Mütter- und Schwangerenforum

Nachuntersuchung ergab Plazentarest

Gehe zu Seite:
MamiMel
310 Beiträge
04.11.2017 21:49
Ich bin es mal wieder.
Nun ich habe vor 11 Wochen entbunden. Und bei der Nachuntersuchung in der 8. WoChe danach ergab das ein plazentarest (ca. 1cm) dort ist....sollte somit noch eine zweit Meinung einholen ob Ausschabung nötig ist. Und was soll ich sagen , ja es muss eine Ausschabung gemacht werden

Ich habe schiss vor dem Eingriff. Die schmerzen die ich paar tage hatte wurden auf die Periode geschoben. Kann sowas denn nun schmerzen verursachen ? Und muss ich mir sorgen machen das jetzt noch was passieren könnte? Die OP ist am dienstag.

Vielleicht hatte jemand gleiches erlebt und kann mich etwas beruhigen ?!
Augustkugerl
6009 Beiträge
04.11.2017 22:10
Ich hatte eine Woche nach der 2.geburt eine Not-op deswegen....also jaaaaaaa lass es machen!! 20min Eingriff und du schläfst!!
MamiMel
310 Beiträge
04.11.2017 22:12
Zitat von Augustkugerl:

Ich hatte eine Woche nach der 2.geburt eine Not-op deswegen....also jaaaaaaa lass es machen!! 20min Eingriff und du schläfst!!


Ok ja machen lassen tu ich es, aber schiss durch und durch . Was passieren kann etc
Augustkugerl
6009 Beiträge
04.11.2017 22:14
Brauchst du nicht...denk dir einfach es muss einfach raus und du merkst wirklich nix und hast danach auch keine Wunde/Schnitt etc
MamiMel
310 Beiträge
04.11.2017 22:19
Zitat von Augustkugerl:

Brauchst du nicht...denk dir einfach es muss einfach raus und du merkst wirklich nix und hast danach auch keine Wunde/Schnitt etc


Aber kann es schmerzen verursachen in der Größe ? Und woran haben die es bei dir erkannt ? Mache mir nun sorgen weil es ja dann schon über 11 Wochen dort ist
Hasi87
1401 Beiträge
04.11.2017 22:44
huhu

ich hatte eine ausschabung(schwangerschaft).
nach der op hatte ich nur einen leichten druck
im unterbauch
keine schmerzen weiter
dafür habe ich aber sehr geblutet

liebe grüße
MamiMel
310 Beiträge
04.11.2017 22:59
Zitat von Hasi87:

huhu

ich hatte eine ausschabung(schwangerschaft).
nach der op hatte ich nur einen leichten druck
im unterbauch
keine schmerzen weiter
dafür habe ich aber sehr geblutet

liebe grüße


Das starke bluten war aber normal? :-o
AliceImTraumland
108 Beiträge
04.11.2017 23:06
Hey Grüße dich

Hatte schon 2 ausschabungen und ja das bluten ist normal danach aber hält nur die ersten tage an. Schmerzen danach hat man nicht wirklich und das du jetzt Schmerzen hattest hat damit zutun das halt noch der rest drinnen ist. Auch wenn es blöd ist, sei froh wenn alles raus ist und dann wird es dir besser gehen.

Lg
Engelchen1711
101732 Beiträge
04.11.2017 23:11
Ich hatte 2 AS (nach FG allerdings). Die AS selbst ist nicht schlimm, bei der
ersten hat ich nur 1-2 Tage leichte Blutungen, bei der 2. 10 Tage insgesamt.

Alles Gute.
MamiMel
310 Beiträge
05.11.2017 07:46
Ähm noch eine frage bezüglich dem "rest"
Ist ein orgasmus denn nun schädlich bzw muss ich mir sorgen machen das sich was verschlimmert ?
tinelo21
4334 Beiträge
05.11.2017 08:16
Ich hätte im April eine auschabbung aber wegen einer Schwangerschaft in der 10 SSW hat das Herz immernoch nicht geschlagen . Ich hätte keine Schmerzen und paar Tage danach bin ich wieder arbeiten.
Martymi
529 Beiträge
05.11.2017 09:46
Ich hatte nach der ersten SS auch noch Plazentareste in der GM. Sollte am gleichen Tag noch zur Untersuchung ins Kh. Dort versuchte man medikamentös "einzuleiten" aber das Stück kam nicht von allein. Zwei Tage später dann die OP. Es geht schnell und mit man ist unter Narkose. Schmerzen hatte ich nicht. Man merkt, dass unten was gemacht wurde, es blutet 2-3 Tage und man hat Mensziehen.
Der Rest war bei mir auch über 1 cm groß.
Mach dir keine großen Gedanken. Es ist wirklich kein schmerzhafter Eingriff. Das Ding muss raus, sonst kann es echt unangenehm werden...
Augustkugerl
6009 Beiträge
05.11.2017 10:59
Zitat von MamiMel:

Zitat von Augustkugerl:

Brauchst du nicht...denk dir einfach es muss einfach raus und du merkst wirklich nix und hast danach auch keine Wunde/Schnitt etc


Aber kann es schmerzen verursachen in der Größe ? Und woran haben die es bei dir erkannt ? Mache mir nun sorgen weil es ja dann schon über 11 Wochen dort ist

Nach der Geburt hatte ich 2tage keine Blutungen dann haben sie es händisch versucht...nix...dann 2tage Wehenförderer im KH über Tropf auch nix und dann müsste es schnell gehen binnen 10min war ich im OP...
sonnenschein1009
4267 Beiträge
05.11.2017 11:39
Hallo

Auch bei wir wurden damals Plazentareste festgestellt, 3 Tage nach der Geburt. Ich bekam Medikamente, damit schien es besser zu werden, denn ich blutete verstärkt ab. Bei der Nachuntersuchung sah man, das die Plazenta gewuchert hatte und meine ganze Gebärmutter voll war. Es wurde eine As vorgenommen, meine 3. ich hatte keinerlei Schmerzen danach.
Hatte allerdings 2 As vor der 3. Ss und hatte Komplikationen während der Geburt, mir wurde gesagt, falls ich ein 3 Kind bekommen sollte, dann lieber mit KS.
Norimena
947 Beiträge
05.11.2017 13:51
Ich hatte das bei meiner 2. Tochter, war kein Plazentarest sondern Eihaut-Reste, also von der Fruchtblase.
Ausschabung wurde ca. 4 Wochen nach Geburt gemacht, wir haben es erst mit Tablette und Oxytocin-Spritze versucht, dass es von allein mit dem Wochenfluss abblutet, aber hat leider nix gebracht.
Es war gar nicht schlimm, dauerte 20 Minuten, danach kam mein Mann mit meiner Kleinen, weil ich ja voll gestillt habe und am Nachmittag durfte ich wieder nach Hause.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt