Mütter- und Schwangerenforum

Sehe ich das zu eng? Wie würdet ihr euch verhalten?

Gehe zu Seite:
nilou
3374 Beiträge
09.12.2017 11:40
Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

...


das kannst du doch auch gerne machen, aber eine solche Lösung ist für andere total überzogen und zeugt davon, wie wichtig man sich und sein eigenes Kind immer nehmen muss .

Mit dem, es ist ok zurückzuhauen, hat es dann ganz gut geklappt
Daher wird das jetzt von Anfang an bei unserer Jüngsten so praktiziert


Natürlich ist mein Kind mir wichtig. Und mir ist doch egal was andere von mir halten. Bevor ich zulasse das mein Kind geschlagen wird oder selber schlägt bin ich lieber die bekloppte die allen auf die Nerven geht damit solche Zustände nicht als normal angesehen werden.

Gewalt erzeugt Gegengewalt. Den Kreislauf mache ich sicherlich nicht mit. Wenn du das für dich als,richtig empfindest. Bitte. Ich sehe es als Zeichen von Schwäche wenn man sich auf solches Niveau herab bewegt und dann gegenargumentiert was andere von einen halten könnten. Sorry absolut armselig in meinen Augen.


wir reden hier von Kindergartenkindern und keinen Gewaltverbrechern die in ihrer Entwicklung (hoffentlich) nicht stehen bleiben. Meine beiden sind weder Schläger noch sonst was, ganz im Gegenteil, ihr Sozialverhalten wird, trotz dass sie zurück gehauen haben von den Lehrern gelobt. Von daher mache ich mir da keine Sorgen und werde nicht wegen jeder geringsten Nichtigkeit die Pferde scheu machen. Aber jeder so, wie er mag.


deine Nutzung von lol-Smileys bei diesen Thema lässt mich übrigens zu deinem geschriebenen das entsprechende Denken ...

Zum Glück ist diese Sichtweise nicht die, die am meisten vorkommt.
Titania
3002 Beiträge
09.12.2017 11:42
Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

...


Natürlich ist mein Kind mir wichtig. Und mir ist doch egal was andere von mir halten. Bevor ich zulasse das mein Kind geschlagen wird oder selber schlägt bin ich lieber die bekloppte die allen auf die Nerven geht damit solche Zustände nicht als normal angesehen werden.

Gewalt erzeugt Gegengewalt. Den Kreislauf mache ich sicherlich nicht mit. Wenn du das für dich als,richtig empfindest. Bitte. Ich sehe es als Zeichen von Schwäche wenn man sich auf solches Niveau herab bewegt und dann gegenargumentiert was andere von einen halten könnten. Sorry absolut armselig in meinen Augen.


wir reden hier von Kindergartenkindern und keinen Gewaltverbrechern die in ihrer Entwicklung (hoffentlich) nicht stehen bleiben. Meine beiden sind weder Schläger noch sonst was, ganz im Gegenteil, ihr Sozialverhalten wird, trotz dass sie zurück gehauen haben von den Lehrern gelobt. Von daher mache ich mir da keine Sorgen und werde nicht wegen jeder geringsten Nichtigkeit die Pferde scheu machen. Aber jeder so, wie er mag.


deine Nutzung von lol-Smileys bei diesen Thema lässt mich übrigens zu deinem geschriebenen das entsprechende Denken ...

Zum Glück ist diese Sichtweise nicht die, die am meisten vorkommt.


vielleicht liegt es daran, dass mich solche Mütter wie du einfach nur noch annerven. Die immer denken alles besser zu wissen, und doch so falsch liegen
nilou
3374 Beiträge
09.12.2017 11:43
Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

...


wir reden hier von Kindergartenkindern und keinen Gewaltverbrechern die in ihrer Entwicklung (hoffentlich) nicht stehen bleiben. Meine beiden sind weder Schläger noch sonst was, ganz im Gegenteil, ihr Sozialverhalten wird, trotz dass sie zurück gehauen haben von den Lehrern gelobt. Von daher mache ich mir da keine Sorgen und werde nicht wegen jeder geringsten Nichtigkeit die Pferde scheu machen. Aber jeder so, wie er mag.


deine Nutzung von lol-Smileys bei diesen Thema lässt mich übrigens zu deinem geschriebenen das entsprechende Denken ...

Zum Glück ist diese Sichtweise nicht die, die am meisten vorkommt.


vielleicht liegt es daran, dass mich solche Mütter wie du einfach nur noch annerven. Die alles immer denken besser zu wissen, und doch so falsch liegen


dann sind wir ja auf einer Linie: ich mag keine Mütter von schlagenden Kindern. Insbesondere bei Kindergartenkindern denke ich mir das da in der Erziehung definitiv was falsch läuft. Da liegt es wohl doch eher an der Erziehung als an den Kindern. Was du ja bestätigst - du sagst deinem Kind ja es soll zurückschlagen ...
Titania
3002 Beiträge
09.12.2017 11:53
Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

...


deine Nutzung von lol-Smileys bei diesen Thema lässt mich übrigens zu deinem geschriebenen das entsprechende Denken ...

Zum Glück ist diese Sichtweise nicht die, die am meisten vorkommt.


vielleicht liegt es daran, dass mich solche Mütter wie du einfach nur noch annerven. Die alles immer denken besser zu wissen, und doch so falsch liegen


dann sind wir ja auf einer Linie: ich mag keine Mütter von schlagenden Kindern. Insbesondere bei Kindergartenkindern denke ich mir das da in der Erziehung definitiv was falsch läuft. Da liegt es wohl doch eher an der Erziehung als an den Kindern. Was du ja bestätigst - du sagst deinem Kind ja es soll zurückschlagen ...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.
nilou
3374 Beiträge
09.12.2017 11:57
Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

...


vielleicht liegt es daran, dass mich solche Mütter wie du einfach nur noch annerven. Die alles immer denken besser zu wissen, und doch so falsch liegen


dann sind wir ja auf einer Linie: ich mag keine Mütter von schlagenden Kindern. Insbesondere bei Kindergartenkindern denke ich mir das da in der Erziehung definitiv was falsch läuft. Da liegt es wohl doch eher an der Erziehung als an den Kindern. Was du ja bestätigst - du sagst deinem Kind ja es soll zurückschlagen ...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.


Is klar. Lies mal DEINE ganzen Beiträge.
Titania
3002 Beiträge
09.12.2017 12:03
Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

...


dann sind wir ja auf einer Linie: ich mag keine Mütter von schlagenden Kindern. Insbesondere bei Kindergartenkindern denke ich mir das da in der Erziehung definitiv was falsch läuft. Da liegt es wohl doch eher an der Erziehung als an den Kindern. Was du ja bestätigst - du sagst deinem Kind ja es soll zurückschlagen ...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.


Is klar. Lies mal DEINE ganzen Beiträge.


du unterstellst doch tatsächlich, dass bei schlagenden Kindern etwas schief läuft. Dann frage doch mal die Mütter mit Kindern die andere Kinder hauen. Dazu kann ich dir nichts schreiben, denn meine waren immer diejenigen die gehauen wurden.

Es geht hier die ganze Zeit um´s Wehren, wenn du etwas anderes raus liest, dann ist das dein Problem.
Viala
6573 Beiträge
09.12.2017 12:07
Solche Themen hatte ich schon soooo oft mit meinem bruder Dabei müsste er es besser wissen... er war nämlich immer recht bullig und wurde ständig herausgefordert... hat er zurückgehauen, floss schnell auch mal blut und ER war der böse... selbst wenn er nie angefangen hat. Mein Mann ebenso... ständig angemacht worden, ständig provoziert bis er die nerven verloren hat und fast von der schule flog...
beide verstehen komischerweise aber nicht, dass ich drauf bestehe, dass die kinder sich anders wehren lernen...
wenn es nach mir geht, werden beide jungs im judo oder notfall ju jutsu angemeldet um sich "sanft" verteidigen zu lernen... ausweichen, abwehren... oder schläge und vor allem ohne das blut fließt... gerade der mittlere scheint bullig wie sein onkel zu werden, da sind alternativen wichtig...
wenn man ein kind hat, dem so ein dämpfer gut tut, ok... das ist dann wirklich amximal 1-2 mal und dann hat das kind es verstanden... alles was darüber hinausgeht braucht alternativen und die gibt es auch gewaltfrei.

Als wenn es nur opfer werden oder prügeln gäbe
nilou
3374 Beiträge
09.12.2017 12:11
Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.


Is klar. Lies mal DEINE ganzen Beiträge.


du unterstellst doch tatsächlich, dass bei schlagenden Kindern etwas schief läuft. Dann frage doch mal die Mütter mit Kindern die andere Kinder hauen. Dazu kann ich dir nichts schreiben, denn meine waren immer diejenigen die gehauen wurden.

Es geht hier die ganze Zeit um´s Wehren, wenn du etwas anderes raus liest, dann ist das dein Problem.


Und wie wehren sie sich? Ach ja, sie schlagen. Aber das ist ja was ganz anderes als das andere Kind was geschlagen hat. Schlagen ist ja nicht schlagen, oder? mhh schlagen führt zu schlagen? Nein, doch?

Fällt dir was auf?

Du machst es dir ganz schön einfach. Fakt ist: schlagen oder zurückschlagen. Beides ist falsch. Und damit beende ich die sinnlose Diskussion mit dir. Für mich ist es eine völlig falsche Erziehung dem Kind zu sagen, wenn dich jemand schlägt schlägst du zurück. Und da ist für mich derjenige der das seinem Kind beibringt schwach. Das Kind was geschlagen wurde und zurück schlägt ist da für mich doppelt mies dran.
Viala
6573 Beiträge
09.12.2017 12:12
Achja uznd zum thema, dass bei hauenden kleinkindern was an der erziehung grund ist... definitiv nein... ich habe 2 jungs, beide gleich erzogen... der große hat früh verstanden, das hauen wehtut und es gelassen... der mittlere merkt es schlicht nicht. Er hat kein gefühl für seine kraft... und ist vom charakter einfach anders... es ist besser geworden, je älter er wird... ist aber noch längst nicht raus. Dabei schlagen wir weder uns noch unsere kinder... oder sonstwen... wenns an der erziehung läge, wäre der große ja auch so geraten... (ist er gsd nicht... ich kann da nämlich nicht gut mit klarkommen, dass der mittlere so ist... bin ja eher verbal unterwegs und sanftmütig... )

klar müsste man sich nicht rechtfertigen... aber hat sich auch nur einer mit solchen vorurteilen mal überlegt, wie man sich als mutter solcher kinder fühlt, wenn man das so lapidar auf das elternhaus schiebt? ohne es zu kennen?
nilou
3374 Beiträge
09.12.2017 12:18
Zitat von Viala:

Achja uznd zum thema, dass bei hauenden kleinkindern was an der erziehung grund ist... definitiv nein... ich habe 2 jungs, beide gleich erzogen... der große hat früh verstanden, das hauen wehtut und es gelassen... der mittlere merkt es schlicht nicht. Er hat kein gefühl für seine kraft... und ist vom charakter einfach anders... es ist besser geworden, je älter er wird... ist aber noch längst nicht raus. Dabei schlagen wir weder uns noch unsere kinder... oder sonstwen... wenns an der erziehung läge, wäre der große ja auch so geraten... (ist er gsd nicht... ich kann da nämlich nicht gut mit klarkommen, dass der mittlere so ist... bin ja eher verbal unterwegs und sanftmütig... )

klar müsste man sich nicht rechtfertigen... aber hat sich auch nur einer mit solchen vorurteilen mal überlegt, wie man sich als mutter solcher kinder fühlt, wenn man das so lapidar auf das elternhaus schiebt? ohne es zu kennen?


Ich meine keine Kleinkinder. Da ist hauen und Co eine Phase.

Ich rede von Kindern die wissen und verstehen das es falsch ist. Und die beigebracht bekommen bewusst zurück zu schlagen. Also wo es wirklich Erziehung ist.
Mina1983
25 Beiträge
09.12.2017 12:19
Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

...


vielleicht liegt es daran, dass mich solche Mütter wie du einfach nur noch annerven. Die alles immer denken besser zu wissen, und doch so falsch liegen


dann sind wir ja auf einer Linie: ich mag keine Mütter von schlagenden Kindern. Insbesondere bei Kindergartenkindern denke ich mir das da in der Erziehung definitiv was falsch läuft. Da liegt es wohl doch eher an der Erziehung als an den Kindern. Was du ja bestätigst - du sagst deinem Kind ja es soll zurückschlagen ...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.

DU scheinst ja ALLES über Kinder zu wissen und über allen anderen Müttern hier zu stehen. Die Art und Weise wie du hier schreibst zeugt schon von Narzissmus. Das Verhalten geht auf deine Kinder über, also pass auf. hoffe du bist im realen Leben nicht so rechthaberisch.
Viala
6573 Beiträge
09.12.2017 12:20
Zitat von Nicsisch:

Zitat von Viala:

Achja uznd zum thema, dass bei hauenden kleinkindern was an der erziehung grund ist... definitiv nein... ich habe 2 jungs, beide gleich erzogen... der große hat früh verstanden, das hauen wehtut und es gelassen... der mittlere merkt es schlicht nicht. Er hat kein gefühl für seine kraft... und ist vom charakter einfach anders... es ist besser geworden, je älter er wird... ist aber noch längst nicht raus. Dabei schlagen wir weder uns noch unsere kinder... oder sonstwen... wenns an der erziehung läge, wäre der große ja auch so geraten... (ist er gsd nicht... ich kann da nämlich nicht gut mit klarkommen, dass der mittlere so ist... bin ja eher verbal unterwegs und sanftmütig... )

klar müsste man sich nicht rechtfertigen... aber hat sich auch nur einer mit solchen vorurteilen mal überlegt, wie man sich als mutter solcher kinder fühlt, wenn man das so lapidar auf das elternhaus schiebt? ohne es zu kennen?


Ich meine keine Kleinkinder. Da ist hauen und Co eine Phase.

Ich rede von Kindern die wissen und verstehen das es falsch ist. Und die beigebracht bekommen bewusst zurück zu schlagen. Also wo es wirklich Erziehung ist.
Ich habe das bewusst allgemein gehalten und mich auf das ursprüngliche thema bezogen: kleinkinder
Titania
3002 Beiträge
09.12.2017 12:39
Zitat von Mina1983:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Titania:

...


dann sind wir ja auf einer Linie: ich mag keine Mütter von schlagenden Kindern. Insbesondere bei Kindergartenkindern denke ich mir das da in der Erziehung definitiv was falsch läuft. Da liegt es wohl doch eher an der Erziehung als an den Kindern. Was du ja bestätigst - du sagst deinem Kind ja es soll zurückschlagen ...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.

DU scheinst ja ALLES über Kinder zu wissen und über allen anderen Müttern hier zu stehen. Die Art und Weise wie du hier schreibst zeugt schon von Narzissmus. Das Verhalten geht auf deine Kinder über, also pass auf. hoffe du bist im realen Leben nicht so rechthaberisch.


bitte was? Du hast mich doch angeschrieben, du bist diejenige die selbstherrlich und rechthaberisch ist. Also schön an die eigene Nase fassen. Ich verurteile hier niemanden, habe es aber satt immer solche Übermütter, die denken, sie wüssten alles besser.
nilou
3374 Beiträge
09.12.2017 12:50
Zitat von Titania:

Zitat von Mina1983:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.

DU scheinst ja ALLES über Kinder zu wissen und über allen anderen Müttern hier zu stehen. Die Art und Weise wie du hier schreibst zeugt schon von Narzissmus. Das Verhalten geht auf deine Kinder über, also pass auf. hoffe du bist im realen Leben nicht so rechthaberisch.


bitte was? Du hast mich doch angeschrieben, du bist diejenige die selbstherrlich und rechthaberisch ist. Also schön an die eigene Nase fassen. Ich verurteile hier niemanden, habe es aber satt immer solche Übermütter, die denken, sie wüssten alles besser.


wenn du denkst, nur Übermutter halten Gewalt als Antwort auf Gewalt für falsch tust du mir ehrlich leid. Wobei, was ist eine Übermutter, das ist ja auch nur ein Sammelbegriff der völlig subjektiv ist.
Mina1983
25 Beiträge
09.12.2017 13:19
Zitat von Titania:

Zitat von Mina1983:

Zitat von Titania:

Zitat von Nicsisch:

...


dann hast du aber wenig bis keine Ahnung von Kleinkindern. Die sind noch impulsgesteuert. Sie denken nicht darüber nach, was sie tun, sondern handeln impulsiv. Also erwartest du etwas von ihnen, was sie überhaupt nicht in der Lage sind auszuführen! Dass Kinder hauen, ist ein ganz normales Verhalten.

Ich fordere meine Kinder übrigens nicht dazu auf andere zu hauen, aber nachdem mein Sohn in der Schule mehrfach geärgert wurde habe ich ihm gesagt es genauso zu machen. Mit der Lehrerin reden hatten wir übrigens auch, hat aber nichts gebracht. Sie hat ein Auge drauf, bei vielen Kindern aber schwierig. Jetzt kneift, tritt er eben zurück und seitdem ist Ruhe und das Thema gegessen. Haben wir also auch alleine geschafft zu regeln, ohne vor das Schulamt ziehen zu müssen oder die Schule zu verklagen.

DU scheinst ja ALLES über Kinder zu wissen und über allen anderen Müttern hier zu stehen. Die Art und Weise wie du hier schreibst zeugt schon von Narzissmus. Das Verhalten geht auf deine Kinder über, also pass auf. hoffe du bist im realen Leben nicht so rechthaberisch.


bitte was? Du hast mich doch angeschrieben, du bist diejenige die selbstherrlich und rechthaberisch ist. Also schön an die eigene Nase fassen. Ich verurteile hier niemanden, habe es aber satt immer solche Übermütter, die denken, sie wüssten alles besser.

Wo bin ich bitte selbstherrlich & rechthaberisch? nenne mir bitte ein Beispiel. nur weil ich geschrieben habe das ich Gewalt nicht als die richtige Konfliktlösung für meine Kinder halte? ein wenig Erfahrung habe ich wohl, deshalb bin ich aber keine "Übermutter". Kritik scheinst du anscheinend auch nicht zu vertragen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt