Mütter- und Schwangerenforum

Amt zieht einfach geld ein

Gehe zu Seite:
zuppilini
1328 Beiträge
27.11.2017 21:58
Zitat von K.B.:

Zitat von BlödmannVomDienst:

Zitat von K.B.:

Also überheblich sollte das nicht sein, es gibt dann Verwechslungspotential wenn jemand Amt sagt, denn einige bekommen noch Gelder vom Sozialamt. Da sollte man schon zwischen den Begrifflichkeiten differenzieren, wir arbeiten eben mit Geldern der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und dem Sozialamt und alle 3 sind unterschiedliche Behörden.


Wobei mir die Begrifflichkeiten ein Rätsel sind. Wo is jetzt der Unterschied zwischen "Agentur für Arbeit" und "Jobcenter", also was die Wortbedeutung angeht?!? Zumal früher hieß es Arbeitsamt und Sozialamt. Und beim Arbeitsamt gabs sowohl ALG1 als auch Arbeitslosenhilfe. Das man aber auch immer alles trennen muss.


Na ja, das kam ja nun von der Hartz Reform. Die Agentur für Arbeit ist für die Kunden nach dem SGB III zuständig (also ALG 1 Empfänger, so im Groben) und das Jobcenter für den SGB II Bereich (also die Grundsicherung) zuständig. Das sind 2 verschiedene Bereich nach dem Sozialgesetzbuch und es wird nach anderen Vorgaben gearbeitet. ICh will hier jetzt nicht die Einzelheiten aufzählen. Habe morgen erst wieder eine Schulung zum Thema "Fordern und Fördern im SGB II".
Ob das logisch ist, alles zu trennen, sei mal dahin gestellt. Nun ist es einfach so. Nur ist es wirklich kompliziert, wenn jeder die Namen der "Geldgeber" durcheinanderwirft.


da ist der Träger der Geldgeber aber selbst dran schuld . sorry, wollte dir da nix unterstellen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt