Mütter- und Schwangerenforum

💟 unzertrennliche hibbler - bis zum letzten positiven test 💟

Gehe zu Seite:
zweidreivier
5 Beiträge
08.02.2017 14:55
Moin,ich mache auch mit.
Bin verheireatet und habe bereits einen Sohn. (5)
Üben aber schon seid 4 Jahren . 2 Fehlgeburten. ( Juli 2013) +( Dezember 2016)

Leider habe ich zu viele Männliche Hormone und daher einen unregelmäßigen Eisprung.

Man soll die Hoffnung ja aber nicht aufgeben. Und Der große wünscht sich auch so sehr ein Geschwisterchen ( wie Wir ) .
Liebe Grüße
Shnaddy
10437 Beiträge
08.02.2017 16:40
So jetzt komm ich auch dazu mich richtig vorzustellen...

Ich bin Katrin und bin 27 Jahre alt...Ich habe bereits einen Sohn der Samstag 3 Jahre alt wird...Mein Mann und ich sind seit 5,5 Jahren verheiratet und seit 11 Jahren zusammen...Wir hibbeln seit September schon,bin auch gleich schwanger geworden,aber leider hat es uns in der 8.SSW verlassen...Bin jetzt im 3. ÜZ nach der Ausschabung,aber meinKörper ist ein reinstes Hormonchaos...
08.02.2017 16:41
Zitat von Shnaddy:

Ich schließe mich mal an...Bin heute ZT 2 und war auch bereits im September schwanger,leid r auch 8.SSW eine FG mit AS...

Mehr zu mir morgen,muss nun heia machen,morgen frühdienst...


Herzlich Willkommen ♡
08.02.2017 16:44
Zitat von Puebbi:

Huhu

Ich hoffe auch auf ein Geschwisterchen für unsere Tochter <3
Sind jetzt im 2. ÜZ der sich allerdings eeewig hin zieht bin jetzt an ZT 38 und gestern war wahrscheinlich mein ES....also abwarten. Termin wäre dann ende Oktober /anfang november falls es danach den zyklus erst klappen sollte und dieser wieder so lange ist wäre der ET um Weihnachten rum


Herzlich Willkommen ♡
Ich drück dir ganz fest die Daumen.
Meine Tochter ist ein Dezemberkind
Wäre cool wenn das Zweite auch in dem Zeitraum November/ Dezember kommen würde ♡

Meine Tochter heisst Josephina Johanna
08.02.2017 16:45
Zitat von Ramira84:

Juhu möchte mich gerne dazu gesellen

Bin 32. habe 1 Sohn der 19 Monate ist, leider mussten wir unser zweites Kind in der 13 Woche gehen lassen, da das Herzchen nicht mehr schlug ...

Da ich PCO habe ist das für unser immer mit kinderwunschklinik verbunden. Aktuell befinde ich mich bei ES+7 nach clomifen und predalon aber irgendwie hab ich das Gefühl das es nicht geklappt hat Bei unserem Sohn hat es im ersten Versuch geklappt und mit unserem zweiten bin ich nach dem ersten Versuch in der eigentlichen Pause schwanger geworden ...


Herzlich Willkommen ♡
Ich drück dir die Daumen
Missinglink
368 Beiträge
08.02.2017 19:45
mir geht es heute recht gut, nehme seit 3 Tagen Progestan und vertrage es so lala. Wenn ich es auf leeren Magen nehme, dann ist es als hätte ich nen Sekt getrunken, mir ist bissi schummerig. und ich bin müde, aber das ist ok.
Hoffe jetzt sehr drauf, dass es wirkt und ich nicht schon wieder in paar Tagen meine Mens bekomme.
Ansonsten habe ich leider fast keine Symptome, nur ziemlich Ausfluss. Aber keine Schmerzen, keine Blähungen, kein Körperteil besonders empfindlich, nix.
es heißt also abwarten, am 13. 2 ist ES+10 und ich werde mal testen, wenn keine Mens bis dahin...
Kam ja die letzten Zyklen nicht zum testen, weil die Mens immer viel zu früh kam
Shnaddy
10437 Beiträge
08.02.2017 20:00
Zitat von Missinglink:

mir geht es heute recht gut, nehme seit 3 Tagen Progestan und vertrage es so lala. Wenn ich es auf leeren Magen nehme, dann ist es als hätte ich nen Sekt getrunken, mir ist bissi schummerig. und ich bin müde, aber das ist ok.
Hoffe jetzt sehr drauf, dass es wirkt und ich nicht schon wieder in paar Tagen meine Mens bekomme.
Ansonsten habe ich leider fast keine Symptome, nur ziemlich Ausfluss. Aber keine Schmerzen, keine Blähungen, kein Körperteil besonders empfindlich, nix.
es heißt also abwarten, am 13. 2 ist ES+10 und ich werde mal testen, wenn keine Mens bis dahin...
Kam ja die letzten Zyklen nicht zum testen, weil die Mens immer viel zu früh kam


Nimmst du das Progestan oral??Ich hab das immer vaginal genommen und da keine Nebenwirkungen gehabt...Da wirkt es wenigstens gleich dort wo es hin gehört...

Ich habe jetzt auch immer ab ES+8/9 meine Mens bekommen,diesen Zyklus warte ich jetzt noch ab und dann werd ich auch zum FA...
Ramira84
1944 Beiträge
08.02.2017 20:14
Zitat von Shnaddy:

Zitat von Missinglink:

mir geht es heute recht gut, nehme seit 3 Tagen Progestan und vertrage es so lala. Wenn ich es auf leeren Magen nehme, dann ist es als hätte ich nen Sekt getrunken, mir ist bissi schummerig. und ich bin müde, aber das ist ok.
Hoffe jetzt sehr drauf, dass es wirkt und ich nicht schon wieder in paar Tagen meine Mens bekomme.
Ansonsten habe ich leider fast keine Symptome, nur ziemlich Ausfluss. Aber keine Schmerzen, keine Blähungen, kein Körperteil besonders empfindlich, nix.
es heißt also abwarten, am 13. 2 ist ES+10 und ich werde mal testen, wenn keine Mens bis dahin...
Kam ja die letzten Zyklen nicht zum testen, weil die Mens immer viel zu früh kam


Nimmst du das Progestan oral??Ich hab das immer vaginal genommen und da keine Nebenwirkungen gehabt...Da wirkt es wenigstens gleich dort wo es hin gehört...

Ich habe jetzt auch immer ab ES+8/9 meine Mens bekommen,diesen Zyklus warte ich jetzt noch ab und dann werd ich auch zum FA...


Ich kenn das auch nur so das man das als vaginal Zäpfchen nimmt
08.02.2017 20:31
Ich hab Progestan auch als Vaginalkapseln gehabt
Missinglink
368 Beiträge
08.02.2017 22:36
Meine Ärztin hat gesagt erstmal oral probieren, nur falls mir die Nebenwirkungen zu arg ist, gibt sie mir den Geheimtipp, man kann es auch vaginal nehmen. Mag halt nicht jeder. Also habe ich das so gemacht
Shnaddy
10437 Beiträge
09.02.2017 05:42
Zitat von Missinglink:

Meine Ärztin hat gesagt erstmal oral probieren, nur falls mir die Nebenwirkungen zu arg ist, gibt sie mir den Geheimtipp, man kann es auch vaginal nehmen. Mag halt nicht jeder. Also habe ich das so gemacht


Ich finde es geht dabei nicht nur um Nebenwirkungen...Es kann doch vaginal viel besser wirken,als erst komplett durch den Körper zu gehen...Also ich würde dir empfehlen es vaginal zu nehmen,aber wenn du das natürlich nicht magst,dann ist es ja gut dass du die gut verträgst...
Ljusi1983
851 Beiträge
09.02.2017 08:44
Kann ich mich zu euch anschliessen
Missinglink
368 Beiträge
09.02.2017 23:22
Zitat von Ljusi1983:

Kann ich mich zu euch anschliessen

Huhu, erzähl doch bissi von dir, falls du magst
Missinglink
368 Beiträge
09.02.2017 23:23
Zitat von Shnaddy:

Zitat von Missinglink:

Meine Ärztin hat gesagt erstmal oral probieren, nur falls mir die Nebenwirkungen zu arg ist, gibt sie mir den Geheimtipp, man kann es auch vaginal nehmen. Mag halt nicht jeder. Also habe ich das so gemacht


Ich finde es geht dabei nicht nur um Nebenwirkungen...Es kann doch vaginal viel besser wirken,als erst komplett durch den Körper zu gehen...Also ich würde dir empfehlen es vaginal zu nehmen,aber wenn du das natürlich nicht magst,dann ist es ja gut dass du die gut verträgst...

Löst sich das echt auch ordentlich auf? Ich versuche es heute so, einfach rein bis Finger zu ende oder?
Ramira84
1944 Beiträge
10.02.2017 06:58
Zitat von Missinglink:

Zitat von Shnaddy:

Zitat von Missinglink:

Meine Ärztin hat gesagt erstmal oral probieren, nur falls mir die Nebenwirkungen zu arg ist, gibt sie mir den Geheimtipp, man kann es auch vaginal nehmen. Mag halt nicht jeder. Also habe ich das so gemacht


Ich finde es geht dabei nicht nur um Nebenwirkungen...Es kann doch vaginal viel besser wirken,als erst komplett durch den Körper zu gehen...Also ich würde dir empfehlen es vaginal zu nehmen,aber wenn du das natürlich nicht magst,dann ist es ja gut dass du die gut verträgst...

Löst sich das echt auch ordentlich auf? Ich versuche es heute so, einfach rein bis Finger zu ende oder?


Ja genau so, und ja es löst sich ordentlich auf. Ich würde dir nur raten, ne Slip Einlage zu benutzen denn danach ist schneckenalarm oft
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 48 mal gemerkt