Mütter- und Schwangerenforum

Abort - Geschlechtsabhängig?

Gehe zu Seite:
Anonym 196405
0 Beiträge
03.01.2018 22:23
Zitat von shelyra:

Zitat von Anonym 196405:

Zitat von KRÄTZÄ:

Ja, das ist durchaus möglich bei gewissen Kombinationen von Gendefekten.
Beispielsweise bei Defekten, die auf dem X-Chromosom sitzen. Da Mädchen zwei X haben, kann das gesunde X das kranke ausgleichen. Bei einem Jungen (XY) ist das dann nicht möglich. Deshalb gibt es auch einige Krankheiten, von denen Jungs deutlich häufiger betroffen sind.


Genau das klingt plausibel. Aber was ist wenn z.b. beide XX Chromosomen etwas haben? Geht das überhaupt?

klar geht das.

jedes elternteil gibt ja ein chromosom weiter. und wenn beide elternteile defekte chromosomen haben (die vielleicht einzeln keine auswkriung ahben) kann es passieren, dass das kind beide defekte erbt. und dann nicht lebensfähig ist


Ja das ist einleuchtend. Bei uns ist es so ich werde verdammt schnell schwanger und wir sind beide gesund nach meiner 1. Fg habe ich mich durchchecken lassen auf eigene Kosten und es wurde nichts gefunden. Laune der Natur sagte man mir. Dann die 2. Fg dann mein gesunder sohn. Wieder eine Fg und da war ich mir sicher es wird ein Mädchen. Und jetzt schwanger mit meinem Bub da sieht alles super aus
Janna
18870 Beiträge
03.01.2018 22:40
Bei meiner cousine ist das so.

Die war 7x schwanger

Davon überlebten nur ihre 3 Töchter. Davor und zwischen den Mädels hatte sie die FG mit den Jungs

Eine sogar relativ spät.
Anonym 196405
0 Beiträge
03.01.2018 23:00
Zitat von Janna:

Bei meiner cousine ist das so.

Die war 7x schwanger

Davon überlebten nur ihre 3 Töchter. Davor und zwischen den Mädels hatte sie die FG mit den Jungs

Eine sogar relativ spät.


Wahnsinn. wissen sie warum Jungs nicht überlebensfähig sind? Haben die Eltern sich untersuchen lassen?
MamavonA
2221 Beiträge
03.01.2018 23:37
Zitat von Anonym 196405:

Zitat von MamavonA:

Mein Vater sagte vor kurzem genau dasselbe zu meiner Mutter. Sie unterhielten sich über unseren 3. Krümel,der leider nicht bei uns bleiben wollte und wieder umkehrte (Fg).
Er erzählte,dass er darüber einen Bericht gelesen hätte


Es tut mir Leid wegen dem Sternchen. Sind deine anderen Kinder Mädchen oder Jungs?


Beides Mädchen
Janna
18870 Beiträge
04.01.2018 00:08
Zitat von Anonym 196405:

Zitat von Janna:

Bei meiner cousine ist das so.

Die war 7x schwanger

Davon überlebten nur ihre 3 Töchter. Davor und zwischen den Mädels hatte sie die FG mit den Jungs

Eine sogar relativ spät.


Wahnsinn. wissen sie warum Jungs nicht überlebensfähig sind? Haben die Eltern sich untersuchen lassen?


Ich habe ehrlich gesagt nie näher gefragt weil es meine cousine nach wie vor sehr belastet. Es hiess dann nur, für alle nahe stehende, dass sie keine jungs bekämen könnten. Diese seien nicht lebensfähig.
Trümmerlotte
750 Beiträge
04.01.2018 01:40
Ja das ist möglich, meine Oma hatte Probleme Mädchen zu halten.

Von 7 Kindern die an ihrer Hand blieben, waren 5 Jungen und 2 Mädchen wobei sie bei den Mädchen fast nur mit Blutungen zu tun hatte, sie hatte viele frühe Fehlgeburten und auch 2 Babys mit nem offenen Kopf und eins mit nem offenen Rücken, waren Mädchen.

Meine andere Oma hatte 3 jungs an der Hand und hatte eine FG wo sie bis heute mit 88 noch sagt dass das ihre Monika war.

So ist es bei uns auch, meine Schwester, 2 Mädchen, 3 FG (jungs) und erst mit neuem Partner war es kein problem einen jungen auszutragen.

Ich
Tochter (schwierige ss)
Fg
Sohn (tolle ss)
Sohn (tolle ss)
Neuer partner
FG zwillinge
FG
FG
(war bei allen FG der Überzeugung es werden Mädchen)
Junge (wundervolle ss)

Seesternchen_2.0
6555 Beiträge
04.01.2018 07:14
Ich habe zwei Mädchen als ich 3 FGˋs hatte bis kind Nr. 3 sich ankündigte.

Die 3 FGˋs waren alles Jungs.

Man hat festgestellt dass die Wahrscheinlichkeit dass ich ein gesunden Jungen zur Welt bringe fast 0 ist. Ich habe einen Gendefekt (faktor 8 leiden). Ich bin träger des Genes der Bluter. ( Ich blute länger und stärker bis bei mir die Gerinnung einsetzt.). Über (ich glaube) 98% der Bluter sind jungs/männer. Daher ist die Wahrscheinlichkeit dass ich einen gesunden Jungen zu welt bringen kann mehr als gering. Die Natur sondern Kinder, die nicht überlebensfähig sind, oft mit einer FG aus.

Von meinen 3 Mädchen haben die zwei ältesten den gleichen Gendefekt. Nur die jüngste hat es zum Glück nicht.
Bumasbaby
1239 Beiträge
04.01.2018 07:48
Meine Mutter konnte keine Jungen bekommen. Sie war 7 Mal schwanger (3 Mädchen und 4 Jungen. Die Jungen hat sie alle verloren aber wir Mädchen sind alle gesund und ohne Komplikationen zur Welt gekommenen.
bibbi26
31701 Beiträge
04.01.2018 07:56
Ja sowas gibt es...
bei manchen wird es vom Körper her abgestoßen .
So hat es mir mein Frauenarzt erklärt.
Wir haben drei kids der große ist ein Junge, die mittlere ein Mädchen und der kleine wieder ein Junge.
Bei unserem Mädchen hat er gesagt muss es wohl mit sehr viel Glück da geblieben sein.
Er meinte das mein Körper wahrscheinlich die weiblichen befruchteten Eier immer abgestoßen hat.
Das kommt daher wieviel weibliche oder männliche Hormone man hat.
So hat er es mir erklärt als ich mit unserem kleinen Mann jetzt schwanger war.
Hatte zwischen den Jahren 2007 und 2016 vier Fehlgeburten
Schnecke510
4285 Beiträge
04.01.2018 08:23
Ja, das ist so. Das hängt mit dem im Vergleich zum zweiten X-Chromosom defizitären Y-Chromosom zusammen, das anfälliger für genetische Defekte ist, da das vierte "Bein" fehlt, das Defekte ausgleichen könnte.
Spermien, die ein X tragen, schwimmen aufgrund des höheren Gewichts zwar langsamer, aber wenn sie ankommen, dann ist es häufiger gut als wenn ein Y ankommt.
kullerkeks74
2217 Beiträge
04.01.2018 09:32
Meine beiden späten Fehlgeburten waren beides jungen .
Anonym 196405
0 Beiträge
04.01.2018 10:46
Wahnsinn es tut mir so Leid mit euren Fehlgeburten. Anscheinend kommt es aber viel häufiger vor dass es Jungs trifft weil sie empfänglicher sind für Gendefekte.

Hat sich wer von euch testen lassen und ist etwas dabei rausgekommen warum die späten Fehlgeburten waren?
04.01.2018 11:44
Jetzt wo du es schriebst...ich kenne da auch eine. 3 gesunde Söhne und eine Tochter die zwar zur Welt kam, aber dann innerhalb von paar Wochen verstarb. Einer ihrer Sohne zeugte erst einen gesunden Sohn und anschließend eine Tochter, die in der späten Schwangerschaft starb. Kann natürlich auch Zufall sein.
kullerkeks74
2217 Beiträge
04.01.2018 11:45
Zitat von Anonym 196405:

Wahnsinn es tut mir so Leid mit euren Fehlgeburten. Anscheinend kommt es aber viel häufiger vor dass es Jungs trifft weil sie empfänglicher sind für Gendefekte.

Hat sich wer von euch testen lassen und ist etwas dabei rausgekommen warum die späten Fehlgeburten waren?


Einer meiner Söhne hatte trisomie 18 und der andere hatte eine viel zu kurze nabelschnurr und die sich 2 fach um den hals gwickelt.Kein Herztschlag mehr im 6 . Monat
Schaf
11002 Beiträge
04.01.2018 12:07
Mein Mann hat 2 Brüder.

Wir haben 4 Söhne, sein Bruder bekommt den ersten Sohn.

Sein Vater hat 1 Bruder (und 2 Schwestern). Der Bruder hat auch 1 Sohn. (Die Schwestern haben Mädchen und Jungs)

Bis auf der Opa meines Mannes haben alle Männer also Jubgs bekommen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt