Mütter- und Schwangerenforum

Anzugshose gerissen - Reaktion der Verkäuferin

Gehe zu Seite:
Katheryna
797 Beiträge
19.05.2017 19:50
Hallo ihr Lieben,

ich muss gerade etwas Frust ablassen .
Mein Mann und ich haben vor zwei Wochen kirchlich geheiratet. Nichts Großes...
Ich meinte, er könnte sich schon einen neuen Anzug kaufen. Er hätte ja auch in seinem "alten" geheiratet.
Also gut, wir sind zum K&* und haben dort einen Anzug gekauft (Hose, Jacke, Hemd, Krawatte). Die Hose hat knapp 50€ gekostet. Nichts super Teures, aber für uns eben normal.

Er hat den Anzug dann bei der Hochzeit dann auch angezogen. Unser Kleiner lag in seinem Maxi-Cosi, wir wollen gerade zur Kirche fahren, da reißt doch tatsächlich die ganze Hose hinten auf (bestimmt 30cm so grob geschätzt), als er sich zum Kleinen beugen will .
Natürlich hatten wir keine Ersatzhose dabei und wir waren nicht mehr daheim, sondern bei Verwandten.Keiner war mehr daheim, ich habe dann die Schränke nach einer Anzugshose durchsucht und auch eine gefunden (ging also gut aus ).

Jetzt waren wir heute beim K&* und wollten das eben mal ansprechen. Ich habe mir schon irgendwas erhofft. Gutschein o.Ä.
Der Kommentar der Verkäuferin: Ja, wir nähen die Hose für sie kostenlos zu.
Mein Mann hätte glatt danke und bis bald gesagt.
Ich habe dann schon gemeint, dass ich das nicht ok finde, dass das passiert ist, bzw. dass sowas natürlich passieren kann, aber ich jetzt gern eine Entschädigung, Gutschein oder sowas hätte. Denn zunähen kann ich das auch noch, bzw. ich kenne eine Näherin.
Ihr Kommentar: Das geht nicht! Wenn wir ein Auto kaufen würden und da ein Loch im Sitz ist hätten wir auch Pech gehabt .
So ging das hin und her, sie hat eine andere Verkäuferin geholt, die war netter, durfte aber wohl nichts entscheiden, also sind wir wieder bei der ersten gelandet .
Ende vom Lied: Ich habe gesagt, ich will die Hose selbst nähen, weil ich so schnell nicht mehr kommen will und wir sind mit 5€ Entschädigung raus.

Es ging mir gar nicht darum, dass wir den Kaufpreis wieder bekommen, nur dass wir ernst genommen werden.
Hattet ihr schon solche Erfahrungen? Was hättet ihr gemacht? Mein Mann meinte, ich hätte übertrieben, ja vielleicht stimmt das. Aber in der Situation und diese Verkäuferin... Naja... musste ich jetzt einfach mal aufschreiben .
steph28
3214 Beiträge
19.05.2017 20:23
Ähh, die Hose war "fehlerhaft", sie wollten den Fehler kostenlos beheben. Wo ist das Problem? Natürlich ist es ärgerlich, wenn eine Hose reißt, aber das kann passieren.
Skorpi
20745 Beiträge
19.05.2017 20:27
Zitat von steph28:

Ähh, die Hose war "fehlerhaft", sie wollten den Fehler kostenlos beheben. Wo ist das Problem? Natürlich ist es ärgerlich, wenn eine Hose reißt, aber das kann passieren.


Sehe ich ähnlich. Sie haben euch ja nicht weggeschickt, sondern wollten den Fehler beheben, kostenlos. Da aber nach Gutscheinen zu verlangen finde ich etwas dreist.

Samie02012012
1855 Beiträge
19.05.2017 20:29
Habe als Verkäuferin bei Chelsea gearbeitet (nicht gerade billige Ware, Soccx, Camp David etc.). Wenn Kunden mit kaputter Ware kamen wurde es auch erst zum professionellen Schneider nach oben gebracht und auf unsere Kosten repariert. Ist ganz normal im Verkauf. Heutzutage gibt es sehr selten gleich Geld oder Gutschein dafür.
Marf
15939 Beiträge
19.05.2017 20:37
Die Verkäuferin hat dir Reperatur angeboten.Diese hast du ausgeschlagen.Dein Problem....jetzt zu meckern ist kindisch.
Katheryna
797 Beiträge
19.05.2017 20:40
Deswegen habe ich geschrieben, ich hatte so ein Problem noch nicht und weiß nicht, was üblich ist.
Ich meine nur, dass mir das Zunähen jetzt auch nichts mehr bringt... die Hose hatte ihren Einsatz... oder eben nicht.
Es war auch einfach die Reaktion der Verkäuferin. Da kam irgendwie nichts Nettes. Und das Nähen wäre das absolut mindeste. Klar, das wollte sie auch, aber noch irgendwie dann ein: oh wie blöd. Das tut mir leid. Usw wäre halt noch nett gewesen.
Wir bekamen ein pech gehabt.
JaneMargolis
522 Beiträge
19.05.2017 20:44
Mein Mann sagt immer, wer billig kauft, kauft doppelt.

Oder lässt in dem Fall eben reparieren.

Die Laune der Verkäuferin - naja, vllt. wärst du selbst auch weniger emotional an sie heran getreten, wenn der Zeitpunkt des Malheurs nicht ein ganz so wichtiger gewesen wäre.
Katheryna
797 Beiträge
19.05.2017 20:47
Zitat von JaneMargolis:

Mein Mann sagt immer, wer billig kauft, kauft doppelt.

Oder lässt in dem Fall eben reparieren.

Die Laune der Verkäuferin - naja, vllt. wärst du selbst auch weniger emotional an sie heran getreten, wenn der Zeitpunkt des Malheurs nicht ein ganz so wichtiger gewesen wäre.


Ja, da ist wohl was Wahres dran...
JaneMargolis
522 Beiträge
19.05.2017 20:48
Zitat von Katheryna:

Zitat von JaneMargolis:

Mein Mann sagt immer, wer billig kauft, kauft doppelt.

Oder lässt in dem Fall eben reparieren.

Die Laune der Verkäuferin - naja, vllt. wärst du selbst auch weniger emotional an sie heran getreten, wenn der Zeitpunkt des Malheurs nicht ein ganz so wichtiger gewesen wäre.


Ja, da ist wohl was Wahres dran...


Herzlichen Glückwunsch übrigens
TweeDwargen
4967 Beiträge
19.05.2017 20:49
Der Kunde hat zwar das recht, dir Art der Gewährleistung zu wählen... Wenn es aber nicht rentabel ist, ZB weil hier der laden vielleicht eine angestellte hat dir nähen kann, dann hat der Verkäufer auch das recht, eben eine andere vor zu ziehen...
Von daher: Der Verkäufer und dein man haben recht... War absolut ok wie der laden gehandelt hat... Es ist in unserer Zeit des mal eben wegwerfens einfach ungewohnt
Katheryna
797 Beiträge
19.05.2017 20:50
Zitat von JaneMargolis:

Zitat von Katheryna:

Zitat von JaneMargolis:

Mein Mann sagt immer, wer billig kauft, kauft doppelt.

Oder lässt in dem Fall eben reparieren.

Die Laune der Verkäuferin - naja, vllt. wärst du selbst auch weniger emotional an sie heran getreten, wenn der Zeitpunkt des Malheurs nicht ein ganz so wichtiger gewesen wäre.


Ja, da ist wohl was Wahres dran...


Herzlichen Glückwunsch übrigens


Danke .

Naja, danke auch für die Antworten. Wie geschrieben, es war wohl der Anlass. Wäre es wann anders passiert, hätte ich die Hose genäht/nähen lassen und gut wäre es gewesen.
Oft braucht man eben auch fremde Meinungen .
BigGirl37
810 Beiträge
19.05.2017 21:15
Zitat von Marf:

Die Verkäuferin hat dir Reperatur angeboten.Diese hast du ausgeschlagen.Dein Problem....jetzt zu meckern ist kindisch.
Da stimme ich Dir zu.
Was hast Du denn erwartet? Einen Gutschein über 50€ oder was. Sie haben euch Angeboten die Hose zu reparieren, und das ist auch die gängigste Methode.
kruemeline09
809 Beiträge
19.05.2017 23:40
Bei dem Preis ist ja auch nicht sonderlich viel zu erwarten. Mein Mann hat fast 800€ bezahlt. Da wäre es in meinen Augen schlimm und angebracht. Bei 50€ ist es nicht toll, aber die sind eben nicht immer so gut geschnitten. Und prinzipiell heiratet man ja auch nur einmal.
Lalej
124 Beiträge
20.05.2017 00:18
Zitat von Skorpi:

Zitat von steph28:

Ähh, die Hose war "fehlerhaft", sie wollten den Fehler kostenlos beheben. Wo ist das Problem? Natürlich ist es ärgerlich, wenn eine Hose reißt, aber das kann passieren.


Sehe ich ähnlich. Sie haben euch ja nicht weggeschickt, sondern wollten den Fehler beheben, kostenlos. Da aber nach Gutscheinen zu verlangen finde ich etwas dreist.


Also ich finde, sie hätten ihr das Geld zurück zahlen sollen. Finde es eine Frechheit, dass eine 50€ Hose so eine schlechte Qualität hat. Der Mann konnte die Hose nicht einmal tragen... direkt gerissen. Er konnte diese Hose nicht zum Anlass, zudem diese gekauft wurde nicht nutzen und bekommt nicht einmal Geld zurück. Ist ja nicht so, dass sie es noch am selben Tag hätten zunähen können. Es gab keine Möglichkeit den Fehler pünktlich zu beheben. Also sollen sie ihre Hose zurück nehmen. Und es gibt auch Menschen, die ziehen solche Anzughosen nicht so schnell wieder an, eventuell nie wieder. Also gekauft, einfach für nichts.

Stellt euch mal vor, dass passiert mit eurem Hochzeitskleid? Da wäre aber was los. Stellt euch vor, dass reißt so, das man es nicht zum gegebenen Anlass anziehen kann.
sunshine_26
2530 Beiträge
20.05.2017 07:46
Tja um 50 euro kann man sich aber heute keine gute qualität mehr erwarten. Leider.

Und wenn du ein brautkleid um 200 euro kaufst, ist es das selbe.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 20 mal gemerkt
Seitenspringer:
  1. 5
  2. 10
  3. 15