Mütter- und Schwangerenforum

Lieder für Hochzeit gesucht

Gehe zu Seite:
steph182
41 Beiträge
16.08.2017 21:46
Wir standen auch vor dieser Frage und haben uns für folgendes Lied beim Standesamt entschieden.

https://www.youtube.com/watch?v=Rbj6FH-UGd0

Ist wahrscheinlich nicht jedermanns Fall aber für uns war es sehr passend
wurmli
763 Beiträge
16.08.2017 22:02
Zuerst die deutsche hochzeitsversion von hallelujah. Danach von silbermond ja, und dann Christina Stürmer Seite an Seite. Alles live gesungen
Die-zauberhafte-Patin
22303 Beiträge
17.08.2017 08:01
Zitat von asliceofmom:

Bei mir haben die Feindinnen gesungen und gespielt. Find ich persönlich schöner als eine Sängerin die irgendwo rumsteht.

Die Lieder würden hier wohl kaum jemandem was sagen aber ich hab darauf geachtet dass auch welche dazwischen sind die die Masse mitsingen kann


Wie außergewöhnlich.
Die-zauberhafte-Patin
22303 Beiträge
17.08.2017 08:06
Zitat von W0elfchen:

Bei meinen Schwiegereltern lief vor der eigentlichen Trauung die Musik, die die beiden gemeinsam immer gerne gehört haben bzw. beide gerne mögen. Das waren aber alles keine extra ausgesuchten Lieder für eine Hochzeit oder gar Liebeslieder. Das fand ich sehr sehr sympatisch und einfach toll.

Bei meiner Hochzeit, habe ich meinen Liebsten schon vorgewarnt, wird es keinen Livegesang geben, keine schnulzigen Liebeslieder die absolut charakteristisch für Hochzeiten zu sein scheinen und generell keine Songs, die in irgendeiner Weise eine romantische Stimmung erzwingen sollen. Ich bin nämlich absolut keine Romantikerin, werde es auch nie und Liebeslieder und sonstiges Gedudel wären mir totpeinlich und unangenehm!


Ich find's schon bei anderen immer furchtbar und ich denke immer, ich kriege Ohrenkrebs.

Ich denke, dass am Ende jeder das wählen sollte, womit er sich am wohlsten fühlt. Was auch immer das sein mag ... es hat für alle anderen keine Rolle zu spielen!


Sehr sympatisch. Ich finde auch, alle bis hierher vorgestellten Lieder sind zwar schön, gar keine Frage, aber das sind alles so Lieder, die ich nur höre, wenn ich traurig bin und nen Heulflash dabei bekomme. Ich habs da auch nicht so mit der Romantik. Ich würde ja aber auch nicht in weiß heiraten. Genau genommen, hat es seinen Grund warum ich unverheiratet bin. Diese imaginäre Schlinge, die sich allein beim Gedanken daran um meinen Hals legt...... brrrrrrr. Also würde ich heiraten, so beim Drübernachdenken jetzt, wäre die Heulmusik wohl doch angebracht.
Die-zauberhafte-Patin
22303 Beiträge
17.08.2017 08:09
Zitat von Alaska:

Zitat von cooky:

Zitat von Alaska:

Das hat übrigens abends noch jemand auf unserer Feier gespielt. Das hat mir auch super gefallen und wird wohl total oft in Kirchen eingesetzt:




Das hab ich tatsächlich auch im Sinne. Aber für die Kirche in zwei Jahren erst.
Standesamt hatte ich jetzt gar nicht an Songs gedacht as

Ich lese Mal ganz aufgeregt mit.


Ja, das ist auch wirklich wunderschön!

Während ich das geschrieben habe, ist mir übrigens gar nicht bewusst gewesen, dass diese Lieder exakt heute vor drei Jahren gesungen wurden. Meeensch, ein Jahr Vorbereitung und jetzt ist das schon der dritte Hochzeitstag.
An alle die es noch vor sich haben, genießt es ja. Er geht so schnell vorbei.


Mein Tipp wäre ja eher: Lauft weg, solange ihr noch könnt!
Die-zauberhafte-Patin
22303 Beiträge
17.08.2017 08:11
Liebe TS, ich kann leider so gar nichts beitragen, lese aber trotzdem noch ein bisschen mit, wenn ich darf.
Und meine persönliche Einstellung ist das Eine... aber ich weiß ja, dass es für die meisten wirklich eine glückliche Entscheidung ist, deswegen: Ich gratuliere und wünsche dir einen wunderbaren Tag mit hoffentlich der richtigen Musikauswahl.
Natalie20
1621 Beiträge
17.08.2017 08:16
Wir haben uns auch bewusst für Lieder entschieden, die nicht die typischen Hochzeitslieder sind. Wir wollten Lieder haben, die uns etwas bedeuten....

Deshalb hat jemand im Standesamt Amy Winehouse und ein Lied aus Moulin Rouge gesungen

und natürlich herzlichen Glückwunsch! Ich wollte eigentlich nicht unbedingt heiraten, dann haben wir es getan und ich würde es immer wieder tun
Es war die beste Party meines Lebens.....
Kalotta
458 Beiträge
17.08.2017 10:09
Herzlichen Glückwunsch

Unsere Lieder beim Standesamt :

Einzug: "How long will I love you" - Ellie Golding

Ringtausch: Das Theme aus "Tatsächlich Liebe" (es sollte nur eine Hintergrundmelodie sein)

Auszug: "Nach einer wahren Geschichte" - Luxuslärm

Und in der Kirche :

Einzug: Titelmelodie von Forrest Gump

Gesungen von einer Freundin: "Dir gehört mein Herz" aus Tarzan und "All of me" von John Legend

Zum Auszug nochmal "Nach einer wahren Geschichte"
NickySilas
11582 Beiträge
17.08.2017 10:59
wir hatten zum "einzug" in den trausaal eine (von meiner schwester gespielte) piano version von "lámour toujours" (i´ll fly with you). im original von gigi di agostino. das ist halt "unser" lied.

und irgendwann in der trauung hatten wir von revolverheld - ich lass für dich das licht an. weil es einfach zu uns passt. weil gegensätze nicht immer schlimm sind
DieOhneNamen
20022 Beiträge
17.08.2017 12:21
Huhu,

Ich kann dir keinen wirklichen Tipp geben, hatte keine kirchliche Trauung und bin auch ganz und garnicht romantisch.

Wenn ich nu aber was schönes kitschiges wählen müsste,wäre es “ She“ von Charles Aznavour.

Mein Mann hätte Richtung Teddy Pendergrass tendiert.

Das sagt manchen hier aber sicher nix.

Nur was auch immer ihr wählt, bitte den Text richtig anhören. War vor längerem auf ner Hochzeit und die haben ein Trauerlied gespielt, weil die Melodie so schön war und den Text nicht verstanden haben

Dragon-Lady
8144 Beiträge
17.08.2017 12:52
Zitat von kruemeline09:

Zitat von Dragon-Lady:

Zum Einzug "Everything I do" von Bryan Adams
Zum Ringtausch/Unterschrift "River flows in you"
Zum Auszug "3 Haselnüsse für Aschenbrödel"


Wenn ich mit Brian Adams eingelaufen wäre, wär mein Mann gegangen. Er kann ihn nicht hören

Na ein Glück, dass wir den beide mögen
Kann deinen Mann aber schon verstehen, der ist halt nicht jedermanns Sache
Maus1718
960 Beiträge
17.08.2017 13:07
Zitat von DieOhneNamen:

Huhu,

Ich kann dir keinen wirklichen Tipp geben, hatte keine kirchliche Trauung und bin auch ganz und garnicht romantisch.

Wenn ich nu aber was schönes kitschiges wählen müsste,wäre es “ She“ von Charles Aznavour.

Mein Mann hätte Richtung Teddy Pendergrass tendiert.

Das sagt manchen hier aber sicher nix.

Nur was auch immer ihr wählt, bitte den Text richtig anhören. War vor längerem auf ner Hochzeit und die haben ein Trauerlied gespielt, weil die Melodie so schön war und den Text nicht verstanden haben



17.08.2017 19:20
Wir haben "nur" standesamtlich geheiratet und beim Verlassen des Standesamtes wurde "Highway to hell"von AC/DC gespielt.Bei dem Glas Sekt dann "Applaus Applaus"von Sportfreunde Stiller.
Mehr wollte ich nicht.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt