Mütter- und Schwangerenforum

Geburt oder Zahnarzt

Gehe zu Seite:
Emilieerdbeer
3845 Beiträge
29.04.2017 22:28
Also ich gehe definitiv lieber zum Zahnarzt.
Aber da hatte ich noch nie Probleme mit...bin sogar als Kind schon gerne hingegangen und auch dir Betäubungen haben mir nichts ausgemacht .
Mir wurde sogar mal ein Zahn (als Kind/daher denke ich war es der Milchzahn/aber kein lockerer) ohne Betäubung gezogen .das war zwar sehr schmerzhaft,aber vor der nächsten Geburt graut es mir viiiiiieeeeel mehr!
Marz
15752 Beiträge
30.04.2017 08:37
Betäubung beim Zahnarzt wirkte bisher immer, PDA bei der Geburt leider nicht...1:0 für den Zahnarzt
Dreamgate
33906 Beiträge
30.04.2017 09:05
Ich sehe das genauso... Hab es auch schon mal gesagt
Lenchen83
121 Beiträge
30.04.2017 13:14
Zitat von Emilieerdbeer:

Also ich gehe definitiv lieber zum Zahnarzt.
Aber da hatte ich noch nie Probleme mit...bin sogar als Kind schon gerne hingegangen und auch dir Betäubungen haben mir nichts ausgemacht .
Mir wurde sogar mal ein Zahn (als Kind/daher denke ich war es der Milchzahn/aber kein lockerer) ohne Betäubung gezogen .das war zwar sehr schmerzhaft,aber vor der nächsten Geburt graut es mir viiiiiieeeeel mehr!
Hallo Emilieerdbeer ,

habe deinen Thread lange verfolgt... Schön, dass es bei euch noch mal geklappt hat
Engelchen1711
106949 Beiträge
30.04.2017 14:57
Zitat von Schaf:

Ich finde es schade, dass ich keine Geburten mehr erlebenwerde. Über den Zahnarzt würde ich sowas nicht sagen.
jepp
Mamola
1569 Beiträge
02.05.2017 14:03
Ich mag Zahnarztbesuche auch nicht. Aber Geburtsschmerz is definitiv nochmal was anderes. Weiß nicht wie es bei einer Geburt mit ner PDA ist, ich hatte keine. Aber von den Schmerzen her, kommt an den Geburtsschmerz echt nichts ran...
Mauselle
10909 Beiträge
17.04.2018 14:07
Kommt auf den Zahnarztbesuch an aber lieber eine Geburt als eine Wurzelbehandlung oder tiefe Zahnfüllung - jederzeit!!
Irishmom
1350 Beiträge
17.04.2018 14:08
Also ich habe zwar tierische Angst vorm Zahnarzt, aber das geht eindeutig schneller als ne Geburt, deswegen eher Zahnarzt
17.04.2018 14:23
Lieber eine Geburt...da bekomme ich wenigstens etwas wunderschönes. Beim Zahnarzt stinkt es immer so
Pusteblume13
19321 Beiträge
17.04.2018 14:25
Definitiv Geburt

Ich mag absolut keinen Zahnarzt
DieEine2
1877 Beiträge
17.04.2018 16:27
Ich sehe das auch so.

Zahnarzt hat bei mir schon immer Panik ausgelöst.
Nach einem furchtbaren Rausoperieren der Weisheitszähne, gehe ich jetzt gar nicht mehr hin. Seit fast 6 Jahren.
Meine Zähne müssten dringend behandelt werden, aber ich habe solche Angst, dass es einfach nicht geht.
Dann sollen sie lieber alle rausfallen.

Geburt war auch ein unfassbarer Schmerz, aber wenigstens war da kein Zahnarzt in der Nähe...
HollyH
4868 Beiträge
18.04.2018 13:14
Mittlerweile nicht mehr.

Ich war einst der größte Zahnarztschisser aller Zeiten (klassischer Fall von Kindheitstrauma) und bin jahrelang nicht beim Zahnarzt gewesen.
Als vor 5 Jahren mein Sohn auf die Welt kam und es mit seinem 1. Geburtstag Zeit für den 1. ZA-Besuch wurde, habe ich mir absichtliche eine Praxis rausgesucht für Kinder UND Erwachsene.

Jedes Mal wenn wir da waren, habe ich mir vorgenommen, auch für mich einen Termin zu vereinbaren. Habe ich natürlich nie gemacht...

Ende letzten Jahres flog mir dann eine Riesenfüllung im Backenzahn raus und ich brach in Tränen aus, weil ich wusste, dass ich jetzt nicht mehr drum rumkomme.

Ich bin mit rasendem Puls dahin und er hat erstmal nur geguckt und notiert, was alles gemacht werden muss (so einiges nach fast 8 Jahren ZA-Abstinenz).

Mit jedem Termin wurde die Angst weniger, selbst einen Weißheitszahn hab ich mir schon entfernen lassen. Gestern war ich wieder da und hatte nichtmals mehr ein Bauchgrummeln

Also, lange Rede kurzer Sinn - Ich würde mittlerweile lieber zum Zahnarzt als noch ein Kind zu kriegen
bluesix
2807 Beiträge
18.04.2018 14:47
Zitat von DieEine2:

Ich sehe das auch so.

Zahnarzt hat bei mir schon immer Panik ausgelöst.
Nach einem furchtbaren Rausoperieren der Weisheitszähne, gehe ich jetzt gar nicht mehr hin. Seit fast 6 Jahren.
Meine Zähne müssten dringend behandelt werden, aber ich habe solche Angst, dass es einfach nicht geht.
Dann sollen sie lieber alle rausfallen.

Geburt war auch ein unfassbarer Schmerz, aber wenigstens war da kein Zahnarzt in der Nähe...


Ich muss dich leider enttäuschen, die werden nicht Schmerzfrei rausfallen
und je später du gehst, desto teurer wird es am Ende. Irgendwann sind Zähne über den Punkt wo man noch viel retten kann und dann muss überkront werden etc. Das geht richtig ins Geld.
Ich spreche übrigens aus Erfahrung
Such dir wirklich einen guten Zahnarzt der auch zu deinem Charakter passt. Nicht jeder Zahnarzt tut jedem Menschen gut. Und lass dir einen Plan erstellen was gemacht werden muss.

Back to Topic. Mittlerweile wähle ich Zahnarzt gerne gehe ich zwar immernoch nicht hin, aber es ist besser geworden . Spritze für große Männer und los geht's wenn was gemacht werden muss.
Spritze lass ich mir übrigens immer geben weil es danach erfahrungsgemäß nicht mehr weh Tut
Kind 1 kam nach 12 Stunden mit PDA, Kind 2 nach 3 Stunden ohne alles
Nicolche
22542 Beiträge
19.04.2018 07:00
Seit ich meinem Zahnarzt gewechselt habe ist es besser. Bin von meinem Kassenzahnarzt zu einem privatem Zahnarzt gewechselt. Und dort hatte mein leid endlich ein ein Ende. Bin gerade in einer Langzeit Behandlung. Habe im Januar 4 Weisheitszähne und 4 backenzähne gezogen bekomme. Hab 2 zysten im unterkiefer die 3 Zähne zerstört haben. Und ich freue mich auf Mai. Da ist nämlich mein unterkiefer dran. Hatte jetzt 3 Monate lang seine zahnsanierung gehabt für 400€, unterkiefer übernimmt die KK wegen den zysten. Op hatte ich in der Praxis, die einen Arzt bestellt hat. Hab von meinem Hausarzt eine Narkose Anordnung bekommen und musste sie nicht bezahlen.

Geburten empfand ich als sehr naja. Kinder kamen irgendwann mal raus.
Karamellkern
373 Beiträge
19.04.2018 07:26
Zitat von Lenchen83:

Huhu ihr lieben ,

meine Tante sagt, seit ich denken kann, den Satz : " Lieber noch ein Kind bekommen als einmal zum Zahnarzt gehen". Sie hat ihre beiden Kinder zu Hause bekommen...
Kann das jemand nachvollziehen?

LG

nein kann ich nicht nachvollziehen. Finde Zahnarzt nicht so schlimm.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt