Mütter- und Schwangerenforum

Kündigung vom Arbeitgeber

Dreamgate
33639 Beiträge
19.07.2017 08:54
Guten Morgen!

Wir bekommen aufstockend Leistungen vom Arbeitsamt.
Ich bin noch bis Ende November in Elternzeit.

Nun ist es so, das ich ganz sicher weiß, das ich nicht zu meiner Arbeitsstelle zurückkehren werde.

Es passt einfach nicht mit den Zeiten und mein Chef lässt in dem Punkt auch nicht mit sich reden.

Nun bin ich etwas im Dilemma.

Ich darf ja nicht kündigen - - - > Sperre

Kann er mich dann einfach kündigen zum ersten regulären Arbeitstag?

LG Dreamgate
UmpaLumpa
253 Beiträge
19.07.2017 09:17
er könnte dir kündigen wenn er das auch will
nilou
3368 Beiträge
19.07.2017 09:19
Geh zur Arbeitsagentur und schildere den Fall. Du bekommst nicht zwangsläufig eine Sperre bei dieser Konstellation.

Die Kündgung deines Arbeitgebers würde ja auch nicht zum Ende der Elternzeit möglich sein. Er darf ja erst nach der Eltetnzeit kündigen. Was machst du in der Zeit der Kündgungsfrist - arbeiten gehen? Unbezahlt Urlaub? Resturlaub?
nilou
3368 Beiträge
19.07.2017 09:20
Zitat von UmpaLumpa:

er könnte dir kündigen wenn er das auch will


Aber nicht zum ersten regulären Arbeitstag. Sondern erst am ersten Tag mit der vereinbarten Kündigungsfrist.
shelyra
58594 Beiträge
19.07.2017 09:40
rede mit dem arbeitsamt. erkläre ihnen warum du nicht mehr dort arbeiten kannst.
denn es ist auch möglich selber zu kündigen ohne sperre wenn man einen guten grund hat (zb fehlende kinderbetreuung bei vollzeitstelle. und ag geht nicht auf teilzeit)
Cookie88
21667 Beiträge
19.07.2017 09:50
Steh ich grad aufm Schlauch?
Warum suchst du dir nicht eine Arbeitsstelle die passt und kündigst dann die alte Arbeit?
Dreamgate
33639 Beiträge
19.07.2017 10:20
Zitat von Cookie88:

Steh ich grad aufm Schlauch?
Warum suchst du dir nicht eine Arbeitsstelle die passt und kündigst dann die alte Arbeit?


Tja, das wird sehr schwierig

Mein großer hat keine Schulbetreuung bzw. höchstens bis 14 Uhr.

Der mittlere ist besonders. Er wird auf eine Förderschule gehen und da weiß ich noch nicht zu 100 % wann er gebracht /geholt wird vom Fahrdienst.

Mein jüngster geht ab August endlich in die Kita.
Der Platz ist von 7.30 Uhr bis 14 Uhr.
Leider fahre ich da wir kein Auto haben ca. 30-50 Minuten dorthin (habe hier in der Nähe keinen Platz bekommen).

Ich muss erstmal schauen, wie ich das alles 3 zeitlich schaffe...
Familie fällt flach....
Deshalb kann ich mir erst was neues suchen wenn ich weiß wie ich das zeitlich alles hinkriege.

Dreamgate
33639 Beiträge
19.07.2017 10:21
Zitat von shelyra:

rede mit dem arbeitsamt. erkläre ihnen warum du nicht mehr dort arbeiten kannst.
denn es ist auch möglich selber zu kündigen ohne sperre wenn man einen guten grund hat (zb fehlende kinderbetreuung bei vollzeitstelle. und ag geht nicht auf teilzeit)


Hab ich schon.
Die haben mir das so gesagt.
Kündigen darf ich nicht, ich soll mich kündigen lassen...
Dreamgate
33639 Beiträge
19.07.2017 10:22
Zitat von Nicsisch:

Zitat von UmpaLumpa:

er könnte dir kündigen wenn er das auch will


Aber nicht zum ersten regulären Arbeitstag. Sondern erst am ersten Tag mit der vereinbarten Kündigungsfrist.


Ach die Kündigungsfrist... Da hab ich jetzt gar nicht dran gedacht
nilou
3368 Beiträge
19.07.2017 10:59
Wie groß ist den die Firma? Zu klein um Anspruch auf einen Teilzeitarbeitsplatz zu haben? Wenn nicht, stelle den Antrag auf Teilzeit - den kann dein Chef nicht ablehnen.

Du darfst keine Sperre bekommen wenn du deine Stelle zeitmäßig nicht erledigen kannst. Dein Chef soll dir ein Schreiben machen wie er dich nur einsetzen kann, du lässt dir von der Kita/Schule die Zeiten bestätigen fertig. Da bist du an einen blöden Sachbearbeiter bei der AA gekommen. ich habe den Fall schon mehrmals durch bei unseren Mitarbeitern - alle haben keine Sperre bekommen.
Dreamgate
33639 Beiträge
28.09.2017 23:02
Ich habe immer noch keine Lösung gefunden.

Jetzt wurde mir gesagt, er muss mich zu den Zeiten, die ich kann arbeiten lassen

Stimmt das? Gibt es dafür eine rechtliche Grundlage?
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt