Mütter- und Schwangerenforum

Abstehende Ohren anlegen lassen?

Gehe zu Seite:
Putsch
26575 Beiträge
05.04.2013 14:17
Ich würd mein Kind wohl selbst entscheiden lassen.

Hatte selbst früher ganz doll Segelohren - sah echt böse aus. Mit 10 Jahren hab ich dann gesagt: "Ich möcht normale Ohren!" und wurde operiert. Die OP war kein Zuckerschlecken aber heute bin ich sehr froh es gemacht zu haben.
Corinna80
8094 Beiträge
05.04.2013 14:19
Zitat von lucky86:

Zitat von Corinna80:

Zum jetzigen Zeitpunkt defintiv NEIN!
Das ist eine richtige OP mit Vollnarkose, mit allen damit verbundenen Risiken!
Ist sie im Kiga denn gehänselt worden bzw. wird sie dort gehänselt?
Ich würde es drauf ankommen lassen, meine Kinder haben alle meine Segelohren geerbt (mein Mann hat auch etwas abstehende Ohren)
Wir sind noch niemals gehänselt worden.

Zudem ist Deine Maus noch keine 4 Jahre alt. Ich würde es, wenn überhaupt, erst machen wenn sie äußert das sie sich unwohl fühlt.

Ich lade mal 2 Bilder von meinen Kindern hoch, dann siehst Du mal wie es bei den beiden aussieht:

Schau mal, das ist meine Tochter:

und das ist mein Sohn

Nie im Leben käme ich auf die Idee die beiden wegen ihrer Öhrchen dem Risiko einer Vollnarkose auszusetzen. Ich finde die Öhrchen total süß.
Sollte es irgendwann so sein das sie selber den Wunsch äußern weil sie sich unwohl fühlen oder wirklich gehänselt werden, kann ich mich immer noch umentscheiden.



Ohhmaannn,habt Ihr wundervolle Kinder
Wollt ich jetzt loswerden


Oooohhhhh danke schön. Ich finde meine Kids ja auch sehr süß (gibt noch eine Nr. 3 von 10 Jahren, der hat aber nur gaaanz leicht abstehende Ohren darum hab ich ihn nun nicht mit reingestellt ) aber als Mama findet man die eigenen Kinder ja sowieso immer schön
Gwen85
14966 Beiträge
05.04.2013 14:20
Hänseleien hat man immer...Bei mir in der Klasse war es so das ich als eines der ersten Mädchen mit 11 meine Periode bekam. Das war für die Jungs ein gefundenes Fressen, weil ja auch andere Mädchen mitbekommen haben das die Gwen schon ihren Rummel hat und das dann kund tun mussten, einfach weil sie doof waren und nix anderes konnten als gemein sein,lästern und hänseln.....(wenn ich so überlege ist aus den Dummbratzen bis dato noch nix geworden) Naja, ich habe dann auch beim ersten Mal als Theater war geweint und hab das meiner Mutter erzählt, sie hat mir nur gesagt:" das ist ein dummes Verhalten und wenn jemand gemein zu dir ist, lass dir das nicht gefallen, du kennst die doch, die haben auch ihre Schwächen und damit kannst du zurückschießen." -Und ich schoss zurück, richtig gemein sogar und hatte danach meine Ruhe...es traute sich keiner mehr....zu keiner Zeit...
Corinna80
8094 Beiträge
05.04.2013 14:21
Zitat von -enoria-:

Zitat von Corinna80:

Zum jetzigen Zeitpunkt defintiv NEIN!
Das ist eine richtige OP mit Vollnarkose, mit allen damit verbundenen Risiken!
Ist sie im Kiga denn gehänselt worden bzw. wird sie dort gehänselt?
Ich würde es drauf ankommen lassen, meine Kinder haben alle meine Segelohren geerbt (mein Mann hat auch etwas abstehende Ohren)
Wir sind noch niemals gehänselt worden.

Zudem ist Deine Maus noch keine 4 Jahre alt. Ich würde es, wenn überhaupt, erst machen wenn sie äußert das sie sich unwohl fühlt.

Ich lade mal 2 Bilder von meinen Kindern hoch, dann siehst Du mal wie es bei den beiden aussieht:

Schau mal, das ist meine Tochter:

und das ist mein Sohn

Nie im Leben käme ich auf die Idee die beiden wegen ihrer Öhrchen dem Risiko einer Vollnarkose auszusetzen. Ich finde die Öhrchen total süß.
Sollte es irgendwann so sein das sie selber den Wunsch äußern weil sie sich unwohl fühlen oder wirklich gehänselt werden, kann ich mich immer noch umentscheiden.



Wäre der Thread nicht über abstehende Ohren, wäre es mir nicht einmal auf Anhieb aufgefallen. Sehr süße Kinder hast du!


Vielen lieben Dank
na in natura sieht man das ja nochmal anders, da fällt es schon auf ...
aber wie gesagt, ich mag die Segelöhrchen der beiden und würde es wirklich nur operieren lassen wenn es in der Schule schlimme Mobbingsituationen gäbe.
05.04.2013 14:25
Jeder Mensch hat Ecken und Kanten,und genau das macht doch einen so einmalig oder nicht?? Gemobbt wird viel auf dieser Welt, wenn man zu dick ist,keine schönen Klamotten hat,wenn die Eltern auffallend anders aussehen usw... oder wenn man z.B Segelohren hat. Das muss aber nicht immer sein,dass es dann so ist. Ich find es dermassen feige wenn man sich anderen Idioten so anpasst,nur damit man seine Ruhe hat. Dafür nimmt man sogar schönheits Op´s in Kauf. Was kommt als nächstes???
Corinna80
8094 Beiträge
05.04.2013 14:25
Zitat von Tigger90:

Zitat von -enoria-:

Wie schon geschrieben wurden: Wenn es nicht die Ohren sind, dann gibt es etwas anderes, worüber sich die Kinder dann lustig machen. Man kann niemals dafür sorgen, dass das Kind nie zum Opfer des Spotts und der Hänseleien wird.
Ich hatte auch abstehende Ohren, eine Brille und nun war wirklich kein hübsches Kind, aber wurde eher wegen meiner Größe gehänselt (war die größte in der Grundschule in meiner Klasse).
Je nachdem wo du wohnst, wie die allgemeine Gesellschaft ist, kannst du eh nicht viel machen.


Seh ich auch so. Ich finde es sinnvoller, das Selbstbewusstsein des Kindes zu stärken, anstatt es zurecht zu schneiden, so dass es allen recht ist und ja nicht gehänselt wird.
Ich wurde wegen meinem Namen aufgezogen. Der ist nicht so häufig und erinnert ein wenig an den Baum, den man sich zu Weihnachten aufstellt Seit der Grundschule wurde ich damit geärgert. Noch dazu war ich seeeeeehr schüchtern. Heute, wenn ich mich jemanden vorstelle, hau ich das als erstes raus "Ja ich weiß, klingt wie Tannenbaum, haha."

@Corinna Deine beiden Kinder sind unglaublich niedlich


Vielen Dank
mein Mädchenname war auch nicht toll. Ich hieß Braun... und war auch noch moppelig, ich durfte mir vielleicht Sachen anhören uuuund hatte auch noch abstehende Ohren da war das Chaos perfekt mich hat es aber nie gestört, ich hatte meistens genug Selbstbewußtsein da locker drüber zu stehen oder demjenigen der mich da doof angemacht hat mal auf die eigenen Fehler aufmerksam zu machen.
Danahc war meist schnell Ruhe im Karton
Corinna80
8094 Beiträge
05.04.2013 14:27
Zitat von Angel50one:

Zitat von Corinna80:

Zum jetzigen Zeitpunkt defintiv NEIN!
Das ist eine richtige OP mit Vollnarkose, mit allen damit verbundenen Risiken!
Ist sie im Kiga denn gehänselt worden bzw. wird sie dort gehänselt?
Ich würde es drauf ankommen lassen, meine Kinder haben alle meine Segelohren geerbt (mein Mann hat auch etwas abstehende Ohren)
Wir sind noch niemals gehänselt worden.

Zudem ist Deine Maus noch keine 4 Jahre alt. Ich würde es, wenn überhaupt, erst machen wenn sie äußert das sie sich unwohl fühlt.

Ich lade mal 2 Bilder von meinen Kindern hoch, dann siehst Du mal wie es bei den beiden aussieht:

Schau mal, das ist meine Tochter:

und das ist mein Sohn

Nie im Leben käme ich auf die Idee die beiden wegen ihrer Öhrchen dem Risiko einer Vollnarkose auszusetzen. Ich finde die Öhrchen total süß.
Sollte es irgendwann so sein das sie selber den Wunsch äußern weil sie sich unwohl fühlen oder wirklich gehänselt werden, kann ich mich immer noch umentscheiden.



da gebe ich dir auf jedenfall recht & so schlimm Sind Sie ja nicht. mein Sohn hat zwar etwas abstehende ohren von mir geerbt aber bei ihm sieht es nicht so schlimm aus wie es bei mir war, denn noch haben die Ärzte bei mir ein fehler an den Ohren gemacht das linke ohr is etwas spitz & nen bugel dran -.-

hier mal ein Foto von mir wo noch nen Baby war

zu dem hatte ich aber auch sehr große ohren -.-


Große Ohren haben meine beiden auch, dann fällt das Segelohr ja noch mehr auf. Aber wie gesagt, ich find es nicht schlimm und Du warst ein total süßes Baby. Wen stören denn da die Ohren?
05.04.2013 14:32
Zitat von Corinna80:

Zitat von Angel50one:

Zitat von Corinna80:

Zum jetzigen Zeitpunkt defintiv NEIN!
Das ist eine richtige OP mit Vollnarkose, mit allen damit verbundenen Risiken!
Ist sie im Kiga denn gehänselt worden bzw. wird sie dort gehänselt?
Ich würde es drauf ankommen lassen, meine Kinder haben alle meine Segelohren geerbt (mein Mann hat auch etwas abstehende Ohren)
Wir sind noch niemals gehänselt worden.

Zudem ist Deine Maus noch keine 4 Jahre alt. Ich würde es, wenn überhaupt, erst machen wenn sie äußert das sie sich unwohl fühlt.

Ich lade mal 2 Bilder von meinen Kindern hoch, dann siehst Du mal wie es bei den beiden aussieht:

Schau mal, das ist meine Tochter:

und das ist mein Sohn

Nie im Leben käme ich auf die Idee die beiden wegen ihrer Öhrchen dem Risiko einer Vollnarkose auszusetzen. Ich finde die Öhrchen total süß.
Sollte es irgendwann so sein das sie selber den Wunsch äußern weil sie sich unwohl fühlen oder wirklich gehänselt werden, kann ich mich immer noch umentscheiden.



da gebe ich dir auf jedenfall recht & so schlimm Sind Sie ja nicht. mein Sohn hat zwar etwas abstehende ohren von mir geerbt aber bei ihm sieht es nicht so schlimm aus wie es bei mir war, denn noch haben die Ärzte bei mir ein fehler an den Ohren gemacht das linke ohr is etwas spitz & nen bugel dran -.-

hier mal ein Foto von mir wo noch nen Baby war

zu dem hatte ich aber auch sehr große ohren -.-


Große Ohren haben meine beiden auch, dann fällt das Segelohr ja noch mehr auf. Aber wie gesagt, ich find es nicht schlimm und Du warst ein total süßes Baby. Wen stören denn da die Ohren?


Meine Eltern hat es gestört, kann mich nicht dran errinern das ich in der Kita geänselt wurde, naja war ja 4 wo se gemacht wurden -.-

ach ja mein Kind Sieht genauso aus bloß nicht so große Ohren
ChildrenSurprise
27325 Beiträge
05.04.2013 14:41
Ja würde ich machen lassen. Aber ab den Schulalter, vorher nicht.
Denn etwas mit entscheiden sollte das Kind dann doch. (musst du aber wissen) Ich finde es immerhin gut, dass du darüber nachdenkst und es nicht verbieten würdest. Mein Cousin wollte auch seine Ohren anlegen aber seine Mutter war immer dagegen. Und jetzt werds nicht mehr übernommen...
Also läuft er so herum. Aber er wird auch so gemocht und wird nicht gehänselt. Das war vielleicht mal in der Schule so, hat er aber auch gut überstanden! Aber ich finde es bei einem Typen ist es eh was anderes. Frauen gehen eher nach dem aussehen. schau mal hier
http://www.rmmc-wiesbaden.de/ohren-anlegen.php
jilana
2470 Beiträge
05.04.2013 14:51
Ich würde es machen lassen.
Spreche zwar nicht aus persönlicher Erfahrung, allerdings arbeite ich in einer Kita und dort gibt es auch zwei Mädels mit Segelohren.
Ich persönlich finde es bei beiden gar nicht so krass, da habe ich schon schlimmeres gesehen - aber sie werden immer wieder deswegen "gemobbt" und ich musste schon oft dazwischen gehen.
Immer wieder wurden sie gefragt "Warum hast du so komische Ohren?" oder ähnliches....
In einer Situation ging ein Junge sogar mit einer Bastelschere auf eines der Mädels los und wollte ihr ein Ohr abschneiden.
Ein anderes Kind, das mal in meiner Gruppe war (mittlerweile in der Grundschule) hatte auch Segelohren, die wurden angelegt und die Op verlief ohne Probleme und das Ergebnis war sehr gut.

Auch in meinem Freundes/Bekanntenkreis gibt es 3 Leute, die eine solche OP hinter sich haben, und keiner von denen bereut es, alle sind froh drüber...bei zweien wurde es im Kindesalter gemacht, bei dem einen erst mit 17. Er hat sich geärgert dass er es nicht viel früher machen lassen hat.

Also, ich würde es machen lassen, denn selbst wenn dein Kind nicht richtig gemobbt wird deswegen (vielleicht bisher noch nicht, im Grundschulalter kann sich das ja nochmals ändern, da sind die Kinder ja schon etwas "gemeiner"...
Letztendlich musst du es selber wissen, aber ich würde auch denken dass mein Kind es später auch selbst nicht schön finden wird... und dann hätte es die OP schon hinter sich...
Poison
3976 Beiträge
05.04.2013 15:11
Ich würde es def. nicht machen lassen. Meine haben zwar keine Segelohren, aber wäre es so, würde ich sie später selbst entscheiden lassen.

Ich finde es krass, das man jetzt schon bei so kleinen Kindern anfängt, an ihnen rumzuschnippeln Schon mal dran gedacht, das die Menschen nun mal so aussehen wie sie aussehen? ob Harkennase, segelohren, ob dick, oder dünn, ob Buckel, ob lange Haare, oder Glatze, mal ganz ehrlich, man ist so wie man ist und ich finde es furchtbar, das das nicht einfach mal akzeptiert werden kann!!!!!

Ich höre immer wieder, Kinder können so grausam sein, ja stimmt, steht ausser Frage, aber kein Kind kann so grausam sein, wie ich, wenn mein Kind geärgert wird Und da ich meine Kinder eh zu selbstbewussten Menschen erziehe, ist das denke ich schon aus der Welt

Was anderes ist es, wenn mein Kind zu Übergewicht neigen würde oder so und ich sehe, es wird zu dick, dann kann ich was machen, was ich auch tun würde. Einfach aufpassen, das es im Rahmen bleibt, aber eine Operation, nur weil man Angst hat, es wird gemobbt, geht garnicht
Soleil
9310 Beiträge
05.04.2013 15:16
Ich würde es machen lassen
DaniElla
1 Beiträge
05.04.2013 18:40
Hallo,
mit dieser Frage bin ich 'reingefallen. Alle haben gesagt, ich soll bei meiner Tochter warten, man wird schon alles sehen, wenn sie in die Schule kommt. Das war die Hölle, sie wurde immer Zielscheibe einiger "freundlichen" Klassenkameradinnen. Wir konnten kaum die erste Möglichkeit (Ferien) abwarten. Glücklicherweise bekamen wir einen schnellen Termin beim Dr. Merck in Konstanz der mit seinem Fadendingsbums die Kleine operierte. Auf einen Schlag war alles in Ordnung. Das ist jetzt 3 Jahre her. Ich sage euch: laßt die Kinder nicht mit abstehenden Ohren einschulen, Ihr erspart denen vieles.
Zitat von Dani8685:

Hallo ihr lieben,

meine kleine Maus hat abstehende Ohren. Nun bin ich am Überlegen, ob ich sie ihr, bevor sie in die Schule kommt anlegen lassen soll oder nicht. Sie hat zwar Locken, da sieht man es nicht auf den ersten Blick, aber wenn die Haare zusammen sind, dann fällt es schon auf. Außerdem hat sie noch eine Brille. Habe bisschen Angst davor, dass sie später gehänselt wird. Wie denkt ihr darüber?
Sunny1988x
271 Beiträge
24.06.2013 21:18
Hallo ihr lieben, meine Schwester hat auch abstehende Ohren, es zeichnet sie aus, sie ist einzigartig.
Sie ist 11 Jahre alt, sie wird hin und wieder in der Schule gehänselt, aber das werden Kinder öfter, egal womit. Lassen wir die Ohren anlegen / bzw. hätte sie gar keine abstehende Ohren, dann würden die Kinder was anderes finden.

Oft denkt sie drüber nach, dann hält sie die Ohren fest (damit sie nicht mehr abstehen) steht vorm Spiegel, lacht und sagt guck mal wie doof ich aussehen würden wenn sie angelegt wären...

Sie kommt damit klar und alle die sie lieben, lieben sie mit diesen Ohren. es gehört zu ihr, wir haben uns alle nicht selbst gemacht.
sind einzigartig.

Grüße
Dani8685
1155 Beiträge
30.08.2013 08:38
Ich bin noch am Überlegen, was ich machen werde. Vielleicht lasse ich die Ohren und sie soll dann selber mal sagen, ob sie angelegt werden sollen oder nicht. Aber da hast du schon recht, wenn man sie anlegen lässt, dann finden die Kinder etwas anderes, wenn sie jemanden hänseln wollen. Irgendwas finden sie immer
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt