Mütter- und Schwangerenforum

2. entbindung... höllische angst

masa176
532 Beiträge
12.09.2017 18:02
hallo ihr lieben.

ich wurde letztes jahr im oktober in den segmenten L4 L5/S1 versteift mit je 2 schrauben.

zurzeit geht es mir recht gut, schmerztechnisch. meine hebamme taped mich und ich bekomm akupunktur.

vor 2 wochen habe ich mich mit meinem anästhesisten unterhalten und gefragt ob PDA bei mir überhaupt noch funktioniert wegen der spondylodese. er meinte es könnte schwierig werden, aber er würde es auf jeden fall versuchen...

nun das problem... in den letzten 5 jahren hatte ich 3 ops an der wirbelsäule. und 3 mal konservative therapie. bei dem wort versuchen wirds mir schlecht, ich bekomm schweißausbrüche und panik...

seit der versteifung im oktober kämpfe ich von zeit zu zeit mit panikattacken. ich hab 2 wochen gebraucht um überhaupt wieder allein zuhause bleiben zu können.

und genauso geht es mir gerade bei dem gedanken an eine spontane geburt... macht mein rücken das mit? was ist wenn ich es nicht aushalte?
mir bleibt ja dann aber eigentlich nur noch eine vollnarkose. ich will kein rumprobieren an meinem rücken.

ich hab echt saumäßige angst obwohl ich noch 3.5 monate zeit hab
Sue2016
86 Beiträge
12.09.2017 18:26
Dann nimm eine Vollnarkose. ...gönn sie dir! Finde ich in deiner Situation ohne schlechtes Gewissen voll okay.

Das du noch drei Monate Zeit hast finde ich gut setzt dich damit auseinander ob die Vollnarkose dein weg ist.

Dein Mann ist für das Baby da solange du noch schläfst.

Du hast dich erkundigt und " versuchen " gefällt dir nicht also quäl dich nicht länger mit dem Gedanken.
Seesternchen_2.0
6185 Beiträge
12.09.2017 19:59
Süße lass dich mal drücken!

Spinale geht auch nicht?

Ich hatte bei dee großen ne Vollnarkose. Ehrlich gesagt, es hat mir nie was ausgemacht. Ihr vater war bei ihr, wir haben es beide überlebt. Ich habe nie damit gehardert!
Quinya
2277 Beiträge
12.09.2017 20:03
Also in deiner Situation würde ich auch wirklich einen ks mit vollnarkose machen lassen! Dann kannst du deine ss jetzt noch genießen ohne ständig Angst und Panik zu haben!..

Alles Gute dir!
masa176
532 Beiträge
12.09.2017 20:56
ich werd es morgen mal intensiv mit der hebi besprechen.
danke für eure worte
Bila
613 Beiträge
12.09.2017 21:39
Ich kann dich da gut verstehen.
Ich hatte auch eine Bandscheiben OP und einen Schlaganfall im Rückenmark und war ne zeitlang Querschnittsgelähmt. Die Ärzte haben zu mir gesagt wenn ich wieder Schwanger bin muss ich mir einen Kaiserschnitt machen lassen. Ich hätte auch die Kraft nicht normal zu entbinden.

Ich bekomme dann wahrscheinlich auch eine Vollnarkose. Angst habe ich jetzt auch schon aber vor der Vollnarkose das ich nicht mehr auswache. Ich weiß ist vielle blöd gesagt aber es geht mir nicht aus dem Kopf.
shelyra
58606 Beiträge
16.09.2017 13:37
hast du mal mit deiner hebi oder dem fa über andere schmerzmittel gesprochen? da gibt es ja noch soviel mehr als die pda... vielleicht eine option für dich
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt