Mütter- und Schwangerenforum

Baby hat harten Stuhl

Gehe zu Seite:
Mocca
4198 Beiträge
04.12.2017 11:00
Hallo zusammen,

die kleine Zaubermaus ist jetzt 9,5 Monate alt und hat bis sie 8 Monate war keine andere Nahrung angeschaut als die Brust.
Jetzt sind wir nah dran, eine Stillmahlzeit komplett durch Brei und Obst zu ersetzen, aber sie hat nun sehr harten Stuhl bekommen.
Möhren hab ich schon vom Ernährungsplan gestrichen und auch Banane gibt es nicht mehr (obwohl sie da voll drauf steht).
Habt Ihr Empfehlungen, wie wir den Stuhl weicher bekommen?

Sie weint richtig, wenn Sie in die Windel drückt.

Bisher haben wir Kartoffel-Gemüse-Brei gefüttert, manchmal Milchbrei mit Obst und sie isst ganz gerne mal Obst oder Gurke (wobei sie die meist nur durchkaut) Babykekse oder Hirsekringel.
Cookie88
21667 Beiträge
04.12.2017 11:12
Wie lang ist das nun so? Vllt muss sich der Körper erst dran gewöhnen an die regelmäßige Kost.
Mocca
4198 Beiträge
04.12.2017 11:16
Gute Frage.
Ich würde sagen seit etwas über zwei Wochen.
Wobei es mal schlimmer ist und dann wieder so aussieht, als wenn alles wieder gut wäre (dann aber häufig nur einmal wieder gut aussieht).

Generell suche ich auch hauptsächlich nach Nahrungsmitteln, die den Stuhl eher weicher machen, nicht nach Medikamenten oder so.
Cookie88
21667 Beiträge
04.12.2017 11:20
Birne und Pflaume wirkt bei meinen Jungs da ganz gut. Hast du schon Milchprodukte? Evtl mal ein Joghurt mit Früchten?

Kartoffel würd ich dann auch eher meiden.

Ach und Banane musst du testen - die wirkt nicht bei jedem stopfend.
Mocca
4198 Beiträge
04.12.2017 11:26
Zitat von Cookie88:

Birne und Pflaume wirkt bei meinen Jungs da ganz gut. Hast du schon Milchprodukte? Evtl mal ein Joghurt mit Früchten?

Kartoffel würd ich dann auch eher meiden.

Ach und Banane musst du testen - die wirkt nicht bei jedem stopfend.

Joghurt hab ich noch nicht probiert.
Versuche ich mal.
Birne isst sie schon ganz gerne, wirkt aber leider gerade nicht die Bohne
Danii90
3293 Beiträge
04.12.2017 11:29
Apfel in allen Variationen (Frucht, Mus, Direktsaft...) wirkt hier super.
LisaW90
670 Beiträge
04.12.2017 11:33
Gib ihr einfach mehr Wasser oder Fencheltee
Mocca
4198 Beiträge
04.12.2017 11:53
Ich hatte immer gedacht, dass roher Apfel eher stopft.

Sie trinkt gute 50 ml Wasser zusätzlich. Viel mehr mag sie nicht
TiniBini
5295 Beiträge
04.12.2017 13:13
Fenchel alleine stopft, immer in Verbindung mit Kümmel und Anis geben und auch nur bei Beschwerden.
Mehr Wasser geben, Zucchini macht den Stuhl auch weicher.
TiniBini
5295 Beiträge
04.12.2017 13:14
Zitat von Mocca:

Ich hatte immer gedacht, dass roher Apfel eher stopft.

Sie trinkt gute 50 ml Wasser zusätzlich. Viel mehr mag sie nicht

Roher Apfel stopft, gekocht nicht. Da wirkt er weich machend.
Katheryna
1363 Beiträge
04.12.2017 13:19
Auch, wenn es dir vllt nicht so hilft... wir hatten das Problem auch. Er hat dann oft richtig geweint, wenn er in die Windel gemacht hat .
Irgendwann habe ich dann wieder mehr gestillt, bzw. weniger zu essen gegeben und danach noch gestillt und dann wurde es wieder besser. Mittlerweile kann er so gar Banane essen (die war ganz schlimm) . Ich denke, dass zumindest mein Kleiner einfach mehr Zeit gebraucht hätte, auch wenn wir erst mit ca. 6 Monaten angefangen haben, ging es ihm wohl zu schnell.
Bauchmassagen haben wir hin und wieder dann auch gemacht, die haben gefühlt schon was gebracht .
shelyra
58591 Beiträge
04.12.2017 14:00
und wenn du den brei flüssiger machst? dann nimmt sie automatisch auch mehr flüssigkeit zu sich.
Scratty
1430 Beiträge
04.12.2017 14:05
Hier helfen von Alnatura kleine Obstgläschen mit Apfel und Trockenpflaume...
Fjörgyn
1972 Beiträge
04.12.2017 14:53
Ich könnte mir vorstllen, dass einfach die Flüssigkeit fehlt, da du ja geschrieben hast, dass ihr das Stillen nahezu ersetzt habt und 50ml Wasser ist ja nun auch reichlich wenig.
Ich würde auch versuchen nach den festen Mahlzeiten nochmal zu stillen oder, wenn du nicht mehr stillen magst, dass die mehr Wasser trinkt bzw. sehr wasserhaltige Lebensmittel isst.
Wie bereits gesagt, gekochter Apfel wirkt, wegen des Pektins, lockernd.
Lalej
154 Beiträge
04.12.2017 16:06
Bei uns wirkt Birne von Alete wunder! Ansonsten koche ich ja lieber selbst. Aber, wenn der Stuhl hart ist gibts ein Birnengläschen. Steht sogar drauf, stuhlregulierend. Übrigens sollte ein Baby 400-500ml Flüssigkeit pro Tag trinken (im Alter von 6-12 Monaten).
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt