Mütter- und Schwangerenforum

Sammelthread:Hausapotheke für Babys und Kleinkinder!

Gehe zu Seite:
Frühchenmama
697 Beiträge
24.07.2010 11:06
mal laut hallo rufe und hoffen dass mich einer hört
Muckelchen1984
59 Beiträge
12.07.2011 18:54
hmm vllt findet er deshalb kein schlaf weil er deine nähe braucht

oder er hat blähungen aber das bezweifel ich ...

markusmami
115371 Beiträge
25.05.2012 08:00
Zitat von Frühchenmama:

hallo zusammen,

mein Kleiner steckt glaub ich genau im 19. wochenschub und das ziemlich heftig, neben viel Gemecker und das er Dauerbespassung möchte hat er aber auch massive Schlafprobleme. Er schläft eigentlich durch (ca. 22-8Uhr)
seit ca. 1 woche aber nicht mehr, anfangs kam er nur 1-2 mal pro nacht, dachte erst er hat durst oder hunger, aber nichts davon, er findet einfach den schlaf nicht, windet sich ohne ende im bett rum und er schreit sich immer so ein, dass ich ihn nur auf dem arm beruhigt kriege, mittlerweile kommt er mir alle 1-2 std nachts und die nacht wird jedesmal zum horror.

gibt es irgendwas homopathisches womit ich ihm helfen kann ? wäre echt nett wenn mir jemand nen tipp gibt, danke schonmal

p.s. mein Sohn ist ein Frühchen und "eigentlich" erst 20 wochen alt, falls sich jemand wundert das da im ticker fast 7 monate stehen

Bei Unruhezuständen etc. hat sich bei uns Virbucol als Zäpfchen als gut erwiesen. Camomilla fand ich auch gut.
MichaelaBe
14 Beiträge
15.07.2012 19:51
Eine gute Quelle für wissenswertes über Majoransalbe bei Babyschnupfen:

http://mamagolddrbecker.blogspot.de/2012/07/majora n-bei-schnupfen-beim-baby.html

LG
markusmami
115371 Beiträge
14.11.2013 14:36
Nicht für Babies, aber für die Mama - frag ich mal, was macht ihr bei Nasenenbenhöhlen, ich möchte jetzt was fragen, was man von außen a nwenden kann. Ich habe schon einige Hausmittel durch.
markusmami
115371 Beiträge
14.11.2013 17:58
Zitat von markusmami:

Nicht für Babies, aber für die Mama - frag ich mal, was macht ihr bei Nasenenbenhöhlen, ich möchte jetzt was fragen, was man von außen a nwenden kann. Ich habe schon einige Hausmittel durch.
Also zum Beispiel nen WIckel für die Nasennebenöhlen o.ä..
markusmami
115371 Beiträge
19.11.2013 08:46
Keiner???
Zitat von markusmami:

Zitat von markusmami:

Nicht für Babies, aber für die Mama - frag ich mal, was macht ihr bei Nasenenbenhöhlen, ich möchte jetzt was fragen, was man von außen a nwenden kann. Ich habe schon einige Hausmittel durch.
Also zum Beispiel nen WIckel für die Nasennebenöhlen o.ä..
Darole
495 Beiträge
18.01.2014 10:20
Hallo,

Ich hab zu Hause:

Thymian-Myrte-Balsam zum einreiben bei Erkältung
Engelswurzelbalsam für die Nasenflügel bei Schnupfen
Babix Inhalat das Tropf ich auf die Bettwäsche bei Erkältung
Ne Rotlichtlampe für Windeldernatitis oder Schnupfen oder Unruhe
Bienenwachswickel für Erkältung
Welada Zahnungs und Fieberzäpfchen
Welada Calmedron Globulis bei Schlafstörung
Nurufen bei Fieber
Osanit fürs Zahnen hilft auch bei Halsschmerz
Babylax für Verstopfung
Kirchkernkissen bei Bauchweh
Zinkölcreme oder Windelbalsam bei rotem Po
Dann noch ein paar Homöopathische Globulis für Akute Dinge wie Sturz usw.

Das ist bei uns in der Babyapotheke

LG darole
Tweety20082011
17 Beiträge
18.01.2015 08:43
Also das wichtigste haben wirbimmer da weil ih ja nicht immer gleich zum Arzt gehe wegen einer Erkältung z.b.

Uzara- Durchfall
vomacur Zäpfchen -Erbrechen
vomex A - Erbrechen
Paracetamol Zäpfchen - Fieber
Nurofen- Fieber
Sedotussin- Hustenstiller
Prospan- Hustensaft
Ambroxol- Hustenlöser
Nasenspray
Pinimentol-Zum eincremen bei Erkältung
Bepanthen
Pflaster
Binden etc alles zum verarzten halt
Ohrthermometer
Wärmflasche

und so ähnlich auch für die Erwachsenen.
markusmami
115371 Beiträge
20.01.2015 09:22
Fürs Auge - kann ich empfehlen Augentrost Tropen von Weleda - hat uns schon oft sehr gut geholfen
BabyPrincess2O13
1004 Beiträge
04.04.2015 16:42
guten Tag liebe Muttis,

Ich hab da mal eine Frage. Ich hoffe das jemand dies liest und mir Rat geben kann! Und zwar möchte ich gerne eine kleine Hausapotheke einrichten bei uns. Und zwar wollte ich gerne wissen welche Globulis die gängigsten sind, die man zuhause haben sollte. Ich habe mir ein paar aus dem Internet rausgeschrieben. Meint ihr das ich damit gut ausgestattet bin für alle Fälle?

Hier die, die ich rausgesucht habe.

• sambucus nigra - schnupfen
• arnica - erste Hilfe bei Unfällen und Operationen
• nux vomica - bei übelkeit und magen-Darm Beschwerden
• chamomilla - erste Hilfe beim Zahnen und Schmerzen
• belladonna - erste Hilfe bei hohem
So das war erstmal das was ich denke! Wenn ihr noch Vorschläge habt was nicht fehlen sollte dann nur her damit.
Ich danke euch

Lieben Gruß
16.10.2015 17:01
Huhu,

In meiner Hausapotheke befindet sich:

- IBU Fiebersaft
- Spitzwegerich Hustensaft
- Paracetamol
- Pflaster
- Wundspray

Hab nicht so viel da, da wir hier wenn dann nur mal
Erkältet sind
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 20 mal gemerkt