Mütter- und Schwangerenforum

Die Ankunft des Mäuserichs - ein Hausgeburtsbericht

Gehe zu Seite:
Mini-me-2007
617 Beiträge
22.10.2015 20:06
Wow. Das liest sich so schön. Da musste ich doch glatt ein Tränchen verdrücken.

Unbekannter weise alles alles gute für euch!
caro86
2693 Beiträge
22.10.2015 20:17
Little das hört sich so toll an
Ich gratuliere euch nochmal ganz herzlich
Wolkenlicht
9075 Beiträge
22.10.2015 20:49
Alles Gute zum gesunden Sohnemann ♡
Das ist wirklich ein toller Bericht. Es gibt anderen Frauen Mut auf ihr Bauchgefühl zu hören und sich auf die Urinstinkte zu konzentrieren. Ich wünsche euch alles Gute
cooky
9604 Beiträge
22.10.2015 20:59
Hach, wunderbar
Danke für das Teilen!
Warte nur beim Lesen immer darauf, dass "Dann war unser XY da" kommt NEUGIER

Zitat von Aytiny:

Wirklich ein tolles Bericht . Sehr rührend!!!
Danke, dass du uns daran teilhaben lässt. Das macht einem die Hausgeburt wirklich schmackhaft. Aber wie du schon sagst, wird es bald kaum noch Hebammen geben die das machen.

Noch eine Frage, die mich brennend interessiert. Wie hat sie/oder du es geschafft nicht zu reißen? Den Trick möchte ich gerne für die nächste Geburt kennen . Oder einfach Glück gehabt?

Wusstet ihr eigentlich, dass es ein Sohnemann wird?


Vlt ein Kind 2 Bonus?! Hier gab es bei der Zweiten auch absolut nichts, obwohl es auch recht fix ging von Wehen zu Kind da.
TiniBini
5802 Beiträge
22.10.2015 22:06
Super schöner Bericht!

Herzlichen Glückwunsch zum Mäuserich
LIttleOne13
23550 Beiträge
23.10.2015 14:01
@ Umi: Das ist doch echt fies so viel Arbeit und am Ende nichts dafür. Meine nimmt so viel Rufbereitschaft, wie die Krankenkasse zahlt. Die meisten haben das ja in den Zusatzleistungen.

@ Serafinchen: Viel Glück bei der Suche nach einer passenden Hebamme!
...und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft noch.

@ starlett: Aber klar doch danke!

@ Aytiny: Nein, das war eine Überraschung.
Nicht reißen... keine Ahnung. Bei der Eule bin ich auch nicht gerissen, aber da dauerte die Austreibungsphase auch ewig lang und ich war vorher in der Wanne. Diesmal - vielleicht mehr Glück als Verstand? ^^
Ich frag meine Hebamme bei Gelegenheit mal.
LoveSoul
415 Beiträge
23.10.2015 20:38
Super schön geschrieben
Ich musste mir sogar ein Tränchen verdrücken
Osterei
1042 Beiträge
27.10.2015 08:53
Glückwunsch zum Mäuserich und dein Bericht liest sich so toll. Finde die Natürlichkeit einer Geburt kommt darin super zur Geltung

Alles Gute für dich und deine Familie
black_roses
14 Beiträge
30.10.2015 18:50
Herzlichen Glückwunsch und willkommen kleiner Erdenbürger!
Ich bin weder schwanger, noch Mama, noch hibble ich, aber dein Bericht hat mich sehr berührt und er liest sich einfach wunderbar
Du hast eine tolle Art und Weise zu schreiben
Tigger90
3736 Beiträge
30.10.2015 21:25
Ganz toller Bericht. Bisher der schönste den ich gelesen habe Finde Hausgeburten total interessant
Bauernschnitte
2683 Beiträge
17.05.2017 13:50


Hach, nun kam ich auch endlich mal dazu, diesen Bericht in voller Länge und in aller Ruhe zu lesen.

Erst einmal, mein Respekt.
Du bist noch viel unterwegs gewesen, das hätte ich nicht gemacht!

Ein sehr toller Bericht und vorallem, eine sehr angenehme Geburt!

Eine Frage (wenn diese schon gestellt wurde, sorry, die Kommentare habe ich nun nicht gelesen), haben deine Tochter und Mann gesehen wie das Baby geboren wurde? Also welchen Blickwinkel hatten die beiden?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 21 mal gemerkt