Mütter- und Schwangerenforum

Wenn die Ex einen „stalkt“

Gehe zu Seite:
BigGirl37
2506 Beiträge
18.11.2017 22:35
Zitat von Anonym 195950:

Zitat von BigGirl37:

Zitat von MIU28:

Zitat von BigGirl37:

Hat Sie die App installiert, um heraus zu finden, wo Ihr wohnt, oder hat Sie die App installiert, weil Ihr nicht mitgeteilt wird, wo Ihr mit den Kindern hin fahrt?
Ich möchte auch wissen, wo mein Sohn sich aufhält.
Schaltet die App aus, und dann solltet Ihr vielleicht ein Kompromiss finden. In dem Ihr z.B. mitteilt, was Ihr mit den Kindern Unternehmen wollt.


Ich habs auch erst falsch verstanden. Ich denke es geht nicht um die Unternehmungen sondern darum , wenn die Kinder einfach bei ihnen zu Hause sind
Das ist nur leider etwas, was wir nicht genau wissen. Das Vermutet die TS.


Habe ich doch bereits ausführlich geäußert.
Das ist keine Vermutung, sondern Fakt.
Auch das habe ich erläutert.
Sei mir nicht böse, aber wir können hier nur Deine Seite lesen.
Anonym 195950
0 Beiträge
19.11.2017 21:46
Zitat von BigGirl37:

Zitat von Anonym 195950:

Zitat von BigGirl37:

Zitat von MIU28:

...
Das ist nur leider etwas, was wir nicht genau wissen. Das Vermutet die TS.


Habe ich doch bereits ausführlich geäußert.
Das ist keine Vermutung, sondern Fakt.
Auch das habe ich erläutert.
Sei mir nicht böse, aber wir können hier nur Deine Seite lesen.


Von ihr würde kommen, Zitat : Das Arschloch hat mich sitzen lassen, mit 2 Kindern! Er hat mich belogen und betrogen... usw usw usw.

Ihre berühmten Standardsätze.
Und als ob ich nichts besseres zu tun hätte, als mir sowas aus den Fingern zu saugen.

Ich sag ja, es ist unglaublich, aber es gibt noch Rosenkrieg. Und zwar aus der Sicht der Frau, die die Hölle los tritt.

Und es ging mir hier um eine Frage, wozu ich nur die Hintergründe erklären MUSSTE. Tut man das, heißt es, es könnte ja nicht stimmen.

Na ja...
Seesternchen_2.0
6577 Beiträge
20.11.2017 14:12
Zitat von Anonym 195950:

Zitat von BigGirl37:

Zitat von Anonym 195950:

Zitat von BigGirl37:

...


Habe ich doch bereits ausführlich geäußert.
Das ist keine Vermutung, sondern Fakt.
Auch das habe ich erläutert.
Sei mir nicht böse, aber wir können hier nur Deine Seite lesen.


Von ihr würde kommen, Zitat : Das Arschloch hat mich sitzen lassen, mit 2 Kindern! Er hat mich belogen und betrogen... usw usw usw.

Ihre berühmten Standardsätze.
Und als ob ich nichts besseres zu tun hätte, als mir sowas aus den Fingern zu saugen.

Ich sag ja, es ist unglaublich, aber es gibt noch Rosenkrieg. Und zwar aus der Sicht der Frau, die die Hölle los tritt.

Und es ging mir hier um eine Frage, wozu ich nur die Hintergründe erklären MUSSTE. Tut man das, heißt es, es könnte ja nicht stimmen.

Na ja...


Sorry, aber wenn man seinen partner belügt und betrügt, dann ist man ein Arschloch!

20.11.2017 14:38
Zitat von Seesternchen_2.0:

Zitat von Anonym 195950:

Zitat von BigGirl37:

Zitat von Anonym 195950:

...
Sei mir nicht böse, aber wir können hier nur Deine Seite lesen.


Von ihr würde kommen, Zitat : Das Arschloch hat mich sitzen lassen, mit 2 Kindern! Er hat mich belogen und betrogen... usw usw usw.

Ihre berühmten Standardsätze.
Und als ob ich nichts besseres zu tun hätte, als mir sowas aus den Fingern zu saugen.

Ich sag ja, es ist unglaublich, aber es gibt noch Rosenkrieg. Und zwar aus der Sicht der Frau, die die Hölle los tritt.

Und es ging mir hier um eine Frage, wozu ich nur die Hintergründe erklären MUSSTE. Tut man das, heißt es, es könnte ja nicht stimmen.

Na ja...


Sorry, aber wenn man seinen partner belügt und betrügt, dann ist man ein Arschloch!


Ja, ist man. Und es gibt keine Menschen auf dieser Erde, die das einfach nur behaupten. Wenn man als Frau sagt, Mann hat belogen und betrogen, dann stimmt das. IMMER. Frauen lügen bei sowas nicht. NIE.

Wieso wird da jetzt soviel reininterpretiert . Man kennt das alles doch nicht. Aber das Gericht, welches so geurteilt hat, kennt beide Seiten.
Anonym 195950
0 Beiträge
20.11.2017 16:07
Zitat von zuppilini:

Zitat von Seesternchen_2.0:

Zitat von Anonym 195950:

Zitat von BigGirl37:

...


Von ihr würde kommen, Zitat : Das Arschloch hat mich sitzen lassen, mit 2 Kindern! Er hat mich belogen und betrogen... usw usw usw.

Ihre berühmten Standardsätze.
Und als ob ich nichts besseres zu tun hätte, als mir sowas aus den Fingern zu saugen.

Ich sag ja, es ist unglaublich, aber es gibt noch Rosenkrieg. Und zwar aus der Sicht der Frau, die die Hölle los tritt.

Und es ging mir hier um eine Frage, wozu ich nur die Hintergründe erklären MUSSTE. Tut man das, heißt es, es könnte ja nicht stimmen.

Na ja...


Sorry, aber wenn man seinen partner belügt und betrügt, dann ist man ein Arschloch!


Ja, ist man. Und es gibt keine Menschen auf dieser Erde, die das einfach nur behaupten. Wenn man als Frau sagt, Mann hat belogen und betrogen, dann stimmt das. IMMER. Frauen lügen bei sowas nicht. NIE.

Wieso wird da jetzt soviel reininterpretiert . Man kennt das alles doch nicht. Aber das Gericht, welches so geurteilt hat, kennt beide Seiten.


Lest ihr eigtl nur das was ihr wollt?

So langsam wird‘s echt lästig, sich stetig wiederholen zu müssen! Dabei steht doch schon alles ausführlich beschrieben.
shelyra
62069 Beiträge
20.11.2017 16:12
auf wunsch geschlossen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 14 mal gemerkt