem endgültigen einschulungstermin nochmal mit allen beteiligten (kiga, lehrer, pychologe usw) reden. und dann erst eine entscheidung treffen.

in einem halben jahr kann sich noch viel tun (so zumindest kann ich es bei tim beobachten).

tim hat ja auch einige problemchen im kiga wie du weißt. und bei ihm kristallisiert sich immer mehr heraus, dass er im kiga unterfordert ist und sich langweilt. und dadurch problem macht... evenutell ist es bei mika ja ähnlich. udn dann wäre ein jahr mehr kiga uaf jeden fall nicht gut.
engelchen310774
5333 Beiträge
04.01.2017 20:35
Zitat von Mathelenlu:

Zitat von engelchen310774:

Zitat von Mathelenlu:

Lass mal noch weitere Eckdaten beleuchten: Wie weit ist der Schulweg? Was ist es für eine Schule? Wie groß sind da im Schnitt die Klassen? Ganztag, Halbtag? Gibt es eine Ausrichtung? ...

Schulweg mit dem auto 6 minuten es ist eine regelgrundschule mit 16/18 kindern in der klasse.er würde von 8-12.35uhr in die schule gehen...


Kleine Klasse ist schon mal super. Gerade bei Konzentrationsschwierigkeiten schon mal sehr gut. Die Dauer ist auch überschaubar - auch das ist ein Unterscheid, 4,5 h oder eben sieben oder acht am Stück.

Was sagen denn die Erzieherinnen? Oder ist da die Situation so "verfahren" durch die Schwierigkeiten, dass Du da kein gutes Gefühl mehr hast bei deren Aussage?

Sie haben zwei kleine pausen und eine grosse pause.
Die Erzieherinnen sind auch zwiegespalten,er kann schon soviel nur die Konzentration und Ausdauer fehlt....Er besucht ja jetzt auch die vorschule im Kiga und da klappt es (ist aber nur 1 Std. ...2 mal die Woche )aber nur in der kita.Aktivitäten außerhalb der kita mit der vorschulgruppe klappen nicht...Ausflüge zb
Mathelenlu
45432 Beiträge
04.01.2017 20:37
Okay, und was genau klappt da nicht? Welchen Eindruck hast Du zuhause, was konzentriert an etwas dran bleiben angeht?
engelchen310774
5333 Beiträge
04.01.2017 20:44
Zitat von Mathelenlu:

Okay, und was genau klappt da nicht? Welchen Eindruck hast Du zuhause, was konzentriert an etwas dran bleiben angeht?

Mika lässt sich ungern was sagen.zb will er immer Chef sein.sie waren vor Weihnachten in der schule die mit dem kiga cooperiert dOrt zum Film schauen eingeladen. Mika wurde von meinem grossen an die schule gebracht.wurde vorher abgeklärt wegen der Länge des Weges und halt sein alphatier Gehabe. Er sollte dann aber mit zurücklaufen.das wollte ER aber nicht."Gutes zureden" ist dann so eskaliert das er seine Erzieherin getreten und gebissen hat (er wurde festgehalten!) So das sie lucas angefufen haben er solle ihn abholen (also hatcer quasi wieder gewonnen,weil das wollte er ja!)
engelchen310774
5333 Beiträge
04.01.2017 20:46
Zuhause 1 zu 1 klappt es super.er malt und spielt wenn es ihm gefällt.klar gibt's tage wo er weniger Ausdauer hat (zuwenig Schlaf zb)
shelyra
58597 Beiträge
04.01.2017 20:49
Zitat von engelchen310774:

Zitat von Mathelenlu:

Okay, und was genau klappt da nicht? Welchen Eindruck hast Du zuhause, was konzentriert an etwas dran bleiben angeht?

Mika lässt sich ungern was sagen.zb will er immer Chef sein.sie waren vor Weihnachten in der schule die mit dem kiga cooperiert dOrt zum Film schauen eingeladen. Mika wurde von meinem grossen an die schule gebracht.wurde vorher abgeklärt wegen der Länge des Weges und halt sein alphatier Gehabe. Er sollte dann aber mit zurücklaufen.das wollte ER aber nicht."Gutes zureden" ist dann so eskaliert das er seine Erzieherin getreten und gebissen hat (er wurde festgehalten!) So das sie lucas angefufen haben er solle ihn abholen (also hatcer quasi wieder gewonnen,weil das wollte er ja!)

mh... das könnte aber in der schule dann auch ein problem werden?

klar wird das in einem jahr sicher nicht verschwinden. aber vielleicht kann man bis dahin die ursache dafür heraus finden und dort dann ansetzen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt