Mütter- und Schwangerenforum

Hausgeburt & Geburtshaus Mamis 2017

Gehe zu Seite:
finchen86
6290 Beiträge
23.06.2016 14:22
es gibt wohl seit neustem ne Regelung , dass man wenn man ne bestimmte zeit über et is quasi ein ok vom fa braucht dass hg bzw gh noch ok ist und man es verantworten kann.

wieso keine ahnung
Lisa1991
2244 Beiträge
23.06.2016 14:26
Ja so hat es meine Hebamme gesagt und mir da noch gleich Angst gemacht. Hat mich gefragt was mein FA zum Thema Hausgeburt sagt, weil die halt auch gern dann kein OK geben einfach aus Sturheit.

Oh man oh man... Und nun? Keine Ahnung.
Morly
1638 Beiträge
23.06.2016 17:34
Also ich gehe ja aktuell über den ET und boykottiere meine fä seit ungefähr 2 Monaten
Es gibt wohl einen Unterschied, wie das überschreiten des ET gehandhabt wird, zwischen Geburt im Geburtshaus und hausgeburt. Bei hausgeburten ist das alles etwas "strenger".
Ich entbinde ja im GH und war gerade zur Kontrolle, das nächste mal muss ich am Montag. Zum fa muss ich nur, falls was auffällt was abgeklärt werden sollte.

Das dein fa dir diesen Blödsinn erzählt ist scheinbar (leider) normal du MUSST erstmal gar nix! Meine FÄ wollte mich als unverantwortlich hinstellen, als ich keine nackenfaltenmessung wollte und auch kein CTG in der 32. ssw (wofür!? ...außer um Kohle abzukassieren)
Das ging mir jetzt so auf den Keks, das ich einfach GAR NICHT mehr hingehe
Morly
1638 Beiträge
23.06.2016 17:37
Achja, danke der Nachfrage, mir geht es den Umständen entsprechend. Ich bin halt mittlerweile ein unbewegliches Walross (da kommen die 40 grad heute natürlich gerade recht ) und hätte so langsam aber sicher gerne mein Kind
Vorhin hatte ich leichte Wehen im abstand von 8 Minuten auf dem CTG aber noch 2cm Gbh. Mal sehen wie die nächsten Tage werden.
Floh80
4144 Beiträge
23.06.2016 17:39
Unser Geburtshaus sagt gleich, dass es nur 2 Wochen nach ET betreut. Sollte mit allen Hausmitteln dann noch nichts passiert sein, muss man ins KH. Allerdings braucht man davor keine Bescheinigung Davon habe ich auch noch nichts gehört. Ich würde mich auch nicht zu Terminen zwingen lassen, allerdings hat meine FA auch immer noch Eisen oder die restlichen Blutuntersuchungen gemacht, das konnte meine Hebamme nicht. Insgesamt war ich jetzt 7 mal beim Frauenarzt Fand das aber auch nicht schlimm.
Morly
1638 Beiträge
23.06.2016 17:43
Zitat von Floh80:

Unser Geburtshaus sagt gleich, dass es nur 2 Wochen nach ET betreut. Sollte mit allen Hausmitteln dann noch nichts passiert sein, muss man ins KH. Allerdings braucht man davor keine Bescheinigung Davon habe ich auch noch nichts gehört. Ich würde mich auch nicht zu Terminen zwingen lassen, allerdings hat meine FA auch immer noch Eisen oder die restlichen Blutuntersuchungen gemacht, das konnte meine Hebamme nicht. Insgesamt war ich jetzt 7 mal beim Frauenarzt Fand das aber auch nicht schlimm.


Bei uns wäre ab ET +14 auch Schluss. Aber so weit wird es bei mir wohl nicht kommen.
Blutwerte und sonstige Tests (zB streptokokken) können die Hebammen in meinem GH auch abnehmen.
Der Ultraschall ist tatsächlich das einzige, was dort nicht möglich ist.
Floh80
4144 Beiträge
23.06.2016 17:50
Zitat von Morly:

Zitat von Floh80:

Unser Geburtshaus sagt gleich, dass es nur 2 Wochen nach ET betreut. Sollte mit allen Hausmitteln dann noch nichts passiert sein, muss man ins KH. Allerdings braucht man davor keine Bescheinigung Davon habe ich auch noch nichts gehört. Ich würde mich auch nicht zu Terminen zwingen lassen, allerdings hat meine FA auch immer noch Eisen oder die restlichen Blutuntersuchungen gemacht, das konnte meine Hebamme nicht. Insgesamt war ich jetzt 7 mal beim Frauenarzt Fand das aber auch nicht schlimm.


Bei uns wäre ab ET +14 auch Schluss. Aber so weit wird es bei mir wohl nicht kommen.
Blutwerte und sonstige Tests (zB streptokokken) können die Hebammen in meinem GH auch abnehmen.
Der Ultraschall ist tatsächlich das einzige, was dort nicht möglich ist.

Streptokokkentest hätte meine auch gemacht, wenn mein FA Geld für verlangt hätte, wäre nur umständlich gewesen. Aber da meiner Hebamme es sowieso lieber war einen großen Abstrich wegen meiner Vorgeschichte bei der FA machen zu lassen, war das sowieso kein Problem
Lisa1991
2244 Beiträge
23.06.2016 17:59
Zitat von Floh80:

Unser Geburtshaus sagt gleich, dass es nur 2 Wochen nach ET betreut. Sollte mit allen Hausmitteln dann noch nichts passiert sein, muss man ins KH. Allerdings braucht man davor keine Bescheinigung Davon habe ich auch noch nichts gehört. Ich würde mich auch nicht zu Terminen zwingen lassen, allerdings hat meine FA auch immer noch Eisen oder die restlichen Blutuntersuchungen gemacht, das konnte meine Hebamme nicht. Insgesamt war ich jetzt 7 mal beim Frauenarzt Fand das aber auch nicht schlimm.


Ich war jetzt das 3 mal dort 2 mal zur Feststellung und heute zum US.
Gehe nicht mehr hin. Meine Hebamme macht alles ( auch alle Blutuntersuchungen) und das tausend mal besser
Floh80
4144 Beiträge
23.06.2016 18:09
Zitat von Lisa1991:

Zitat von Floh80:

Unser Geburtshaus sagt gleich, dass es nur 2 Wochen nach ET betreut. Sollte mit allen Hausmitteln dann noch nichts passiert sein, muss man ins KH. Allerdings braucht man davor keine Bescheinigung Davon habe ich auch noch nichts gehört. Ich würde mich auch nicht zu Terminen zwingen lassen, allerdings hat meine FA auch immer noch Eisen oder die restlichen Blutuntersuchungen gemacht, das konnte meine Hebamme nicht. Insgesamt war ich jetzt 7 mal beim Frauenarzt Fand das aber auch nicht schlimm.


Ich war jetzt das 3 mal dort 2 mal zur Feststellung und heute zum US.
Gehe nicht mehr hin. Meine Hebamme macht alles ( auch alle Blutuntersuchungen) und das tausend mal besser

Das ist doch super! Dann brauchst du wirklich nicht hin. Ich fahre ja auch durch die halbe Großstadt, weil ich mich bei meiner FA wohl fühle.... ich glaube woanders wäre ich auch nicht so oft hin
SaSk
5746 Beiträge
23.06.2016 18:20
Sagt mal, was zahlt ihr für die Geburt im Geburtshaus? Und wann habt ihr euch damit das erste mal in Verbindung gesetzt?
Lisa1991
2244 Beiträge
23.06.2016 18:25
Zitat von Floh80:

Zitat von Lisa1991:

Zitat von Floh80:

Unser Geburtshaus sagt gleich, dass es nur 2 Wochen nach ET betreut. Sollte mit allen Hausmitteln dann noch nichts passiert sein, muss man ins KH. Allerdings braucht man davor keine Bescheinigung Davon habe ich auch noch nichts gehört. Ich würde mich auch nicht zu Terminen zwingen lassen, allerdings hat meine FA auch immer noch Eisen oder die restlichen Blutuntersuchungen gemacht, das konnte meine Hebamme nicht. Insgesamt war ich jetzt 7 mal beim Frauenarzt Fand das aber auch nicht schlimm.


Ich war jetzt das 3 mal dort 2 mal zur Feststellung und heute zum US.
Gehe nicht mehr hin. Meine Hebamme macht alles ( auch alle Blutuntersuchungen) und das tausend mal besser

Das ist doch super! Dann brauchst du wirklich nicht hin. Ich fahre ja auch durch die halbe Großstadt, weil ich mich bei meiner FA wohl fühle.... ich glaube woanders wäre ich auch nicht so oft hin


Ich fahre nur 10 min aber auch in die Stadt und Stress ohne Ende. Letztes mal 2 Stunden gewartet als ich gehn wollte wurde ich angemotzt... Mit ihm war ich sonst so zufrieden bisher aber sowas geht garnicht.Einfach aus Prinzip geht ja nur um Geldmacherei mehr nicht.

Glaub Hebi kommt am 5. nochmal mal sehen was die zu der ganzen Sache meint ^^

Lockenkopfmom14
375 Beiträge
23.06.2016 18:36
Hallo,
ich habe gerade dieses Thema entdeckt und würde gerne mal neugierig reinschauen. Habe heute zum ersten Mal das Herzchen meines 2. Kindes im Ultraschall bubbern sehen und nun streifen die Gedanken. Ist ja noch lange hin, bin erst 7. SSW, aber man man sich ja schon Gedanken.
Meine erste Geburt war in einem großen KH, sie war zwar nicht schlimm, habe mich ganz wohl gefühlt, aber im Nachhinein bewerte ich vieles kritischer. Ich wünsche mir eine selbstbestimmtere Geburt, z.B. wurde mir ein Oxytocin-Tropf angehängt, einfach so, und dann munter dran herumgedreht, damit es schneller geht. Nicht so schön.
Jetzt denke ich über eine Hausgeburt oder das GH nach und würde gerne bei euch mitlesen.
Lisa1991
2244 Beiträge
23.06.2016 18:40
Zitat von Lockenkopfmom14:

Hallo,
ich habe gerade dieses Thema entdeckt und würde gerne mal neugierig reinschauen. Habe heute zum ersten Mal das Herzchen meines 2. Kindes im Ultraschall bubbern sehen und nun streifen die Gedanken. Ist ja noch lange hin, bin erst 7. SSW, aber man man sich ja schon Gedanken.
Meine erste Geburt war in einem großen KH, sie war zwar nicht schlimm, habe mich ganz wohl gefühlt, aber im Nachhinein bewerte ich vieles kritischer. Ich wünsche mir eine selbstbestimmtere Geburt, z.B. wurde mir ein Oxytocin-Tropf angehängt, einfach so, und dann munter dran herumgedreht, damit es schneller geht. Nicht so schön.
Jetzt denke ich über eine Hausgeburt oder das GH nach und würde gerne bei euch mitlesen.


Willkommen =)

Jetzt wo du das sagst mit Herz bubbern..
Hab ich noch garnicht gesehen Wohl keine Zeit gehabt der gute Mann.

Ich bin auch erst 9+3 und hab bei 5+0 schon keine Hebamme mehr bekommen. Bzw die letzte auf der Liste konnte noch also muss man sich schon frühzeitig Gedanken machen

Lockenkopfmom14
375 Beiträge
23.06.2016 18:44
Zitat von Lisa1991:

Zitat von Lockenkopfmom14:

Hallo,
ich habe gerade dieses Thema entdeckt und würde gerne mal neugierig reinschauen. Habe heute zum ersten Mal das Herzchen meines 2. Kindes im Ultraschall bubbern sehen und nun streifen die Gedanken. Ist ja noch lange hin, bin erst 7. SSW, aber man man sich ja schon Gedanken.
Meine erste Geburt war in einem großen KH, sie war zwar nicht schlimm, habe mich ganz wohl gefühlt, aber im Nachhinein bewerte ich vieles kritischer. Ich wünsche mir eine selbstbestimmtere Geburt, z.B. wurde mir ein Oxytocin-Tropf angehängt, einfach so, und dann munter dran herumgedreht, damit es schneller geht. Nicht so schön.
Jetzt denke ich über eine Hausgeburt oder das GH nach und würde gerne bei euch mitlesen.


Willkommen =)

Jetzt wo du das sagst mit Herz bubbern..
Hab ich noch garnicht gesehen Wohl keine Zeit gehabt der gute Mann.

Ich bin auch erst 9+3 und hab bei 5+0 schon keine Hebamme mehr bekommen. Bzw die letzte auf der Liste konnte noch also muss man sich schon frühzeitig Gedanken machen


Aaaahhh, bitte was??? Ich wollte mir frühestens nach der 12. SSW eine suchen.
Wohnst du in der Großstadt oder auf dem Land?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 60 mal gemerkt