Mütter- und Schwangerenforum

Sammelthread:Hausapotheke für Babys und Kleinkinder!

Gehe zu Seite:
14.07.2008 20:25
Huhu Mädels
ein paar haben ja mitbekommen das meine Kleine erkältet ist und da kam natürlich die Frage was hilft.Und da hab ich mich gefragt was ihr wohl alle so als schnelle Hilfe für allmöglichen Krankheiten und Verletzungen im Haus bzw in der Hausapotheke habt??
Tja und dann dachte ich das wir vllt ein Sammelthread starten wo jeder der mag mal so reinschreibt was er denn alles so da hat..
Klar Pflaster,Wund und Heilsalbe das hab ich ja sowieso im Haus aber was habt ihr so speziell gegen Durchfall,Fieber,zahnen,schnupfen usw usw....
Hmm gegen Blähungen hab ich Sab Simplex und Lefax jetzt hier..
Gegen Verstopfung Milchzucker...
Und für den Schnupfen hab ich jetzt Kochsalzlösung zum spülen und Babix zum inhalieren...
Soooo und nun schreibt mal was ihr noch so habt....
14.07.2008 20:36
Hmm schade scheint ja keinen zu interessieren ist ja mal wieder gleich in der Versenkung verschwunden...
Janaisabel
6168 Beiträge
14.07.2008 20:52
Hey Shaya ... Das ist eine super Idee. So kann jeder ein kleines 1-Hilfe-Paket zusammen stellen, was man fürs Baby im Notfall im Haus haben sollte.

In meine Mama-hilft-Jayden-Hausapotheke kommt:

Paracetamolsaft - bei Fieber und Schmerzen
Vomex A - bei Durchfall und Erbrechen
Babix - bei Erkältung zum inhalieren
Mucosolvan - bei Husten
Vibrucol - zur Beruhigung
Osanit - wenn die Zähne kommen
Windsalbe und Kümmelzäpfchen - bei Blähungen (hab ich heute erst gekauft)
Pantenolcreme - bei wundem Poppes

Das sind so die gängigen Mittel, die man ohne weiteres kaufen kann. Alles andere würde dann der KA verschreiben.
Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein.
Monsterpüppi
589 Beiträge
14.07.2008 20:56
Das fänd ich ja auch mal interessant.
14.07.2008 20:57
Also wir haben nur Fencheltee daheim, gegen Bauchweh, habe wir aber noch nie gebraucht und heute haben wir uns diese homöopathischen Kügelchen gegens Zahnen geholt.
14.07.2008 21:01
Zitat von Janaisabel:
Hey Shaya ... Das ist eine super Idee. So kann jeder ein kleines 1-Hilfe-Paket zusammen stellen, was man fürs Baby im Notfall im Haus haben sollte.
.

Hach Peggy danköö..Genauso hab ich das gedacht...Dann kann man da mal schnell reinschaun ohne gleich nen extra Thread aufmachen zu müssen...
Vllt kann Markus den oben anpinnen oder so....
Auf jeden fall fehlt mir einiges in meiner Hausapo aber als frischgebackene mama weiss man halt ned alles gell...
Aber ich hab ja dich...
Monsterpüppi
589 Beiträge
14.07.2008 21:03
Sollte man sowas alles schon vorher im Haus haben???
Ausser Fenchel Anis Kümmel Tee hab ich nix gegen alle möglichen Beschwerden da.
Und den Tee hab ich auch nur da, weil ich den so gern trinke.
14.07.2008 21:04
Ich hab das alles auch nicht da, ich mag das nicht alles kaufen, ist ja auch nicht gerade billig, und dann brauch ich es nie.
14.07.2008 21:24
Also ich finde schon das man sowas im Haus haben sollte..Meist ist ja grad am Woe was und wenn du gleich reagieren kannst ist das ja fürs Kleine am besten...
Aber ich denke das sollte jede Mutter für sich und ihr Kind selbst entscheiden...
dajana80
1164 Beiträge
14.07.2008 21:26
Hi Shaya,
das ist mal ne gute Idee mit dem Thread- zumal unsere Maus seit heut auch einen heftigen husten hat und als Mama leidet man da ja auch mit. Meine Hebamme hat mir als tip noch gegeben, zb den Wäscheständer mit frisch gewaschener Wäsche mit ins Zimmer zu stellen- um die Luft zu befeuchten- das hilft wohl auch die Schleimhäute zu entlasten und man sollte die Kinder dann etwas höher mit dem oberkörper lagern, damit der Schleim ablaufen kann. Ansonsten hab ich noch keine Mittelchen gekauft- aber ich hab morgen eh termin beim Kinderarzt und den werd ich dazu auch mal befragen.
Wünsche deiner Maus gute Besserung und dir starke Nerven.

Lieben Gruß Dajana
Melle
544 Beiträge
14.07.2008 21:29
Super Idee Shaya!

Kann zwar noch nicht wirklich was dazu beitragen, aber ich denke auch dass ich mir diese "Basissachen" nach hause holen werde.
Oft ist es wirklich immer so, dass wenn was ist, es am Wochende oder Nachts ist und dann das gerenne losgeht.
Lieber hab ich so ne kleine Notfallapotheke zuhause.
Pina
415 Beiträge
14.07.2008 21:33
Hallo Ihr lieben,
habe in etwa die gleichen Produkte wie Janaisabel und Shaya zu Hause....

Paracetamolsaft - bei Fieber und Schmerzen
Vomex A - bei Durchfall und Erbrechen
Babix - bei Erkältung zum inhalieren
Mucosolvan - bei Husten
Vibrucol - zur Beruhigung
Osanit - wenn die Zähne kommen
Windsalbe und Kümmelzäpfchen - bei Blähungen (hab ich heute erst gekauft)
Pantenolcreme - bei wundem Poppes

Was ich seit meinem "Erste Hilfe Kurs am Kleinkind" letztes Jahr immer kanns weit vorne stehen hab.
Ist Lefax oder Sab simplex aber nicht wie viele jetzt denken werden (mich eingeschlossen vor dem Kurs) für Blähungen sondern als sogenannten "Entschäumer" falls ein meiner Kids mal die Lust verspürt Spüli oder Shampoo zu trinken und Kohlepulver gegen vergiftungen ....

LG Miriam
püppy
2213 Beiträge
14.07.2008 21:35
ich finde janaisabels liste echt super...die sachen sollte man wirklich daheim haben...
aber zum thema blähungen: da habe ich noch saab simplex hier...aber auch nicht nur für die blähungen denn es ist auch ratsam sowas immer daheim zu haben..denn wenn die kleinen mal grösser werden gehen sie ja überall ran und (sowas sollte eigentlich nicht passieren aber man weiss ja nie) dann kann es schonmal sein das sie vllt putzmittel trinken...und dann kann man saab simplex geben...denn putzmittel schäumt und das führt dann zu ersticken...und die saab tropfen zerstören die bläschen!!!!
püppy
2213 Beiträge
14.07.2008 21:35
Zitat von Pina:
Hallo Ihr lieben,
habe in etwa die gleichen Produkte wie Janaisabel und Shaya zu Hause....

Paracetamolsaft - bei Fieber und Schmerzen
Vomex A - bei Durchfall und Erbrechen
Babix - bei Erkältung zum inhalieren
Mucosolvan - bei Husten
Vibrucol - zur Beruhigung
Osanit - wenn die Zähne kommen
Windsalbe und Kümmelzäpfchen - bei Blähungen (hab ich heute erst gekauft)
Pantenolcreme - bei wundem Poppes

Was ich seit meinem "Erste Hilfe Kurs am Kleinkind" letztes Jahr immer kanns weit vorne stehen hab.
Ist Lefax oder Sab simplex aber nicht wie viele jetzt denken werden (mich eingeschlossen vor dem Kurs) für Blähungen sondern als sogenannten "Entschäumer" falls ein meiner Kids mal die Lust verspürt Spüli oder Shampoo zu trinken und Kohlepulver gegen vergiftungen ....

LG Miriam


lach...2 doofe ein gedanke...und das im selben moment
15.07.2008 00:37
Stimm Kohlepulver da bin ich ja noch garned drauf gekommen...
Fein das ihr mitmacht...
Noch jemand???
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 20 mal gemerkt