Mütter- und Schwangerenforum

Abstehende Ohren anlegen lassen?

Gehe zu Seite:
lucky86
4049 Beiträge
05.04.2013 10:05
Zitat von Corinna80:

Zum jetzigen Zeitpunkt defintiv NEIN!
Das ist eine richtige OP mit Vollnarkose, mit allen damit verbundenen Risiken!
Ist sie im Kiga denn gehänselt worden bzw. wird sie dort gehänselt?
Ich würde es drauf ankommen lassen, meine Kinder haben alle meine Segelohren geerbt (mein Mann hat auch etwas abstehende Ohren)
Wir sind noch niemals gehänselt worden.

Zudem ist Deine Maus noch keine 4 Jahre alt. Ich würde es, wenn überhaupt, erst machen wenn sie äußert das sie sich unwohl fühlt.

Ich lade mal 2 Bilder von meinen Kindern hoch, dann siehst Du mal wie es bei den beiden aussieht:

Schau mal, das ist meine Tochter:

und das ist mein Sohn

Nie im Leben käme ich auf die Idee die beiden wegen ihrer Öhrchen dem Risiko einer Vollnarkose auszusetzen. Ich finde die Öhrchen total süß.
Sollte es irgendwann so sein das sie selber den Wunsch äußern weil sie sich unwohl fühlen oder wirklich gehänselt werden, kann ich mich immer noch umentscheiden.



Ohhmaannn,habt Ihr wundervolle Kinder
Wollt ich jetzt loswerden
07Mami2011
1910 Beiträge
05.04.2013 10:14
Schönheits-OPs schon bei so kleinen Kindern???
03Juni
10942 Beiträge
05.04.2013 10:22
Zitat von MiasMutti:

ich würde es nicht machen lassen, wieso auch?
ist doch wieder etwas, was in dem alter nicht sein muss.
kinder können zwar grausam sein, aber wenn man wegen abstehenden ohnen ärgert dann haben die eltern ziemlich was falsch gemacht in der erziehung. meine meinung jedenfalls!!

ich erziehe mein kind doch mit dem bewusstsein, das es viele unterschiedliche menschen gibt und ich erziehe mit tolleranz. soll ich mein dunkelhäutiges kind bleichen lassen damit es nicht gemobbt wird? soll ich meinem halb chinesischem kind die augen operieren lassen damit sie dem standart entsprechen? NEIN!

wenn dein kind wegen den öhrchen gemobbt wird, such das gespräch mit den lehrern und eltern, vorallem mit den eltern, das die mit ihren kindern reden das dass nicht okay ist.



dass du dein kind zur tolleranz erziehst ändert aber nichts an der verkorksten kindern anderer, die deinem kind trotzdem das herz brechen können.
05.04.2013 10:24
ach noch was ... mein moppel hat ein kleines ohr anhängsel, heißt, da ist ein kleiner "knubbel" weil die haut da nicht richtig verwachsen ist. ich KÖNNTE es weg machen lassen, aber wieso um gottes willen? es stört sie nicht, sie hört dadurch nicht schlechter oder sonst was.
wenn sie mit 18 sagt, das sie es weg haben will, soll sie es halt machen lassen, aber da kann ich ihr dann nicht mehr rein reden.
Thrini
1844 Beiträge
05.04.2013 10:28
Vielleicht würde es dir bei deiner Entscheidung helfen, wenn du den Kinderarzt mal fragst. Grundsätzlich bleibt es natürlich sowieso deine Entscheidung, ob du für oder gegen eine solche OP bist, aber manchmal sprechen ja auch medizinische Gründe dafür, es in einem bestimmten Alter machen zu lassen, falls man sich dafür entscheidet.
05.04.2013 10:31
Zitat von MiasMutti:

ich würde es nicht machen lassen, wieso auch?
ist doch wieder etwas, was in dem alter nicht sein muss.
kinder können zwar grausam sein, aber wenn man wegen abstehenden ohnen ärgert dann haben die eltern ziemlich was falsch gemacht in der erziehung. meine meinung jedenfalls!!

ich erziehe mein kind doch mit dem bewusstsein, das es viele unterschiedliche menschen gibt und ich erziehe mit tolleranz. soll ich mein dunkelhäutiges kind bleichen lassen damit es nicht gemobbt wird? soll ich meinem halb chinesischem kind die augen operieren lassen damit sie dem standart entsprechen? NEIN!

wenn dein kind wegen den öhrchen gemobbt wird, such das gespräch mit den lehrern und eltern, vorallem mit den eltern, das die mit ihren kindern reden das dass nicht okay ist.



Ja, DU! Und ich, und sicher auch viele andere Eltern. Aber es sind nicht alles Eltern so.

Ich würde die Ohren anlegen lassen, einfach um den anderen Kindern keine "Angriffsfläche" zu bieten.
05.04.2013 10:31
Zitat von 03Juni:

Zitat von MiasMutti:

ich würde es nicht machen lassen, wieso auch?
ist doch wieder etwas, was in dem alter nicht sein muss.
kinder können zwar grausam sein, aber wenn man wegen abstehenden ohnen ärgert dann haben die eltern ziemlich was falsch gemacht in der erziehung. meine meinung jedenfalls!!

ich erziehe mein kind doch mit dem bewusstsein, das es viele unterschiedliche menschen gibt und ich erziehe mit tolleranz. soll ich mein dunkelhäutiges kind bleichen lassen damit es nicht gemobbt wird? soll ich meinem halb chinesischem kind die augen operieren lassen damit sie dem standart entsprechen? NEIN!

wenn dein kind wegen den öhrchen gemobbt wird, such das gespräch mit den lehrern und eltern, vorallem mit den eltern, das die mit ihren kindern reden das dass nicht okay ist.



dass du dein kind zur tolleranz erziehst ändert aber nichts an der verkorksten kindern anderer, die deinem kind trotzdem das herz brechen können.


also soll man es dann einfach so hinnehmen wenn das kind gemobbt wird? kein lehrer-eltern gespräch?
naja, soll ja jeder machen wie er meint.
05.04.2013 10:32
Zitat von MiasMutti:

Zitat von 03Juni:

Zitat von MiasMutti:

ich würde es nicht machen lassen, wieso auch?
ist doch wieder etwas, was in dem alter nicht sein muss.
kinder können zwar grausam sein, aber wenn man wegen abstehenden ohnen ärgert dann haben die eltern ziemlich was falsch gemacht in der erziehung. meine meinung jedenfalls!!

ich erziehe mein kind doch mit dem bewusstsein, das es viele unterschiedliche menschen gibt und ich erziehe mit tolleranz. soll ich mein dunkelhäutiges kind bleichen lassen damit es nicht gemobbt wird? soll ich meinem halb chinesischem kind die augen operieren lassen damit sie dem standart entsprechen? NEIN!

wenn dein kind wegen den öhrchen gemobbt wird, such das gespräch mit den lehrern und eltern, vorallem mit den eltern, das die mit ihren kindern reden das dass nicht okay ist.



dass du dein kind zur tolleranz erziehst ändert aber nichts an der verkorksten kindern anderer, die deinem kind trotzdem das herz brechen können.


also soll man es dann einfach so hinnehmen wenn das kind gemobbt wird? kein lehrer-eltern gespräch?
naja, soll ja jeder machen wie er meint.



Natürlich nicht! Aber die Lehrer können im Endeffekt auch nichts machen.
-enoria-
4125 Beiträge
05.04.2013 10:40
Wie schon geschrieben wurden: Wenn es nicht die Ohren sind, dann gibt es etwas anderes, worüber sich die Kinder dann lustig machen. Man kann niemals dafür sorgen, dass das Kind nie zum Opfer des Spotts und der Hänseleien wird.
Ich hatte auch abstehende Ohren, eine Brille und nun war wirklich kein hübsches Kind, aber wurde eher wegen meiner Größe gehänselt (war die größte in der Grundschule in meiner Klasse).
Je nachdem wo du wohnst, wie die allgemeine Gesellschaft ist, kannst du eh nicht viel machen.
-enoria-
4125 Beiträge
05.04.2013 10:42
Zitat von Corinna80:

Zum jetzigen Zeitpunkt defintiv NEIN!
Das ist eine richtige OP mit Vollnarkose, mit allen damit verbundenen Risiken!
Ist sie im Kiga denn gehänselt worden bzw. wird sie dort gehänselt?
Ich würde es drauf ankommen lassen, meine Kinder haben alle meine Segelohren geerbt (mein Mann hat auch etwas abstehende Ohren)
Wir sind noch niemals gehänselt worden.

Zudem ist Deine Maus noch keine 4 Jahre alt. Ich würde es, wenn überhaupt, erst machen wenn sie äußert das sie sich unwohl fühlt.

Ich lade mal 2 Bilder von meinen Kindern hoch, dann siehst Du mal wie es bei den beiden aussieht:

Schau mal, das ist meine Tochter:

und das ist mein Sohn

Nie im Leben käme ich auf die Idee die beiden wegen ihrer Öhrchen dem Risiko einer Vollnarkose auszusetzen. Ich finde die Öhrchen total süß.
Sollte es irgendwann so sein das sie selber den Wunsch äußern weil sie sich unwohl fühlen oder wirklich gehänselt werden, kann ich mich immer noch umentscheiden.



Wäre der Thread nicht über abstehende Ohren, wäre es mir nicht einmal auf Anhieb aufgefallen. Sehr süße Kinder hast du!
05.04.2013 10:46
natürlich können die lehrer da was gegen machen. ich sehs an meiner alten schule ...
war zwar die weiterführende aber kommt aufs gleiche raus.
ich war im abschlussjahr leiterin der tolleranz-ag und streitschlichterin. jeder der 3 mal gegen die anti-mobbing regel verstoßen hat wurde 2 wochen der schule verwiesen und musste in die AG, wo ich die täter dann in die opfer rolle gesteckt hab (unter aufsicht des vertrauenslehrers natürlich ) an unserer schule wurde kaum gemobbt, grad weil die lehrer dagegen gewirkt haben.
einen "krassen" fall hab ich zwar erlebt, aber das war dann wohl auch nur die spitze des eisbergs was das mädchen erlebt hat und deswegen so gehandelt hat.
da wurden die ag-leiter und streitschlichter aber auch raus gezogen und man konnt nicht mehr wirklich was erfahren.
Tigger90
3736 Beiträge
05.04.2013 10:48
Zitat von -enoria-:

Wie schon geschrieben wurden: Wenn es nicht die Ohren sind, dann gibt es etwas anderes, worüber sich die Kinder dann lustig machen. Man kann niemals dafür sorgen, dass das Kind nie zum Opfer des Spotts und der Hänseleien wird.
Ich hatte auch abstehende Ohren, eine Brille und nun war wirklich kein hübsches Kind, aber wurde eher wegen meiner Größe gehänselt (war die größte in der Grundschule in meiner Klasse).
Je nachdem wo du wohnst, wie die allgemeine Gesellschaft ist, kannst du eh nicht viel machen.


Seh ich auch so. Ich finde es sinnvoller, das Selbstbewusstsein des Kindes zu stärken, anstatt es zurecht zu schneiden, so dass es allen recht ist und ja nicht gehänselt wird.
Ich wurde wegen meinem Namen aufgezogen. Der ist nicht so häufig und erinnert ein wenig an den Baum, den man sich zu Weihnachten aufstellt Seit der Grundschule wurde ich damit geärgert. Noch dazu war ich seeeeeehr schüchtern. Heute, wenn ich mich jemanden vorstelle, hau ich das als erstes raus "Ja ich weiß, klingt wie Tannenbaum, haha."

@Corinna Deine beiden Kinder sind unglaublich niedlich
05.04.2013 10:48
Zitat von Corinna80:

Zum jetzigen Zeitpunkt defintiv NEIN!
Das ist eine richtige OP mit Vollnarkose, mit allen damit verbundenen Risiken!
Ist sie im Kiga denn gehänselt worden bzw. wird sie dort gehänselt?
Ich würde es drauf ankommen lassen, meine Kinder haben alle meine Segelohren geerbt (mein Mann hat auch etwas abstehende Ohren)
Wir sind noch niemals gehänselt worden.

Zudem ist Deine Maus noch keine 4 Jahre alt. Ich würde es, wenn überhaupt, erst machen wenn sie äußert das sie sich unwohl fühlt.

Ich lade mal 2 Bilder von meinen Kindern hoch, dann siehst Du mal wie es bei den beiden aussieht:

Schau mal, das ist meine Tochter:

und das ist mein Sohn

Nie im Leben käme ich auf die Idee die beiden wegen ihrer Öhrchen dem Risiko einer Vollnarkose auszusetzen. Ich finde die Öhrchen total süß.
Sollte es irgendwann so sein das sie selber den Wunsch äußern weil sie sich unwohl fühlen oder wirklich gehänselt werden, kann ich mich immer noch umentscheiden.



da gebe ich dir auf jedenfall recht & so schlimm Sind Sie ja nicht. mein Sohn hat zwar etwas abstehende ohren von mir geerbt aber bei ihm sieht es nicht so schlimm aus wie es bei mir war, denn noch haben die Ärzte bei mir ein fehler an den Ohren gemacht das linke ohr is etwas spitz & nen bugel dran -.-

hier mal ein Foto von mir wo noch nen Baby war

zu dem hatte ich aber auch sehr große ohren -.-
05.04.2013 10:50
Zitat von Tigger90:

Zitat von -enoria-:

Wie schon geschrieben wurden: Wenn es nicht die Ohren sind, dann gibt es etwas anderes, worüber sich die Kinder dann lustig machen. Man kann niemals dafür sorgen, dass das Kind nie zum Opfer des Spotts und der Hänseleien wird.
Ich hatte auch abstehende Ohren, eine Brille und nun war wirklich kein hübsches Kind, aber wurde eher wegen meiner Größe gehänselt (war die größte in der Grundschule in meiner Klasse).
Je nachdem wo du wohnst, wie die allgemeine Gesellschaft ist, kannst du eh nicht viel machen.


Seh ich auch so. Ich finde es sinnvoller, das Selbstbewusstsein des Kindes zu stärken, anstatt es zurecht zu schneiden, so dass es allen recht ist und ja nicht gehänselt wird.
Ich wurde wegen meinem Namen aufgezogen. Der ist nicht so häufig und erinnert ein wenig an den Baum, den man sich zu Weihnachten aufstellt Seit der Grundschule wurde ich damit geärgert. Noch dazu war ich seeeeeehr schüchtern. Heute, wenn ich mich jemanden vorstelle, hau ich das als erstes raus "Ja ich weiß, klingt wie Tannenbaum , haha."

@Corinna Deine beiden Kinder sind unglaublich niedlich


jetzt möchte ich wissen wie du heißt gerne auch als PN
Pünktchennr3
41274 Beiträge
05.04.2013 10:58
Ich finde es lustig..............ich bin gerade geneigt ein neuen Ohrlochstechthreat zu eröffnen!!!!!
Ich würde es nicht machen lassen.Absoluter Blödsinn.Das ist eine Schönheitsop.Du sagst selber das es nicht schlimm ist mit den Ohren(bei abstehenden Ohren verstehe ich immer Dumbostyle!.Und keine Angriffsfläche bieten?
Wenn sie etwas suchen werden sie auch etwas finden: Die Brille, die schuhe, keine oder zu viele Geschwister, ne dicke Mutter, zu kleines Auto...Nicht in der Grundschule?Gerade da!!!
Meine Tochter wurde ne Zeitlang von 2 fiesen Mädchen aus der Klasse ausgelacht weil sie so eine junge Mutter hat.Stimmte zwar nicht aber ich sehe jünger aus wie ich bin!
Was ich damit sagen will: du fängst bei den Ohren an.Was kommt dann?Augenlasern, zähnebleichen, diät und markenklamotten noch vor der 3 Klasse`?
Gib deinem Kind SELBSTBEWUßTSEIN und fertig!

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt