Mütter- und Schwangerenforum

Windel in der Nacht

Gehe zu Seite:
Lenchen83
106 Beiträge
12.10.2017 20:46
Guten Abend ,

meine Tochter ist 3 Jahre alt und tagsüber trocken.
Nachts trägt sie noch eine Windel, die morgens auch nass ist .
Wann habt ihr bei euren Kindern die Windel zur Nacht weggelassen bzw. wie seit ihr vorgegangen?

LG
blubba272
2913 Beiträge
12.10.2017 20:50
Bei uNS War es so , das er tagsüber trocken War und ich nachts trotzdem die Windel angelassen hatte , aber als die 1 Woche trocken War habe ich sie weg gelassen. Wenn er nachts wach wurde , hab ich ihn die ersten Tage Auf die Toilette gesetzt. Mittlerweile sagt er nachts Bescheid und ruft wenn er dringend muss. Meistens muss er aber erst morgens nachdem aufstehen.
Lana_Fey
5451 Beiträge
12.10.2017 20:51
Jan wird bald 4 und trägt auch noch nachts eine Windel. Ich lass ihm die solange er sie braucht. Ab und zu starte ich Versuche mal wegzulassen, wenns nicht klappt, dann eben nicht. Das stresst mich überhaupt nicht
Marc hatte nachts auch noch länger Windeln an und irgendwann klappte es ohne. Sein genaues Alter weiß ich leider nicht mehr.
Macht euch keinen Druck
Nicolche
22126 Beiträge
12.10.2017 20:54
Mein Sohn war sofort Tag und Nacht trocken. Bei meiner Tochter, hat das nicht so gut geklappt. Aber ich habe Windeln weg gelassen, sie bekam einen Nässeschutz ins Bett und dann eine Einlage in die Unterhose. Irgendwann ist sie nachts wach geworden und ist auf Toilette. War ihr wohl nicht so angenehm. Beide waren so 3 Jahre alt.
shelyra
57579 Beiträge
12.10.2017 20:56
dann wann sie die windel auch nachts nicht mehr wollten.

bei meinem sohn war die windel nachts eher trocken als tags, trotzdem haben wir sie ihm angelassen bis er kurz vor seinem 3.geb keine mehr wollte.
bei der kleinen haben wir die tag- als auch die nachtwindel weg gelassen als sie von sich aus sagte, sie will keine windel mehr. war so mit etwa 2 1/4- 2 1/2
mädchenmama13
106 Beiträge
12.10.2017 20:58
Meine Tochter war auch erst tagsüber trocken und wollte auch nachts keine Windel. Haben sie aber dann noch ca 1-2 Monate Nachts angelassen bis zu dem Tag als ich vergessen hatte neue zu kaufen....da haben wir sie erfolgreich weg gelassen
Lenchen83
106 Beiträge
12.10.2017 21:06
Zitat von shelyra:

dann wann sie die windel auch nachts nicht mehr wollten.

bei meinem sohn war die windel nachts eher trocken als tags, trotzdem haben wir sie ihm angelassen bis er kurz vor seinem 3.geb keine mehr wollte.
bei der kleinen haben wir die tag- als auch die nachtwindel weg gelassen als sie von sich aus sagte, sie will keine windel mehr. war so mit etwa 2 1/4- 2 1/2
Dass sie auch nachts keine Windel mehr möchte hat sie ab und zu schon Mal gesagt, aber ich habe mich noch nicht getraut sie wegzulassen, weil sie morgens immer nass ist...
12.10.2017 21:07
Mein großer ist 4 und nachts braucht er die Windel doch noch als Sicherheit. Manchmal ist sie trocken manchmal nicht aber er verlangt sich die Windel abends noch. Tagsüber ist er trocken und geht selbstständig auf Toilette. Nachts geht er meistens auch alleine auf Toilette wenn er muss aber es klappt nicht immer. Finde ich aber nicht schlimm.
Nicolche
22126 Beiträge
12.10.2017 21:09
Zitat von Lenchen83:

Zitat von shelyra:

dann wann sie die windel auch nachts nicht mehr wollten.

bei meinem sohn war die windel nachts eher trocken als tags, trotzdem haben wir sie ihm angelassen bis er kurz vor seinem 3.geb keine mehr wollte.
bei der kleinen haben wir die tag- als auch die nachtwindel weg gelassen als sie von sich aus sagte, sie will keine windel mehr. war so mit etwa 2 1/4- 2 1/2
Dass sie auch nachts keine Windel mehr möchte hat sie ab und zu schon Mal gesagt, aber ich habe mich noch nicht getraut sie wegzulassen, weil sie morgens immer nass ist...

Leg doch eine Inkontinenzunterlage ins Bett und teste es, vielleicht hat sie durch die Windel einfach zu viel Sicherheit.
Iljuschka
1237 Beiträge
12.10.2017 21:20
Als er 2,5 Jahre alt war, hab ich ihm einfach erklärt, dass er ab sofort ohne Windel ist. Tagsüber ist seitdem ein paar mal im Kindergarten etwas passiert, wenn er zu tief ins Spiel vertieft oder nicht schnell genug war, aber nachts überraschenderweise nie was.
Anfangs hat er noch auf einem Nässeschutz geschlafen, aber inzwischen auch nicht mehr.
Zwerginator
3922 Beiträge
12.10.2017 22:29
Ich habe sie weggelassen als sie es wollte. Lief komplett unfallfrei.
Mode
655 Beiträge
12.10.2017 22:33
Ich überlege grad mal mehr mal weniger Ernsthaft meinem Kind Nachts wieder eine Anzuziehen

Sie war nach bzw innerhalb von heut auf morgen quasi Tag UND Nachts trocken in einer gesamtphase von grade mal 5 Wochen. Was ich wirklich fix finde.

Aus heiterem Himmel nässt sie seit knapp 2 Wochen 1-2 mal Nachts wieder ein. Sie hat sich Nachts wenn sie musste bescheid gegeben oder ist sogar alleine los.
Im KiGa haben wir selten aber auffälliger auch wieder "Tüten" am Haken hängen.

Es gibt für mich aber keinen Anhaltspunkt warum das so ist. Meist liegt es ja an veränderungen etc. Aber hier is nichts anders als sonst auch
Peach
883 Beiträge
12.10.2017 22:42
Zitat von Nicolche:

Zitat von Lenchen83:

Zitat von shelyra:

dann wann sie die windel auch nachts nicht mehr wollten.

bei meinem sohn war die windel nachts eher trocken als tags, trotzdem haben wir sie ihm angelassen bis er kurz vor seinem 3.geb keine mehr wollte.
bei der kleinen haben wir die tag- als auch die nachtwindel weg gelassen als sie von sich aus sagte, sie will keine windel mehr. war so mit etwa 2 1/4- 2 1/2
Dass sie auch nachts keine Windel mehr möchte hat sie ab und zu schon Mal gesagt, aber ich habe mich noch nicht getraut sie wegzulassen, weil sie morgens immer nass ist...

Leg doch eine Inkontinenzunterlage ins Bett und teste es, vielleicht hat sie durch die Windel einfach zu viel Sicherheit.


Das denke ich auch, und so haben wir es auch gemacht mit 3,5 Jahren war sie nachts ohne Windel. Einen Unfall gab es, glaube ich
Seither steht sie nachts auch auf und geht zur Toilette
nicole_jv3
5322 Beiträge
12.10.2017 23:28
Habt ihr nachts denn richtige Windeln? Sonst würde ich vielleicht mal diese hochziehdinger/panties probieren. Ist ja eher wie ne Unterhose. Und (wenn sie die bisher nicht kennt) sagen dass das keine Windel sondern ne Unterhose ist die zwar im Notfall ein wenig hält aber dass sie an sich auf Klo sollte.
Solange die Windel hier morgens nass war hab ich sie aber noch dran gelassen. Erst als sie 1 oder 2 Wochen am Stück trocken war blieb sie hier ab. Hatte keine Lust täglich das Bett neu zu beziehen.
Meine Freundin hatte das mit ihrem kleinen so. Er wollte nachdem es tagsüber nicht klappte auch nachts keine Windel mehr. Hat aber über 3 Wochen jede Nacht ins Bett gemacht, er ist einfach nicht wach geworden. Da hat sie dann die reißleine gezogen und Windel wieder angezogen. Hätte ich schon viel eher gemacht...
Lenchen83
106 Beiträge
13.10.2017 06:29
Zitat von nicole_jv3:

Habt ihr nachts denn richtige Windeln? Sonst würde ich vielleicht mal diese hochziehdinger/panties probieren. Ist ja eher wie ne Unterhose. Und (wenn sie die bisher nicht kennt) sagen dass das keine Windel sondern ne Unterhose ist die zwar im Notfall ein wenig hält aber dass sie an sich auf Klo sollte.
Solange die Windel hier morgens nass war hab ich sie aber noch dran gelassen. Erst als sie 1 oder 2 Wochen am Stück trocken war blieb sie hier ab. Hatte keine Lust täglich das Bett neu zu beziehen.
Meine Freundin hatte das mit ihrem kleinen so. Er wollte nachdem es tagsüber nicht klappte auch nachts keine Windel mehr. Hat aber über 3 Wochen jede Nacht ins Bett gemacht, er ist einfach nicht wach geworden. Da hat sie dann die reißleine gezogen und Windel wieder angezogen. Hätte ich schon viel eher gemacht...
Ja, wir haben normale Windeln, da die Pants immer ausgelaufen sind .... Werde es mal mit einer flüssigkeitsdichten Unterlage probieren
Vielen Dank für eure Antworten
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt