Mütter- und Schwangerenforum

Zuckerunverträglichkeit - gibt es hier Eltern mit gleichem Problem?

Bauernschnitte
2597 Beiträge
15.10.2017 10:32
Hallöle ihr Lieben,

wir haben intern bei uns einen kleinen „Test“ durchgeführt...

Zwei Tage zuckerfreies Essen, das Kind ist ruhiger, kann sich besser konzentrieren und ist besser ansprechbar.
Danach haben wir „normal“ weitergelebt. Also mal Kellogs, Rapshonig, einen Joghurt etc pp.

Sofort das Gegenteil, schreit, ist aggressiv und nicht mehr voll ansprechbar. Konzentriert sich nicht und das volle Programm.

Auf gut Deutsch würde ich sagen : Er kommt auf den Zucker nicht klar.

Das werde ich natürlich bei unserer Kinderärzten erzählen, da haben wir in 2 Wochen einen Termin. Sohnemann muss eh Tests absolvieren, wegen seinem Verdacht auf ADHS. (Hatte sein Vater)

Nun würde ich aber gerne mal wissen, ob ihr ebenfalls Kinder habt, die derartig auf Zucker reagieren?

Als wäre das Kind nicht so schon anstrengend genug, reißt der Zucker natürlich alles raus.

Rebella
499 Beiträge
15.10.2017 11:35
Ja mein Sohn damals. War echt anstrengend.
Wenn er immer von Oma und Opa kam war er überdreht ohne Ende. Trotz meines Verbots ihm soviel zu naschen zu geben. Hibbelig, tollpatschig ....
Nachdem ich dann ein mega Donnerwetter abgelassen habe bei meinen Eltern, wurds da auch besser. Wir zu Hause hatten natürlich schon vorher Zucker reduziert.
Er hat halt dann nur 1-2 mal die Woche was kleines genascht, und dann immer so das wir gleich nach dem naschen raus an die frische Luft sind. Da hat er sich gleich wieder alles runterpowern können.
Marf
17892 Beiträge
15.10.2017 11:48
Das ist aber keine Unverträglichkeit.Der Körper braucht Zucker ...nur ein Zuviel!
Dann reduzier euren Verbrauch.Alleine die Umstellung der Getränke kann da oft schon reichen.
Das zuviel Zucker unruhig macht ist schon lange bekannt.
Bauernschnitte
2597 Beiträge
15.10.2017 19:46
Zitat von Marf:

Das ist aber keine Unverträglichkeit.Der Körper braucht Zucker ...nur ein Zuviel!
Dann reduzier euren Verbrauch.Alleine die Umstellung der Getränke kann da oft schon reichen.
Das zuviel Zucker unruhig macht ist schon lange bekannt.


Er trinkt Leitungswasser

Und Unverträglichkeit meine ich ja im andere Sinne...

Wir verzichten schon recht gut auf Zucker, aber wenn man sich mal die ganzen Lebensmittelpackungen durchliest, dürfte er ja fast gar nichts mehr essen
Marf
17892 Beiträge
15.10.2017 19:57
Das war als Beispiel gedacht.
Dann koch frisch.Da hast du es in der Hand wieviel Zucker ihr konsumiert.
Man muss ja auf nichts verzichten.Nur die Mengen reduzieren.Undd besonders Abends.Das macht viel aus.
Bauernschnitte
2597 Beiträge
15.10.2017 20:21
Zitat von Marf:

Das war als Beispiel gedacht.
Dann koch frisch.Da hast du es in der Hand wieviel Zucker ihr konsumiert.
Man muss ja auf nichts verzichten.Nur die Mengen reduzieren.Undd besonders Abends.Das macht viel aus.


Das habe ich mir seit zwei Wochen angewöhnt, frisch zu kochen und nicht viel aus der Packung zu verwenden.
Nur lässt sich das im Kiga natürlich nicht vermeiden.
Aber auch hier versuche ich mit Spaziergängen vorzubeugen, wenn ich ihn abhole.

Mal gucken wie sich das entwickelt.

Droelfzig
197 Beiträge
15.10.2017 21:38
Wir haben letztes Jahr für etwa acht Monate auf Zucker verzichtet. Also komplett, heißt weder Süßigkeiten noch irgendwelche Lebensmittel in denen Zucker zugesetzt ist (Joghurt, Aufschnitt etc.)
Grundsätzlich haben wir das wegen seiner Neurodermitis gemacht und endlich, nach vier qualvollen Jahren, sind wir die Neuro komplett los geworden. Ich habe ähnliche Beobachtungen bzgl seines Verhaltens gemacht, wie du sie beschreibst. Und da ich selber auch auf Zucker verzichtet habe, konnte ich das an mir auch beobachten. Allerdings ging es bei mir mit Süßigkeiten. Süße Getränke hingegen haben mich absolut Hibbelig gemacht.

Heute achten wir nicht mehr so streng darauf, aber wir essen bewusst Zucker und umgehen ihn vor allem in Lebensmitteln, wo er nicht rein gehört.
maman91
1741 Beiträge
15.10.2017 21:41
bei unserem Sohn ist es ganz genau so...
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt