Gerade online: 202 Mitglieder und 699 Gäste

Auf Facebook teilen

Mamacommunity.de

Wie Verstopfung vermeiden bzw. was dagegen machen?

stech09 stech09 online 2520 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 16:02
Mein Großer hat seit Weihnachten immer mal wieder Probleme mit Verstopfung.
Letzte Woche waren wir 5 Tage im Skiurlaub und er war die ganzen 5 Tage nicht einmal Stuhlgang machen.
Am Samstag wieder zu Hause, natürlich riesen Drama.

Bisher kämpfe ich dagegen mit naturtrübem Apfelsaft an.

Und für morgen zum Essen im Kiga hab ich ein Roggenbrötchen geholt.

Das nächste Problem ist er isst kaum Obst und Gemüse.
Außer Äpfel, Bananen und ab und zu Trauben oder Mandarinen isst er nichts.

An Gemüse sieht es noch bescheidener aus. Da isst er nur Kartoffeln.

Nächste Woche haben wir U9 da werde ich es auf alle Fälle ansprechen, bis dahin hoffe ich hier auf ein paar Tips oder vielleicht leckere Rezepte die helfen.
schnibbe schnibbe 1243 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 16:05
Trinkt er denn genug?

Meine Große war in dem Alter auch eine ganz schlechte Esserin. Am liebsten nur Nudel und keine Obst bzw. Gemüse. Oder eben nur, was stopft
Jetzt ist es besser. Sie trinkt aber auch gut (Wasser) und hatte da zum Glück kaum Probleme mit Verstopfung.

Tinkt er denn gerne Säfte? Da gibts ja auch welche, die den Stuhl weicher machen...
Fjörgyn Fjörgyn online 1334 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 16:21
Isst dein Kind Joghurt oder Pudding? Du könntest es mit Chiasamen versuchen.
Wenn dein Kind Wasser trinkt, dann würde ich jede Stunde einen kleinen Becher anbieten und am besten wirklich nur Wasser.
Solltest du die Möglichkeit über Müsli haben, kannst du es auch mit Flohsamenschalen probieren, aber da muss dann wirklich auch vernünftig getrunken werden.
Nine85 Nine85 4761 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 16:33
Meine isst auch sehr wenig obst. Bei uns gibt's täglich einem frischen smoothie, so bekomm och wenigstens ein paar Vitamine ins Kind. Dunkles Brot anbieten, Joghurt und viel trinken. Wenn gar nix hilft mal laktulose geben.
shedow shedow 71 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 16:36
Hallo,

Weiß ja nicht ob es was für dich ist kann dir aber globulis empfehlen.
Bei Interesse schicke ich dir pn. Oder ich das hier so reinschreiben mit der Dosierung?
LIttleOne13 LIttleOne13 online 20710 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 20.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 16:44
Zu viel Schokolade? Die Eule hatte nach exzessiven Schokoladenkonsum auch 2x Probleme - das erste mal war es wirklich fest, danach hatte sie Angst. Jetzt ist es wieder ok.
Valerya Valerya online 112 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 17:09
Bei meiner Tochter helfen Kiwis ganz gut bei Verstopfung.

Lg
tinelo21 tinelo21 3339 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 17:20
Bei meiner Tochter helfen globulis die nux vormica.
stech09 stech09 online 2520 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 17:32
Zitat von LIttleOne13:

Zu viel Schokolade? Die Eule hatte nach exzessiven Schokoladenkonsum auch 2x Probleme - das erste mal war es wirklich fest, danach hatte sie Angst. Jetzt ist es wieder ok.


Morgens 'ne Milchschnitte, als Ausgleich isst er dann im Kiga zum Frühstück Apfel und mittags mal 'nen Kinderriegel oder ein Duplo.

Das Problem mit der Angst haben wir jetzt eben auch, musste Ihn heute morgen richtiggehend überreden auf Toilette zu gehen.
stech09 stech09 online 2520 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 17:40
Am trinken sind wir dran.
Muss Ihn daheim regelmäßig dran erinnern, sonst würde er es komplett vergessen.

Nur Wasser mag er nicht, wir trinken sonst das fertige Apfelschorle, für Ihn hab ich grad aktuell eben naturtrüben Apfelsaft da, den misch ich dann mit Wasser.

Müsli isst er nicht, auch kein Joghurt mit Stücken drin, die würde er alle einzeln raussuchen.

Vielleicht sollte ich es mal mit Naturjoghurt und pürierten Erdbeeren oder Himbeeren versuchen.
kleineraupe90 kleineraupe90 3136 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 18:10
An sich kenne ich mich nicht so aus.
Aber als meine kleine Schwester immer Verstopfungen hatte, kam das vom Apfelsaft. Hat sie auch quasi nur getrunken. Den durfte sie nicht mehr und seit dem ist es weg. Vielleicht ist der als kurze Maßnahme ja gut, aber wenn er sonst auch nur Saft oder Schorle trinkt, könnte es ja vielleicht auch daran liegen?!
Mathelenlu Mathelenlu 43931 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 30.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 18:17
Lactulose Sirup. Ist ein Milchzuckersirup, ist also gelegentlich ohne Bedenken einzunehmen ohne Gewöhnung des Darms, und hilft sehr gut.

Generell schauen, dass er genug trinkt, und versuchen, rauszufinden, auf was er reagiert, das kann verschieden sein.
Scratty Scratty online 1106 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 18:44
Es gibt diese kleinen Fruchtmus im 4er Pack z.B. Von Eigenmarke DM oder Rossmann. Die stehen bei den Babyläschen. Davon gibt es Pflaume. Schmeckt gut, ist ohne Zuckerzusatz und prima für die Verdauung.

Edith: heißen von Rossmann Babydream Fruchtduo 4er Apfel-Pflaume
Rebella Rebella 132 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
10.01.2017 20:04
Zitat von stech09:

Mein Großer hat seit Weihnachten immer mal wieder Probleme mit Verstopfung.
Letzte Woche waren wir 5 Tage im Skiurlaub und er war die ganzen 5 Tage nicht einmal Stuhlgang machen.
Am Samstag wieder zu Hause, natürlich riesen Drama.

Bisher kämpfe ich dagegen mit naturtrübem Apfelsaft an.

Und für morgen zum Essen im Kiga hab ich ein Roggenbrötchen geholt.

Das nächste Problem ist er isst kaum Obst und Gemüse.
Außer Äpfel, Bananen und ab und zu Trauben oder Mandarinen isst er nichts.

An Gemüse sieht es noch bescheidener aus. Da isst er nur Kartoffeln.

Nächste Woche haben wir U9 da werde ich es auf alle Fälle ansprechen, bis dahin hoffe ich hier auf ein paar Tips oder vielleicht leckere Rezepte die helfen.

Also meine Kids bekommen dann immer Trockenpflaumen zum Futtern. Dauert knapp 2 Stunden und dann... öh... gehts
Iljuschka Iljuschka 202 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
11.01.2017 22:28
Milchzucker. Kann man in Flüssigkeit oder Joghurt auflösen, schmeckt süß und hilft hier sehr.
Hab ich z.B. auch in der Schwangerschaft genommen, wenn ich Probleme hatte.
Erhältlich in gut sortierten Supermärkten und eigentlich allen Drogerien.

Mütter- und Schwangerenforum