Mütter- und Schwangerenforum

Die Stillmamas

Gehe zu Seite:
Pina_Colada
12324 Beiträge
01.01.2009 19:53
Zitat von jori:
ich werd ein beistellbettchen haben *freu*


genau wir hatten ein babybay, fand ich sehr gut
Flocke77
5037 Beiträge
01.01.2009 19:53
Ich hatte auch keine Entzündungen.. klar wenn Miko nihct alles getrunken hat, hatte ich schon ordentliche Knubbel, die gespannt haben, aber dann habe ich morgens ein bisschen abgepumt und gut wars.. Ich nehm die abgepumpte Milch immer als Waschzusatz für Miko oder zum baden
01.01.2009 19:55
aber was soll ich denn dann machen? hatte jemand von euch auch so viel milch???
der einschuß selbst ist auch immer mit fieber gekommen. ich hab wirklich schon angst davor...
KaylasMommy85
6139 Beiträge
01.01.2009 19:57
Beistellbett geht bei uns leider nicht. Haette auch so gerne eins gehabt aber unser Bett hat einen runden Rahmen.

Flocke77
5037 Beiträge
01.01.2009 20:00
Ich habe auch viel MIlch, habe mal zum Spass die Brust leer gepumpt und es waren fast 180 ml. Bei mir hat sich dass nach ein paar Wochen reguliert, die Brust war wieder weich. Nur Nachts ist sie dann halt praller, weil durch das Prolaktin ja noch mehr Milch gebildet wird.

Ich wüsste nicht, was man da machen kann, ausser Stilleinlagen und es aushalten. Hast du mal mit deiner Hebamme drüber gesprochen
Alra
6963 Beiträge
01.01.2009 20:01
nah das find ich ja super ..
ich möchte auch gerne stillen wenns denn dann geht ..
ich bekomme mein erstes kind und werd euch dann bestimmt mit 10000 fragen bombadieren
01.01.2009 20:02
ich gehöre auch zu den Stillmamas
will auch mal eine Langzeitstillmama werden hehe
Flocke77
5037 Beiträge
01.01.2009 20:04
Das ist schön und es wird bestimmt auch klappen, lass dich nur nicht davon irritieren, wenn es im Krankenhaus vielleicht nicht so gut funktioniert, wenn man zu hause seine Ruhe hat, klappt es auf alle Fälle und wir werden versuchen dir deine 1000 Fragen zu beantworten
Flocke77
5037 Beiträge
01.01.2009 20:05
Zitat von CurlyMama:
ich gehöre auch zu den Stillmamas
will auch mal eine Langzeitstillmama werden hehe


Ich auch..
01.01.2009 20:05
Zitat von jori:
aber was soll ich denn dann machen? hatte jemand von euch auch so viel milch???
der einschuß selbst ist auch immer mit fieber gekommen. ich hab wirklich schon angst davor...


ich hatte auch beim Einschuss Fieber und wurde krank etc. Aber habe mit warm geduscht, dann ausgestrichen und gleich danach mit Quarkwickel gekühlt..

das lag aber vorallem daran, dass die blöden Hebammen im KH mir geraten haben alle 3 std zu pumpen und zwischendrin hab ich auch noch gestillt, und da das ganze ja nach bedarf produziert wird, hatte ich dann viel zu viel.

als ich dann mit dem abpumpem aufgehört habe, hat sichs dann nach ca. 2 Wochen komplett reguliert, seit dem klappts prima

01.01.2009 20:06
hab leider keine hebamme.... bin noch auf der suche....

beim kleinen war es letztes mal so schlimm, das ich mir ne abstilltablette hab geben lassen, als der einschuss kam, und es nach 4 tagen immer noch nicht besser war. war nur noch am heulen und konnt mich kaum noch bewegen. mit der tablette wurde es noch am selben tag besser und ich konnte endlich stillen... (bzw. weiter abpumpen, weil der kleine ja noch auf der intensiv lag)
01.01.2009 20:08
Zitat von CurlyMama:
Zitat von jori:
aber was soll ich denn dann machen? hatte jemand von euch auch so viel milch???
der einschuß selbst ist auch immer mit fieber gekommen. ich hab wirklich schon angst davor...


ich hatte auch beim Einschuss Fieber und wurde krank etc. Aber habe mit warm geduscht, dann ausgestrichen und gleich danach mit Quarkwickel gekühlt..

das lag aber vorallem daran, dass die blöden Hebammen im KH mir geraten haben alle 3 std zu pumpen und zwischendrin hab ich auch noch gestillt, und da das ganze ja nach bedarf produziert wird, hatte ich dann viel zu viel.

als ich dann mit dem abpumpem aufgehört habe, hat sichs dann nach ca. 2 Wochen komplett reguliert, seit dem klappts prima



die haben dir geraten auch noch abzupumpen? na das nenn ich ja ne qualifizierte hilfe

also manchmal könnt man auch meinen, ob die dachdecker gelernt haben oder ähnliches.... nur nicht hebamme....

und jetzt ist alles gut bei dir? wie machst du es nachts, mit dem "auslaufen"?
Alra
6963 Beiträge
01.01.2009 20:08
geplant ist in ein stillfreundliches kh zu gehen .. und wenn alles ok ist möchte ich so schnell es geht wieder heim ..
nun hoffe ich noch das meine hebi gescheit ist in dem bereich ..
bin da aber auch eigendlich guter dinge

und kann im grunde schon die erste Frage loswerden
MUSS man still bhs haben ?
weil . ich hab nun schon 95 E
und das wir nun schon knapp in der schwangerschaft .. und bisher hab ich noch keine still bhs gefunden die mir passen könnten und die dann auch noch bezahlbar sind
01.01.2009 20:10
Zitat von Alra:
geplant ist in ein stillfreundliches kh zu gehen .. und wenn alles ok ist möchte ich so schnell es geht wieder heim ..
nun hoffe ich noch das meine hebi gescheit ist in dem bereich ..
bin da aber auch eigendlich guter dinge

und kann im grunde schon die erste Frage loswerden
MUSS man still bhs haben ?
weil . ich hab nun schon 95 E
und das wir nun schon knapp in der schwangerschaft .. und bisher hab ich noch keine still bhs gefunden die mir passen könnten und die dann auch noch bezahlbar sind


MÜSSEN tust du gar nix...

ich werde wieder auf stillbh´s verzichten. in der zeit des stillen ziehe ich ganz gerne diese tops an... bustiers oder wie die dinger heißen.... das ist für mich angenehmer.... und bei takko sind die sehr billig.... brauchst ja nur die brust "rausholen" die du grad benötigst....
Flocke77
5037 Beiträge
01.01.2009 20:10
Still Bhs gibt es bei Rossmann und ich glaube auch in so großen Größen. Ansonsten kann ich diese Still-Unterhemden empfehlen, Ich habe sie bei H&M gekauft und bin damit super zufrieden, ich trage nur ganz selten nen Still-BH, wenn man dennoch normale BHs trägt, sollten die keine Bügel haben.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 495 mal gemerkt