Mütter- und Schwangerenforum

Sammelthread:Hausapotheke für Babys und Kleinkinder!

Gehe zu Seite:
Blume
527 Beiträge
15.07.2008 23:26
Nö,leider nicht...
Aber echt gut zu wissen!Habe mir auch schon Gedanken dazu gemacht.Sinnvoller Thread!
Danke!
15.07.2008 23:30
Das ist ja schonmal was....
Büdde
Steffi_1985
3095 Beiträge
16.07.2008 09:53

Super Idee, gerade gestern meinte mein Dad zu mir das wir uns nun eine kleine Hausapotheke anschaffen sollten. Aber ich wusste garnicht was ich holen sollte dann mach ich grad den Laptop an und taddaaaaaaa das Problem ist gelöst.
-3Kiddis-
9532 Beiträge
16.07.2008 09:59
Ich hab für meine Tochter gegen Fieber und Schmerzen den Saft von Dolormin- der ist rosa und schmeckt lecker nach Himbeere oder Erdbeere- den Paracetamol mochte meine Tochter nicht.
nine208
3488 Beiträge
24.09.2008 21:54
Hey, sehe das zum 1. mal!
wir hatten
kümmelzäpfchen, kümmelöl und espumisan: bei blähungen
viburcol zäpfchen: bei unruhe und fieber
paracetamol und benuron zäpfchen: bei fieber
Eukabal-Saft: bei Husten
Olynth Nasentrpf.: bei Schnupfen
sandmaeusle
2976 Beiträge
24.09.2008 22:02
ha shaya, einfach eine spitzenidee!!!


da weiß ich jetzt endlich, mit welchen mittelchen ich mich eindecken soll!! daaaaaaaanke!!!
Ashena
3326 Beiträge
24.09.2008 22:03
mir fallen die Carum Carvi Kinderzäpfchen noch ein, sind rein pflanzlich - gegen Blähungen
nine208
3488 Beiträge
24.09.2008 22:05
Zitat von Ashena:
mir fallen die Carum Carvi Kinderzäpfchen noch ein, sind rein pflanzlich - gegen Blähungen

die meinte ich!
mir fallen grad noch die spascupreel zäpfchen ein, auch bei unruhe...
sandmaeusle
2976 Beiträge
25.09.2008 09:40
hier geeignete globuli bei säuglingsschnupfen :

sambucus nigra d12
verstopfte nase. ihr baby muss beim trinken die brust oder den sauger immer wieder loslassen, um luft zu holen. nachts wacht es auf, weil es durch seine verstopfte nase nicht atmen kann. es muss häufig schniefen und schwitzt sehr.

nux vomica d12
in der nacht hat ihr baby eine trockene, verstopfte nase u muss deshalb durch den offenen mund atmen. frühmorgens beginnt das nasensekret zu fließen, dann ist die nase stark verklebt. ihr kind fühlt sich schlechter in kalter luft oder bei offenem fenster. überempfindliches, zorniges kind.

Dosierung für beide Mittel:
3mal je 5 globuli im abstand von 30 minuten. 1 stunde abwarten. bei besserung nach bedarf etwa alle 2 stunden je 5 globuli

sandmaeusle
2976 Beiträge
25.09.2008 09:41
Zitat von nine208:
Zitat von Ashena:
mir fallen die Carum Carvi Kinderzäpfchen noch ein, sind rein pflanzlich - gegen Blähungen

die meinte ich!
mir fallen grad noch die spascupreel zäpfchen ein, auch bei unruhe...


das ist jetzt vlt eine dämliche frage...aber was versteht ihr genau unter unruhe, bzw wann würdet ihr es euren zwergen geben?
25.09.2008 09:49
Zitat von sandmaeusle:
Zitat von nine208:
Zitat von Ashena:
mir fallen die Carum Carvi Kinderzäpfchen noch ein, sind rein pflanzlich - gegen Blähungen

die meinte ich!
mir fallen grad noch die spascupreel zäpfchen ein, auch bei unruhe...


das ist jetzt vlt eine dämliche frage...aber was versteht ihr genau unter unruhe, bzw wann würdet ihr es euren zwergen geben?


Also ich habe mausi schon 1x mal Vibrucol gegeben weil sie sich komplett weggeschrien hat bis sie keine Luft mehr bekam...Ich weiss garnicht was sie den Abend hatte aber es hat nix aber auch wirklich nix geholfen und als sie anfing nach Luft zu schnappen und und sie schon anfing blaue Lippen zu bekommen hab ich ihr völlig verzweifelt ein Zäpfchen gegeben...Danach wurde sie auch ruhiger und ist dann endlich irgentwann eingeschlafen....Das ist aber auch bestimmt schon 6 Wochen her und ist seitdem nie wieder passiert....Puh da hatte ich echt schiss...
sandmaeusle
2976 Beiträge
25.09.2008 09:51
Zitat von Shaya:
Zitat von sandmaeusle:
Zitat von nine208:
Zitat von Ashena:
mir fallen die Carum Carvi Kinderzäpfchen noch ein, sind rein pflanzlich - gegen Blähungen

die meinte ich!
mir fallen grad noch die spascupreel zäpfchen ein, auch bei unruhe...


das ist jetzt vlt eine dämliche frage...aber was versteht ihr genau unter unruhe, bzw wann würdet ihr es euren zwergen geben?


Also ich habe mausi schon 1x mal Vibrucol gegeben weil sie sich komplett weggeschrien hat bis sie keine Luft mehr bekam...Ich weiss garnicht was sie den Abend hatte aber es hat nix aber auch wirklich nix geholfen und als sie anfing nach Luft zu schnappen und und sie schon anfing blaue Lippen zu bekommen hab ich ihr völlig verzweifelt ein Zäpfchen gegeben...Danach wurde sie auch ruhiger und ist dann endlich irgentwann eingeschlafen....Das ist aber auch bestimmt schon 6 Wochen her und ist seitdem nie wieder passiert....Puh da hatte ich echt schiss...


uiiii
aber damit ist meine frage sehr gut beantwortet!
25.09.2008 09:55
Zitat von sandmaeusle:
Zitat von Shaya:
Zitat von sandmaeusle:
Zitat von nine208:
Zitat von Ashena:
mir fallen die Carum Carvi Kinderzäpfchen noch ein, sind rein pflanzlich - gegen Blähungen

die meinte ich!
mir fallen grad noch die spascupreel zäpfchen ein, auch bei unruhe...


das ist jetzt vlt eine dämliche frage...aber was versteht ihr genau unter unruhe, bzw wann würdet ihr es euren zwergen geben?


Also ich habe mausi schon 1x mal Vibrucol gegeben weil sie sich komplett weggeschrien hat bis sie keine Luft mehr bekam...Ich weiss garnicht was sie den Abend hatte aber es hat nix aber auch wirklich nix geholfen und als sie anfing nach Luft zu schnappen und und sie schon anfing blaue Lippen zu bekommen hab ich ihr völlig verzweifelt ein Zäpfchen gegeben...Danach wurde sie auch ruhiger und ist dann endlich irgentwann eingeschlafen....Das ist aber auch bestimmt schon 6 Wochen her und ist seitdem nie wieder passiert....Puh da hatte ich echt schiss...


uiiii
aber damit ist meine frage sehr gut beantwortet!


Das freut mich... Ich habe den Abend auch echt lange überlegt ob überhaupt weil ich sie ja nicht mit irgentwas vollstopfen will aber es hat echt nix geholfen und bevor sie ein Atemstillstand oder was anderes schlimmes bekommt habe ich ihr doch ein Zäpfchen gegeben..Ich bin da auch lieber vorsichtig.... Und GsD hat es auch geholfen..Als sie endlich eingeschlafen ist hab ich ne Heulkrampf gehabt...lol...Der Abend war echt heftig wie gut das das nicht nochmal war...
sandmaeusle
2976 Beiträge
25.09.2008 10:00
das kann ich mir sehr gut vorstellen! in solchen situationen kann man nur verzweifeln!
zara hatte beim letzten schub auch so einen hysterischen weinkrampf der über 2 std ging, rafael war nicht zu hause, u ich wusste nicht mehr, was ich machen sollte!
ich hab dann heulend rafael angerufen! ich konnte einfach nicht mehr! er ist dann zum glück gleich nach hause gekommen!
bin auch heilfroh, dass sowas nicht mehr vorgekommen ist *aufholzklopf*
09.10.2008 00:02
Wie oft gebt ihr euren Mäusen Vibrucol?
Also in ner sehr unruhigen Zeit?
Hab meinem gestern ein Zäpfchen gegeben und das hat etwas geholfen.Aber nun schläft er auch immernoch nicht und quengelt schon den ganzen Tag
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 20 mal gemerkt