Mütter- und Schwangerenforum

Bräute 2018

Gehe zu Seite:
filochen
39 Beiträge
10.11.2016 09:42
Hallöchen Ihr lieben Bräute .

Ja ich weiß, es ist noch Zeit bis dahin, aber mein Mann und ich haben uns nun entschlossen, 2018 zu Heiraten.Zwar haben wir uns dieses Jahr schon getraut, das war aber ganz klein ( zu dritt) unser Sohn und wir zwei.
Da es aber bei mir in der Familie bissel kriselt und meine Mutter meinen Mann nicht mag bzw akzeptiert, haben wir uns für diesen Weg entschlossen.

Nun haben wir uns entschlossen, 2018 mit Freunde und Familie(wahrscheinlich ohne meine Eltern) zu Heiraten. ( freie Trauung)

Nun bin ich total aufgeregt und voller Vorfreude. Auch wenn es bis dahin noch etwas dauert, kann ich es kaum erwarten. Da es schon immer mein Traum war zu Heiraten mit allen, auch wenn ich den Kompromiss keine Kirchliche Trauung eingehe. Die Hauptsache ist, dass wir mit unseren tollen liebevolle Menschen einen schönen Tag verbringen und feiern können.

Wir sind seit 16.08.2008 ein paar, am 1.04.2016 haben wir standesamtlich geheiratet.

Ich hoffe wir können uns hier zusammen Austauschen, sei es von dem Kleid, bis hin zur Location etc.

Ich würde mich freuen, wenn hier ein paar Mädels dazu stossen würden, die auch 2018 ihren großen Tag haben werden.

Liebe Grüße
sunshine_26
3478 Beiträge
10.11.2016 09:46
Ich freue mich für dich bzw euch.

Ich bin zwar keine zukünftige braut.. aber ich fiebere gerne mit dir mit. War heuer zubraut meiner freundin und war eine tolle zeit .. von den vorbereitungen bis zur hochzeit.

Ich glaube und hoffe aber, dass ich nächstes jahr oder spätestens 2018 meinen ersehnten antrag bekomme
AmyPixie
4872 Beiträge
10.11.2016 10:04
Ich bin auch keine zukünftige Braut, aber möchte auch mitlesen Und bis 2018 dauert es ja noch - eigentlich spekuliere ich ein bisschen auf genau dieses Jahr

Und ich finde Hochzeitsvorbereitungen total spannend. Hast du Instagram? Da folge ich auch ein paar 2016/2017 Bräuten, die soooo tolle Sachen auf die Beine stellen/gestellt haben
filochen
39 Beiträge
10.11.2016 10:30
Hallöchen Ihr beiden,

ja habe ich; filochen Profibild mein Mann & ich in Hochzeitsmontur nur hab ích bei Instagram noch keine Hochzeiten kram gepostet, etc.

Ja ich weiß das es bis 2018 noch eine weile ist, wir haben uns aber dafür entschieden. Da unser Sohn im Mai die Kommunion hat und wir da auch genug ausgaben haben. Und das wir das nicht alles in einem Jahr ausgeben wollen und auch bissel was auf Seite legen wollen. Passt uns 2018 eigentlich ganz gut, somit haben wir Zeit zu planen etc, und die meisten Locations sind auch so gut wie ausgebucht.

Wir schwanken zwischen Juli oder September zu heiraten, wobei bei einer freien Trauung immer die Gefahr besteht das, dass Wetter nicht mitspielt

Aber wir freuen uns, er hat mir so zu sagen die erlaubnis erteilt alles so zu planen wie es uns gefällt. Und ich freue miiiiiiiiiiiiiich soooooooooooooooo sehr.

Zwar war mein Standesamtkleid auch sehr schön und schlicht, hat auch gereicht.
Aber ich wünsche mir ein tolles Kleid, typisch Prinzessin halt

Und ich kann sagen mein Mädchen Traum geht in Erfüllung. Juhuhuh

und ich denke das ich am besten nach der Kommunion in Mai in die Planung gehe. oder evtl. auch schon vorher

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
Weeni
1360 Beiträge
10.11.2016 13:04
Ist ja wie bei uns

Wir haben am 17.06.16 standesamtlich geheiratet. Wollten dann am selben Datum 2017 heiraten, aber da hats ich ein kleines Mädchen dazwischen geschummelt
Und ich wollte nicht mit after-baby-body heiraten und ständig stillen gehen usw. Also haben wir es auf 2018 verschoben.

Die Location konnten wir zum Glück umbuchen., um den Rest kümmern wir uns später.

Was genau ist eine freie Trauung eigentlich? Ich hab mich da noch nie mit beschäftigt, da ich gerne Christin bin und deswegen Kirche für uns feststeht.
Was wird denn da so gemacht? Und vor allem wo macht man sowas?
kruemeline09
1061 Beiträge
10.11.2016 13:59
Ich habe dieses Jahr im August geheiratet. Auch mit einer freien Trauung in einer wahnsinns Location. Wir hatten eine tolle Traurednerin, die wir übers Internet gefunden haben. Haben uns vor der Hochzeit 4 mal getroffen und sie hat uns viel gefragt. Daraus hat sie unsere Trauzeremonie erstellt. Die Traufrage haben wir selbst zusammen erarbeitet. Wir haben uns für ein Sandritual entschieden, um unsere Tochter auch mit einzubeziehen und die Trauung etwas lockerer zu gestalten. Was auch sehr schön war, dass wir nicht, wie üblich mit dem Rücken zur Hochzeitsgesellschaft saßen, sondern leicht schräg, dass wir auch Familie und Freunde sehen konnten.
Für uns war es so, wie es war perfekt. Wir hatten zum Einlaufen, während des Sandrituals und zum raus laufen Musik,die wir ausgesucht haben. Beim Sandritual ein Instrumentalstück. Alles Gute für euch
filochen
39 Beiträge
10.11.2016 14:05
Hallo Weeni,

also ich bin auch Christin und würde gerne in der Kirche heiraten, aber meinem Mann zu liebe bin ich bereit auch eine freie Trauung anzunehmen.

Eine freie Trauung, wird durch einen Hochzeitsredner in einer art wie eine Zeremonie nur ohne strenge Ritualen.
Man kann dennoch ein Eheversprechen aufsagen etc. Die freie Trauung kann man eigentlich soviel ich weiß überall durchführen.

Ich würde nicht sagen wie in der Kirche, der Redner spricht man kann sich mit dem Redner zusammen setzen und zusammen an Formulierungen feilen und das wird dann für das Paar an den Tag zusammen gelegt.

Ringe tauschen, küssen, etc.

@ kruemeline09; das hört sich ja auch super an. Ich schwanke noch so, da wir erstens noch keine Location haben sowie ich nicht genau weiß, wie ich mir das vorstelle. Werde am Wochenende zur Hochzeitsmesse in Heilbronn gehen. Vielleicht bekomm ich da einige Ideen.

Für die ich übrigens immer offen bin und nehme sehr gerne Ratschläge an.

Liebe Grüße

AmyPixie
4872 Beiträge
10.11.2016 14:54
Hast du denn schon eine Idee in welche Richtung die Hochzeit gehen soll? Ich bin ja total begeistert von Vintage Hochzeiten und viel DIY...wenn sowas deinen Geschmack trifft könnte ich dir (per PN) ein paar Mädels sagen, bei denen es sich lohnt mal auf die Instagram Seite zu schauen. Ich glaube eine verkauft auch ganz viel von ihrer Hochzeit (also an Deko).
filochen
39 Beiträge
10.11.2016 15:02
@AmyPixie ja das hört sich gut an. Ist auch sehr lieb von dir
So eine genaue Richtung hab ich noch nicht, finde aber auch Vintage sehr schön.

Vielen Dank
10.11.2016 15:05
Ich schließe mich als Mitleserin an

Und auch ich hoffe auf das Jahr 2018
Mal sehen was passiert
10.11.2016 15:06
Zitat von kruemeline09:

Ich habe dieses Jahr im August geheiratet. Auch mit einer freien Trauung in einer wahnsinns Location. Wir hatten eine tolle Traurednerin, die wir übers Internet gefunden haben. Haben uns vor der Hochzeit 4 mal getroffen und sie hat uns viel gefragt. Daraus hat sie unsere Trauzeremonie erstellt. Die Traufrage haben wir selbst zusammen erarbeitet. Wir haben uns für ein Sandritual entschieden, um unsere Tochter auch mit einzubeziehen und die Trauung etwas lockerer zu gestalten. Was auch sehr schön war, dass wir nicht, wie üblich mit dem Rücken zur Hochzeitsgesellschaft saßen, sondern leicht schräg, dass wir auch Familie und Freunde sehen konnten.
Für uns war es so, wie es war perfekt. Wir hatten zum Einlaufen, während des Sandrituals und zum raus laufen Musik,die wir ausgesucht haben. Beim Sandritual ein Instrumentalstück. Alles Gute für euch


Das klingt toll

Was ist das Sandritual? Was ist da konkret passiert?
ANJUKA
23753 Beiträge
24.11.2016 22:06
Ich Geselle mich gerne dazu.
Ich bin mit meinem zukünftigen jetzt fast 6 Jahre zusammen und haben 2 Kinder mit einander. Gesamt sind wir zu siebt.

Wir haben diese Jahr eine heidnische eheleite gehabt, sprich in unserem glauben sind wir bereits verheiratet, jedoch leider nicht staatlich anerkannt.

Nun haben wir beschlossen am 13.04.2018 um 13.oo i s das staatlich anerkannte JA Wort zu geben.

Gefeiert wird wohl mit rund 40 Leuten.
Mein Kleid habe ich bereits und ich kann es kaum erwarten ?
sunshine_26
3478 Beiträge
16.08.2017 06:43
Hallo zukünftige bräute

Wie laufen eure vorbereitungen?

Ich kann mich jetzt offiziell zu euch dazu gesellen.
Gestern beim wandern hat er mich gefragt.

Wir standen grad im wald und guckten in einen klaren grünen bergsee, er stand hinter mir und umarmte mich. Und auf einmal hielt er den ring in der hand, gab ihn mir praktisch nach vor und flüsterte: hase? Willst du meine frau werden?

Ich umgedreht, ihn fassungslos angesehen.. weil ich gar nicht damit gerechnet hatte in dem moment.. dann "ja sicher" voll freude gejuchzt.. ihn umarmt und dann voll zu heulen begonnen vor freude.. er hat mit geweint...

Also es war wirklich ein extrem schöner und inniger moment.

Mein ring hat 1 karat weißgold

So zur hochzeit:

Es wird eine herbsthochzeit 2018 werden. Wsl im september/oktober. Ganz klassisch standesamt und röm.kath kirche. Mit ca 80-90 leuten, weißem kleid und allem drum und dran.

Das musste ich euch jetzt mal mitteilen.
cooky
9721 Beiträge
16.08.2017 12:34
Hallo, ich wollte mich mal anschließen.
Seit Sonntag verlobt, Termin für das Standesamt nächstes Jahr wurde gestern direkt reserviert. Kirchlich folgt dann aber 2019
cooky
9721 Beiträge
16.08.2017 12:37
Achja der Termin ist am 13.7 aber nur mit Versandten, wobei das auch an die 30-40 Leute sein werden. Aber alles etwas lockerer, netter kleine Raum im Grünen und Grillen.
Am 13.7.2019 dann auch mit Freunden und größer
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 11 mal gemerkt