Mütter- und Schwangerenforum

WIE sagen eure Kiddies zu euch?

Gehe zu Seite:
katti85
14956 Beiträge
07.01.2013 14:53
Hi Fischi..... Leider kann ich bei deiner Umfrage noch nix anklicken, da mein Bubi noch nix quatscht

Also im Moment bin ich wohl auch die "Msjdvuyhehyhwklajdudze" (Das ist Babysprache und soll Mama heißen )
Die-zauberhafte-Patin
23367 Beiträge
07.01.2013 15:56
Mh.. vll. liegts am Alter. ich bin 41 Jahre und ich, wie auch alle in meinem Freundeskreis sagen Mutti zu unseren Eltern und unsere ( schon größeren) Kinder sagen dies ebenfalls, genau wie Vati. Mama und Papa ist Babysprache und wird iwann, genau wie aus Wauwau der Hund wird, eben Mutti und Vati. Mutter und Vater ist eher unschön.. klingt so hart.

Und Mom und Dad würde ich wohl sagen, wenn ich in England, Amerika ect. wohnen würde... ansonsten habe ich doch ein Faible für die deutsche Sprache und mag eingedeutschte Wörter im allgemeinen nicht so, weil ich finde, dass unsere deutsche Sprache am aussterben ist, was ich persönlcih sehr schade finde. (Deswegen nutze ich auch das Wort "Faible" )

LG Zaubi

Achja.. ich komme aus dem Osten... und wie gesagt... ich kenn kaum jemanden der seine Eltern Mama & Papa nennt. Schliesslich sind wir erwachsen.
zartbitter
46733 Beiträge
07.01.2013 16:02
Zitat von Zauberfischli:

Mh.. vll. liegts am Alter. ich bin 41 Jahre und ich, wie auch alle in meinem Freundeskreis sagen Mutti zu unseren Eltern und unsere ( schon größeren) Kinder sagen dies ebenfalls, genau wie Vati. Mama und Papa ist Babysprache und wird iwann, genau wie aus Wauwau der Hund wird, eben Mutti und Vati. Mutter und Vater ist eher unschön.. klingt so hart.

Und Mom und Dad würde ich wohl sagen, wenn ich in England, Amerika ect. wohnen würde... ansonsten habe ich doch ein Faible für die deutsche Sprache und mag eingedeutschte Wörter im allgemeinen nicht so, weil ich finde, dass unsere deutsche Sprache am aussterben ist, was ich persönlcih sehr schade finde. (Deswegen nutze ich auch das Wort "Faible" )

LG Zaubi

Achja.. ich komme aus dem Osten ... und wie gesagt... ich kenn kaum jemanden der seine Eltern Mama & Papa nennt. Schliesslich sind wir erwachsen.

ich glaub, es is echt regional bedingt... kenn das nur von kollegen aus dem osten oder von meinen gelegentlichen besuchen in berlin.
meine mama würd mich wohl einweisen lassen, wenn ich "mutti" zu ihr sagen würd^^
mein freund sagt auch mama/papa zu seinen eltern und er ist 34... ok, er sagt auch öfter mal den vornamen zu seiner mama, wenn die sich außerhalb von zuhause unterhalten
und auch eine erwachsene tochter kann zum papa gehen und *wimperklimperklimper* "papaaaaaaaaaa" sagen und es wirkt immer noch
Tiggerle2
1445 Beiträge
07.01.2013 16:04
Zitat von Zauberfischli:

Mh.. vll. liegts am Alter. ich bin 41 Jahre und ich, wie auch alle in meinem Freundeskreis sagen Mutti zu unseren Eltern und unsere ( schon größeren) Kinder sagen dies ebenfalls, genau wie Vati. Mama und Papa ist Babysprache und wird iwann, genau wie aus Wauwau der Hund wird, eben Mutti und Vati. Mutter und Vater ist eher unschön.. klingt so hart.

Und Mom und Dad würde ich wohl sagen, wenn ich in England, Amerika ect. wohnen würde. .. ansonsten habe ich doch ein Faible für die deutsche Sprache und mag eingedeutschte Wörter im allgemeinen nicht so, weil ich finde, dass unsere deutsche Sprache am aussterben ist, was ich persönlcih sehr schade finde. (Deswegen nutze ich auch das Wort "Faible" )

LG Zaubi

Achja.. ich komme aus dem Osten... und wie gesagt... ich kenn kaum jemanden der seine Eltern Mama & Papa nennt. Schliesslich sind wir erwachsen.


wenn wir schon beim thema sind.. ich find auch "meine sis" ganz furchtbar
Die-zauberhafte-Patin
23367 Beiträge
07.01.2013 16:06
Zitat von zartbitter:

Zitat von Zauberfischli:

Mh.. vll. liegts am Alter. ich bin 41 Jahre und ich, wie auch alle in meinem Freundeskreis sagen Mutti zu unseren Eltern und unsere ( schon größeren) Kinder sagen dies ebenfalls, genau wie Vati. Mama und Papa ist Babysprache und wird iwann, genau wie aus Wauwau der Hund wird, eben Mutti und Vati. Mutter und Vater ist eher unschön.. klingt so hart.

Und Mom und Dad würde ich wohl sagen, wenn ich in England, Amerika ect. wohnen würde... ansonsten habe ich doch ein Faible für die deutsche Sprache und mag eingedeutschte Wörter im allgemeinen nicht so, weil ich finde, dass unsere deutsche Sprache am aussterben ist, was ich persönlcih sehr schade finde. (Deswegen nutze ich auch das Wort "Faible" )

LG Zaubi

Achja.. ich komme aus dem Osten ... und wie gesagt... ich kenn kaum jemanden der seine Eltern Mama & Papa nennt. Schliesslich sind wir erwachsen.

ich glaub, es is echt regional bedingt... kenn das nur von kollegen aus dem osten oder von meinen gelegentlichen besuchen in berlin.
meine mama würd mich wohl einweisen lassen, wenn ich "mutti" zu ihr sagen würd^^
mein freund sagt auch mama/papa zu seinen eltern und er ist 34... ok, er sagt auch öfter mal den vornamen zu seiner mama, wenn die sich außerhalb von zuhause unterhalten
und auch eine erwachsene tochter kann zum papa gehen und *wimperklimperklimper* "papaaaaaaaaaa" sagen und es wirkt immer noch


und löst bei mir sofort eine Vorstellung von einem blonden Dummchen aus, welches sich auf Papas Geldbörse ausruht... brrr.... furchtbar.
07.01.2013 16:11
Zitat von Pinguinchen:

Stimmt es, dass im Osten Mutti und Vati gewöhnlicher sind als im Westen?


meine ma hat sudetendeutsche eltern da hieß es mutti und vatti also wirklich mit 2t ^^
07.01.2013 16:14
meine rufen mich mami.

wenn sie böse auf mich sind, weil ich was durchsetz, kommt ein "och mamaaaa"

wenn sie ihren papa rufen und er nich reagiert, wird dann irgendwann "schaaatz" gerufen, reagiert er dann nicht, dann kommt "maaaanuuuuu"

(schrecklich, wenn man die kopie von sich selbst in seinen kindern sieht )
zartbitter
46733 Beiträge
07.01.2013 16:18
Zitat von Zauberfischli:

Zitat von zartbitter:

Zitat von Zauberfischli:

Mh.. vll. liegts am Alter. ich bin 41 Jahre und ich, wie auch alle in meinem Freundeskreis sagen Mutti zu unseren Eltern und unsere ( schon größeren) Kinder sagen dies ebenfalls, genau wie Vati. Mama und Papa ist Babysprache und wird iwann, genau wie aus Wauwau der Hund wird, eben Mutti und Vati. Mutter und Vater ist eher unschön.. klingt so hart.

Und Mom und Dad würde ich wohl sagen, wenn ich in England, Amerika ect. wohnen würde... ansonsten habe ich doch ein Faible für die deutsche Sprache und mag eingedeutschte Wörter im allgemeinen nicht so, weil ich finde, dass unsere deutsche Sprache am aussterben ist, was ich persönlcih sehr schade finde. (Deswegen nutze ich auch das Wort "Faible" )

LG Zaubi

Achja.. ich komme aus dem Osten ... und wie gesagt... ich kenn kaum jemanden der seine Eltern Mama & Papa nennt. Schliesslich sind wir erwachsen.

ich glaub, es is echt regional bedingt... kenn das nur von kollegen aus dem osten oder von meinen gelegentlichen besuchen in berlin.
meine mama würd mich wohl einweisen lassen, wenn ich "mutti" zu ihr sagen würd^^
mein freund sagt auch mama/papa zu seinen eltern und er ist 34... ok, er sagt auch öfter mal den vornamen zu seiner mama, wenn die sich außerhalb von zuhause unterhalten
und auch eine erwachsene tochter kann zum papa gehen und *wimperklimperklimper* "papaaaaaaaaaa" sagen und es wirkt immer noch


und löst bei mir sofort eine Vorstellung von einem blonden Dummchen aus, welches sich auf Papas Geldbörse ausruht... brrr.... furchtbar.

boah, zaubi, das is gemein...
naja, zum glück bin ich weder blond noch dumm noch auf papas geld angewiesen... solche maßnahmen werden eher angewandt, wenn ich zb will, dass er mein laptop mal wieder aufn vordermann bringt oder so (bin ne technische niete und er ist softwareentwickler)
Gwen85
15069 Beiträge
07.01.2013 16:24
Meine Geschwister und ich nennen unsere Eltern auch immer noch Mama und Papa.
Mein Mann und sein Bruder nennen ihren Vater beim Vornamen oder Papa. Unterschiedlich und nach Laune
Mein Vater nennt seine Mutter Mutti, was ich um ehrlich zu sein furchtbar finde.
Wir kommen aus NRW und es ist wohl nicht immer nur regional unterschiedlich denke ich, wohl eher familiär

Also ich möchte das meine Kinder Mama & Papa sagen

Peach87
1666 Beiträge
07.01.2013 16:37
Schlicht und einfach Mama und Papa, so nenne ich meine Eltern auch heute noch.
In meiner Schulzeit war es teilweise modern seine Eltern alte/alter zu nennen...
19bienchen81
4432 Beiträge
07.01.2013 16:40
Mein Sohn ist ja noch zu klein, aber ich sage zu meiner Mama "Mutti" (ich komm aber net aus`m Osten!); wenn ich was besonderes von ihr will heißt sie nach wie vor "Mutti-Mausi" .
zartbitter
46733 Beiträge
07.01.2013 16:42
Zitat von Peach87:

Schlicht und einfach Mama und Papa, so nenne ich meine Eltern auch heute noch.
In meiner Schulzeit war es teilweise modern seine Eltern alte/alter zu nennen ...

kenn ich, geht gar nicht!
ich sag zwar schon mal zu nem kumpel, wenn ich was erzähl "oidaaaaaaaaaa!!!!!", aber mehr zum spass
07.01.2013 16:49
Ich glaub Mutti und Vati ist son Altersding, als wir in der Pubertät waren bildeten wir uns ein erwachsener zu sein, wenn wir unserer Eltern Mutti/Vati nennen
Die Phase hielt aber nicht lange und so wurden sie wieder Mama und Papa
Ne Freundin nennt ihre Eltern Mapsch und Papsch...
LiebeJMama
2832 Beiträge
07.01.2013 16:53
Viele nennen sie auch mit den Vornamen

Zitat von AnitasFischle:

Hey alle zusammen
Dacht, das wär doch mal ne nette Umfrage

Stimmt doch ab und erläutert ggf!
Julikind
4733 Beiträge
07.01.2013 18:04
Zitat von Pinguinchen:

Stimmt es, dass im Osten Mutti und Vati gewöhnlicher sind als im Westen?


Nich das ich wüsste... Ich sag Mama und Papa... und meine Kinder sagen beide Mami - meistens allerdings ((((((MAAAAAMIIIIIIIIIIIIIIIIIII)))))))
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt