Gerade online: 175 Mitglieder und 891 Gäste

Auf Facebook teilen

Mamacommunity.de

Halsweh + Schlucken = Ohrenschmerzen (was tun?)

    • nach oben
    • nach unten
30.11.2011 21:31
Ola Mädels,
helft mir mal, was kann ich tun?

Habe seit einer Woche Halsweh und beim Schlucken schlägt sich der schmerz im Ohr nieder.
War auch schon beim Arzt und der meinte klar viel trinken, am besten warmen Tee, gurgeln etc. Um den roten Hals in den Griff zu bekommen aber irgendwie hilft es nicht.
Auch Rotlicht ist zwar angenehem aber sonst tut sich nix.

Woran liegts das mir das Ohr so weh tut und weiß einer was ich noch versuchen kann?
Und was ausser Thymiantee, Zwiebelsaft und Salzlösung Inhalieren hilft noch gehen hartnäckigen husten?

Bonbons lutsche ich schon wie doof, aber irgendwie dreh ich so langsam durch.

Also haut in die Tasten und macht mir mut das endlich in den Griff zu bekommen.

Danke
Mamsell
Madi-79 Madi-79 online 6001 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 5000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
30.11.2011 21:35
noch mal zum doc gehen, wenn alles nicht hilft und so gar keine besserung eintritt.
    • nach oben
    • nach unten
30.11.2011 21:37
Alles was mit dem Hals zu tun hat geht ja gerne aufs Ohr, weil das alles zusammenhängt.
Mir hilft bei sowas Bropert total gut, das ist ganz natürlich und rezeptfrei!
Mehi08 Mehi08 12274 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
30.11.2011 21:45
Gegen Halsschmerzen hilft es ganz gut, wenn man mit Salbeitee gurgelt. Bei Ohernschmerzen hilft es auch sich ne Zwiebel auf das Ohr zu legen, riecht nicht so nett, hilft aber. Wenn du so sein Druckgefühl auf dem Ohren hast, dann Druckausgleich machen oder Nasentropfen nehmen.
Ich bin auch gerade dabei, hab auch Halsschmerzen, Ohrenschmerzen und ne Erkältung, bei mit hilft es schon ein wenig.
Zoe_my_Sunshine Zoe_my_Sunshine 424 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
30.11.2011 22:07
Willkommen im Club! Halsschmerzen schlagen meist auch aufs Ohr (Druckschmerz/Ohr geht zu) weil das zusammenhängt. Wenns nich besser wird geh nochma zum Arzt, evtl brauchst en Antibiotika. Ich schlag mich auch schon seit über 2 Wochen damit rum, war auch schon beim Arzt aber er meinte bei der Erkältungswelle momentan wieder kein Wunder. Antibiotika hab ich keins bekommen, ich soll inhalieren, viel trinken und WENIG REDEN (schont den Hals)....naja, sag das ma ner Frau

WÜnsch dir ne gute Besserung!
    • nach oben
    • nach unten
30.11.2011 22:09
Zitat von Zoe_my_Sunshine:

Willkommen im Club! Halsschmerzen schlagen meist auch aufs Ohr (Druckschmerz/Ohr geht zu) weil das zusammenhängt. Wenns nich besser wird geh nochma zum Arzt, evtl brauchst en Antibiotika. Ich schlag mich auch schon seit über 2 Wochen damit rum, war auch schon beim Arzt aber er meinte bei der Erkältungswelle momentan wieder kein Wunder. Antibiotika hab ich keins bekommen, ich soll inhalieren, viel trinken und WENIG REDEN (schont den Hals)....naja, sag das ma ner Frau

WÜnsch dir ne gute Besserung!

Joa oder ner Kleinkind Mama... wir quasseln uns den ganzenTag den Mund fusselig
Werd wirklich nochmal hingehen und dann soll er was konkreteres sagen, als "Hmmm schwanger, da bleibt ja nichts..."
audimaus audimaus 7480 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 5000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
30.11.2011 22:33
Ein ganz heißer Tipp gegen Halsschmerzen: roter(!) Traubensaft (schwarze Johannisbeere geht auch)! Drei Gläser auf Raumtemperatur über'n Tag verteilt trinken. Da sind entzündungshemmende Wirkstoffe drin. Wirkt 1A! Und wenn man es nicht mag, einfach zusammenreißen, schließlich schmeckt das was hilft sowieso selten.
    • nach oben
    • nach unten
01.12.2011 15:15
Zitat von audimaus:

Ein ganz heißer Tipp gegen Halsschmerzen: roter(!) Traubensaft (schwarze Johannisbeere geht auch)! Drei Gläser auf Raumtemperatur über'n Tag verteilt trinken. Da sind entzündungshemmende Wirkstoffe drin. Wirkt 1A! Und wenn man es nicht mag, einfach zusammenreißen, schließlich schmeckt das was hilft sowieso selten.

Steht aufm Einkaufszettel drauf.
Hasse Traubensaft, aber schlimmer als der Glucosetest kanns ja auch net werden
    • nach oben
    • nach unten
01.12.2011 15:15
War übrigens heute morgen dann noch mal beim Arzt, aber wieder die selbe leier... Da gibts nichts was sie nehmen können und das kann noch 6 Wochen so weitergehen... NA DANKE.

Mütter- und Schwangerenforum