Mütter- und Schwangerenforum

Periodisches Fiebersyndrom

Gehe zu Seite:
Mimimaus
1889 Beiträge
08.10.2015 22:36
Hallo.

Bei meiner Maus wurde das Periodische Fiebersyndrom und zwar das Mittelmeerfieber diagnostiziert.
Sie hat seit einem Jahr immer wieder Fieberschübe mit hohen Entzündungswerten. Teilweise im Abstand von 3-4 Wochen.
Hat hier vielleicht noch jemand Erfahrung damit?

Würde mich auf Antworten freuen.

LG, Mimimaus
Shnaddy
10438 Beiträge
09.10.2015 08:18
Darf ich fragen wie das Fest gestellt wurde??Wie hoch waren die Entzündungswerte??

Mein Kleiner hat auch immer wieder Fieberschübe,aber Ursache noch unklar...Es wird gerade auf einen Immundefekt bzw. eine Autoimmunerkrankung getestet...
Mimimaus
1889 Beiträge
09.10.2015 20:21
Hallo.
Das würde durch eine Blutuntersuchung festgestellt. Wird auf Period. Fiebersyndrom untersucht. Das wird in die Genetik geschickt, Du musst unterschreiben das Du damit einverstanden bist.
Bei den Entzündungswerten hatten wir zwischen 40-108 alles dabei.
Hat Dein Kleiner bei den Fieberschüben irgendwelche andere Sachen dabei wie Bauchschmerzen oder Gelenkschmerzen?
Shnaddy
10438 Beiträge
09.10.2015 21:12
Ja denn wird das gerade untersucht bei ihm,die haben das nämlich in die Genetik geschickt...

Also er hat,wenn er Fiebert meist gar nichts weiter...Keine Erkältung oder so was...Bauchschmerzen oder Gelenksschmerzen kann ich nicht beurteilen,da er noch so klein ist...Er sagt aber nicht aua oder so,läuft auch normal...Nur sein Stuhlgang sieht meist komisch aus...

Entzündungswerte waren bei ihm auch immer 40 aufwärts bis weit über 100...
Mimimaus
1889 Beiträge
09.10.2015 21:40
Meine Maus hatte bei den Fieberschüben auch nichts weiter dabei. Wie lange dauern denn die Schübe bei ihm und wie hoch steigt das Fieber?
Mimimaus
1889 Beiträge
09.10.2015 21:42
Also Erkältungsmäßig meine ich.
Beinschmerzen waren bei ihr dabei bei den Schüben
Mimimaus
1889 Beiträge
09.10.2015 22:11
Wann in etwa sollt ihr Euer Ergebnis bekommen? Bei uns hat es so Ca. 2 Wochen gedauert
Mimimaus
1889 Beiträge
10.10.2015 13:39
Hat noch jemand Erfahrung mit Periodischem Fieber?
Nelaris
6878 Beiträge
10.10.2015 13:57
Hattest Du nicht schon mal einen Thread dazu eröffnet?

Da das Mittelmeerfieber insgesamt gesehen eine seltene Erkrankung ist, denke ich, dass Du hier wenige bis keine Betroffene bzw. Erfahrene finden wirst. Vielleicht gibt es spezielle Foren dazu? Evtl. dann halt in der Landessprache der vorrangig betroffenen Bevölkerung - welcher Abstammung seid ihr denn?

Ich kenne dieses Krankheitsbild lediglich aus dem Studium - einen Patienten dazu hatte ich noch nicht.

Liebe Grüße!
Shnaddy
10438 Beiträge
10.10.2015 15:33
Also angefangen hatte es dieses Jahr im März,da fieberte er aber nie höher wie 39...
Das ging fast ganze zwei Monate,waren mehrfach im KH,irgendwann war es vorbei...Temperaturen aber nach wie vor bis 38...

Vor 6 Wochen ging es 1,5 Wochen mit alle paar Stunden über 40...Waren wieder stationär,weil er total dehydriert war...

Aktuell ist es wieder seit Dienstag...Mittwoch und Donnerstag war wieder alles gut und seit gestern wieder 40...Aktuell liegt er mit 40,3 auf meinem Arm...
Ist aber mit Fieber Mittel gut zu senken...

Dienstag vor 3 Wochen waren wir zur Blutabnahme,ich hoffe das bald die Ergebnisse da sind...
heuleeule
22 Beiträge
10.10.2015 15:36

Hallo

Bei dem sohn meiner freundin wurde das vor kurzem auch festgestellt.
er hat alle 4 wochen eine woche lang hohes fieber.

in münchen soll es wohl spezialisten oder sowas geben
Natalie20
1633 Beiträge
10.10.2015 19:48
Zitat von Nelaris:

Hattest Du nicht schon mal einen Thread dazu eröffnet?

Da das Mittelmeerfieber insgesamt gesehen eine seltene Erkrankung ist, denke ich, dass Du hier wenige bis keine Betroffene bzw. Erfahrene finden wirst. Vielleicht gibt es spezielle Foren dazu? Evtl. dann halt in der Landessprache der vorrangig betroffenen Bevölkerung - welcher Abstammung seid ihr denn?

Ich kenne dieses Krankheitsbild lediglich aus dem Studium - einen Patienten dazu hatte ich noch nicht.

Liebe Grüße!


Dem kann ich mich nur anschließen!
Hierzulande ist es immer noch eine sehr seltene Krankheit, zwar gibt es durch Immigration immer wieder Fälle aber auch ich hatte nur kurz im Studium damit zu tun und noch nie einen Patienten.
Leider sind mir auch keine deutschsprachigen Foren bekannt.
Jedoch gibt es ein Caps-Netzwerk, einfach mal googeln! Mit Spezialistensuche usw.
Mimimaus
1889 Beiträge
10.10.2015 19:50
Zitat von Nelaris:

Hattest Du nicht schon mal einen Thread dazu eröffnet?

Da das Mittelmeerfieber insgesamt gesehen eine seltene Erkrankung ist, denke ich, dass Du hier wenige bis keine Betroffene bzw. Erfahrene finden wirst. Vielleicht gibt es spezielle Foren dazu? Evtl. dann halt in der Landessprache der vorrangig betroffenen Bevölkerung - welcher Abstammung seid ihr denn?

Ich kenne dieses Krankheitsbild lediglich aus dem Studium - einen Patienten dazu hatte ich noch nicht.

Liebe Grüße!


Ja hatte ich. Wollte aber den Titel ändern und hat nicht geklappt, deswegen der neue.
Ja ich weiß das es selten ist, aber manchmal gibt es doch Leute die sowas kennen. Einen Versuch war es wert.
Wir sind Deutsche. Wissen leider nicht woher diese Krankheit ihren Ursprung in unseren Familien hat
Mimimaus
1889 Beiträge
10.10.2015 19:55
Zitat von Shnaddy:

Also angefangen hatte es dieses Jahr im März,da fieberte er aber nie höher wie 39...
Das ging fast ganze zwei Monate,waren mehrfach im KH,irgendwann war es vorbei...Temperaturen aber nach wie vor bis 38...

Vor 6 Wochen ging es 1,5 Wochen mit alle paar Stunden über 40...Waren wieder stationär,weil er total dehydriert war...

Aktuell ist es wieder seit Dienstag...Mittwoch und Donnerstag war wieder alles gut und seit gestern wieder 40...Aktuell liegt er mit 40,3 auf meinem Arm...
Ist aber mit Fieber Mittel gut zu senken...

Dienstag vor 3 Wochen waren wir zur Blutabnahme,ich hoffe das bald die Ergebnisse da sind...


Das ist aber ganz schön lange bei Euch. Aber da er sonst nichts dabei hat sieht es ja fast danach aus.
Drücke Euch die Daumen das ihr schnell wisst was die Ursache ist. Bei uns hat es ein gutes Jahr gedauert bis wir die Diagnose hatten. Stehen also noch ganz am Anfang der Krankheit.
Wo habt ihr die Blutentnahme machen lassen, beim Kinderarzt?
Wir waren in ner Uniklinik dafür.
Mimimaus
1889 Beiträge
10.10.2015 20:04
Zitat von Natalie20:

Zitat von Nelaris:

Hattest Du nicht schon mal einen Thread dazu eröffnet?

Da das Mittelmeerfieber insgesamt gesehen eine seltene Erkrankung ist, denke ich, dass Du hier wenige bis keine Betroffene bzw. Erfahrene finden wirst. Vielleicht gibt es spezielle Foren dazu? Evtl. dann halt in der Landessprache der vorrangig betroffenen Bevölkerung - welcher Abstammung seid ihr denn?

Ich kenne dieses Krankheitsbild lediglich aus dem Studium - einen Patienten dazu hatte ich noch nicht.

Liebe Grüße!


Dem kann ich mich nur anschließen!
Hierzulande ist es immer noch eine sehr seltene Krankheit, zwar gibt es durch Immigration immer wieder Fälle aber auch ich hatte nur kurz im Studium damit zu tun und noch nie einen Patienten.
Leider sind mir auch keine deutschsprachigen Foren bekannt.
Jedoch gibt es ein Caps-Netzwerk, einfach mal googeln! Mit Spezialistensuche usw.


Seid ihr beide Ärztinnen?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 11 mal gemerkt
Seitenspringer:
  1. 5
  2. 10
  3. 15
  4. 20
  5. 25