Mütter- und Schwangerenforum

Zu große Kinderschuhe mit extra Socken ausstopfen??

Gehe zu Seite:
nilou
3639 Beiträge
28.12.2017 18:14
Hi,

Ich habe aktuell eine Diskussion mit einer Bekannten.

Es geht darum, dass sie Kinderschuhe für ihre Vierjährige hat, die 2 Nummern (ca. 3 cm Länge) zu groß sind. Es sind knöchelhohe Wander-Schuhe. Jetzt sagt sie egal, extra Socken anziehen dann kann das Kind auch die Schuhe tragen.

Ich sage nein, die sind doch viel zu groß und mit Socken bekommt man das bei der Differenz doch auch nicht gut hin. Insbesondere zum wandern?

Sehe ich das zu eng?
  • Schuhe sind auch mit extra Socken nicht tragbar   94.21%

  • Schuhe sind mit extra Socken tragbar   5.79%

Abgegebene Stimmen:
121

Baby2o15
53 Beiträge
28.12.2017 18:20
Schuhe müssen absolut sitzen. Egal welche Art !
KRÄTZÄ
2128 Beiträge
28.12.2017 18:23
Zu große Schuhe sind nahezu genauso schädlich wie zu kleine. Die Kinder schwimmen darin und versuchen durch dauerhaft gekrallte Zehen halt zu bekommen. Außerdem wird es sicher stark stolpern und kann nicht sicher auftreten. Was ich grade beim wandern gefährlich finde.
nilou
3639 Beiträge
28.12.2017 18:25
Zitat von KRÄTZÄ:

Zu große Schuhe sind nahezu genauso schädlich wie zu kleine. Die Kinder schwimmen darin und versuchen durch dauerhaft gekrallte Zehen halt zu bekommen. Außerdem wird es sicher stark stolpern und kann nicht sicher auftreten. Was ich grade beim wandern gefährlich finde.


Das sage ich auch und bekomme als Antwort: deshalb dicke Socken an, das gleicht das aus.
KRÄTZÄ
2128 Beiträge
28.12.2017 18:29
Dann soll die Gute sich doch mal Schuhe kaufen, die 2-3 Nummern zu groß sind und darin dicke Socken tragen. Mal sehen wie gut das ausgleicht. Dicke Socken schaffen - übertreiben wir mal - vielleicht 5mm. Damit wäre der Schuh immer noch fast 1cm zu groß.
Aber gut. Ist ihr Kind.
Juliane2011
2662 Beiträge
28.12.2017 18:32
Nein bloß nicht ... man kann ja vieles zu groß tragen, aber bitte keine Schuhe.
Cookie88
22754 Beiträge
28.12.2017 18:59
Auf gar keinen Fall, das ist gar nicht gut für die kleinen Füße.
LadyItaly86
17232 Beiträge
28.12.2017 19:09
Ich arbeitet in einer Krippe und leider erlebe ich genau das sehr oft!!
Die Kinder können mit so viel zu großen Schuhen garnicht laufen. Stolpern über die eigenen Füße.
Und mal abgesehen davon sieht man es direkt, dass sie zu groß sind. Da passen die Proportionen garnicht..... furchtbar.
Allerdings erlebe ich noch häufiger: zu kleine Schuhe/ Hausschuhe.
shelyra
60739 Beiträge
28.12.2017 19:25
nie im leben zieh ich meinen kindern schuhe an die 2 nummern zu groß sind. auch socken bringen da nix!

und gerade beim wandern kann das doch gefährlich werden. auch mit socken hat man da keinerlei halt und dann rutscht das kind aus oder knickt mit dem fuß um...
Christen
10093 Beiträge
28.12.2017 19:27
Zitat von shelyra:

nie im leben zieh ich meinen kindern schuhe an die 2 nummern zu groß sind. auch socken bringen da nix!

und gerade beim wandern kann das doch gefährlich werden. auch mit socken hat man da keinerlei halt und dann rutscht das kind aus oder knickt mit dem fuß um...
ich frage mich gerade echt,wer solche bescheuerten Ideen in die Tat umsetzt!
Denjenigen würde ich auch gerne mal zu große Schuhe mit Socken ausstopfen...
nilou
3639 Beiträge
28.12.2017 19:28
Zitat von Christen:

Zitat von shelyra:

nie im leben zieh ich meinen kindern schuhe an die 2 nummern zu groß sind. auch socken bringen da nix!

und gerade beim wandern kann das doch gefährlich werden. auch mit socken hat man da keinerlei halt und dann rutscht das kind aus oder knickt mit dem fuß um...
ich frage mich gerade echt,wer solche bescheuerten Ideen in die Tat umsetzt!
Denjenigen würde ich auch gerne mal zu große Schuhe mit Socken ausstopfen...


Na ja, es gibt solche Leute. Sie stellt mich echt als blöd hin weil ich sage nein das ist nicht ok.
nilou
3639 Beiträge
28.12.2017 19:34
Die Diskussion fing übrigens damit an das ich das Kind in den Schuhen gesehen habe und mich irgendwas gestört hat am laufen und sie auch einfach zu groß für das Kind aussahen. Innensohle raus, Kind mit Fuß drauf und auch nochmal nachgemessen. Sie sagt, Verkäuferin hätte gemessen, beraten etc. Ich dann, das kann ich mir bei der Differenz einfach nicht vorstellen und ich würde mich im Geschäft an die Geschäftsleitung wenden und beschweren. Darauf kam dazu nichts mehr. Das nächste was ich dann hörte war das mit den dicken Socken.
Schnecke510
3935 Beiträge
28.12.2017 19:39
Ich würde es auch nicht tun, aber direkt schaden tut es wohl nicht. Früher hat man das grundsätzlich so gemacht...auf dem Land haben die Leute ihren Kindern die Schuhe mit Zeitung ausgestopft. Und die sind auch groß geworden...insofern, ja, man kann es machen, es ist aber nicht mehr zeitgemäß.
shelyra
60739 Beiträge
28.12.2017 19:41
Zitat von Schnecke510:

Ich würde es auch nicht tun, aber direkt schaden tut es wohl nicht. Früher hat man das grundsätzlich so gemacht...auf dem Land haben die Leute ihren Kindern die Schuhe mit Zeitung ausgestopft. Und die sind auch groß geworden...insofern, ja, man kann es machen, es ist aber nicht mehr zeitgemäß.

naja... aber fast alle leute von früher haben heute probleme mit ihren füßen und von meinen großeltern weiß ich, dass es da viele unfälle gab deswegen!

nur weil man es früher so gemacht hat heißt das nicht, dass es ungefährlich oder unschädlich war!
nilou
3639 Beiträge
28.12.2017 19:41
Zitat von Schnecke510:

Ich würde es auch nicht tun, aber direkt schaden tut es wohl nicht. Früher hat man das grundsätzlich so gemacht...auf dem Land haben die Leute ihren Kindern die Schuhe mit Zeitung ausgestopft. Und die sind auch groß geworden...insofern, ja, man kann es machen, es ist aber nicht mehr zeitgemäß.


Na ja, da war war aber hauptsächlich aus Geldgründen. Die Leute haben aufgetragen was ging und sind auch barfuß gelaufen etc.

Geld spielt hier keine Rolle, die Schuhe sind neu zu groß gekauft worden, hätten also ohne weiteres umgetauscht werden können.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt