Mütter- und Schwangerenforum

suche Tipps

Gehe zu Seite:
Isabella1258
6 Beiträge
26.04.2017 09:08
Hallo ich bin Isa34 und seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen, wir haben eine kleine Tochter (3) welche jede Nacht bei uns im Bett schläft. Ich habe einen 30 Wochenstunden Job aus dem aber auch ganz gern mal 50-60 werden. Mein Mann arbeitet Vollzeit und hat nebenberuflich noch ein kleines Geschäft. Auf der Arbeit versuche ich alles zu geben, möchte dass alle mit mir zufrieden sind und mein Job 100%ig passt, doch zu Hause fehlt mir die Kraft und die Lust den Haushalt zu führen, so dass mein Mann dies zum Teil noch übernehmen musste, er hielt mir dann vor dass ich das nie mehr auf die Reihe bekommen würde und ich ja nicht mal mehr in der Lage wäre ihm einmal pro Woche einen runter zuholen, er jammerte dass er meine Brüste 4 Wochen nicht mehr gesehen hätte usw. dass war mir ehrlich gesagt alles Zuviel ich dachte nur wann ist er endlich fertig mit seiner Predigt. Und dann meinte er neulich allen ernstes er will mal was neues ausprobieren, einen dreier oder Sex im Pornokino, ich kann damit gar nichts anfangen, also hab ich ihm gesagt er soll sich für seine Schweinereien eine andere suchen. Wenn ich vor der Arbeit eine Wäsche einschalte , vergesse ich sie abends in der Maschine, so dass sie am nä Tag nochmal gewaschen werden muss, das geht manchmal ne Woche so mit der gleichen Wäsche, bis mein Mann sie dann aufhängt. In meiner Freizeit Diller ich am Handy oder am PC was er auch kritisiert weil er sich in dieser Zeit mit unserer Tochter beschäftigt und so zu nichts kommt. Ich fühle mich im Moment, einfach nur Kraftlos, Lustlos antriebslos und leer, denke jeder hat voll die Erwartungshaltung an mich und ich bring nichts mehr auf die Reihe. Kennt das jemand oder hat jemand Tipps für mich?
Danii90
2296 Beiträge
26.04.2017 09:20
Zitat von Isabella1258:

Hallo ich bin Isa34 und seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen, wir haben eine kleine Tochter (3) welche jede Nacht bei uns im Bett schläft. Ich habe einen 30 Wochenstunden Job aus dem aber auch ganz gern mal 50-60 werden. Mein Mann arbeitet Vollzeit und hat nebenberuflich noch ein kleines Geschäft. Auf der Arbeit versuche ich alles zu geben, möchte dass alle mit mir zufrieden sind und mein Job 100%ig passt, doch zu Hause fehlt mir die Kraft und die Lust den Haushalt zu führen, so dass mein Mann dies zum Teil noch übernehmen musste, er hielt mir dann vor dass ich das nie mehr auf die Reihe bekommen würde und ich ja nicht mal mehr in der Lage wäre ihm einmal pro Woche einen runter zuholen, er jammerte dass er meine Brüste 4 Wochen nicht mehr gesehen hätte usw. dass war mir ehrlich gesagt alles Zuviel ich dachte nur wann ist er endlich fertig mit seiner Predigt. Und dann meinte er neulich allen ernstes er will mal was neues ausprobieren, einen dreier oder Sex im Pornokino, ich kann damit gar nichts anfangen, also hab ich ihm gesagt er soll sich für seine Schweinereien eine andere suchen. Wenn ich vor der Arbeit eine Wäsche einschalte , vergesse ich sie abends in der Maschine, so dass sie am nä Tag nochmal gewaschen werden muss, das geht manchmal ne Woche so mit der gleichen Wäsche, bis mein Mann sie dann aufhängt. In meiner Freizeit Diller ich am Handy oder am PC was er auch kritisiert weil er sich in dieser Zeit mit unserer Tochter beschäftigt und so zu nichts kommt. Ich fühle mich im Moment, einfach nur Kraftlos, Lustlos antriebslos und leer, denke jeder hat voll die Erwartungshaltung an mich und ich bring nichts mehr auf die Reihe. Kennt das jemand oder hat jemand Tipps für mich?


Mit zwei Vollzeitjobs und einem Nebenerwerb hätte ich schon lang eine Haushaltshilfe.
Was das andere angeht: vllt will dein Mann einfach nur etwas Aufmerksamkeit auf euer Intimleben richten? Es klingt als würdet ihr momentan eher neben- als miteinander leben und da würde ich erstmal ansetzen.
Isabella1258
6 Beiträge
26.04.2017 09:22
Ja es ist wirklich so, ich habe mein Leben mit der kleinen und er hat seines mit der kleinen, er will auch immer reden, aber ich hab keinen Bock zum reden, weil es mir schwer fällt über sowas zu sprechen.
Danii90
2296 Beiträge
26.04.2017 09:24
Zitat von Isabella1258:

Ja es ist wirklich so, ich habe mein Leben mit der kleinen und er hat seines mit der kleinen, er will auch immer reden, aber ich hab keinen Bock zum reden, weil es mir schwer fällt über sowas zu sprechen.


Naja aber dann brauchst du dich ja nicht wundern/ beschweren
NiAn
10095 Beiträge
26.04.2017 09:26
Zitat von Isabella1258:

Hallo ich bin Isa34 und seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen, wir haben eine kleine Tochter (3) welche jede Nacht bei uns im Bett schläft. Ich habe einen 30 Wochenstunden Job aus dem aber auch ganz gern mal 50-60 werden. Mein Mann arbeitet Vollzeit und hat nebenberuflich noch ein kleines Geschäft. Auf der Arbeit versuche ich alles zu geben, möchte dass alle mit mir zufrieden sind und mein Job 100%ig passt, doch zu Hause fehlt mir die Kraft und die Lust den Haushalt zu führen, so dass mein Mann dies zum Teil noch übernehmen musste,
Ihr führt einen gemeinsamen Haushalt also sind auch beide dafür verantwortlich, vorallem wenn beide voll arbeiten gehen. Du bist nicht sein Haushaltsmädchen
er hielt mir dann vor dass ich das nie mehr auf die Reihe bekommen würde und ich ja nicht mal mehr in der Lage wäre ihm einmal pro Woche einen runter zuholen, er jammerte dass er meine Brüste 4 Wochen nicht mehr gesehen hätte usw. dass war mir ehrlich gesagt alles Zuviel ich dachte nur wann ist er endlich fertig mit seiner Predigt. Und dann meinte er neulich allen ernstes er will mal was neues ausprobieren, einen dreier oder Sex im Pornokino, ich kann damit gar nichts anfangen, also hab ich ihm gesagt er soll sich für seine Schweinereien eine andere suchen.
Das solltet ihr untereinander klären, ob und wie ihr das wieder Schwung rein kriegt. Da wirst du hier nicht viel input kriegen, zumal du erst neu angemeldet bist und noch keinen Vertruaensbonus hier hast (sorry dafür aber mit der Zeit wird man da etwas skeptisch
Wenn ich vor der Arbeit eine Wäsche einschalte , vergesse ich sie abends in der Maschine, so dass sie am nä Tag nochmal gewaschen werden muss, das geht manchmal ne Woche so mit der gleichen Wäsche, bis mein Mann sie dann aufhängt.
stell dir einen Wecker, eine Erinnerung oder schalte die Maschine erst an wenn du daheim bist, oder vielleicht hat eure Maschine auch eine Startzeitvorwahl sodass sie nicht so ewig in der Maschine gammelt ehe sie rausgeholt wird, ansonten holt euch einen Trockner, der spart das aufhängen
In meiner Freizeit Diller ich am Handy oder am PC was er auch kritisiert weil er sich in dieser Zeit mit unserer Tochter beschäftigt und so zu nichts kommt.
das am Handy hocken ist erstmal nichts verwerfliches wenn du es brauchst um runter zu kommen, allerdings würde ich da Grenzen setzen. Solange die Kleine noch munter ist,d ann beschäftigt euch zusammen mit ihr oder einer macht Haushalt (z.B. Wäsche) der andere bespaßt das Kind, bindet die Maus mit in den Haushalt ein (Wie alt ist sie?), Kinder lieben es im Haushalt zu helfen, vorallem wenn sie noch klein sind (es macht Spaß und schult gleichzeitig die Motorik, z.B. Wäsche aufhängen )
Ich fühle mich im Moment, einfach nur Kraftlos, Lustlos antriebslos und leer, denke jeder hat voll die Erwartungshaltung an mich und ich bring nichts mehr auf die Reihe. Kennt das jemand oder hat jemand Tipps für mich?
Schau das du Auszeiten für dich findest, einen Ort zum Dampf ablassen, mal mit deinen Mädels ausgehen. Du bist auch nur ein Mensch. Und gerade wenn man Vollzeit arbeitet, Haushalt und Kind hat ist es manchmal schwer eine Balance zu finden. Vor nicht all zu langer Zeit ging es mir ähnlich, stand kurz vorm Burn-Out. Bis ich das geändert habe was mich stört. Ich achte wieder mehr auf mich und bin auch mal egositisch und das ohne schlechtes Gewissen. Da wird das Kind auch mal bei der Oma geparkt damit ich zu was komme, der Papa muss Abends aufpassen weil ich mich mit einer Freundin treffe, ich habe mir neue Hobbies gesucht, neue Leidenschaften die mich mit Menschen verbinden die genauso ticken wie ich. Das machtm mir Spaß und motiviert mich. Ansonsten schadet ein Blutbild beim Arzt auch nicht um Vitaminmangel auszuschließen (gerade Vitamin D Mangel ist oft Schuld an Antriebslosigkeit, genauso wie Schilddrüse)


Ansonten setzt euch zusammen und redet. Was stört dich, was stört ihn und wo ist der Mittelweg. Wer muss sich wo mehr einbringen damit es wieder besser läuft?
NiAn
10095 Beiträge
26.04.2017 09:28
Zitat von Danii90:

Zitat von Isabella1258:

Ja es ist wirklich so, ich habe mein Leben mit der kleinen und er hat seines mit der kleinen, er will auch immer reden, aber ich hab keinen Bock zum reden, weil es mir schwer fällt über sowas zu sprechen.


Naja aber dann brauchst du dich ja nicht wundern/ beschweren


mir fällt sowas auch schwer, ich habte ihn damals einen Brief geschrieben. Da wusste er worum es geht, was mich stört und dann haben wir geredet. So fiel es mir leichter, weil die DInge die ich so nicht aussprechen konnte hatte er vorher auf dem Papier gelesen und wusste dann warum es mir so geht wie es mir geht.
Danii90
2296 Beiträge
26.04.2017 09:31
Zitat von NiAn:

Zitat von Danii90:

Zitat von Isabella1258:

Ja es ist wirklich so, ich habe mein Leben mit der kleinen und er hat seines mit der kleinen, er will auch immer reden, aber ich hab keinen Bock zum reden, weil es mir schwer fällt über sowas zu sprechen.


Naja aber dann brauchst du dich ja nicht wundern/ beschweren


mir fällt sowas auch schwer, ich habte ihn damals einen Brief geschrieben. Da wusste er worum es geht, was mich stört und dann haben wir geredet. So fiel es mir leichter, weil die DInge die ich so nicht aussprechen konnte hatte er vorher auf dem Papier gelesen und wusste dann warum es mir so geht wie es mir geht.


Aber dieser Ausdruck "da keinen Bock drauf zu haben" klingt für mich eher so, als wäre ihr das ganze Thema zu anstrengend...
Adara
5520 Beiträge
26.04.2017 09:33
Warst du schon beim Arzt? Burnout? Depressionen? Schilddrüse? ,etc.

Dein Mann scheint (verständlicherweise) unzufrieden mit eurer Beziehung. Vielleicht sind diese krassen Äußerungen einfach ein Versuch, dich aus deiner Lethargie zu holen?
Isabella1258
6 Beiträge
26.04.2017 09:34
Ich fühl mich einfach nicht verstanden, wenn die kleine um 8 im Bett ist schlafe ich sofort ein, er meint ich müsste doch ausgeschlafen haben wenn ich bis 6 früh schlaf aber mir gehen so viele Sachen durch den Kopf was ich alles noch erledigen muss, er meint dann immer ich soll mir net so viele Gedanken machen, (Ganz toll, als wenn ich das abschalten könnte)

was das körperliche angeht, ich fühle mich nach der Geburt halt nicht mehr attraktiv, er sagt zwar immer er liebt mich wie ich bin, aber ich finde mich ja selbst nicht toll , wie soll es dann mein Mann?

Ich hatte noch nie Freunde, noch nie Bock auf Sex, ich war ne graue Maus als wir uns kennenlernten, er wusste es vorher also braucht er mir jetzt keine Vorwürfe machen, zumindest versuche ich ihm alle 14 Tage einen runter zu holen, es ist sein Problem wenn er mit dem Sex unzufrieden ist oder wie seht ihr das?
Isabella1258
6 Beiträge
26.04.2017 09:37
Zitat von Adara:

Warst du schon beim Arzt? Burnout? Depressionen? Schilddrüse? ,etc.

Dein Mann scheint (verständlicherweise) unzufrieden mit eurer Beziehung. Vielleicht sind diese krassen Äußerungen einfach ein Versuch, dich aus deiner Lethargie zu holen?
was soll denn der Arzt machen, Schilddrüsenprobleme gab es in der Familie aber ich habe keine, ich war mal beim Psychologen und der meinte ich wäre selbst schuld wenn ich mir so einen Beruf aussuche
NiAn
10095 Beiträge
26.04.2017 09:37
Zitat von Isabella1258:

Ich fühl mich einfach nicht verstanden, wenn die kleine um 8 im Bett ist schlafe ich sofort ein, er meint ich müsste doch ausgeschlafen haben wenn ich bis 6 früh schlaf aber mir gehen so viele Sachen durch den Kopf was ich alles noch erledigen muss, er meint dann immer ich soll mir net so viele Gedanken machen, (Ganz toll, als wenn ich das abschalten könnte)

was das körperliche angeht, ich fühle mich nach der Geburt halt nicht mehr attraktiv, er sagt zwar immer er liebt mich wie ich bin, aber ich finde mich ja selbst nicht toll , wie soll es dann mein Mann?

Ich hatte noch nie Freunde, noch nie Bock auf Sex, ich war ne graue Maus als wir uns kennenlernten, er wusste es vorher also braucht er mir jetzt keine Vorwürfe machen, zumindest versuche ich ihm alle 14 Tage einen runter zu holen, es ist sein Problem wenn er mit dem Sex unzufrieden ist oder wie seht ihr das?


Wie alt ist denn deine tochter? Wenn du selber unzufireden mit deinem Körper bist dann krieg den Poppes hoch und tu was dagegen, das Problem verschwindet nicht von selbst. Da ihr in einer Beziehung seid und er mit einem Teil der BEziehung unzufrieden ist dasnn ich das nicht SEIN Problem sondern EUER Problem. Also redet darüber und findet eine Lösung mit der ihr BEIDE zufrieden seid....
Isabella1258
6 Beiträge
26.04.2017 09:43
unsere kleine ist 3, was nützt das Reden, wenn ich eine Ablehnung gegen seine Vorlieben habe, ich ekel mich halt einfach vor diesen Praktiken, ich kann doch auch nix dafür dass ich so erschöpft bin und aucht nicht dass er 80 Std die Woche macht
Zitat von NiAn:

Zitat von Isabella1258:

Ich fühl mich einfach nicht verstanden, wenn die kleine um 8 im Bett ist schlafe ich sofort ein, er meint ich müsste doch ausgeschlafen haben wenn ich bis 6 früh schlaf aber mir gehen so viele Sachen durch den Kopf was ich alles noch erledigen muss, er meint dann immer ich soll mir net so viele Gedanken machen, (Ganz toll, als wenn ich das abschalten könnte)

was das körperliche angeht, ich fühle mich nach der Geburt halt nicht mehr attraktiv, er sagt zwar immer er liebt mich wie ich bin, aber ich finde mich ja selbst nicht toll , wie soll es dann mein Mann?

Ich hatte noch nie Freunde, noch nie Bock auf Sex, ich war ne graue Maus als wir uns kennenlernten, er wusste es vorher also braucht er mir jetzt keine Vorwürfe machen, zumindest versuche ich ihm alle 14 Tage einen runter zu holen, es ist sein Problem wenn er mit dem Sex unzufrieden ist oder wie seht ihr das?


Wie alt ist denn deine tochter? Wenn du selber unzufireden mit deinem Körper bist dann krieg den Poppes hoch und tu was dagegen, das Problem verschwindet nicht von selbst. Da ihr in einer Beziehung seid und er mit einem Teil der BEziehung unzufrieden ist dasnn ich das nicht SEIN Problem sondern EUER Problem. Also redet darüber und findet eine Lösung mit der ihr BEIDE zufrieden seid....
Adara
5520 Beiträge
26.04.2017 09:46
Zitat von Isabella1258:

Zitat von Adara:

Warst du schon beim Arzt? Burnout? Depressionen? Schilddrüse? ,etc.

Dein Mann scheint (verständlicherweise) unzufrieden mit eurer Beziehung. Vielleicht sind diese krassen Äußerungen einfach ein Versuch, dich aus deiner Lethargie zu holen?
was soll denn der Arzt machen, Schilddrüsenprobleme gab es in der Familie aber ich habe keine, ich war mal beim Psychologen und der meinte ich wäre selbst schuld wenn ich mir so einen Beruf aussuche
Was der machen soll? Medikamente verschreiben zum Beispiel.
Und wenn der Psychologe sowas sagt, war er der Falsche. Es gibt auch gute Therapeuten.

Du scheinst dich irgendwie aufgegeben zu haben und dein Mann soll gefälligst damit zufrieden sein. Aber ich glaube, du solltest dir wirklich Hilfe holen.
Es ist einfach nicht normal, dass man immer müde ist, alles egal und unwichtig und die Wäsche ne Woche in der Maschine gammelt.
Da ist etwas nicht in Ordnung und das solltest du ergründen.
RedRidingHood
347 Beiträge
26.04.2017 09:50
s
Zitat von Isabella1258:

Zitat von Adara:

Warst du schon beim Arzt? Burnout? Depressionen? Schilddrüse? ,etc.

Dein Mann scheint (verständlicherweise) unzufrieden mit eurer Beziehung. Vielleicht sind diese krassen Äußerungen einfach ein Versuch, dich aus deiner Lethargie zu holen?
was soll denn der Arzt machen, Schilddrüsenprobleme gab es in der Familie aber ich habe keine, ich war mal beim Psychologen und der meinte ich wäre selbst schuld wenn ich mir so einen Beruf aussuche
childdrüsenprobleme können auch später kommen, meine familie hat eine Vorgeschichte mit Schilddrüse und bei mir kam es dann, als mein Sohn etwa 6 war. Einfach nochmal testen lassen.

Was für einen Beruf hast du denn? Lässt sich da vielleicht mit deinem Chef reden, dass auch 30h eben niciht 50-60 werden?

Jemand sagte schon, vielleicht wäre eine Haushaltshilfe eine Idee für den Haushalt, für da Problem mti deinem Mann bist du aber verantwortlich. Er ist unzufrieden (du ja auch) und darüber müsst ihr reden und wenn ihr zur Paarberatung geht. Ihr MÜSST reden darüber, es ist egal ob du das willst oder nicht, ich denke du willst noch weniger, dass er dir aufgrund Unzufriedenheit fremd geht oder sich scheiden lässt.
NiAn
10095 Beiträge
26.04.2017 09:56
Zitat von Isabella1258:

unsere kleine ist 3, was nützt das Reden, wenn ich eine Ablehnung gegen seine Vorlieben habe, ich ekel mich halt einfach vor diesen Praktiken, ich kann doch auch nix dafür dass ich so erschöpft bin und aucht nicht dass er 80 Std die Woche macht
Zitat von NiAn:

Zitat von Isabella1258:

Ich fühl mich einfach nicht verstanden, wenn die kleine um 8 im Bett ist schlafe ich sofort ein, er meint ich müsste doch ausgeschlafen haben wenn ich bis 6 früh schlaf aber mir gehen so viele Sachen durch den Kopf was ich alles noch erledigen muss, er meint dann immer ich soll mir net so viele Gedanken machen, (Ganz toll, als wenn ich das abschalten könnte)

was das körperliche angeht, ich fühle mich nach der Geburt halt nicht mehr attraktiv, er sagt zwar immer er liebt mich wie ich bin, aber ich finde mich ja selbst nicht toll , wie soll es dann mein Mann?

Ich hatte noch nie Freunde, noch nie Bock auf Sex, ich war ne graue Maus als wir uns kennenlernten, er wusste es vorher also braucht er mir jetzt keine Vorwürfe machen, zumindest versuche ich ihm alle 14 Tage einen runter zu holen, es ist sein Problem wenn er mit dem Sex unzufrieden ist oder wie seht ihr das?


Wie alt ist denn deine tochter? Wenn du selber unzufireden mit deinem Körper bist dann krieg den Poppes hoch und tu was dagegen, das Problem verschwindet nicht von selbst. Da ihr in einer Beziehung seid und er mit einem Teil der BEziehung unzufrieden ist dasnn ich das nicht SEIN Problem sondern EUER Problem. Also redet darüber und findet eine Lösung mit der ihr BEIDE zufrieden seid....



was heißt denn Praktiken? Das du einen Dreier nicht willst oder kein Prono im Kino gucken willst ist doch ok, gibt doch noch ne Menge dazwischen. Da wird sich doch was finden lassen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt